Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

classic Classic list List threaded Threaded
48 messages Options
Next » 123
Alex Thurgood Alex Thurgood
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

Hallo alle,

Die von TDF unterstützte Entwicklung (und dank Tamas Bunth bei
Collabora) der automatischen Migration von integrierten HSQLDB-ODB
Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB Dateien soll jetzt
fertig sein und musste bald in den täglichen Builds erscheinen (ab heute
sogar, wenn ich richtig verstanden habe).

Man kann, so wie ich verstehe, nicht von der Migration zurücktreten,
d.h, sie ist irreversible sobald eine ODB-Datei geöffnet wird, was auch
natürlich heisst, dass die ODB-Datei nicht mehr in Versionen von LO
geöffnet werden kann, wenn diese nicht die integrierte
Firebird-Datenbank unterstützt, oder die experimentelle Option nicht
aktiviert wurde.

Also, Vorsicht beim Testen. Nur Kopien von wichtigen HSQLDB ODB-Dateien
verwenden.

Bugs bitte in den Bugzilla anmelden.

Bis bald,

Alex

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

Hallo Alex,

>
> Die von TDF unterstützte Entwicklung (und dank Tamas Bunth bei
> Collabora) der automatischen Migration von integrierten HSQLDB-ODB
> Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB Dateien soll jetzt
> fertig sein und musste bald in den täglichen Builds erscheinen (ab heute
> sogar, wenn ich richtig verstanden habe).
>
> Man kann, so wie ich verstehe, nicht von der Migration zurücktreten,
> d.h, sie ist irreversible sobald eine ODB-Datei geöffnet wird, was auch
> natürlich heisst, dass die ODB-Datei nicht mehr in Versionen von LO
> geöffnet werden kann, wenn diese nicht die integrierte
> Firebird-Datenbank unterstützt, oder die experimentelle Option nicht
> aktiviert wurde.

Das bedeutet konkret: Wenn ich mit einem neueren System eine alte
*.odb-Datei öffne, dann läuft ohne mein Zutun eine Migration ab und ich
kann die ursprüngliche Datenbank nicht mehr in momentanen LO-Versionen
nutzen? Ich gehe davon aus, dass ich das falsch verstanden habe, denn
wenn das stattfinden würde, dann würden wir unter Base-Nutzern einen
Sturm der Entrüstung ernten - und ich mich von der Dokumentation
verabschieden.

Gruß

Robert
--
Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Sophia Schröder-3 Sophia Schröder-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

Hallo *,

habe bei dev und qa schon interveniert und vertrete da einen klaren
Standpunkt:
Sanfter Umstieg ja, harter Bruch nein.

Es läßt sich einfach nicht vertreten, wenn wir mal so heimlich, still
und leise Dateiformate
konvertieren und dann den Benutzer vor vollendete Tatsachen stellen oder
von ihm erwarten,
eine ältere Version zu reinstallieren.


Am 11.04.2018 um 16:19 schrieb Robert Großkopf:

> Hallo Alex,
>> Die von TDF unterstützte Entwicklung (und dank Tamas Bunth bei
>> Collabora) der automatischen Migration von integrierten HSQLDB-ODB
>> Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB Dateien soll jetzt
>> fertig sein und musste bald in den täglichen Builds erscheinen (ab heute
>> sogar, wenn ich richtig verstanden habe).
>>
>> Man kann, so wie ich verstehe, nicht von der Migration zurücktreten,
>> d.h, sie ist irreversible sobald eine ODB-Datei geöffnet wird, was auch
>> natürlich heisst, dass die ODB-Datei nicht mehr in Versionen von LO
>> geöffnet werden kann, wenn diese nicht die integrierte
>> Firebird-Datenbank unterstützt, oder die experimentelle Option nicht
>> aktiviert wurde.
> Das bedeutet konkret: Wenn ich mit einem neueren System eine alte
> *.odb-Datei öffne, dann läuft ohne mein Zutun eine Migration ab und ich
> kann die ursprüngliche Datenbank nicht mehr in momentanen LO-Versionen
> nutzen? Ich gehe davon aus, dass ich das falsch verstanden habe, denn
> wenn das stattfinden würde, dann würden wir unter Base-Nutzern einen
> Sturm der Entrüstung ernten - und ich mich von der Dokumentation
> verabschieden.
>
> Gruß
>
> Robert

--
Regards / Mit freundlichen Grüßen

Sophia Schröder
---
German Language Team
LibreOffice.org
IRC: SophiaS


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

In reply to this post by Robert Großkopf
Hallo *,

ich habe das jetzt gerade einmal mit der aktuellen Daily-Version der 6.1
getestet:
Beispieldatenbank des Handbuches "Medien-ohne_Makros" (interne HSQLDB).
Datenbank von LO aus öffnen.
Am unteren Bildschirmrand erscheint kein Hinweis auf die interne HSQLDB.
Klicke ich auf den Tabellenkontainer, dann erscheint nach einiger Zeit:

Die Verbindung zur Datenquelle "Medien_ohne_Makros" konnte nicht
hergestellt werden.

firebird_sdbc error:
*Dynamic SQL Error
*SQL error code = -104
*Token unknown - line 1, column 163
*BLOB
caused by
'isc_dsql_prepare'

Ich habe zuerst einmal nur die Standardeinstellungen übernommen, also
experimentelle Funktionen nicht aktiviert.

Mit dieser "Automatik" steigt vermutlich jeder Base-Nutzer sofort bei LO
aus.

Gruß

Robert
--
Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Sophia Schröder-3 Sophia Schröder-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

Volle Zustimmung. War daher mal mutig und habe

https://gerrit.libreoffice.org/#/c/52731/

als ersten Schritt in Angriff genommen.

Am 11.04.2018 um 16:48 schrieb Robert Großkopf:

> Hallo *,
>
> ich habe das jetzt gerade einmal mit der aktuellen Daily-Version der 6.1
> getestet:
> Beispieldatenbank des Handbuches "Medien-ohne_Makros" (interne HSQLDB).
> Datenbank von LO aus öffnen.
> Am unteren Bildschirmrand erscheint kein Hinweis auf die interne HSQLDB.
> Klicke ich auf den Tabellenkontainer, dann erscheint nach einiger Zeit:
>
> Die Verbindung zur Datenquelle "Medien_ohne_Makros" konnte nicht
> hergestellt werden.
>
> firebird_sdbc error:
> *Dynamic SQL Error
> *SQL error code = -104
> *Token unknown - line 1, column 163
> *BLOB
> caused by
> 'isc_dsql_prepare'
>
> Ich habe zuerst einmal nur die Standardeinstellungen übernommen, also
> experimentelle Funktionen nicht aktiviert.
>
> Mit dieser "Automatik" steigt vermutlich jeder Base-Nutzer sofort bei LO
> aus.
>
> Gruß
>
> Robert

--
Regards / Mit freundlichen Grüßen

Sophia Schröder
---
German Language Team
LibreOffice.org
IRC: SophiaS


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

Hallo Sophia,

ich habe das gleich zu einem Bugreport gemacht:
https://bugs.documentfoundation.org/show_bug.cgi?id=116944

Gruß

Robert
--
Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
LO.Harald.Berger@t-online.de LO.Harald.Berger@t-online.de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: [de-discuss] Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

In reply to this post by Robert Großkopf
Hallo Robert und *,

also ich habe jetzt nicht die komplizierten HSQLDB's im Einsatz. Grundsätzlich ist ja gegen eine Migration nichts einzuwenden, sofern denn hinterher auch alles sang und klanglos funktioniert und auch nachvollziehbar ist. Der Unterschied ist mir aber zwischen den DB-Systemen auch nicht klar. Kann ich alles das machen, was ich vorher gelernt habe. Muss ich mich auf wesentlich Neues gefasst machen.

Insofern wäre sicherlich eine gute und ausführliche Vorabinformation (sorry Alex, also nicht eine paarzeilige E-Mail, war sicher gut gemeint, hat aber mehr aufgeschreckt als geholfen) erforderlich. Dies könnte z.B. eine Wiki-Seite sein, in der alles Wichtige enthalten ist und auch die Unterschiede klar macht und die Folgen.

Insofern hoffe ich, dass hier mit Augenmaß vorgegangen wird und "userfreundlich" gehandelt wird. Es sollten bei dieser doch irgenwie einschneidenden Maßnahme alle mitgenommen werden und das kann nur über ausreichende Information und noch mehr Information erfolgen.

Ich hoffe doch sehr Robert, dass hier gemeinsam ein Weg mit allen Verantwortlichen gefunden wird, der Dich nicht vom Weg der Erstellung der gerade bei diesem Thema so wichtigen Dokumentation abbringt.

Also wer das große Wissen zu diesem Thema des Umstiegs und der neuen DB hat, möge es reichlich weitergeben. Zum Dazulernen bin ich gerne bereit.

Freundliche Grüße
Harald


-----Original-Nachricht-----
Betreff: Re: [de-discuss] Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien
Datum: 2018-04-11T16:19:43+0200
Von: "Robert Großkopf" <[hidden email]>
An: "[hidden email]" <[hidden email]>

Hallo Alex,

>
> Die von TDF unterstützte Entwicklung (und dank Tamas Bunth bei
> Collabora) der automatischen Migration von integrierten HSQLDB-ODB
> Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB Dateien soll jetzt
> fertig sein und musste bald in den täglichen Builds erscheinen (ab heute
> sogar, wenn ich richtig verstanden habe).
>
> Man kann, so wie ich verstehe, nicht von der Migration zurücktreten,
> d.h, sie ist irreversible sobald eine ODB-Datei geöffnet wird, was auch
> natürlich heisst, dass die ODB-Datei nicht mehr in Versionen von LO
> geöffnet werden kann, wenn diese nicht die integrierte
> Firebird-Datenbank unterstützt, oder die experimentelle Option nicht
> aktiviert wurde.

Das bedeutet konkret: Wenn ich mit einem neueren System eine alte
*.odb-Datei öffne, dann läuft ohne mein Zutun eine Migration ab und ich
kann die ursprüngliche Datenbank nicht mehr in momentanen LO-Versionen
nutzen? Ich gehe davon aus, dass ich das falsch verstanden habe, denn
wenn das stattfinden würde, dann würden wir unter Base-Nutzern einen
Sturm der Entrüstung ernten - und ich mich von der Dokumentation
verabschieden.

Gruß

Robert
--
Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

Hallo Harald,

es geht wohl weniger darum, was die eine oder andere Datenbank kann. Das
habe ich bereits im Handbuch beschrieben. Es geht vielmehr darum, dass
ich mir doch nicht bei einem Update die Abwärtskompatibilität versauen
lassen will. Selbst wenn die Migration (incl. aller Ansichten, Abfragen,
Formulare, Berichte, Makros ...) einwandfrei klappt: Ich kann
anschließend nicht mehr meine Datenbank z.B. unter älteren LO-Systemen
oder unter AOO benutzen.

So eine Migration muss den folgenden Regeln mindestens gehorchen:
1. Die Migration darf nie automatisch ohne zutun des Nutzers erfolgen.
2. Die Migration darf nie von einer beständig genutzten Datenbank
(HSQLDB) zu einer einer Datenbank erfolgen, die aufgrund ihrer
momentanen Mängel eine experimentelle Funktion ist (Firebird).
3. Die Migration darf nie die alten Daten überschreiben sondern muss
eine neue Datenbankdatei erstellen, die dann eben mit Firebird laufen
könnte.

Das jetzige Verhalten des aktuellen Daily Builds zerstört jedes
Vertrauen in das Vorgehen bei der Datenbankentwicklung. So etwas darf
aus meiner Sicht nicht absichtlich in einen Build, auch keinen der
Alpha-Sorte, eingebaut werden. Wenn die Migration getestet werden soll,
dann bitte vom Nutzer an- und abwählbar und nie, wenn der Nutzer nicht
einmal die Firebird-Datenbankengine aktiviert hat.

Ich jedenfalls will mich nicht dem Shitstorm aussetzen, der dann durch
die Foren geht, wenn von diesem Vorhaben nicht abgelassen wird. Deswegen
distanziere ich mich davon, sobald so etwas auftaucht und kündige sofort
an, dass ich bei einer weiteren Verfolgung dieser "Automatik" für eine
Dokumentation und eine Beratung zur Nutzung von Base unter LibreOffice
nicht mehr zur Verfügung stehe.

Gruß

Robert
--
Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Florian Reisinger Florian Reisinger
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

Hallo,

Kurze Zwischenfrage für die, die da mehr involviert sind (bin da leider zu
weit entfernt)...
Sind das 2 verschiedene Treiber für die gleiche Datenbank oder ist das eine
völlig andere Datenbank im Hintergrund.

Bei letzterem würde ich schon beginnen zu fragen, ob das durch den STandard
gedeckt ist. Somit verlieren wir die Kompatibilität zu OpenOffice und
älteren LibreOffice Versionen. Oder ist nur der Zugang zu den Daten ein
anderer?

Ich sehe die Wichtigkeit (und darum habe ich mich Mal eingeschalten) und
schau Mal ob ich wen im IRC Chat dazu erreichen kann.

@Robert: Ich verstehe deine Einstellung gut, gerade weil eben auch einfache
Beispiele schon nicht gehen...

lg

Florian

(Ja, ich bin nicht ganz weg :D )

Robert Großkopf <[hidden email]> schrieb am Mi., 11. Apr. 2018,
17:57:

> Hallo Harald,
>
> es geht wohl weniger darum, was die eine oder andere Datenbank kann. Das
> habe ich bereits im Handbuch beschrieben. Es geht vielmehr darum, dass
> ich mir doch nicht bei einem Update die Abwärtskompatibilität versauen
> lassen will. Selbst wenn die Migration (incl. aller Ansichten, Abfragen,
> Formulare, Berichte, Makros ...) einwandfrei klappt: Ich kann
> anschließend nicht mehr meine Datenbank z.B. unter älteren LO-Systemen
> oder unter AOO benutzen.
>
> So eine Migration muss den folgenden Regeln mindestens gehorchen:
> 1. Die Migration darf nie automatisch ohne zutun des Nutzers erfolgen.
> 2. Die Migration darf nie von einer beständig genutzten Datenbank
> (HSQLDB) zu einer einer Datenbank erfolgen, die aufgrund ihrer
> momentanen Mängel eine experimentelle Funktion ist (Firebird).
> 3. Die Migration darf nie die alten Daten überschreiben sondern muss
> eine neue Datenbankdatei erstellen, die dann eben mit Firebird laufen
> könnte.
>
> Das jetzige Verhalten des aktuellen Daily Builds zerstört jedes
> Vertrauen in das Vorgehen bei der Datenbankentwicklung. So etwas darf
> aus meiner Sicht nicht absichtlich in einen Build, auch keinen der
> Alpha-Sorte, eingebaut werden. Wenn die Migration getestet werden soll,
> dann bitte vom Nutzer an- und abwählbar und nie, wenn der Nutzer nicht
> einmal die Firebird-Datenbankengine aktiviert hat.
>
> Ich jedenfalls will mich nicht dem Shitstorm aussetzen, der dann durch
> die Foren geht, wenn von diesem Vorhaben nicht abgelassen wird. Deswegen
> distanziere ich mich davon, sobald so etwas auftaucht und kündige sofort
> an, dass ich bei einer weiteren Verfolgung dieser "Automatik" für eine
> Dokumentation und eine Beratung zur Nutzung von Base unter LibreOffice
> nicht mehr zur Verfügung stehe.
>
> Gruß
>
> Robert
> --
> Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
> LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3
>
> --
> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
> Probleme?
> https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
> Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
>
--

Mit freundlichen Grüßen, | Yours,
Florian Reisinger

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

Hallo Florian, *,

es ist eine andere Datenbank, die die disher genutzte intern HSQLDB
(intern heißt, dass die Daten im .odb-Dokument gespeichert sind und
nicht extern in getrennten Dateien wie MySQL/MariaDB, PostgreSQL usw.).
Die Daten werden migriert und sind dann nicht mehr im alten Format
vorhanden, also auch nicht mehr in den äteren Versionen lesbar - und das
betrifft auch schon die jetzigen stable und new Versionen!
Ich gabe also Robert und Sophia voll recht, so darf das nicht mal in den
daily builds laufen!
Längerfristig von HSQLDB auf Firebird umzusteigen ist ja wohl in
Ordnung, aber es muss eine Übergangszeit geben, in der man wählen kann,
ob umgestellt werden soll. Wer - wohlgemerkt, jeweils ein
Datenbankdokument für sich - umgestellt hat, muss nicht wieder
zurückkönnen, aber den Zeitpunkt muss man in einem gewissen Zeitraum
selbst bestimmen können.
Und dass das sogar ohne experimentelle Funktionen geschiehtalso ohne
jede Chance, das zu verhindern, geht schon mal gar nicht.

Gruß

Gerhard

Am 11.04.2018 um 18:26 schrieb Florian Reisinger:

> Hallo,
>
> Kurze Zwischenfrage für die, die da mehr involviert sind (bin da leider zu
> weit entfernt)...
> Sind das 2 verschiedene Treiber für die gleiche Datenbank oder ist das eine
> völlig andere Datenbank im Hintergrund.
>
> Bei letzterem würde ich schon beginnen zu fragen, ob das durch den STandard
> gedeckt ist. Somit verlieren wir die Kompatibilität zu OpenOffice und
> älteren LibreOffice Versionen. Oder ist nur der Zugang zu den Daten ein
> anderer?
>
> Ich sehe die Wichtigkeit (und darum habe ich mich Mal eingeschalten) und
> schau Mal ob ich wen im IRC Chat dazu erreichen kann.
>
> @Robert: Ich verstehe deine Einstellung gut, gerade weil eben auch einfache
> Beispiele schon nicht gehen...
>
> lg
>
> Florian
>
> (Ja, ich bin nicht ganz weg :D )
>
> Robert Großkopf <[hidden email]> schrieb am Mi., 11. Apr. 2018,
> 17:57:
>
>> Hallo Harald,
>>
>> es geht wohl weniger darum, was die eine oder andere Datenbank kann. Das
>> habe ich bereits im Handbuch beschrieben. Es geht vielmehr darum, dass
>> ich mir doch nicht bei einem Update die Abwärtskompatibilität versauen
>> lassen will. Selbst wenn die Migration (incl. aller Ansichten, Abfragen,
>> Formulare, Berichte, Makros ...) einwandfrei klappt: Ich kann
>> anschließend nicht mehr meine Datenbank z.B. unter älteren LO-Systemen
>> oder unter AOO benutzen.
>>
>> So eine Migration muss den folgenden Regeln mindestens gehorchen:
>> 1. Die Migration darf nie automatisch ohne zutun des Nutzers erfolgen.
>> 2. Die Migration darf nie von einer beständig genutzten Datenbank
>> (HSQLDB) zu einer einer Datenbank erfolgen, die aufgrund ihrer
>> momentanen Mängel eine experimentelle Funktion ist (Firebird).
>> 3. Die Migration darf nie die alten Daten überschreiben sondern muss
>> eine neue Datenbankdatei erstellen, die dann eben mit Firebird laufen
>> könnte.
>>
>> Das jetzige Verhalten des aktuellen Daily Builds zerstört jedes
>> Vertrauen in das Vorgehen bei der Datenbankentwicklung. So etwas darf
>> aus meiner Sicht nicht absichtlich in einen Build, auch keinen der
>> Alpha-Sorte, eingebaut werden. Wenn die Migration getestet werden soll,
>> dann bitte vom Nutzer an- und abwählbar und nie, wenn der Nutzer nicht
>> einmal die Firebird-Datenbankengine aktiviert hat.
>>
>> Ich jedenfalls will mich nicht dem Shitstorm aussetzen, der dann durch
>> die Foren geht, wenn von diesem Vorhaben nicht abgelassen wird. Deswegen
>> distanziere ich mich davon, sobald so etwas auftaucht und kündige sofort
>> an, dass ich bei einer weiteren Verfolgung dieser "Automatik" für eine
>> Dokumentation und eine Beratung zur Nutzung von Base unter LibreOffice
>> nicht mehr zur Verfügung stehe.
>>
>> Gruß
>>
>> Robert
>> --
>> Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
>> LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3
>>
>> --
>> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>> Probleme?
>> https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>> Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
>> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
>>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Florian Reisinger Florian Reisinger
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

In reply to this post by Florian Reisinger
Hallo Robert,

Auch wenn ich seit 2 Jahren nicht mehr im IRC Channel war bekam ich doch
schnell eine Antwort: So wie es momentan ausschaut scheint HSQLDB support
zu bleiben ("yeah, there's ongoing discussion on that, and if everything
goes well HSQLDB support will be returned for this release").

@Robert: Mich persönlich würde interessieren, ob (vom Namen her und was ich
kenne würde ich es so sagen), dass es nicht nur verschiedene Treiber sind,
die die Datenbank ansprechen, sondern wirklich 2 verschiedene Möglichkeiten
sind Daten abzuspeichern.

Ich bleib da Mal heute Abend weiter dran und melde mich wenn ich mehr
weiß....

Florian Reisinger <[hidden email]> schrieb am Mi., 11. Apr. 2018,
18:26:

> Hallo,
>
> Kurze Zwischenfrage für die, die da mehr involviert sind (bin da leider zu
> weit entfernt)...
> Sind das 2 verschiedene Treiber für die gleiche Datenbank oder ist das
> eine völlig andere Datenbank im Hintergrund.
>
> Bei letzterem würde ich schon beginnen zu fragen, ob das durch den
> STandard gedeckt ist. Somit verlieren wir die Kompatibilität zu OpenOffice
> und älteren LibreOffice Versionen. Oder ist nur der Zugang zu den Daten ein
> anderer?
>
> Ich sehe die Wichtigkeit (und darum habe ich mich Mal eingeschalten) und
> schau Mal ob ich wen im IRC Chat dazu erreichen kann.
>
> @Robert: Ich verstehe deine Einstellung gut, gerade weil eben auch
> einfache Beispiele schon nicht gehen...
>
> lg
>
> Florian
>
> (Ja, ich bin nicht ganz weg :D )
>
> Robert Großkopf <[hidden email]> schrieb am Mi., 11. Apr.
> 2018, 17:57:
>
>> Hallo Harald,
>>
>> es geht wohl weniger darum, was die eine oder andere Datenbank kann. Das
>> habe ich bereits im Handbuch beschrieben. Es geht vielmehr darum, dass
>> ich mir doch nicht bei einem Update die Abwärtskompatibilität versauen
>> lassen will. Selbst wenn die Migration (incl. aller Ansichten, Abfragen,
>> Formulare, Berichte, Makros ...) einwandfrei klappt: Ich kann
>> anschließend nicht mehr meine Datenbank z.B. unter älteren LO-Systemen
>> oder unter AOO benutzen.
>>
>> So eine Migration muss den folgenden Regeln mindestens gehorchen:
>> 1. Die Migration darf nie automatisch ohne zutun des Nutzers erfolgen.
>> 2. Die Migration darf nie von einer beständig genutzten Datenbank
>> (HSQLDB) zu einer einer Datenbank erfolgen, die aufgrund ihrer
>> momentanen Mängel eine experimentelle Funktion ist (Firebird).
>> 3. Die Migration darf nie die alten Daten überschreiben sondern muss
>> eine neue Datenbankdatei erstellen, die dann eben mit Firebird laufen
>> könnte.
>>
>> Das jetzige Verhalten des aktuellen Daily Builds zerstört jedes
>> Vertrauen in das Vorgehen bei der Datenbankentwicklung. So etwas darf
>> aus meiner Sicht nicht absichtlich in einen Build, auch keinen der
>> Alpha-Sorte, eingebaut werden. Wenn die Migration getestet werden soll,
>> dann bitte vom Nutzer an- und abwählbar und nie, wenn der Nutzer nicht
>> einmal die Firebird-Datenbankengine aktiviert hat.
>>
>> Ich jedenfalls will mich nicht dem Shitstorm aussetzen, der dann durch
>> die Foren geht, wenn von diesem Vorhaben nicht abgelassen wird. Deswegen
>> distanziere ich mich davon, sobald so etwas auftaucht und kündige sofort
>> an, dass ich bei einer weiteren Verfolgung dieser "Automatik" für eine
>> Dokumentation und eine Beratung zur Nutzung von Base unter LibreOffice
>> nicht mehr zur Verfügung stehe.
>>
>> Gruß
>>
>> Robert
>> --
>> Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
>> LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3
>>
>> --
>> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>> Probleme?
>> https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>> Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
>> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
>>
> --
>
> Mit freundlichen Grüßen, | Yours,
> Florian Reisinger
>
--

Mit freundlichen Grüßen, | Yours,
Florian Reisinger

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

In reply to this post by Gerhard Weydt
es haben Wörter und Buchstaben gefehlt, unten der ergänzte Text.

Am 11.04.2018 um 18:38 schrieb Gerhard Weydt:

> Hallo Florian, *,
>
> es ist eine andere Datenbank, die die disher genutzte intern HSQLDB
> ersetzt (intern heißt, dass die Daten im .odb-Dokument gespeichert
> sind und nicht extern in getrennten Dateien wie MySQL/MariaDB,
> PostgreSQL usw.). Die Daten werden migriert und sind dann nicht mehr
> im alten Format vorhanden, also auch nicht mehr in den älteren
> Versionen lesbar - und das betrifft auch schon die jetzigen stable und
> new Versionen!
> Ich gebe also Robert und Sophia voll recht, so darf das nicht mal in
> den daily builds laufen!
> Längerfristig von HSQLDB auf Firebird umzusteigen ist ja wohl in
> Ordnung, aber es muss eine Übergangszeit geben, in der man wählen
> kann, ob umgestellt werden soll. Wer - wohlgemerkt, jeweils ein
> Datenbankdokument für sich - umgestellt hat, muss nicht wieder
> zurückkönnen, aber den Zeitpunkt muss man in einem gewissen Zeitraum
> selbst bestimmen können.
> Und dass das sogar ohne experimentelle Funktionen geschieht, also ohne
> jede Chance, das zu verhindern, geht schon mal gar nicht.
Die Testmöglichkeit, die sicher notwendig ist, muss also auf
überlegterem Weg implementiert werden,

>
> Gruß
>
> Gerhard
>
> Am 11.04.2018 um 18:26 schrieb Florian Reisinger:
>> Hallo,
>>
>> Kurze Zwischenfrage für die, die da mehr involviert sind (bin da
>> leider zu
>> weit entfernt)...
>> Sind das 2 verschiedene Treiber für die gleiche Datenbank oder ist
>> das eine
>> völlig andere Datenbank im Hintergrund.
>>
>> Bei letzterem würde ich schon beginnen zu fragen, ob das durch den
>> STandard
>> gedeckt ist. Somit verlieren wir die Kompatibilität zu OpenOffice und
>> älteren LibreOffice Versionen. Oder ist nur der Zugang zu den Daten ein
>> anderer?
>>
>> Ich sehe die Wichtigkeit (und darum habe ich mich Mal eingeschalten) und
>> schau Mal ob ich wen im IRC Chat dazu erreichen kann.
>>
>> @Robert: Ich verstehe deine Einstellung gut, gerade weil eben auch
>> einfache
>> Beispiele schon nicht gehen...
>>
>> lg
>>
>> Florian
>>
>> (Ja, ich bin nicht ganz weg :D )
>>
>> Robert Großkopf <[hidden email]> schrieb am Mi., 11. Apr.
>> 2018,
>> 17:57:
>>
>>> Hallo Harald,
>>>
>>> es geht wohl weniger darum, was die eine oder andere Datenbank kann.
>>> Das
>>> habe ich bereits im Handbuch beschrieben. Es geht vielmehr darum, dass
>>> ich mir doch nicht bei einem Update die Abwärtskompatibilität versauen
>>> lassen will. Selbst wenn die Migration (incl. aller Ansichten,
>>> Abfragen,
>>> Formulare, Berichte, Makros ...) einwandfrei klappt: Ich kann
>>> anschließend nicht mehr meine Datenbank z.B. unter älteren LO-Systemen
>>> oder unter AOO benutzen.
>>>
>>> So eine Migration muss den folgenden Regeln mindestens gehorchen:
>>> 1. Die Migration darf nie automatisch ohne zutun des Nutzers erfolgen.
>>> 2. Die Migration darf nie von einer beständig genutzten Datenbank
>>> (HSQLDB) zu einer einer Datenbank erfolgen, die aufgrund ihrer
>>> momentanen Mängel eine experimentelle Funktion ist (Firebird).
>>> 3. Die Migration darf nie die alten Daten überschreiben sondern muss
>>> eine neue Datenbankdatei erstellen, die dann eben mit Firebird laufen
>>> könnte.
>>>
>>> Das jetzige Verhalten des aktuellen Daily Builds zerstört jedes
>>> Vertrauen in das Vorgehen bei der Datenbankentwicklung. So etwas darf
>>> aus meiner Sicht nicht absichtlich in einen Build, auch keinen der
>>> Alpha-Sorte, eingebaut werden. Wenn die Migration getestet werden soll,
>>> dann bitte vom Nutzer an- und abwählbar und nie, wenn der Nutzer nicht
>>> einmal die Firebird-Datenbankengine aktiviert hat.
>>>
>>> Ich jedenfalls will mich nicht dem Shitstorm aussetzen, der dann durch
>>> die Foren geht, wenn von diesem Vorhaben nicht abgelassen wird.
>>> Deswegen
>>> distanziere ich mich davon, sobald so etwas auftaucht und kündige
>>> sofort
>>> an, dass ich bei einer weiteren Verfolgung dieser "Automatik" für eine
>>> Dokumentation und eine Beratung zur Nutzung von Base unter LibreOffice
>>> nicht mehr zur Verfügung stehe.
>>>
>>> Gruß
>>>
>>> Robert
>>> --
>>> Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
>>> LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3
>>>
>>> --
>>> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>>> Probleme?
>>> https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/ 
>>>
>>> Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>>> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
>>> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
>>>
>
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Sophia Schröder-3 Sophia Schröder-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

Hallo *,

kurzer Zwischenstand:

Die Änderungen so wie sie derzeit in Master stehen, werden so nicht kommen:

HSQLDB wird weiterhin unterstützt werden und es wird einen Weg hin zur
sanften Migration geben.


Am 11.04.2018 um 18:45 schrieb Gerhard Weydt:

> es haben Wörter und Buchstaben gefehlt, unten der ergänzte Text.
>
> Am 11.04.2018 um 18:38 schrieb Gerhard Weydt:
>> Hallo Florian, *,
>>
>> es ist eine andere Datenbank, die die disher genutzte intern HSQLDB
>> ersetzt (intern heißt, dass die Daten im .odb-Dokument gespeichert
>> sind und nicht extern in getrennten Dateien wie MySQL/MariaDB,
>> PostgreSQL usw.). Die Daten werden migriert und sind dann nicht mehr
>> im alten Format vorhanden, also auch nicht mehr in den älteren
>> Versionen lesbar - und das betrifft auch schon die jetzigen stable
>> und new Versionen!
>> Ich gebe also Robert und Sophia voll recht, so darf das nicht mal in
>> den daily builds laufen!
>> Längerfristig von HSQLDB auf Firebird umzusteigen ist ja wohl in
>> Ordnung, aber es muss eine Übergangszeit geben, in der man wählen
>> kann, ob umgestellt werden soll. Wer - wohlgemerkt, jeweils ein
>> Datenbankdokument für sich - umgestellt hat, muss nicht wieder
>> zurückkönnen, aber den Zeitpunkt muss man in einem gewissen Zeitraum
>> selbst bestimmen können.
>> Und dass das sogar ohne experimentelle Funktionen geschieht, also
>> ohne jede Chance, das zu verhindern, geht schon mal gar nicht.
> Die Testmöglichkeit, die sicher notwendig ist, muss also auf
> überlegterem Weg implementiert werden,
>>
>> Gruß
>>
>> Gerhard
>>
>> Am 11.04.2018 um 18:26 schrieb Florian Reisinger:
>>> Hallo,
>>>
>>> Kurze Zwischenfrage für die, die da mehr involviert sind (bin da
>>> leider zu
>>> weit entfernt)...
>>> Sind das 2 verschiedene Treiber für die gleiche Datenbank oder ist
>>> das eine
>>> völlig andere Datenbank im Hintergrund.
>>>
>>> Bei letzterem würde ich schon beginnen zu fragen, ob das durch den
>>> STandard
>>> gedeckt ist. Somit verlieren wir die Kompatibilität zu OpenOffice und
>>> älteren LibreOffice Versionen. Oder ist nur der Zugang zu den Daten ein
>>> anderer?
>>>
>>> Ich sehe die Wichtigkeit (und darum habe ich mich Mal eingeschalten)
>>> und
>>> schau Mal ob ich wen im IRC Chat dazu erreichen kann.
>>>
>>> @Robert: Ich verstehe deine Einstellung gut, gerade weil eben auch
>>> einfache
>>> Beispiele schon nicht gehen...
>>>
>>> lg
>>>
>>> Florian
>>>
>>> (Ja, ich bin nicht ganz weg :D )
>>>
>>> Robert Großkopf <[hidden email]> schrieb am Mi., 11.
>>> Apr. 2018,
>>> 17:57:
>>>
>>>> Hallo Harald,
>>>>
>>>> es geht wohl weniger darum, was die eine oder andere Datenbank
>>>> kann. Das
>>>> habe ich bereits im Handbuch beschrieben. Es geht vielmehr darum, dass
>>>> ich mir doch nicht bei einem Update die Abwärtskompatibilität versauen
>>>> lassen will. Selbst wenn die Migration (incl. aller Ansichten,
>>>> Abfragen,
>>>> Formulare, Berichte, Makros ...) einwandfrei klappt: Ich kann
>>>> anschließend nicht mehr meine Datenbank z.B. unter älteren LO-Systemen
>>>> oder unter AOO benutzen.
>>>>
>>>> So eine Migration muss den folgenden Regeln mindestens gehorchen:
>>>> 1. Die Migration darf nie automatisch ohne zutun des Nutzers erfolgen.
>>>> 2. Die Migration darf nie von einer beständig genutzten Datenbank
>>>> (HSQLDB) zu einer einer Datenbank erfolgen, die aufgrund ihrer
>>>> momentanen Mängel eine experimentelle Funktion ist (Firebird).
>>>> 3. Die Migration darf nie die alten Daten überschreiben sondern muss
>>>> eine neue Datenbankdatei erstellen, die dann eben mit Firebird laufen
>>>> könnte.
>>>>
>>>> Das jetzige Verhalten des aktuellen Daily Builds zerstört jedes
>>>> Vertrauen in das Vorgehen bei der Datenbankentwicklung. So etwas darf
>>>> aus meiner Sicht nicht absichtlich in einen Build, auch keinen der
>>>> Alpha-Sorte, eingebaut werden. Wenn die Migration getestet werden
>>>> soll,
>>>> dann bitte vom Nutzer an- und abwählbar und nie, wenn der Nutzer nicht
>>>> einmal die Firebird-Datenbankengine aktiviert hat.
>>>>
>>>> Ich jedenfalls will mich nicht dem Shitstorm aussetzen, der dann durch
>>>> die Foren geht, wenn von diesem Vorhaben nicht abgelassen wird.
>>>> Deswegen
>>>> distanziere ich mich davon, sobald so etwas auftaucht und kündige
>>>> sofort
>>>> an, dass ich bei einer weiteren Verfolgung dieser "Automatik" für eine
>>>> Dokumentation und eine Beratung zur Nutzung von Base unter LibreOffice
>>>> nicht mehr zur Verfügung stehe.
>>>>
>>>> Gruß
>>>>
>>>> Robert
>>>> --
>>>> Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
>>>> LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3
>>>>
>>>> --
>>>> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>>>> Probleme?
>>>> https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/ 
>>>>
>>>> Tipps zu Listenmails:
>>>> https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>>>> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
>>>> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
>>>>
>>
>>
>
>

--
Regards / Mit freundlichen Grüßen

Sophia Schröder
---
German Language Team
LibreOffice.org
IRC: SophiaS


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Florian Reisinger Florian Reisinger
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

In reply to this post by Gerhard Weydt
Hallo,

Ich kenne mich in dem Umfeld durch ein Studium auch etwas aus, weiß dass
beide Datenbanken keinen Server brauchen, habe aber um ehrlich zu sein
gehofft, dass wirklich nur der Treiber moderner wurde und nicht das
Datenbank Backend ausgetauscht wurde.

Bevor man ganz umsteigt würde vielleicht ein read only Modus für HSQLDB
Sinn machen. So oder so werden wir Kunden durch diese Umstellung verlieren,
es wird definitiv nicht (alleine schon wegen der Komplexität) alles
klappen....

Wie wäre es mit alle neuen Datenbanken mit Firebird zu erstellen (könnte
noch etwas zu früh sein) und nach mehreren Bugfix Runden dann die
Konvertierung testen...

Mir macht es Sorgen, dass wir momentan nicht wissen ob es bei Fehlern an
der neuen Datenbank oder an der Konvertierung liegt...

Aber danke für die Reaktion der beteiligten hier :)

Konvertieren und in eine Kopie speichern wäre sicher ein Weg, das wann muss
jeder selbst entscheiden, aber ein funktionierendes Dokument in einem neuen
LibreOffice zu öffnen und dann bei Fehlern nicht mehr zurück zu können....
Das ist keine ideale Idee....

Gerhard Weydt <[hidden email]> schrieb am Mi., 11. Apr. 2018,
18:45:

> es haben Wörter und Buchstaben gefehlt, unten der ergänzte Text.
>
> Am 11.04.2018 um 18:38 schrieb Gerhard Weydt:
> > Hallo Florian, *,
> >
> > es ist eine andere Datenbank, die die disher genutzte intern HSQLDB
> > ersetzt (intern heißt, dass die Daten im .odb-Dokument gespeichert
> > sind und nicht extern in getrennten Dateien wie MySQL/MariaDB,
> > PostgreSQL usw.). Die Daten werden migriert und sind dann nicht mehr
> > im alten Format vorhanden, also auch nicht mehr in den älteren
> > Versionen lesbar - und das betrifft auch schon die jetzigen stable und
> > new Versionen!
> > Ich gebe also Robert und Sophia voll recht, so darf das nicht mal in
> > den daily builds laufen!
> > Längerfristig von HSQLDB auf Firebird umzusteigen ist ja wohl in
> > Ordnung, aber es muss eine Übergangszeit geben, in der man wählen
> > kann, ob umgestellt werden soll. Wer - wohlgemerkt, jeweils ein
> > Datenbankdokument für sich - umgestellt hat, muss nicht wieder
> > zurückkönnen, aber den Zeitpunkt muss man in einem gewissen Zeitraum
> > selbst bestimmen können.
> > Und dass das sogar ohne experimentelle Funktionen geschieht, also ohne
> > jede Chance, das zu verhindern, geht schon mal gar nicht.
> Die Testmöglichkeit, die sicher notwendig ist, muss also auf
> überlegterem Weg implementiert werden,
> >
> > Gruß
> >
> > Gerhard
> >
> > Am 11.04.2018 um 18:26 schrieb Florian Reisinger:
> >> Hallo,
> >>
> >> Kurze Zwischenfrage für die, die da mehr involviert sind (bin da
> >> leider zu
> >> weit entfernt)...
> >> Sind das 2 verschiedene Treiber für die gleiche Datenbank oder ist
> >> das eine
> >> völlig andere Datenbank im Hintergrund.
> >>
> >> Bei letzterem würde ich schon beginnen zu fragen, ob das durch den
> >> STandard
> >> gedeckt ist. Somit verlieren wir die Kompatibilität zu OpenOffice und
> >> älteren LibreOffice Versionen. Oder ist nur der Zugang zu den Daten ein
> >> anderer?
> >>
> >> Ich sehe die Wichtigkeit (und darum habe ich mich Mal eingeschalten) und
> >> schau Mal ob ich wen im IRC Chat dazu erreichen kann.
> >>
> >> @Robert: Ich verstehe deine Einstellung gut, gerade weil eben auch
> >> einfache
> >> Beispiele schon nicht gehen...
> >>
> >> lg
> >>
> >> Florian
> >>
> >> (Ja, ich bin nicht ganz weg :D )
> >>
> >> Robert Großkopf <[hidden email]> schrieb am Mi., 11. Apr.
> >> 2018,
> >> 17:57:
> >>
> >>> Hallo Harald,
> >>>
> >>> es geht wohl weniger darum, was die eine oder andere Datenbank kann.
> >>> Das
> >>> habe ich bereits im Handbuch beschrieben. Es geht vielmehr darum, dass
> >>> ich mir doch nicht bei einem Update die Abwärtskompatibilität versauen
> >>> lassen will. Selbst wenn die Migration (incl. aller Ansichten,
> >>> Abfragen,
> >>> Formulare, Berichte, Makros ...) einwandfrei klappt: Ich kann
> >>> anschließend nicht mehr meine Datenbank z.B. unter älteren LO-Systemen
> >>> oder unter AOO benutzen.
> >>>
> >>> So eine Migration muss den folgenden Regeln mindestens gehorchen:
> >>> 1. Die Migration darf nie automatisch ohne zutun des Nutzers erfolgen.
> >>> 2. Die Migration darf nie von einer beständig genutzten Datenbank
> >>> (HSQLDB) zu einer einer Datenbank erfolgen, die aufgrund ihrer
> >>> momentanen Mängel eine experimentelle Funktion ist (Firebird).
> >>> 3. Die Migration darf nie die alten Daten überschreiben sondern muss
> >>> eine neue Datenbankdatei erstellen, die dann eben mit Firebird laufen
> >>> könnte.
> >>>
> >>> Das jetzige Verhalten des aktuellen Daily Builds zerstört jedes
> >>> Vertrauen in das Vorgehen bei der Datenbankentwicklung. So etwas darf
> >>> aus meiner Sicht nicht absichtlich in einen Build, auch keinen der
> >>> Alpha-Sorte, eingebaut werden. Wenn die Migration getestet werden soll,
> >>> dann bitte vom Nutzer an- und abwählbar und nie, wenn der Nutzer nicht
> >>> einmal die Firebird-Datenbankengine aktiviert hat.
> >>>
> >>> Ich jedenfalls will mich nicht dem Shitstorm aussetzen, der dann durch
> >>> die Foren geht, wenn von diesem Vorhaben nicht abgelassen wird.
> >>> Deswegen
> >>> distanziere ich mich davon, sobald so etwas auftaucht und kündige
> >>> sofort
> >>> an, dass ich bei einer weiteren Verfolgung dieser "Automatik" für eine
> >>> Dokumentation und eine Beratung zur Nutzung von Base unter LibreOffice
> >>> nicht mehr zur Verfügung stehe.
> >>>
> >>> Gruß
> >>>
> >>> Robert
> >>> --
> >>> Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
> >>> LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3
> >>>
> >>> --
> >>> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
> >>> Probleme?
> >>>
> https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
> >>>
> >>> Tipps zu Listenmails:
> https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
> >>> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
> >>> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
> >>>
> >
> >
>
>
> --
> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
> Probleme?
> https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
> Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
>
--

Mit freundlichen Grüßen, | Yours,
Florian Reisinger

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
LO.Harald.Berger@t-online.de LO.Harald.Berger@t-online.de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: [de-discuss] Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

In reply to this post by Robert Großkopf
Hallo Robert,

danke für Deine klärenden aufschlussreichen Worte vom Fachmann. Deine genannten Regeln kann ich nachempfinden.

Freundliche Grüße
Harald



-----Original-Nachricht-----
Betreff: Re: [de-discuss] Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien
Datum: 2018-04-11T17:58:23+0200
Von: "Robert Großkopf" <[hidden email]>
An: "[hidden email]" <[hidden email]>

Hallo Harald,

es geht wohl weniger darum, was die eine oder andere Datenbank kann. Das
habe ich bereits im Handbuch beschrieben. Es geht vielmehr darum, dass
ich mir doch nicht bei einem Update die Abwärtskompatibilität versauen
lassen will. Selbst wenn die Migration (incl. aller Ansichten, Abfragen,
Formulare, Berichte, Makros ...) einwandfrei klappt: Ich kann
anschließend nicht mehr meine Datenbank z.B. unter älteren LO-Systemen
oder unter AOO benutzen.

So eine Migration muss den folgenden Regeln mindestens gehorchen:
1. Die Migration darf nie automatisch ohne zutun des Nutzers erfolgen.
2. Die Migration darf nie von einer beständig genutzten Datenbank
(HSQLDB) zu einer einer Datenbank erfolgen, die aufgrund ihrer
momentanen Mängel eine experimentelle Funktion ist (Firebird).
3. Die Migration darf nie die alten Daten überschreiben sondern muss
eine neue Datenbankdatei erstellen, die dann eben mit Firebird laufen
könnte.

Das jetzige Verhalten des aktuellen Daily Builds zerstört jedes
Vertrauen in das Vorgehen bei der Datenbankentwicklung. So etwas darf
aus meiner Sicht nicht absichtlich in einen Build, auch keinen der
Alpha-Sorte, eingebaut werden. Wenn die Migration getestet werden soll,
dann bitte vom Nutzer an- und abwählbar und nie, wenn der Nutzer nicht
einmal die Firebird-Datenbankengine aktiviert hat.

Ich jedenfalls will mich nicht dem Shitstorm aussetzen, der dann durch
die Foren geht, wenn von diesem Vorhaben nicht abgelassen wird. Deswegen
distanziere ich mich davon, sobald so etwas auftaucht und kündige sofort
an, dass ich bei einer weiteren Verfolgung dieser "Automatik" für eine
Dokumentation und eine Beratung zur Nutzung von Base unter LibreOffice
nicht mehr zur Verfügung stehe.

Gruß

Robert
--
Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Sophia Schröder-3 Sophia Schröder-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

In reply to this post by Florian Reisinger
Hallo Florian, *,

So etwas in der Art ist angedacht, aber für 6.1
halte ich persönlich einen Read Only Modus für verfrüht.

Ein vollständiges Removal würde m.M.n.
erst mit Version 7.0 Mitte 2020 Sinn ergeben.


Am 11.04.2018 um 19:18 schrieb Florian Reisinger:

> Hallo,
>
> Ich kenne mich in dem Umfeld durch ein Studium auch etwas aus, weiß dass
> beide Datenbanken keinen Server brauchen, habe aber um ehrlich zu sein
> gehofft, dass wirklich nur der Treiber moderner wurde und nicht das
> Datenbank Backend ausgetauscht wurde.
>
> Bevor man ganz umsteigt würde vielleicht ein read only Modus für HSQLDB
> Sinn machen. So oder so werden wir Kunden durch diese Umstellung verlieren,
> es wird definitiv nicht (alleine schon wegen der Komplexität) alles
> klappen....
>
> Wie wäre es mit alle neuen Datenbanken mit Firebird zu erstellen (könnte
> noch etwas zu früh sein) und nach mehreren Bugfix Runden dann die
> Konvertierung testen...
>
> Mir macht es Sorgen, dass wir momentan nicht wissen ob es bei Fehlern an
> der neuen Datenbank oder an der Konvertierung liegt...
>
> Aber danke für die Reaktion der beteiligten hier :)
>
> Konvertieren und in eine Kopie speichern wäre sicher ein Weg, das wann muss
> jeder selbst entscheiden, aber ein funktionierendes Dokument in einem neuen
> LibreOffice zu öffnen und dann bei Fehlern nicht mehr zurück zu können....
> Das ist keine ideale Idee....
>
> Gerhard Weydt <[hidden email]> schrieb am Mi., 11. Apr. 2018,
> 18:45:
>
>> es haben Wörter und Buchstaben gefehlt, unten der ergänzte Text.
>>
>> Am 11.04.2018 um 18:38 schrieb Gerhard Weydt:
>>> Hallo Florian, *,
>>>
>>> es ist eine andere Datenbank, die die disher genutzte intern HSQLDB
>>> ersetzt (intern heißt, dass die Daten im .odb-Dokument gespeichert
>>> sind und nicht extern in getrennten Dateien wie MySQL/MariaDB,
>>> PostgreSQL usw.). Die Daten werden migriert und sind dann nicht mehr
>>> im alten Format vorhanden, also auch nicht mehr in den älteren
>>> Versionen lesbar - und das betrifft auch schon die jetzigen stable und
>>> new Versionen!
>>> Ich gebe also Robert und Sophia voll recht, so darf das nicht mal in
>>> den daily builds laufen!
>>> Längerfristig von HSQLDB auf Firebird umzusteigen ist ja wohl in
>>> Ordnung, aber es muss eine Übergangszeit geben, in der man wählen
>>> kann, ob umgestellt werden soll. Wer - wohlgemerkt, jeweils ein
>>> Datenbankdokument für sich - umgestellt hat, muss nicht wieder
>>> zurückkönnen, aber den Zeitpunkt muss man in einem gewissen Zeitraum
>>> selbst bestimmen können.
>>> Und dass das sogar ohne experimentelle Funktionen geschieht, also ohne
>>> jede Chance, das zu verhindern, geht schon mal gar nicht.
>> Die Testmöglichkeit, die sicher notwendig ist, muss also auf
>> überlegterem Weg implementiert werden,
>>> Gruß
>>>
>>> Gerhard
>>>
>>> Am 11.04.2018 um 18:26 schrieb Florian Reisinger:
>>>> Hallo,
>>>>
>>>> Kurze Zwischenfrage für die, die da mehr involviert sind (bin da
>>>> leider zu
>>>> weit entfernt)...
>>>> Sind das 2 verschiedene Treiber für die gleiche Datenbank oder ist
>>>> das eine
>>>> völlig andere Datenbank im Hintergrund.
>>>>
>>>> Bei letzterem würde ich schon beginnen zu fragen, ob das durch den
>>>> STandard
>>>> gedeckt ist. Somit verlieren wir die Kompatibilität zu OpenOffice und
>>>> älteren LibreOffice Versionen. Oder ist nur der Zugang zu den Daten ein
>>>> anderer?
>>>>
>>>> Ich sehe die Wichtigkeit (und darum habe ich mich Mal eingeschalten) und
>>>> schau Mal ob ich wen im IRC Chat dazu erreichen kann.
>>>>
>>>> @Robert: Ich verstehe deine Einstellung gut, gerade weil eben auch
>>>> einfache
>>>> Beispiele schon nicht gehen...
>>>>
>>>> lg
>>>>
>>>> Florian
>>>>
>>>> (Ja, ich bin nicht ganz weg :D )
>>>>
>>>> Robert Großkopf <[hidden email]> schrieb am Mi., 11. Apr.
>>>> 2018,
>>>> 17:57:
>>>>
>>>>> Hallo Harald,
>>>>>
>>>>> es geht wohl weniger darum, was die eine oder andere Datenbank kann.
>>>>> Das
>>>>> habe ich bereits im Handbuch beschrieben. Es geht vielmehr darum, dass
>>>>> ich mir doch nicht bei einem Update die Abwärtskompatibilität versauen
>>>>> lassen will. Selbst wenn die Migration (incl. aller Ansichten,
>>>>> Abfragen,
>>>>> Formulare, Berichte, Makros ...) einwandfrei klappt: Ich kann
>>>>> anschließend nicht mehr meine Datenbank z.B. unter älteren LO-Systemen
>>>>> oder unter AOO benutzen.
>>>>>
>>>>> So eine Migration muss den folgenden Regeln mindestens gehorchen:
>>>>> 1. Die Migration darf nie automatisch ohne zutun des Nutzers erfolgen.
>>>>> 2. Die Migration darf nie von einer beständig genutzten Datenbank
>>>>> (HSQLDB) zu einer einer Datenbank erfolgen, die aufgrund ihrer
>>>>> momentanen Mängel eine experimentelle Funktion ist (Firebird).
>>>>> 3. Die Migration darf nie die alten Daten überschreiben sondern muss
>>>>> eine neue Datenbankdatei erstellen, die dann eben mit Firebird laufen
>>>>> könnte.
>>>>>
>>>>> Das jetzige Verhalten des aktuellen Daily Builds zerstört jedes
>>>>> Vertrauen in das Vorgehen bei der Datenbankentwicklung. So etwas darf
>>>>> aus meiner Sicht nicht absichtlich in einen Build, auch keinen der
>>>>> Alpha-Sorte, eingebaut werden. Wenn die Migration getestet werden soll,
>>>>> dann bitte vom Nutzer an- und abwählbar und nie, wenn der Nutzer nicht
>>>>> einmal die Firebird-Datenbankengine aktiviert hat.
>>>>>
>>>>> Ich jedenfalls will mich nicht dem Shitstorm aussetzen, der dann durch
>>>>> die Foren geht, wenn von diesem Vorhaben nicht abgelassen wird.
>>>>> Deswegen
>>>>> distanziere ich mich davon, sobald so etwas auftaucht und kündige
>>>>> sofort
>>>>> an, dass ich bei einer weiteren Verfolgung dieser "Automatik" für eine
>>>>> Dokumentation und eine Beratung zur Nutzung von Base unter LibreOffice
>>>>> nicht mehr zur Verfügung stehe.
>>>>>
>>>>> Gruß
>>>>>
>>>>> Robert
>>>>> --
>>>>> Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
>>>>> LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3
>>>>>
>>>>> --
>>>>> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>>>>> Probleme?
>>>>>
>> https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>>>>> Tipps zu Listenmails:
>> https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>>>>> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
>>>>> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
>>>>>
>>>
>>
>> --
>> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>> Probleme?
>> https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>> Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
>> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
>>

--
Regards / Mit freundlichen Grüßen

Sophia Schröder
---
German Language Team
LibreOffice.org
IRC: SophiaS


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Florian Reisinger Florian Reisinger
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

Hallo Sophie,

Da bin ich voll bei dir! Danke für deine Arbeit hier :D

lg

Florian

Sophia Schröder <[hidden email]> schrieb am Mi., 11. Apr.
2018, 19:25:

> Hallo Florian, *,
>
> So etwas in der Art ist angedacht, aber für 6.1
> halte ich persönlich einen Read Only Modus für verfrüht.
>
> Ein vollständiges Removal würde m.M.n.
> erst mit Version 7.0 Mitte 2020 Sinn ergeben.
>
>
> Am 11.04.2018 um 19:18 schrieb Florian Reisinger:
> > Hallo,
> >
> > Ich kenne mich in dem Umfeld durch ein Studium auch etwas aus, weiß dass
> > beide Datenbanken keinen Server brauchen, habe aber um ehrlich zu sein
> > gehofft, dass wirklich nur der Treiber moderner wurde und nicht das
> > Datenbank Backend ausgetauscht wurde.
> >
> > Bevor man ganz umsteigt würde vielleicht ein read only Modus für HSQLDB
> > Sinn machen. So oder so werden wir Kunden durch diese Umstellung
> verlieren,
> > es wird definitiv nicht (alleine schon wegen der Komplexität) alles
> > klappen....
> >
> > Wie wäre es mit alle neuen Datenbanken mit Firebird zu erstellen (könnte
> > noch etwas zu früh sein) und nach mehreren Bugfix Runden dann die
> > Konvertierung testen...
> >
> > Mir macht es Sorgen, dass wir momentan nicht wissen ob es bei Fehlern an
> > der neuen Datenbank oder an der Konvertierung liegt...
> >
> > Aber danke für die Reaktion der beteiligten hier :)
> >
> > Konvertieren und in eine Kopie speichern wäre sicher ein Weg, das wann
> muss
> > jeder selbst entscheiden, aber ein funktionierendes Dokument in einem
> neuen
> > LibreOffice zu öffnen und dann bei Fehlern nicht mehr zurück zu
> können....
> > Das ist keine ideale Idee....
> >
> > Gerhard Weydt <[hidden email]> schrieb am Mi., 11. Apr. 2018,
> > 18:45:
> >
> >> es haben Wörter und Buchstaben gefehlt, unten der ergänzte Text.
> >>
> >> Am 11.04.2018 um 18:38 schrieb Gerhard Weydt:
> >>> Hallo Florian, *,
> >>>
> >>> es ist eine andere Datenbank, die die disher genutzte intern HSQLDB
> >>> ersetzt (intern heißt, dass die Daten im .odb-Dokument gespeichert
> >>> sind und nicht extern in getrennten Dateien wie MySQL/MariaDB,
> >>> PostgreSQL usw.). Die Daten werden migriert und sind dann nicht mehr
> >>> im alten Format vorhanden, also auch nicht mehr in den älteren
> >>> Versionen lesbar - und das betrifft auch schon die jetzigen stable und
> >>> new Versionen!
> >>> Ich gebe also Robert und Sophia voll recht, so darf das nicht mal in
> >>> den daily builds laufen!
> >>> Längerfristig von HSQLDB auf Firebird umzusteigen ist ja wohl in
> >>> Ordnung, aber es muss eine Übergangszeit geben, in der man wählen
> >>> kann, ob umgestellt werden soll. Wer - wohlgemerkt, jeweils ein
> >>> Datenbankdokument für sich - umgestellt hat, muss nicht wieder
> >>> zurückkönnen, aber den Zeitpunkt muss man in einem gewissen Zeitraum
> >>> selbst bestimmen können.
> >>> Und dass das sogar ohne experimentelle Funktionen geschieht, also ohne
> >>> jede Chance, das zu verhindern, geht schon mal gar nicht.
> >> Die Testmöglichkeit, die sicher notwendig ist, muss also auf
> >> überlegterem Weg implementiert werden,
> >>> Gruß
> >>>
> >>> Gerhard
> >>>
> >>> Am 11.04.2018 um 18:26 schrieb Florian Reisinger:
> >>>> Hallo,
> >>>>
> >>>> Kurze Zwischenfrage für die, die da mehr involviert sind (bin da
> >>>> leider zu
> >>>> weit entfernt)...
> >>>> Sind das 2 verschiedene Treiber für die gleiche Datenbank oder ist
> >>>> das eine
> >>>> völlig andere Datenbank im Hintergrund.
> >>>>
> >>>> Bei letzterem würde ich schon beginnen zu fragen, ob das durch den
> >>>> STandard
> >>>> gedeckt ist. Somit verlieren wir die Kompatibilität zu OpenOffice und
> >>>> älteren LibreOffice Versionen. Oder ist nur der Zugang zu den Daten
> ein
> >>>> anderer?
> >>>>
> >>>> Ich sehe die Wichtigkeit (und darum habe ich mich Mal eingeschalten)
> und
> >>>> schau Mal ob ich wen im IRC Chat dazu erreichen kann.
> >>>>
> >>>> @Robert: Ich verstehe deine Einstellung gut, gerade weil eben auch
> >>>> einfache
> >>>> Beispiele schon nicht gehen...
> >>>>
> >>>> lg
> >>>>
> >>>> Florian
> >>>>
> >>>> (Ja, ich bin nicht ganz weg :D )
> >>>>
> >>>> Robert Großkopf <[hidden email]> schrieb am Mi., 11. Apr.
> >>>> 2018,
> >>>> 17:57:
> >>>>
> >>>>> Hallo Harald,
> >>>>>
> >>>>> es geht wohl weniger darum, was die eine oder andere Datenbank kann.
> >>>>> Das
> >>>>> habe ich bereits im Handbuch beschrieben. Es geht vielmehr darum,
> dass
> >>>>> ich mir doch nicht bei einem Update die Abwärtskompatibilität
> versauen
> >>>>> lassen will. Selbst wenn die Migration (incl. aller Ansichten,
> >>>>> Abfragen,
> >>>>> Formulare, Berichte, Makros ...) einwandfrei klappt: Ich kann
> >>>>> anschließend nicht mehr meine Datenbank z.B. unter älteren
> LO-Systemen
> >>>>> oder unter AOO benutzen.
> >>>>>
> >>>>> So eine Migration muss den folgenden Regeln mindestens gehorchen:
> >>>>> 1. Die Migration darf nie automatisch ohne zutun des Nutzers
> erfolgen.
> >>>>> 2. Die Migration darf nie von einer beständig genutzten Datenbank
> >>>>> (HSQLDB) zu einer einer Datenbank erfolgen, die aufgrund ihrer
> >>>>> momentanen Mängel eine experimentelle Funktion ist (Firebird).
> >>>>> 3. Die Migration darf nie die alten Daten überschreiben sondern muss
> >>>>> eine neue Datenbankdatei erstellen, die dann eben mit Firebird laufen
> >>>>> könnte.
> >>>>>
> >>>>> Das jetzige Verhalten des aktuellen Daily Builds zerstört jedes
> >>>>> Vertrauen in das Vorgehen bei der Datenbankentwicklung. So etwas darf
> >>>>> aus meiner Sicht nicht absichtlich in einen Build, auch keinen der
> >>>>> Alpha-Sorte, eingebaut werden. Wenn die Migration getestet werden
> soll,
> >>>>> dann bitte vom Nutzer an- und abwählbar und nie, wenn der Nutzer
> nicht
> >>>>> einmal die Firebird-Datenbankengine aktiviert hat.
> >>>>>
> >>>>> Ich jedenfalls will mich nicht dem Shitstorm aussetzen, der dann
> durch
> >>>>> die Foren geht, wenn von diesem Vorhaben nicht abgelassen wird.
> >>>>> Deswegen
> >>>>> distanziere ich mich davon, sobald so etwas auftaucht und kündige
> >>>>> sofort
> >>>>> an, dass ich bei einer weiteren Verfolgung dieser "Automatik" für
> eine
> >>>>> Dokumentation und eine Beratung zur Nutzung von Base unter
> LibreOffice
> >>>>> nicht mehr zur Verfügung stehe.
> >>>>>
> >>>>> Gruß
> >>>>>
> >>>>> Robert
> >>>>> --
> >>>>> Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
> >>>>> LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3
> >>>>>
> >>>>> --
> >>>>> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
> >>>>> Probleme?
> >>>>>
> >>
> https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
> >>>>> Tipps zu Listenmails:
> >> https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
> >>>>> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
> >>>>> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
> >>>>>
> >>>
> >>
> >> --
> >> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
> >> Probleme?
> >>
> https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
> >> Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
> >> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
> >> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
> >>
>
> --
> Regards / Mit freundlichen Grüßen
>
> Sophia Schröder
> ---
> German Language Team
> LibreOffice.org
> IRC: SophiaS
>
>
> --
> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
> Probleme?
> https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
> Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
>
--

Mit freundlichen Grüßen, | Yours,
Florian Reisinger

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Sophia Schröder-3 Sophia Schröder-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Migrationsplan [was] Re: [de-discuss] Automatische Migration von integrierten...

Beim ESC Call morgen wird wohl über einen Migrationsplan über die
nächsten Versionen hinweg
zu Firebird diskutiert, was ich persönlich für die beste und einzige
Lösung halte.


Am 11.04.2018 um 19:50 schrieb Florian Reisinger:

> Hallo Sophie,
>
> Da bin ich voll bei dir! Danke für deine Arbeit hier :D
>
> lg
>
> Florian
>
> Sophia Schröder <[hidden email]
> <mailto:[hidden email]>> schrieb am Mi., 11. Apr.
> 2018, 19:25:
>
>     Hallo Florian, *,
>
>     So etwas in der Art ist angedacht, aber für 6.1
>     halte ich persönlich einen Read Only Modus für verfrüht.
>
>     Ein vollständiges Removal würde m.M.n.
>     erst mit Version 7.0 Mitte 2020 Sinn ergeben.
>
>
>     Am 11.04.2018 um 19:18 schrieb Florian Reisinger:
>     > Hallo,
>     >
>     > Ich kenne mich in dem Umfeld durch ein Studium auch etwas aus,
>     weiß dass
>     > beide Datenbanken keinen Server brauchen, habe aber um ehrlich
>     zu sein
>     > gehofft, dass wirklich nur der Treiber moderner wurde und nicht das
>     > Datenbank Backend ausgetauscht wurde.
>     >
>     > Bevor man ganz umsteigt würde vielleicht ein read only Modus für
>     HSQLDB
>     > Sinn machen. So oder so werden wir Kunden durch diese Umstellung
>     verlieren,
>     > es wird definitiv nicht (alleine schon wegen der Komplexität) alles
>     > klappen....
>     >
>     > Wie wäre es mit alle neuen Datenbanken mit Firebird zu erstellen
>     (könnte
>     > noch etwas zu früh sein) und nach mehreren Bugfix Runden dann die
>     > Konvertierung testen...
>     >
>     > Mir macht es Sorgen, dass wir momentan nicht wissen ob es bei
>     Fehlern an
>     > der neuen Datenbank oder an der Konvertierung liegt...
>     >
>     > Aber danke für die Reaktion der beteiligten hier :)
>     >
>     > Konvertieren und in eine Kopie speichern wäre sicher ein Weg,
>     das wann muss
>     > jeder selbst entscheiden, aber ein funktionierendes Dokument in
>     einem neuen
>     > LibreOffice zu öffnen und dann bei Fehlern nicht mehr zurück zu
>     können....
>     > Das ist keine ideale Idee....
>     >
>     > Gerhard Weydt <[hidden email]
>     <mailto:[hidden email]>> schrieb am Mi., 11. Apr. 2018,
>     > 18:45:
>     >
>     >> es haben Wörter und Buchstaben gefehlt, unten der ergänzte Text.
>     >>
>     >> Am 11.04.2018 um 18:38 schrieb Gerhard Weydt:
>     >>> Hallo Florian, *,
>     >>>
>     >>> es ist eine andere Datenbank, die die disher genutzte intern
>     HSQLDB
>     >>> ersetzt (intern heißt, dass die Daten im .odb-Dokument gespeichert
>     >>> sind und nicht extern in getrennten Dateien wie MySQL/MariaDB,
>     >>> PostgreSQL usw.). Die Daten werden migriert und sind dann
>     nicht mehr
>     >>> im alten Format vorhanden, also auch nicht mehr in den älteren
>     >>> Versionen lesbar - und das betrifft auch schon die jetzigen
>     stable und
>     >>> new Versionen!
>     >>> Ich gebe also Robert und Sophia voll recht, so darf das nicht
>     mal in
>     >>> den daily builds laufen!
>     >>> Längerfristig von HSQLDB auf Firebird umzusteigen ist ja wohl in
>     >>> Ordnung, aber es muss eine Übergangszeit geben, in der man wählen
>     >>> kann, ob umgestellt werden soll. Wer - wohlgemerkt, jeweils ein
>     >>> Datenbankdokument für sich - umgestellt hat, muss nicht wieder
>     >>> zurückkönnen, aber den Zeitpunkt muss man in einem gewissen
>     Zeitraum
>     >>> selbst bestimmen können.
>     >>> Und dass das sogar ohne experimentelle Funktionen geschieht,
>     also ohne
>     >>> jede Chance, das zu verhindern, geht schon mal gar nicht.
>     >> Die Testmöglichkeit, die sicher notwendig ist, muss also auf
>     >> überlegterem Weg implementiert werden,
>     >>> Gruß
>     >>>
>     >>> Gerhard
>     >>>
>     >>> Am 11.04.2018 um 18:26 schrieb Florian Reisinger:
>     >>>> Hallo,
>     >>>>
>     >>>> Kurze Zwischenfrage für die, die da mehr involviert sind (bin da
>     >>>> leider zu
>     >>>> weit entfernt)...
>     >>>> Sind das 2 verschiedene Treiber für die gleiche Datenbank
>     oder ist
>     >>>> das eine
>     >>>> völlig andere Datenbank im Hintergrund.
>     >>>>
>     >>>> Bei letzterem würde ich schon beginnen zu fragen, ob das
>     durch den
>     >>>> STandard
>     >>>> gedeckt ist. Somit verlieren wir die Kompatibilität zu
>     OpenOffice und
>     >>>> älteren LibreOffice Versionen. Oder ist nur der Zugang zu den
>     Daten ein
>     >>>> anderer?
>     >>>>
>     >>>> Ich sehe die Wichtigkeit (und darum habe ich mich Mal
>     eingeschalten) und
>     >>>> schau Mal ob ich wen im IRC Chat dazu erreichen kann.
>     >>>>
>     >>>> @Robert: Ich verstehe deine Einstellung gut, gerade weil eben
>     auch
>     >>>> einfache
>     >>>> Beispiele schon nicht gehen...
>     >>>>
>     >>>> lg
>     >>>>
>     >>>> Florian
>     >>>>
>     >>>> (Ja, ich bin nicht ganz weg :D )
>     >>>>
>     >>>> Robert Großkopf <[hidden email]
>     <mailto:[hidden email]>> schrieb am Mi., 11. Apr.
>     >>>> 2018,
>     >>>> 17:57:
>     >>>>
>     >>>>> Hallo Harald,
>     >>>>>
>     >>>>> es geht wohl weniger darum, was die eine oder andere
>     Datenbank kann.
>     >>>>> Das
>     >>>>> habe ich bereits im Handbuch beschrieben. Es geht vielmehr
>     darum, dass
>     >>>>> ich mir doch nicht bei einem Update die
>     Abwärtskompatibilität versauen
>     >>>>> lassen will. Selbst wenn die Migration (incl. aller Ansichten,
>     >>>>> Abfragen,
>     >>>>> Formulare, Berichte, Makros ...) einwandfrei klappt: Ich kann
>     >>>>> anschließend nicht mehr meine Datenbank z.B. unter älteren
>     LO-Systemen
>     >>>>> oder unter AOO benutzen.
>     >>>>>
>     >>>>> So eine Migration muss den folgenden Regeln mindestens
>     gehorchen:
>     >>>>> 1. Die Migration darf nie automatisch ohne zutun des Nutzers
>     erfolgen.
>     >>>>> 2. Die Migration darf nie von einer beständig genutzten
>     Datenbank
>     >>>>> (HSQLDB) zu einer einer Datenbank erfolgen, die aufgrund ihrer
>     >>>>> momentanen Mängel eine experimentelle Funktion ist (Firebird).
>     >>>>> 3. Die Migration darf nie die alten Daten überschreiben
>     sondern muss
>     >>>>> eine neue Datenbankdatei erstellen, die dann eben mit
>     Firebird laufen
>     >>>>> könnte.
>     >>>>>
>     >>>>> Das jetzige Verhalten des aktuellen Daily Builds zerstört jedes
>     >>>>> Vertrauen in das Vorgehen bei der Datenbankentwicklung. So
>     etwas darf
>     >>>>> aus meiner Sicht nicht absichtlich in einen Build, auch
>     keinen der
>     >>>>> Alpha-Sorte, eingebaut werden. Wenn die Migration getestet
>     werden soll,
>     >>>>> dann bitte vom Nutzer an- und abwählbar und nie, wenn der
>     Nutzer nicht
>     >>>>> einmal die Firebird-Datenbankengine aktiviert hat.
>     >>>>>
>     >>>>> Ich jedenfalls will mich nicht dem Shitstorm aussetzen, der
>     dann durch
>     >>>>> die Foren geht, wenn von diesem Vorhaben nicht abgelassen wird.
>     >>>>> Deswegen
>     >>>>> distanziere ich mich davon, sobald so etwas auftaucht und
>     kündige
>     >>>>> sofort
>     >>>>> an, dass ich bei einer weiteren Verfolgung dieser
>     "Automatik" für eine
>     >>>>> Dokumentation und eine Beratung zur Nutzung von Base unter
>     LibreOffice
>     >>>>> nicht mehr zur Verfügung stehe.
>     >>>>>
>     >>>>> Gruß
>     >>>>>
>     >>>>> Robert
>     >>>>> --
>     >>>>> Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
>     >>>>> LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3
>     >>>>>
>     >>>>> --
>     >>>>> Liste abmelden mit E-Mail an:
>     [hidden email]
>     <mailto:discuss%[hidden email]>
>     >>>>> Probleme?
>     >>>>>
>     >>
>     https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>     >>>>> Tipps zu Listenmails:
>     >> https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>     >>>>> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
>     >>>>> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich
>     archiviert
>     >>>>>
>     >>>
>     >>
>     >> --
>     >> Liste abmelden mit E-Mail an:
>     [hidden email]
>     <mailto:discuss%[hidden email]>
>     >> Probleme?
>     >>
>     https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>     >> Tipps zu Listenmails:
>     https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>     >> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
>     >> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
>     >>
>
>     --
>     Regards / Mit freundlichen Grüßen
>
>     Sophia Schröder
>     ---
>     German Language Team
>     LibreOffice.org
>     IRC: SophiaS
>
>
>     --
>     Liste abmelden mit E-Mail an:
>     [hidden email]
>     <mailto:discuss%[hidden email]>
>     Probleme?
>     https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>     Tipps zu Listenmails:
>     https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>     Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
>     Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
>
> --
>
> Mit freundlichen Grüßen, | Yours,
> Florian Reisinger
>

--
Regards / Mit freundlichen Grüßen

Sophia Schröder
---
German Language Team
LibreOffice.org
IRC: SophiaS


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Eike Rathke-2 Eike Rathke-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

In reply to this post by Sophia Schröder-3
moin Sophia,

am Mittwoch, 2018-04-11 19:13:47 +0200, schrieb Sophia Schröder:

> kurzer Zwischenstand:
> Die Änderungen so wie sie derzeit in Master stehen, werden so nicht kommen:

Vielen Dank fuer die schnelle Initiative das auch gleich auf gerrit
anzutriggern!

  Eike

--
LibreOffice Calc developer. Number formatter stricken i18n transpositionizer.
GPG key 0x6A6CD5B765632D3A - 2265 D7F3 A7B0 95CC 3918  630B 6A6C D5B7 6563 2D3A
Care about Free Software, support the FSFE https://fsfe.org/support/?erack

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Automatische Migration von integrierten HSQLDB ODB-Dateien nach integrierten Firebird-Datenbank ODB-Dateien

In reply to this post by Sophia Schröder-3
Hallo Sophia,
>
> Die Änderungen so wie sie derzeit in Master stehen, werden so nicht kommen:
>
> HSQLDB wird weiterhin unterstützt werden und es wird einen Weg hin zur
> sanften Migration geben.

Das sehe ich im Moment noch nicht.
Schau Dir einmal diesen Kommentar zu dem von mir aufgegebenen Bug an:
https://bugs.documentfoundation.org/show_bug.cgi?id=116944#c3

"Conversion from embedded 1.8.0 HSQLDB to Firebird 3.0. is explicit and
happens automatically as otherwise a legacy database would not open in
LibreOffice master/6.1.0"

Danach gibt es ab der Version 6.1 einfach keine Unterstützung mehr für
die interne HSQLDB. Wenn ich so etwas lese, dann sehe ich nur, wie der
Zug hier voll vor die Wand fährt. Wenn dieses Vorgehen sich zu Beta hin
realisieren sollte steige ich aus dem Projekt LibreOffice aus.

Gruß

Robert
--
Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Next » 123