CALC :: Zelle auf Worte untersuchen <<< bedingte Formatierung

classic Classic list List threaded Threaded
7 messages Options
Achim Pabel Achim Pabel
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

CALC :: Zelle auf Worte untersuchen <<< bedingte Formatierung

Hallo Stefan und Regina

Ihr beide habt Recht - aus meinem bisherigen Text kann niemand mein
Ziel (Zweck) erkennen.

Die Formel steht unter "Format >>> Bedingte Formatierung...". Wenn
ein Wort-Treffer erfolgt, soll sich das Feld in Farbe rot färben.

Getestet habe ich (über den Formel-Assitenten) in einer benachbarten
Zelle die dann G12 oder G13 untersucht. Ist das Ergebnis = 1
(=Fehler = Wort "root" gefunden) oder 0  (=kein Fehler = nicht
gefunden).

Auf diese Art und weise habe ich die Bedingte Formatierung für
"Bedingung 1" und "2" schon fest legen können.
Bed 1 = nur Kleinbuchstaben
Bed 2 = genau 5 Zeichen
Bed 3 = soll werden die Suche nach dem Wort "root", welches dann ein
Fehler ist - und das gelingt mir bisher nicht.

Gruß Achim

----------------------------


Hallo zusammen,

es soll kontrolliet werden, ob ein Wort ein ein (Teil-)Wort enthält:

G12 = qroot
G13 = umwmt

Wenn das Wort "root" ganz oder teilweise vorkommt, will ich,
das die Zelle (in diesem Fall G12) root ausgefüllt wird.

Bisheriges Versuche:

WENN( ISTFEHLER( SUCHEN( "root"; G12 ));0;1)
WENN( SUCHEN( "root"; G12 );0;1)
(und weitere Kompbinationen)

brachten leider keinen Erfolg.

Kann mich jemand in die richtige Richtung schubsen wie es gehen
könnte?

DANKE !

Gruß Achim

--
openSUSE 11.4
KDE – Frei sein!
Plattform-Version 4.6.00 (4.6.0) "release 6"

LibreOffice 3.3.4
OOO340m1 (Build:502)

Alternative zu Google
www.qwant.com/welcome
---

„Mir, ... war die konsequente Rechtschreibung immer ziemlich
gleichgültig. Wie dieses oder jenes Wort geschrieben wird, darauf
kommt es doch eigentlich nicht an, sondern darauf, daß die Leser
verstehen, was man damit sagen wollte.“
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), dt. Dichter.

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-
listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails:
http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Alois Klotz Alois Klotz
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: CALC :: Zelle auf Worte untersuchen <<< bedingte Formatierung

Hallo Achim,
ich habe die Bedingung mit dieser Formel gemacht, sie ergibt nur dann
wahr, wenn das Suchen erfolgreich war.
=NICHT(ISTFEHLER(FINDEN("root";A1;1)))
hier ein Beispiel:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/3483911/bedingte%20Formatierung.ods
MfG Alois

--- Original Nachricht ---
Absender: Achim Pabel
Datum: 05.06.2014 22:36

> Hallo Stefan und Regina
>
> Ihr beide habt Recht - aus meinem bisherigen Text kann niemand mein
> Ziel (Zweck) erkennen.
>
> Die Formel steht unter "Format >>> Bedingte Formatierung...". Wenn
> ein Wort-Treffer erfolgt, soll sich das Feld in Farbe rot färben.
>
> Getestet habe ich (über den Formel-Assitenten) in einer benachbarten
> Zelle die dann G12 oder G13 untersucht. Ist das Ergebnis = 1
> (=Fehler = Wort "root" gefunden) oder 0  (=kein Fehler = nicht
> gefunden).
>
> Auf diese Art und weise habe ich die Bedingte Formatierung für
> "Bedingung 1" und "2" schon fest legen können.
> Bed 1 = nur Kleinbuchstaben
> Bed 2 = genau 5 Zeichen
> Bed 3 = soll werden die Suche nach dem Wort "root", welches dann ein
> Fehler ist - und das gelingt mir bisher nicht.
>
> Gruß Achim
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Stefan Weigel Stefan Weigel
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: CALC :: Zelle auf Worte untersuchen <<< bedingte Formatierung

In reply to this post by Achim Pabel
Am 05.06.2014 22:36, schrieb Achim Pabel:

> Die Formel steht unter "Format >>> Bedingte Formatierung...". Wenn
> ein Wort-Treffer erfolgt, soll sich das Feld in Farbe rot färben.
[...]
> Bed 3 = soll werden die Suche nach dem Wort "root"

Bedingung 3:
Formel ist: NICHT(ISTFEHLER(SUCHEN("root";G12)))

Gruß,
Stefan


--
LibreOffice - Die Freiheit nehm' ich mir!

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Hajo Schepker Hajo Schepker
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

BASE :: Abfrage - Where-Bedingungen

In reply to this post by Achim Pabel
Hallo zusammen,
ich habe folgende Abfrage:
SELECT "Name", "Vorname", "Strasse", "PLZ", "Ort", "Telefon",
"Mitgliedsnummer", "Geburtsdatum", "Eintrittsdatum", "Geschlecht", YEAR(
"Geburtsdatum" ) AS "Jahr", YEAR( NOW( ) ) - 25 AS "jahr1", YEAR( NOW( )
) - 26 AS "jahr2", YEAR( NOW( ) ) - 27 AS "jahr3", YEAR( NOW( ) ) - 28
AS "jahr4", YEAR( NOW( ) ) - 29 AS "jahr5" FROM "t_mitglieder_aktuell"
"t_mitglieder_aktuell" WHERE "Jahr" = "jahr1" OR "Jahr" = "jahr2" OR
"Jahr" = "jahr3" OR "Jahr" = "jahr4" OR "Jahr" = "jahr5" ORDER BY
"Geburtsdatum" ASC

soweit so gut, alles funzt so, wie es soll.
Jetzt möchte ich die Abfrage erweitern nach Geschlecht, wobei zwischen
männlich und weiblich unterschieden werden soll.

Egal, an welcher Stelle nach dem "Where" ich "Geschlecht" = "m" / "w"
schreibe, es kommt immer eine Fehlermeldung.
Vielleicht hat ja einer eine Idee, würde mich sehr freuen.
-danke-



--
Freundliche Grüsse
Hajo S. Schepker - [hidden email] - ICQ: 358751436
Team Staroffice - www.hajoschepker.biz


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Achim Pabel Achim Pabel
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: CALC :: Zelle auf Worte untersuchen <<< bedingte Formatierung

In reply to this post by Stefan Weigel
Hallo Stefan, hallo Alois,

habe die Formel noch mit "WENN" verkleidet:

WENN( NICHT(  ISTFEHLER( SUCHEN( "root", G12)));1;0)

und schon habe ich was ich brauche.

Super ! DANKESCHÖÖÖÖN :-)

Gruß Achim

-------------------------

Am Donnerstag, 5. Juni 2014, 23:16:10 schrieb Stefan Weigel:

> Am 05.06.2014 22:36, schrieb Achim Pabel:
> > Die Formel steht unter "Format >>> Bedingte Formatierung...".
> > Wenn ein Wort-Treffer erfolgt, soll sich das Feld in Farbe rot
> > färben.
>
> [...]
>
> > Bed 3 = soll werden die Suche nach dem Wort "root"
>
> Bedingung 3:
> Formel ist: NICHT(ISTFEHLER(SUCHEN("root";G12)))
>
> Gruß,
> Stefan


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Alois Klotz Alois Klotz
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: CALC :: Zelle auf Worte untersuchen <<< bedingte Formatierung

--- Original Nachricht ---
> Hallo Stefan, hallo Alois,
> habe die Formel noch mit "WENN" verkleidet:
> WENN( NICHT(  ISTFEHLER( SUCHEN( "root", G12)));1;0)
> und schon habe ich was ich brauche.
> Super ! DANKESCHÖÖÖÖN
Hallo Achim,
danke für die Blumen ;-)
die "WENN-Verkleidung" ist - meiner Meinung - nach überflüssig, da
Wahrheitswerte 1 bzw. 0 entsprechen:
WAHR entpricht 1 und FALSCH entspricht 0.
oder auch:
man kann das NICHT weglassen und dafür die Wenn-Bedingung umdrehen...
LG Alois

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: BASE :: Abfrage - Where-Bedingungen

In reply to this post by Hajo Schepker
Hallo Hajo,

>
> soweit so gut, alles funzt so, wie es soll.
> Jetzt möchte ich die Abfrage erweitern nach Geschlecht, wobei zwischen
> männlich und weiblich unterschieden werden soll.
>
> Egal, an welcher Stelle nach dem "Where" ich "Geschlecht" = "m" / "w"

AND "Geschlecht" = "m"
in die Bedingnug eingefügt gibt Dir alle männlichen Personen aus.

Was meinst Du mit "m" / "w" ?

Gruß

Robert

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert