Anfordern älterer Mails

classic Classic list List threaded Threaded
28 messages Options
Next » 12
Peter Geerds-2 Peter Geerds-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Anfordern älterer Mails

Liebe Liste,
ich benutze meine Email-Adresse für mehrere Mail-Listen.
Allerdings erhalte ich praktisch nur von dieser immer wieder
den Hinweis, dass eine Mail nicht zugestellt werden konnte.
Bisher war ich der Meinung, dass z. B. eine Mail an

[hidden email]

genügen würde (mit der richtigen Absenderadresse), um diese
einzelne Mail zu erhalten. Leider bekomme ich aber auch noch
Tagen keinerlei Reaktion darauf. Funktioniert das jetzt
anders oder überhaupt nicht mehr?

Viele Grüße
Peter


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Nino Nino
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

Moin Peter,

klappt bei mir in Sekunden(bruchteilen) mit genau der von dir angegebenen

Am 15.10.2016 um 15:05 schrieb Peter Geerds:

> [hidden email]

Mailadresse. Ich bekomme daraufhin eine Mail von elzito vom 22.9.

Bist du sicher, dass keine wie auch immer gearteten Spam- (oder Sonstwas-)
Policies deines Providers dazwischen funken?

Gruß Nino
PS: absichtlich mit cc an dich (falls Zustellungsprobleme für Listenmails
bestehen)

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Peter Geerds-3 Peter Geerds-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

Hallo Nino!
Deine Mail kam bei mir wieder nicht über die Liste.

Am 15.10.2016 um 15:36 Uhr schrieb Nino Novak:

> Moin Peter,
>
> klappt bei mir in Sekunden(bruchteilen) mit genau der von dir angegebenen
>
> Am 15.10.2016 um 15:05 schrieb Peter Geerds:
>
> >[hidden email]
>
> Mailadresse. Ich bekomme daraufhin eine Mail von elzito vom 22.9.
>
> Bist du sicher, dass keine wie auch immer gearteten Spam- (oder Sonstwas-)
> Policies deines Providers dazwischen funken?
>
> Gruß Nino
> PS: absichtlich mit cc an dich (falls Zustellungsprobleme für Listenmails
> bestehen)


Ich habe alle Einstellungen auf dem Server und auf meinem PC
kontrolliert: Es werden grundsätzlich keine Mails abgewiesen
wg Spam u. ä. Auf meinem PC habe ich einen lokalen
Spam-Filter laufen, der aber keine Mails löscht, sondern in
ein extra Postfach sortiert.

Viele Grüße
Peter


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Peter Geerds-2 Peter Geerds-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

In reply to this post by Peter Geerds-2
Hallo Liste!

Am 15.10.2016 um 15:05 Uhr schrieb Peter Geerds:

> ich benutze meine Email-Adresse für mehrere Mail-Listen.
> Allerdings erhalte ich praktisch nur von dieser immer wieder
> den Hinweis, dass eine Mail nicht zugestellt werden konnte.
> Bisher war ich der Meinung, dass z. B. eine Mail an
>
> [hidden email]
>
> genügen würde (mit der richtigen Absenderadresse), um diese
> einzelne Mail zu erhalten. Leider bekomme ich aber auch noch
> Tagen keinerlei Reaktion darauf. Funktioniert das jetzt
> anders oder überhaupt nicht mehr?
>

Jetzt wird es merkwürdig!
Also: Es funktioniert immer noch nicht. Wenn ich aber eine
Mail anfordere, die ich bereits bekommen habe, klappt die
erneute Zustellung.

Habt ihr die Mails mit folgenden Nummern erhalten?
16915
16965
16991
17034
17079
17106

Testweise habe ich die Info-Mail zur Mailingliste
angefordert, die auch zügig zugestellt wurde.

Ich also immer noch ratlos, da weder auf dem Mailserver
Viren- oder Spamfilter laufen, noch eine von diesen Mails je
bei mir ankamen.

Viele Grüße
Peter



--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Detlef Wiese Detlef Wiese
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

Moin,

Am 16.10.2016 um 12:43 schrieb Peter Geerds:
...
> Ich also immer noch ratlos, da weder auf dem Mailserver
> Viren- oder Spamfilter laufen, noch eine von diesen Mails je
> bei mir ankamen.
>
> Viele Grüße
> Peter

Nur so'n Gedanke: Irgendwo ein Tippfehler, der bisher nicht aufgefallen ist?

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wiese

--
"In der Theorie weicht die Praxis meist weniger
von der Theorie ab als in der Praxis"
Dipl.-Ing. D. Kruse (PHWT/OL)

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Peter Geerds-2 Peter Geerds-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

Hallo Detlef,
vielen Dank fürs Mitdenken.

Am 16.10.2016 um 18:06 Uhr schrieb Detlef Wiese:

>
> Am 16.10.2016 um 12:43 schrieb Peter Geerds:
> ...
> >Ich also immer noch ratlos, da weder auf dem Mailserver
> >Viren- oder Spamfilter laufen, noch eine von diesen Mails je
> >bei mir ankamen.
> >
>
> Nur so'n Gedanke: Irgendwo ein Tippfehler, der bisher nicht aufgefallen ist?
>

In der ersten Mail hatte ich die Adresse aus meiner Mail
kopiert:

[hidden email]

Ich habe es mit 16915 gestern oder vor ein paar Tagen
probiert. Jetzt eben kam wieder die Nachricht, dass diese
Mail nicht zustellbar ist. Das ist doch zum Haareraufen ...

Viele Grüße
Peter

PS: Kann jemand in diese Mail mal schauen, ob es da
irgendetwas besonderes gibt (Sonderzeichen, Mime ...)?


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Wolfgang Jäth Wolfgang Jäth
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

Am 16.10.2016 um 18:27 schrieb Peter Geerds:

>
> Am 16.10.2016 um 18:06 Uhr schrieb Detlef Wiese:
>>
>> Am 16.10.2016 um 12:43 schrieb Peter Geerds:
>> ...
>> >Ich also immer noch ratlos, da weder auf dem Mailserver
>> >Viren- oder Spamfilter laufen, noch eine von diesen Mails je
>> >bei mir ankamen.
>> >
>>
>> Nur so'n Gedanke: Irgendwo ein Tippfehler, der bisher nicht aufgefallen ist?
>>
>
> In der ersten Mail hatte ich die Adresse aus meiner Mail
> kopiert:
>
> [hidden email]
>
> Ich habe es mit 16915 gestern oder vor ein paar Tagen
> probiert. Jetzt eben kam wieder die Nachricht, dass diese
> Mail nicht zustellbar ist. Das ist doch zum Haareraufen ...

Unglücklicherweise schrubst Du aber nicht, *wer* diese
Unzustellbarkeitsnachricht verfasst hat, und was er als Begründung an
gab. Vielleicht postest Du einfahc mal *diese* Nachricht
(sicherheitshalber am besten gleich mit Headern).

> PS: Kann jemand in diese Mail mal schauen, ob es da
> irgendetwas besonderes gibt (Sonderzeichen, Mime ...)?

So auf den ersten Blick und ohne weiteren Hinweis, wo das Problem liegt,
kann ich nix erkennen.

| Content-Type: text/plain; charset="utf-8"
| Content-Transfer-Encoding: base64

Inhalt siehe http://listarchives.libreoffice.org/de/users/msg16915.html .

Mir ist in dem Zusammenhang lediglich aufgefallen, dass /Deine/ MIDs
regelwiedrig aufgebaut sind, da Du garantiert nicht die ausschließliche
Verfügungsgewalt über die Nicht-Domain "jeremia" hast (aber das hat nix
mit Deinem Problem zu tun).

RFC 5322, 3.6.4.  Identification Fields:

| The message identifier (msg-id) itself MUST be a globally unique
| identifier for a message.  The generator of the message identifier
| MUST guarantee that the msg-id is unique.
  ^^^^^^^^^^^^^^                    ^^^^^^

Wolfgang
--

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

In reply to this post by Peter Geerds-2
-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Hallo Peter,
>
> [hidden email]

Habe ich jetzt auch einmal getestet. 16.10. 19:15 Uhr abgeschickt und
bis jetzt (20:30 Uhr) keine Rückmeldung. Die Originalmail (ging um das
neue Speichern-Symbol) habe ich ganz normal erhalten - liebt bei mir
noch um Users-Ordner.

Gruß

Robert

-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v2

iQIcBAEBAgAGBQJYA8deAAoJELDKYwaoS9AIgW8QAJ2+zE6fO6RAjIjiRBuPjmnP
BLoWB7KEE6HiTMDtA+lpGbdVZ+1M5+k7U2YyThUrWfaTpvHAYTgvTMBC/GVx4aAW
05EPnh7dgegMfzBV3ohcr88L/YhNkIva8gHPoZ94ntqChva7PE+TBvawcMiBQeC0
Akny2yq1THC1WTJvAptG+iI3ip9ssz8zc9/gPwkw09bxxnXZBg6RbAAjpfpoqt2C
e9rVanYor1uM/G6Ane6YDZxCijIE0rUkvlE4JCfPuSLi1x3pFrhSf3sgAZp4Omyv
b4Td7ZI5rnRe2tgQ9VZGlsSgwxZ3x7uXbUauRQu7aCC/U+cGudUFShYRGj86nPz7
va1JlRZ3Wt9YR2eR2JRjaVNDzXGyLRqDbZt95fPoC29hl+ED71lau5SU9x9Q/faO
nMDDjUKn/67hGVTLuN+NWj3Nwmd9WwwatdeLV5qqNNjNLIUv0op27Rlmr5FVSYKr
KY+Mt8WLNQ9zIEXwarjX1HgIzJNkQBWm10R+vQbVFUz4rpD3/38UL9w9l2GVGCdF
rXGK20wr734u0B6PEkY1wz0yMEU1oXPBCzGcEgK+u7TlghU/d9q4JUkLYBWWDMGo
irjAhvY5U8YorOMXQ04CJPNjbNH6lEcSpTCxlnrdmGHLFHl0s90jKDiv7I6OXrCJ
i2oLYyV41DZTHKFtiv+k
=CB/d
-----END PGP SIGNATURE-----

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
h.leininger h.leininger
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

Hallo,

ich habe es mit vier verschiedenen Enail-Konten von mir probiert. Bei
dreien bekam ich die Mail als Antwort, beim vierten Konto geschah
nichts. Vielleicht hängt es mit dem Konto der Registrierung bei der
Mail-Liste zusammen?

Helmut

Am 16.10.2016 um 20:30 schrieb Robert Großkopf:

> Hallo Peter,
>
>> [hidden email]
>
> Habe ich jetzt auch einmal getestet. 16.10. 19:15 Uhr abgeschickt und
> bis jetzt (20:30 Uhr) keine Rückmeldung. Die Originalmail (ging um das
> neue Speichern-Symbol) habe ich ganz normal erhalten - liebt bei mir
> noch um Users-Ordner.
>
> Gruß
>
> Robert
>
>


---
Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
https://www.avast.com/antivirus



--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Helmut
Christian Lohmaier (klammer) Christian Lohmaier (klammer)
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

In reply to this post by Peter Geerds-2
Hi Peter,

2016-10-16 12:43 GMT+02:00 Peter Geerds <[hidden email]>:
> Am 15.10.2016 um 15:05 Uhr schrieb Peter Geerds:
>
> Jetzt wird es merkwürdig!
> Also: Es funktioniert immer noch nicht. Wenn ich aber eine
> Mail anfordere, die ich bereits bekommen habe, klappt die
> erneute Zustellung.

Biste sicher, dass nicht irgendein Mailrilter auf Deiner Seite die
Mail löscht/in einen Spamordner verschiebt?
Bzw. die Annahme der Mail verhindert und wieder bouncen lässt?

http://www.mail-archive.com/users@.../msg16846.html
is die Nachricht zu  [hidden email] (kein Fehler,
die Nummer in Archiven stimmen nur im Ausnahmefall mit den IDs der
Liste selber überein)

> Ich also immer noch ratlos, da weder auf dem Mailserver
> Viren- oder Spamfilter laufen,

Sicher?

> noch eine von diesen Mails je
> bei mir ankamen.

gmail meint zu der betreffenden Mail:
"Why is this message in Spam? It has a from address in ymail.com but
has failed ymail.com's required tests for authentication.  Learn more"

und ein Blick auf die entsprechenden Einträge zur Dmarc policy liefert

v=DMARC1; p=reject; pct=100; rua=mailto:[hidden email];

policy ist reject, und das für 100% aller entsprechender mails so
*sehr* wahrscheinlich, dass einer der Mailserver auf dem Weg zu dir
daran hält und die Annahme verweigert.
Hat gmail anfangs auch so gehandhabt, aber sich dann dazu
breitschlagen lassen, die mails nur in den Spamordner zu packen und
nicht komplett zu ignorieren.

Dann helfen auch mehrere Anfragen nix. Wenn die Nachricht immer
abgelehnt wird bleibt das Resultat dasselbe...

→ yahoo/hotmail/jeder anbieter der DMARC mit policy=reject verwendet
ist für Mailinglisten ungeeignet.

ciao
Christian

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
h.leininger h.leininger
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

Hallo Peter,

was Christian bezüglich Gmail gesagt hat, macht für mich Sinn. Bei
meinen 4 Tests von 4 verschiedenen Mail-Konten war eines gmail, zwei
inode, eines gmx. An gmail kam keine Antwort zurück, an die anderen schon.

Helmut


Am 16.10.2016 um 22:53 schrieb Christian Lohmaier:

> Hi Peter,
>
> snip
> gmail meint zu der betreffenden Mail:
> "Why is this message in Spam? It has a from address in ymail.com but
> has failed ymail.com's required tests for authentication.  Learn more"
>
> und ein Blick auf die entsprechenden Einträge zur Dmarc policy liefert
>
> v=DMARC1; p=reject; pct=100; rua=mailto:[hidden email];
>
> policy ist reject, und das für 100% aller entsprechender mails so
> *sehr* wahrscheinlich, dass einer der Mailserver auf dem Weg zu dir
> daran hält und die Annahme verweigert.
> Hat gmail anfangs auch so gehandhabt, aber sich dann dazu
> breitschlagen lassen, die mails nur in den Spamordner zu packen und
> nicht komplett zu ignorieren.
>
> Dann helfen auch mehrere Anfragen nix. Wenn die Nachricht immer
> abgelehnt wird bleibt das Resultat dasselbe...
>
> → yahoo/hotmail/jeder anbieter der DMARC mit policy=reject verwendet
> ist für Mailinglisten ungeeignet.
>
> ciao
> Christian
>


---
Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
https://www.avast.com/antivirus



--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Helmut
Peter Geerds-2 Peter Geerds-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

In reply to this post by Wolfgang Jäth
Am 16.10.2016 um 19:41 Uhr schrieb Wolfgang Jäth:

> Am 16.10.2016 um 18:27 schrieb Peter Geerds:
> >
> > [hidden email]
> >
> > Ich habe es mit 16915 gestern oder vor ein paar Tagen
> > probiert. Jetzt eben kam wieder die Nachricht, dass diese
> > Mail nicht zustellbar ist. Das ist doch zum Haareraufen ...
>
> Unglücklicherweise schrubst Du aber nicht, *wer* diese
> Unzustellbarkeitsnachricht verfasst hat, und was er als Begründung an
> gab. Vielleicht postest Du einfahc mal *diese* Nachricht
> (sicherheitshalber am besten gleich mit Headern).

Hier der komplette Header mit Body:




From users+bounces-probe-linux=[hidden email]  Thu Sep 22 18:23:03 2016
Return-Path: <users+bounces-probe-linux=[hidden email]>
X-Spam-Checker-Version: SpamAssassin 3.4.1 (2015-04-28) on jeremia.site
X-Spam-Level:
X-Spam-Status: No, score=-3.5 required=5.0 tests=BAYES_00,DKIM_SIGNED,
        DKIM_VALID,DKIM_VALID_AU,RCVD_IN_DNSWL_MED,RDNS_NONE,SPF_HELO_PASS,
        URIBL_BLOCKED autolearn=ham autolearn_force=no version=3.4.1
X-Original-To: peter@localhost
Delivered-To: [hidden email]
Received: from jeremia.site (localhost [127.0.0.1])
        by jeremia.site (Postfix) with ESMTP id 54EF31680AF3
        for <peter@localhost>; Thu, 22 Sep 2016 18:23:03 +0200 (CEST)
Delivered-To: <[hidden email]>
Received: from pop.one.com [46.30.211.89]
        by jeremia.site with POP3 (fetchmail-6.3.26)
        for <peter@localhost> (single-drop); Thu, 22 Sep 2016 18:23:03 +0200 (CEST)
Received: from mx7.public.one.com ([10.246.18.27])
        by mail110.local.one.com (Dovecot) with LMTP id 5EAADN7/41fr7QAA7UQyTw
        for <[hidden email]>; Thu, 22 Sep 2016 16:00:21 +0000
X-HalOne-ID: a9949aa7-80dd-11e6-92ff-549f350a6292
Received: from bilbo2.documentfoundation.org (unknown [5.9.148.85])
        by mx7.public.one.com (Halon Mail Gateway) with ESMTPS
        for <[hidden email]>; Thu, 22 Sep 2016 16:00:20 +0000 (UTC)
Received: from localhost (localhost [127.0.0.1])
        by bilbo2.documentfoundation.org (Postfix) with ESMTP id D6B2862CD8
        for <[hidden email]>; Thu, 22 Sep 2016 16:00:19 +0000 (UTC)
DKIM-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/simple; d=
        de.libreoffice.org; h=content-transfer-encoding:content-type
        :content-type:mime-version:date:date:message-id:from:from
        :subject:subject:received:received; s=20130503; t=1474560019;
        bh=gJi/kaXmUt8hzgCQlSPiJRSsQwBSxf7vx3rVtkKHimA=; b=aAP8qY8BPcV3
        eqBFRXq1JbKIXjdfjTp+u4X2O8JYPR+cZYYWmYk1CwFxgzIHSlUwMKRjr0REmuJc
        iFqLrAa8yEp2RnhlaZO1ddJgJuXd0fabOeiTFQt7nJpTMf/ceRqEIP4tGGRwM6D5
        8+PmtWhbnVLftuaLxJXImrsYTnQFDoM=
Received: from bilbo2.documentfoundation.org ([127.0.0.1])
        by localhost (bilbo2.documentfoundation.org [127.0.0.1]) (amavisd-new, port 10028)
        with LMTP id HHvBzzelo3El for <[hidden email]>;
        Thu, 22 Sep 2016 16:00:19 +0000 (UTC)
Received: from bilbo2.documentfoundation.org (localhost [127.0.0.1])
        by bilbo2.documentfoundation.org (Postfix) with SMTP id BE96962C5C
        for <[hidden email]>; Thu, 22 Sep 2016 16:00:19 +0000 (UTC)
Subject: Erfolglose Nachrichtenzustellung von [hidden email]
From: [hidden email]
To: [hidden email]
Message-ID: <[hidden email]>
Date: Thu, 22 Sep 2016 16:00:19 +0000
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset=utf-8
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
Status: RO
Content-Length: 347
Lines: 10

Hallo, hier ist das Programm Mlmmj, welches die Mailingliste
<[hidden email]> verwaltet.

Einige Mails an Sie konnten nicht zugestellt werden. Wenn Sie diese
Nachricht erhalten, scheint die Störung beseitigt zu sein, und diese
Nachricht dient lediglich Ihrer Information.

Es folgt eine Liste der abgewiesenen Nachrichten:
- 16915



Von meinem System wird sie nicht als Spam erkannt. Vom Server
bilbo2.documentfoundation.org wird sie an mx7.public.one.com
übergeben und dann von mir über fetchmail/postfix von dort abgeholt.



>
> Mir ist in dem Zusammenhang lediglich aufgefallen, dass /Deine/ MIDs
> regelwiedrig aufgebaut sind, da Du garantiert nicht die ausschließliche
> Verfügungsgewalt über die Nicht-Domain "jeremia" hast (aber das hat nix
> mit Deinem Problem zu tun).
>
> RFC 5322, 3.6.4.  Identification Fields:
>
> | The message identifier (msg-id) itself MUST be a globally unique
> | identifier for a message.  The generator of the message identifier
> | MUST guarantee that the msg-id is unique.
>   ^^^^^^^^^^^^^^                    ^^^^^^
>

Das können die wenigsten Clients leisten. Bei postfix habe ich mir das
aber noch nicht so genau angeschaut. Aber wie du schreibst: Das hat
(leider) mit dem Problem nichts zu tun, da ich ja angeforderte Mails
bekommen, wenn ich diese bereits einmal erhalten hatte.

cu
Peter

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Wolfgang Jäth Wolfgang Jäth
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

Am 17.10.2016 um 16:10 schrieb Peter Geerds:
>
>> Unglücklicherweise schrubst Du aber nicht, *wer* diese
>> Unzustellbarkeitsnachricht verfasst hat, und was er als Begründung an
>> gab. Vielleicht postest Du einfahc mal *diese* Nachricht
>> (sicherheitshalber am besten gleich mit Headern).
>
> Hier der komplette Header mit Body:

Ok, der sieht soweit einigermaßen unverdächtig aus. Was IMHO darauf hin
deutet, dass der Stein des Anstoßes in der Kommunikation zwischen
zwischen documentfoundation.org und public.one.com aka Deinem Provider
liegt. Kannst Du mal eruieren, ob und ggf. welche Art von Filter etc.
der einsetzt? Ich denke das so in Richtung wildgewor^Wselbstlernende
Filter, die ab und zu feststellen, dass Du verdächtig viele Emails von
einem bestimmten Absender bekommst; oder dass einige wenige Emails (u.
a. die betreffende) zufälligerweise irgend eine Buchstabenkombination
enthält, die aus welchen Gründen auch immer bei one.com als
$BAD_SIGNATURE geführt werden, oder so ähnlich.

Natürlich gibt es auch noch andere Möglichkeiten, z. B. ein schwacher
Server bei public.one.com, der halt öfter mal ausfällt, oder
eine Serverfarm, die /teilweise/ fehlkonfiguriert ist, o. ä.; aber das
ist IMHO alles eher weniger wahrscheinlich.

> Von meinem System wird sie nicht als Spam erkannt.

Ja; dann würden sie von documentfoundation.org an public.one.com
*ausgeliefert* werden, und erst /dort/ vergammeln. Aber die 'Beschwerde'
wird geführt von documentfoundation.org gegen public.one.com. /Du/ bist
da definitiv raus. Das bedeutet aber leider natürlich auch, dass /Deine/
Möglichkeiten, das Problem zu lösen, wahrscheinlich eher nur
eingeschränkt sind.

Ich sehe zwar wenig Chancen, heraus zu finden, mit welcher Begründung
documentfoundation.org gegenüber public.one.com die Annahme ggf.
verweigert, aber du kannst es ja mal versuchen. Schreib doch mal an
[hidden email], beschreibe kurz das Problem, und
bitte um einen entsprechenden Auszug aus dem Logfile.

Wolfgang
--

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Peter Geerds-2 Peter Geerds-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

Hallo Wolfgang!

Am 17.10.2016 um 17:03 Uhr schrieb Wolfgang Jäth:
>
>
> Natürlich gibt es auch noch andere Möglichkeiten, z. B. ein schwacher
> Server bei public.one.com, der halt öfter mal ausfällt, oder
> eine Serverfarm, die /teilweise/ fehlkonfiguriert ist, o. ä.; aber das
> ist IMHO alles eher weniger wahrscheinlich.

Das ist dann eher unwahrscheinlich, da ich auch Mails der
openSUSE-Liste bekomme, allerdings ohne diese Fehlmeldungen.


>
> > Von meinem System wird sie nicht als Spam erkannt.
>
> Ja; dann würden sie von documentfoundation.org an public.one.com
> *ausgeliefert* werden, und erst /dort/ vergammeln. Aber die 'Beschwerde'
> wird geführt von documentfoundation.org gegen public.one.com. /Du/ bist
> da definitiv raus. Das bedeutet aber leider natürlich auch, dass /Deine/
> Möglichkeiten, das Problem zu lösen, wahrscheinlich eher nur
> eingeschränkt sind.

Das hatte ich befürchtet.
Vielen Dank für deine Mühe - auch danke an alle anderen.

Viele Grüße
Peter


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

In reply to this post by h.leininger
-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Am 16.10.2016 um 21:26 schrieb Helmut Leininger:
Hallo Helmut,
>
> ich habe es mit vier verschiedenen Enail-Konten von mir probiert.
> Bei dreien bekam ich die Mail als Antwort, beim vierten Konto
> geschah nichts. Vielleicht hängt es mit dem Konto der Registrierung
> bei der Mail-Liste zusammen?

Kann bei mir nicht sein. Das Registrierungskonto entspricht dem Konto,
von dem aus ich die Mail geschickt habe. Ich warte immer noch auf die
Rückmeldung Mail von gestern. Da kommt bei mir nichts über zu der
Nummer 16915. Kann natürlich sowohl an dem Server liegen, über den ich
meine Mails beziehe (Virenschutz bei dem Konto bereits bei Hoster
eingeschaltet) als auch bei meinem örtlichen Spam- und Virenschutz in
meinem Linux-Mailsverver hier.

Die Originalmails habe ich allerdings erhalten. Jetzt teste ich gerade
mit einer aktuellen Mail neu ...

Gruß

Robert

-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v2

iQIcBAEBAgAGBQJYBPXTAAoJELDKYwaoS9AI4BQQAKdQJCpdQAVr7rrhS2vlpTiI
pydulwDLsxx5tqvofpUk/YayVho0eOL+aLEqru0ESPHBzxxUf3dTI5YzwQ+60nNJ
LVvl9RofG97qKov48qGzoyQ/djY78yOfHiHP7rYwjyYw8S3Jk5pOTnKXN8gfmFe1
xjMHjLJ2BbjOBUd1WrUL3uol5rx/7GPFPR4PJtFXt90nzyEjrxhCknBuItMcrxY/
4WOYGrgUpvBsNplGHLdjHBJ0SjqFbibLCnrKAtYraAoFnPc5oUA2BZmiJDwHN4YH
7hKwEeIeXG7DP1aFpwAkFZblteqHo2l9mgy2ZgXoK4LIK/c2wH1v+tXLbk56e6Cf
sW3fVStL6bRIt386VoLWdfK4y7nqcbNnUaZNfDzbOc8lMpbrLncvhOBdZ04ma69T
zSW8H+zoM0m+kctO6uL5cqthqVJO6qZjTrfk9DOcSs053Sr9E+F8Yprjn6PETyK7
2xoIe7HQO7/YAxTuo+QYa+w1//9KP5zFxZw8+j/H+LxRXFkP1NKN051heCPP/lZA
b4mYbSpGHmmKpFbICclmBSVbFikeoZ2n8PxbLoZJc3zM09cPSk7nO61HCjX98yGR
nUu9xG8gRBEXm2Y8m4m1ekNeLpkU+DhpNmi9CZ3VGEgIVV4E8i6VhZ8LolFGzOlI
6g65BMDxmwEX+qFxBC87
=Jxzd
-----END PGP SIGNATURE-----

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Peter Geerds-2 Peter Geerds-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

Hallo Robert!

Am 17.10.2016 um 18:01 Uhr schrieb Robert Großkopf:
> Kann bei mir nicht sein. Das Registrierungskonto entspricht dem Konto,
> von dem aus ich die Mail geschickt habe. Ich warte immer noch auf die
> Rückmeldung Mail von gestern. Da kommt bei mir nichts über zu der
> Nummer 16915. Kann natürlich sowohl an dem Server liegen, über den ich
> meine Mails beziehe (Virenschutz bei dem Konto bereits bei Hoster
> eingeschaltet) als auch bei meinem örtlichen Spam- und Virenschutz in
> meinem Linux-Mailsverver hier.
>

Registrierungskonto und Mailkonto müssen natürlich gleich
sein. Aber bei mir funktioniert es bei bestimmten Mails
einfach nicht.

vg
Peter


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Dennis Roczek Dennis Roczek
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

Hi Peter,

On 17.10.2016 19:31, Peter Geerds wrote:

> Hallo Robert!
>
> Am 17.10.2016 um 18:01 Uhr schrieb Robert Großkopf:
>> Kann bei mir nicht sein. Das Registrierungskonto entspricht dem Konto,
>> von dem aus ich die Mail geschickt habe. Ich warte immer noch auf die
>> Rückmeldung Mail von gestern. Da kommt bei mir nichts über zu der
>> Nummer 16915. Kann natürlich sowohl an dem Server liegen, über den ich
>> meine Mails beziehe (Virenschutz bei dem Konto bereits bei Hoster
>> eingeschaltet) als auch bei meinem örtlichen Spam- und Virenschutz in
>> meinem Linux-Mailsverver hier.
>>
>
> Registrierungskonto und Mailkonto müssen natürlich gleich
> sein. Aber bei mir funktioniert es bei bestimmten Mails
> einfach nicht.
nö. kannst auch emails so abholen an Adressen, die nicht die Liste
abonniert haben.

> vg
> Peter
Dennis

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Peter Mulller Peter Mulller
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

In reply to this post by Christian Lohmaier (klammer)
Hallo zusammen,

On Sunday 16 October 2016 22:53:49 Christian Lohmaier wrote:

> → yahoo/hotmail/jeder anbieter der DMARC mit policy=reject verwendet
> ist für Mailinglisten ungeeignet.

auch ich bekomme bestimmte Mails nicht zugestellt, z. B. die Mails, die ich
selbst an die Liste schreibe. Ich erhalte dann eine Nachricht

"Hallo, hier ist das Programm Mlmmj, welches die Mailingliste
<[hidden email]> verwaltet.

Einige Mails an Sie konnten nicht zugestellt werden. Wenn Sie diese
Nachricht erhalten, scheint die Störung beseitigt zu sein, und diese
Nachricht dient lediglich Ihrer Information.

Es folgt eine Liste der abgewiesenen Nachrichten:
- 16991"

Im Archiv auf der Website sind sie zu finden. Auch das Anfordern älterer Mails
klappt oft nicht (manchmal schon).

Ich hatte schon die Vermutung, dass es irgendwie an yahoo liegt und werde mich
deshalb mit einer anderen Mailadresse anmelden.

Peter Mulller

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Christian Lohmaier (klammer) Christian Lohmaier (klammer)
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

In reply to this post by Peter Geerds-2
Hallo Peter,

2016-10-17 17:13 GMT+02:00 Peter Geerds <[hidden email]>:
> Am 17.10.2016 um 17:03 Uhr schrieb Wolfgang Jäth:
>> […] oder
>> eine Serverfarm, die /teilweise/ fehlkonfiguriert ist, o. ä.; aber das
>> ist IMHO alles eher weniger wahrscheinlich.
>
> Das ist dann eher unwahrscheinlich, da ich auch Mails der
> openSUSE-Liste bekomme, allerdings ohne diese Fehlmeldungen.

Ich formuliere meine Mail nochmal anders:

Ich bin mir *sicher*, dass einer der Mailserver  auf "Deiner" Seite
die Annahme ablehnt, weil DMARC strikt verfolgt wird.

>> > Von meinem System wird sie nicht als Spam erkannt.
>>
>> Ja; dann würden sie von documentfoundation.org an public.one.com
>> *ausgeliefert* werden, und erst /dort/ vergammeln. Aber die 'Beschwerde'
>> wird geführt von documentfoundation.org gegen public.one.com. /Du/ bist
>> da definitiv raus. Das bedeutet aber leider natürlich auch, dass /Deine/
>> Möglichkeiten, das Problem zu lösen, wahrscheinlich eher nur
>> eingeschränkt sind.

Eventuell kannst du das Einstellen.  Diverse Mailanbieter bieten ja
diverse Spam-Erkennungsstufen und "Sicherheitslevel"..
Vielleicht gibt es da einen Schalter, um die DMARC policy abzuschwächen.

die Kurzfassung für deinen Mailserver-Support:
Mails mit DMARC policy reject werden abgelehnt (bouncen) - Du willst
das nicht, weil das so gut wie jede Mailingliste betrifft (schreiben
z.B. den Betreff und und hängen einen Footer an die mail und machen so
die ursprüngliche DMARC Signatur ungültig). Gesucht ist also eine
Option um DMARC policy entweder komplett zu ignorieren, oder zumindest
so abzuschwächen, dass sie als Spam oder ähnliches markiert werden,
aber zumindest angenommen werden.

ciao
Christian

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Peter Geerds-2 Peter Geerds-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Anfordern älterer Mails

In reply to this post by Dennis Roczek
Hallo Dennis!

Am 17.10.2016 um 21:04 Uhr schrieb Dennis Roczek:
> nö. kannst auch emails so abholen an Adressen, die nicht die Liste
> abonniert haben.
>

Das habe ich vor einer Stunde mit vier verschiedenen
Providern (t-online.de, gmx.de ...) probiert - bisher kam
keinerlei Reaktion. Bist du dir da sicher?

Viele Grüße
Peter


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Next » 12