Calc: QR-Code automatisch per Formel aus Zellwert erzeugen lassen

classic Classic list List threaded Threaded
16 messages Options
Andreas Borutta Andreas Borutta
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Calc: QR-Code automatisch per Formel aus Zellwert erzeugen lassen

Moin.

Ich möchte gerne - unter anderem - eine Tabelle erzeugen, die als Vorlage für kleine
Aufkleber bestehend aus einer ID und einem QR-Code zu dieser ID dienen soll.

Beispiel:

A1 = b-1347

B1 = QR-Code von A1

Wenn der Wert in A1 geändert wird, soll ich der QR-Code automatisch anpassen.

Gibt es da was für LO Calc?

Gruß, Andreas




--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Lilo von Hanffstengel Lilo von Hanffstengel
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc: QR-Code automatisch per Formel aus Zellwert erzeugen lassen

Hallo Abdreas,

Am Sat, 12 Jan 2019, um 15:59:09 [GMT +0100] (ist 15:59 wo ich lebe)
schrieb Andreas:

> Gibt es da was für LO Calc?
Vielleich das (ungetestet)
https://support.idautomation.com/QR-Code/How-to-encode-QR-Code-Barcodes-using-VBA-in-Excel/_1376

--
Freundliche Grüße
GwenDragon // Lilo von Hanffstengel


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Hessler, Klaus-Michael Hessler, Klaus-Michael
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc: QR-Code automatisch per Formel aus Zellwert erzeugen lassen

In reply to this post by Andreas Borutta
Hallo Andreas,
> Ich möchte gerne - unter anderem - eine Tabelle erzeugen, die als
> Vorlage für kleine Aufkleber bestehend aus einer ID und einem QR-Code
> zu dieser ID dienen soll.
Diese Extension
<https://extensions.libreoffice.org/extensions/goqr-me-integration>habe
ich nicht selber getestet, sie ist zuletzt 2018 aktualisiert. Spricht
etwas gegen einen Versuch?

Gruß, Michael


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Boris kirkorowicz-2 Boris kirkorowicz-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc: QR-Code automatisch per Formel aus Zellwert erzeugen lassen

Hallo,

Am 12.01.2019 um 16:26 schrieb Hessler, Klaus-Michael:
> Hallo Andreas,
>> Ich möchte gerne - unter anderem - eine Tabelle erzeugen, die als
>> Vorlage für kleine Aufkleber bestehend aus einer ID und einem QR-Code
>> zu dieser ID dienen soll.
> Diese Extension
> <https://extensions.libreoffice.org/extensions/goqr-me-integration>habe
> ich nicht selber getestet, sie ist zuletzt 2018 aktualisiert. Spricht
> etwas gegen einen Versuch?

die Beschreibung klingt nach Online-Transfer. Wer es lokal haben möchte,
könnte nach Magenta 2D Barcode suchen. Dynamisch funktioniert das aber
leider nicht: entsprechende Daten markieren, Knopf drücken → Barcode
ersetzt die markierten Daten mit dem Barcode.



--
Mit freundlichem Gruß                                 Best regards
                            Boris Kirkorowicz

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc: QR-Code automatisch per Formel aus Zellwert erzeugen lassen

Hallo Boris, *,

auch die Magenta-Extension ist nicht lokal, sie ruft eine
Google-Anwendung auf. Außerdem wird die Anwendung, wenn ich es recht
verstehe, als deprecated bezeichnet
(https://developers.google.com/chart/infographics/docs/qr_codes), also
mag die Erweiterung irgendwann nicht mehr funktionieren. Was wohl kein
Problem für bereits erstellte Dokumente ist, da das, wie du bereits
sagtest, nicht dynamisch funktioniert, also eine Änderung einer Zelle
nicht die Neuerstellung des Barcode-Images aufrufen kann (Wahrscheinlich
könnte man aber von der Erweiterung ausgehend wohl einen Code schreiben,
der das täte und dann von einer Deaktivierung der Funktion schwer
betroffen wäre).
Daher ist vielleicht doch die zuerst genannte Erweiterung mit der
letzten Aktualisierung in 2018 eher zu empfehlen.
Beide Erweiterungen basieren aber also offenbar auf einem Zugriff auf
eine externe Anwendung. Hingegen scheint die bei OpenOffice
veröffentlichte Erweiterung "QR-Code generator"
(https://extensions.openoffice.org/de/node/17653) ein eingebettetes
Java-Script zu verwenden, das den QR-Code generiert. Ich habe das bloß
ausprobiert (es funktioniert), kann aber darüber hinaus nichts über die
Qualität sagen, genausowenig wie über die anderen.
Wem also die interne Erzeugung wichtig ist, der kann sich diese letzte
Erweiterung näher anschauen. Wer insbesondere QR-Codes dynamisch bei
Änderungen des Textes neu generieren will, ist wahrscheinlich am besten
dran, von dieser Erweiterung ausgehend seinen Code zu schreiben, dann
entfällt die Gefahr einer Änderung bei der externen Quelle.

Gruß

Gerhard

Am 12.01.2019 um 16:33 schrieb Boris Kirkorowicz:

> Hallo,
>
> Am 12.01.2019 um 16:26 schrieb Hessler, Klaus-Michael:
>> Hallo Andreas,
>>> Ich möchte gerne - unter anderem - eine Tabelle erzeugen, die als
>>> Vorlage für kleine Aufkleber bestehend aus einer ID und einem QR-Code
>>> zu dieser ID dienen soll.
>> Diese Extension
>> <https://extensions.libreoffice.org/extensions/goqr-me-integration>habe
>> ich nicht selber getestet, sie ist zuletzt 2018 aktualisiert. Spricht
>> etwas gegen einen Versuch?
>
> die Beschreibung klingt nach Online-Transfer. Wer es lokal haben
> möchte, könnte nach Magenta 2D Barcode suchen. Dynamisch funktioniert
> das aber leider nicht: entsprechende Daten markieren, Knopf drücken →
> Barcode ersetzt die markierten Daten mit dem Barcode.
>
>
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Boris kirkorowicz-2 Boris kirkorowicz-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc: QR-Code automatisch per Formel aus Zellwert erzeugen lassen

Hallo,

Am 12.01.2019 um 23:28 schrieb Gerhard Weydt:
> auch die Magenta-Extension ist nicht lokal,

gerade mal ausprobiert: upps...


> sie ruft eine Google-Anwendung auf.

Ausgerechnet! Na, dann mal schnell fort mit dem Ding.
Danke für den Hinweis!


--
Mit freundlichem Gruß                                 Best regards
                            Boris Kirkorowicz

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Ulrich Moser Ulrich Moser
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc: QR-Code automatisch per Formel aus Zellwert erzeugen lassen

In reply to this post by Gerhard Weydt
Hallo,
in den Linux Distributionen gibt es das Kommandozeile-Tool qrencode. Das müsste man doch aus einem Makro aufrufen können.
Ich habe das jetzt nicht ausprobiert, aber das Tool schon anderweitig genutzt und gute Ergebnisse erzielt.

Gruß
Ulrich

Am 12. Januar 2019 23:28:33 MEZ schrieb Gerhard Weydt <[hidden email]>:

>Hallo Boris, *,
>
>auch die Magenta-Extension ist nicht lokal, sie ruft eine
>Google-Anwendung auf. Außerdem wird die Anwendung, wenn ich es recht
>verstehe, als deprecated bezeichnet
>(https://developers.google.com/chart/infographics/docs/qr_codes), also
>mag die Erweiterung irgendwann nicht mehr funktionieren. Was wohl kein
>Problem für bereits erstellte Dokumente ist, da das, wie du bereits
>sagtest, nicht dynamisch funktioniert, also eine Änderung einer Zelle
>nicht die Neuerstellung des Barcode-Images aufrufen kann
>(Wahrscheinlich
>könnte man aber von der Erweiterung ausgehend wohl einen Code
>schreiben,
>der das täte und dann von einer Deaktivierung der Funktion schwer
>betroffen wäre).
>Daher ist vielleicht doch die zuerst genannte Erweiterung mit der
>letzten Aktualisierung in 2018 eher zu empfehlen.
>Beide Erweiterungen basieren aber also offenbar auf einem Zugriff auf
>eine externe Anwendung. Hingegen scheint die bei OpenOffice
>veröffentlichte Erweiterung "QR-Code generator"
>(https://extensions.openoffice.org/de/node/17653) ein eingebettetes
>Java-Script zu verwenden, das den QR-Code generiert. Ich habe das bloß
>ausprobiert (es funktioniert), kann aber darüber hinaus nichts über die
>
>Qualität sagen, genausowenig wie über die anderen.
>Wem also die interne Erzeugung wichtig ist, der kann sich diese letzte
>Erweiterung näher anschauen. Wer insbesondere QR-Codes dynamisch bei
>Änderungen des Textes neu generieren will, ist wahrscheinlich am besten
>
>dran, von dieser Erweiterung ausgehend seinen Code zu schreiben, dann
>entfällt die Gefahr einer Änderung bei der externen Quelle.
>
>Gruß
>
>Gerhard
>
>Am 12.01.2019 um 16:33 schrieb Boris Kirkorowicz:
>> Hallo,
>>
>> Am 12.01.2019 um 16:26 schrieb Hessler, Klaus-Michael:
>>> Hallo Andreas,
>>>> Ich möchte gerne - unter anderem - eine Tabelle erzeugen, die als
>>>> Vorlage für kleine Aufkleber bestehend aus einer ID und einem
>QR-Code
>>>> zu dieser ID dienen soll.
>>> Diese Extension
>>>
><https://extensions.libreoffice.org/extensions/goqr-me-integration>habe
>>> ich nicht selber getestet, sie ist zuletzt 2018 aktualisiert.
>Spricht
>>> etwas gegen einen Versuch?
>>
>> die Beschreibung klingt nach Online-Transfer. Wer es lokal haben
>> möchte, könnte nach Magenta 2D Barcode suchen. Dynamisch funktioniert
>
>> das aber leider nicht: entsprechende Daten markieren, Knopf drücken →
>
>> Barcode ersetzt die markierten Daten mit dem Barcode.
>>
>>
>>
>
>
>--
>Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>Probleme?
>https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
>Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy

Ulrich Moser
Geschäftsführer - Trainer & Coach
ZPK Moser UG (haftungsbeschränkt)
Zentrum für Persönlichkeitsentwicklung und Kompetenztraining
Schlossstraße 7 - 78244 Gottmadingen
Tel. +49 (0)7734 395494
Mobil +49 (0)179 9155418
[hidden email]
www.zpk-moser.de
--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Hessler, Klaus-Michael Hessler, Klaus-Michael
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc: QR-Code automatisch per Formel aus Zellwert erzeugen lassen

Hallo,
> in den Linux Distributionen gibt es das Kommandozeile-Tool qrencode.
> Das müsste man doch aus einem Makro aufrufen können. Ich habe das
> jetzt nicht ausprobiert, aber das Tool schon anderweitig genutzt und
> gute Ergebnisse erzielt.
Das nutze ich auch mit der Oberfläche qtqr, arbeitet gut!
Weitere offline-Tools siehe
https://wiki.ubuntuusers.de/QR-Code/#Offline, auch Java, also
Plattform-übergreifend.
Einen Aufruf per Makro habe ich nicht und zur Programmierung fehlt mir
das Wissen. Mit etwas "Anschubhilfe" würde ich's aber gerne probieren ....

Gruß, Michael


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Andreas Borutta Andreas Borutta
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc: QR-Code automatisch per Formel aus Zellwert erzeugen lassen

In reply to this post by Andreas Borutta
Gerhard Weydt:

> Hingegen scheint die bei OpenOffice
> veröffentlichte Erweiterung "QR-Code generator"
> (https://extensions.openoffice.org/de/node/17653) ein eingebettetes
> Java-Script zu verwenden, das den QR-Code generiert. Ich habe das bloß
> ausprobiert (es funktioniert), kann aber darüber hinaus nichts über die
> Qualität sagen, genausowenig wie über die anderen.

Ich habe noch folgende Seite gefunden:

http://members.chello.at/easyfilter/barcode.html

Dort wird ein Makro für LO angeboten:
http://members.chello.at/easyfilter/barcode.ods

Ob/wie man ein Makro "wie eine Formel" verwenden kann, das muss ich noch
herausfinden.

Interessant wäre übrigens SVG (Vektorgrafik) als Format, falls der Code als Icon
ausgegeben wird.

Gruß, Andreas

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc: QR-Code automatisch per Formel aus Zellwert erzeugen lassen

Hallo Andreas,

Am 14.01.2019 um 08:56 schrieb Andreas Borutta:

> Gerhard Weydt:
>
>> Hingegen scheint die bei OpenOffice
>> veröffentlichte Erweiterung "QR-Code generator"
>> (https://extensions.openoffice.org/de/node/17653) ein eingebettetes
>> Java-Script zu verwenden, das den QR-Code generiert. Ich habe das bloß
>> ausprobiert (es funktioniert), kann aber darüber hinaus nichts über die
>> Qualität sagen, genausowenig wie über die anderen.
> Ich habe noch folgende Seite gefunden:
>
> http://members.chello.at/easyfilter/barcode.html
>
> Dort wird ein Makro für LO angeboten:
> http://members.chello.at/easyfilter/barcode.ods
>
> Ob/wie man ein Makro "wie eine Formel" verwenden kann, das muss ich noch
> herausfinden.
ich wusste das mal, wie man ein Makro in Calc als Formel verwendet,
hatte das aber vergessen und musste es erst wieder nachschauen. Deshalb
fiel es mir auch bei den vorigen Mails nicht ein.
Der Weg ist grundsätzlich in
https://help.libreoffice.org/Calc/User-Defined_Functions beschrieben,
nur kannst du stattdessen das fertige Makro aus der von dir genannten
ots-Datei kopieren.
Allerdings benötigst du dann noch einige weitere functions aus diesem
Dokument, nämlich getPattern, getSheet und utf16to8, die du zusätzlich
kopieren musst; du kannst sie z. B. einfach nach der function QRCode
einfügen. Oder du kopierst gleich alles, da müsstest du nur
nachlesen/ausprobieren, wie du Module anlegst, oder mit Exportieren und
Importieren rumspielen; dann hast du halt bloß ein bisschen mehr Code in
deiner Datei.
Was du in der Zelle, wo der QR-Code erscheint, eingeben musst, siehst
du, wenn du in der Datei ...barcode.ots zu der Zelle navigierst:
=QRCODE(TABELLE();ZEILE();SPALTE();D2).
Die Zelle muss man ausreichend groß machen, bevor man die Eingabe (ggf.
wieder) auslöst, sonst ist der QR-Code zu klein.

Ich finde das nun eine schöne Anwendung, nun wird dir dein Wunsch also
doch erfüllt.
> Interessant wäre übrigens SVG (Vektorgrafik) als Format, falls der Code als Icon
> ausgegeben wird.
Die ImageMap hat als ImplementationName
org.openoffice.comp.svt.SvUnoImageMap, vielleich ist das also auch eine
scalable vector grafic.
> Gruß, Andreas
>
Gruß

Gerhard

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Andreas Borutta Andreas Borutta
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc: QR-Code automatisch per Formel aus Zellwert erzeugen lassen

In reply to this post by Andreas Borutta
Gerhard Weydt:

>>> Hingegen scheint die bei OpenOffice
>>> veröffentlichte Erweiterung "QR-Code generator"
>>> (https://extensions.openoffice.org/de/node/17653) ein eingebettetes
>>> Java-Script zu verwenden, das den QR-Code generiert. Ich habe das bloß
>>> ausprobiert (es funktioniert), kann aber darüber hinaus nichts über die
>>> Qualität sagen, genausowenig wie über die anderen.
>> Ich habe noch folgende Seite gefunden:
>>
>> http://members.chello.at/easyfilter/barcode.html
>>
>> Dort wird ein Makro für LO angeboten:
>> http://members.chello.at/easyfilter/barcode.ods
>>
>> Ob/wie man ein Makro "wie eine Formel" verwenden kann, das muss ich noch
>> herausfinden.
> ich wusste das mal, wie man ein Makro in Calc als Formel verwendet,
> hatte das aber vergessen und musste es erst wieder nachschauen. Deshalb
> fiel es mir auch bei den vorigen Mails nicht ein.
> Der Weg ist grundsätzlich in
> https://help.libreoffice.org/Calc/User-Defined_Functions beschrieben,
> nur kannst du stattdessen das fertige Makro aus der von dir genannten
> ots-Datei kopieren.

Ich habe vorhin die Datei bardcode.ods ausprobiert. Es funktioniert perfekt.

Die "User Defined Function" QRCODE() ist bereits enthalten - wie Du ja weiter unten
auch schreibst.

> Allerdings benötigst du dann noch einige weitere functions aus diesem
> Dokument, nämlich getPattern, getSheet und utf16to8, die du zusätzlich
> kopieren musst; du kannst sie z. B. einfach nach der function QRCode
> einfügen. Oder du kopierst gleich alles, da müsstest du nur
> nachlesen/ausprobieren, wie du Module anlegst, oder mit Exportieren und
> Importieren rumspielen; dann hast du halt bloß ein bisschen mehr Code in
> deiner Datei.

Hier weiß ich noch nicht, warum Du denkst, dass ich die Datei barcode.ods nicht
einfach kopieren kann, damit die Formel verfügbar ist.

> Ich finde das nun eine schöne Anwendung, nun wird dir dein Wunsch also
> doch erfüllt.

Absolut. Ich habe ich mich sehr gefreut.

>> Interessant wäre übrigens SVG (Vektorgrafik) als Format, falls der Code als
>> Icon ausgegeben wird.
> Die ImageMap hat als ImplementationName
> org.openoffice.comp.svt.SvUnoImageMap, vielleich ist das also auch eine
> scalable vector grafic.

Das werde ich morgen versuchen herauszufinden.

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc: QR-Code automatisch per Formel aus Zellwert erzeugen lassen

Hallo Andreas,

Am 14.01.2019 um 23:19 schrieb Andreas Borutta:
> Gerhard Weydt:
...
>> Allerdings benötigst du dann noch einige weitere functions aus diesem
>> Dokument, nämlich getPattern, getSheet und utf16to8, die du zusätzlich
>> kopieren musst; du kannst sie z. B. einfach nach der function QRCode
>> einfügen. Oder du kopierst gleich alles, da müsstest du nur
>> nachlesen/ausprobieren, wie du Module anlegst, oder mit Exportieren und
>> Importieren rumspielen; dann hast du halt bloß ein bisschen mehr Code in
>> deiner Datei.
> Hier weiß ich noch nicht, warum Du denkst, dass ich die Datei barcode.ods nicht
> einfach kopieren kann, damit die Formel verfügbar ist.
Du kannst natürlich die Datei barcode.ods kopieren und sie dann massiv
umgestalten, dass sie deinen Wünschen entspricht; dann ist tatsächlich
alles drin, was du für den Barcode brauchst.
Ich hatte mir eher vorgestellt, dass du eine Datei hast, bei der
vielleicht auch so manches schon drinsteckt, und die du nun um die
Erzeugung des QR-Codes ergänzen willst.
Da hättest du nun das genannte Problem, wenn du nur diese eine function
QRCode in dein vorhandenes Dokument kopiert hättest, das würdest du
merken, sobald du versuchtest, das auszuführen: du erhieltest eine
ziemlich unspezifische Meldung in der Art "Formel unbekannt" oder so
ähnlich - ich habe keine Lust, das erneut zu provozieren, du wirst das,
wenn du das so ausprobieren willst, schon selber sehen - , was daran
liegt, dass der Autor dieser übrigens beeindruckenden Anwendung gewisse
Teile der Logik in Prozeduren, also separate subs oder functions,
ausgelagert hat, was grundsätzlich ein gutes Vorgehen ist, vielleicht
auch, weil er die auch für andere Codes als QR benötigt, welche aber
dann natürlich fehlen würden. Rauszufinden, was da fehlt, ist ziemlich
mühsam, entweder sehr skrupulöse Prüfung des Codes oder Setzen ein paar
Nachrichten im Code, um zu sehen wie weit man kommt, bevor der Fehler
auftritt, was aber ein bisschen Makro-Erfahrung voraussetzt, daher
dachte ich, ich teile dir mit, was du brauchst, nachdem ich das selbst
herausgefunden hatte.
Aber wenn du damit klarkommst, dass du dir aus der Ursprungsdatei deine
Anwendung bastelst, ist das OK.

Gruß

Gerhard

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Andreas Borutta Andreas Borutta
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc: QR-Code automatisch per Formel aus Zellwert erzeugen lassen

In reply to this post by Andreas Borutta
Gerhard Weydt:

> Am 14.01.2019 um 23:19 schrieb Andreas Borutta:
>> Gerhard Weydt:
> ...
>>> Allerdings benötigst du dann noch einige weitere functions aus diesem
>>> Dokument, nämlich getPattern, getSheet und utf16to8, die du zusätzlich
>>> kopieren musst; du kannst sie z. B. einfach nach der function QRCode
>>> einfügen. Oder du kopierst gleich alles, da müsstest du nur
>>> nachlesen/ausprobieren, wie du Module anlegst, oder mit Exportieren und
>>> Importieren rumspielen; dann hast du halt bloß ein bisschen mehr Code in
>>> deiner Datei.
>> Hier weiß ich noch nicht, warum Du denkst, dass ich die Datei barcode.ods
>> nicht einfach kopieren kann, damit die Formel verfügbar ist.
>
> Du kannst natürlich die Datei barcode.ods kopieren und sie dann massiv
> umgestalten, dass sie deinen Wünschen entspricht; dann ist tatsächlich
> alles drin, was du für den Barcode brauchst.
> Ich hatte mir eher vorgestellt, dass du eine Datei hast, bei der
> vielleicht auch so manches schon drinsteckt, und die du nun um die
> Erzeugung des QR-Codes ergänzen willst.
> Da hättest du nun das genannte Problem, wenn du nur diese eine function
> QRCode in dein vorhandenes Dokument kopiert hättest, das würdest du
> merken, sobald du versuchtest, das auszuführen: du erhieltest eine
> ziemlich unspezifische Meldung in der Art "Formel unbekannt" oder so
> ähnlich - ich habe keine Lust, das erneut zu provozieren, du wirst das,
> wenn du das so ausprobieren willst, schon selber sehen - , was daran
> liegt, dass der Autor dieser übrigens beeindruckenden Anwendung gewisse
> Teile der Logik in Prozeduren, also separate subs oder functions,
> ausgelagert hat, was grundsätzlich ein gutes Vorgehen ist, vielleicht
> auch, weil er die auch für andere Codes als QR benötigt, welche aber
> dann natürlich fehlen würden. Rauszufinden, was da fehlt, ist ziemlich
> mühsam, entweder sehr skrupulöse Prüfung des Codes oder Setzen ein paar
> Nachrichten im Code, um zu sehen wie weit man kommt, bevor der Fehler
> auftritt, was aber ein bisschen Makro-Erfahrung voraussetzt, daher
> dachte ich, ich teile dir mit, was du brauchst, nachdem ich das selbst
> herausgefunden hatte.

Danke für Deine Erklärung lieber Gerhard.

Da der nicht benötigte Makro-Code nicht besonders umfangreich ist und die anderen
2D-Codes eventuell später mal nützlich sein können, werde ich wohl alle Makromodule
kopieren.

Ich hätte sonst Sorge, dass ich beim Extraktion von Teilen doch Fehler mache, deren
Folgen ich dann nicht beherrschen kann.
Aber vielen Dank, dass Du die notwendigen Teile genannt hast.

Erstaunt hat mich, dass die Anleitung
        https://help.libreoffice.org/Calc/User-Defined_Functions
das Anlegen einer Funktion mit einem schlichten
        VOL(a; b; c)
beschreibt.

In der Datei barcode.ods finde ich die Zeile 12 in Modul "QRCode":

"Public Function QRCode(sheet As Variant, row As Long, col As Long, text As String,
Optional level As Integer, Optional version As Integer) As String"

Was Anderes:

Die Struktur/Organisation von Makros in LO empfand ich bisher immer
verwirrend/unübersichtlich. Aber das kann natürlich auch damit zu tun haben, dass ich
selbst keine Makros schreibe und daher nicht vertraut mit der Verwaltungsoberfläche bin.
https://www.dropbox.com/s/1xkmfmg9u9frxv8/Screenshot%202019-01-15%2009.20.52.png

Verwirrend finde ich zum Beispiel, dass in "Meine Makros" mehrere Ordner stehen, die
ich jedoch nicht selber angelegt habe.

Ist es richtig, dass mit "Basic-IDE" das Modul
        Meine Makros > Standard > _ Module1
gemeint ist?

Andreas




--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc: QR-Code automatisch per Formel aus Zellwert erzeugen lassen

Hallo Andreas,

Am 15.01.2019 um 09:31 schrieb Andreas Borutta:
...
> Erstaunt hat mich, dass die Anleitung
> https://help.libreoffice.org/Calc/User-Defined_Functions
> das Anlegen einer Funktion mit einem schlichten
> VOL(a; b; c)
> beschreibt.
Sind es die Semikola? In Calc verwendet man sie, in Basic ist es das
Komma, wie du in der nächsten Zeile siehst. In Calc steht dann natürlich
nicht =VOL(a; b; c) , sondern z. B. =VOL(D7;E7;F7).
> In der Datei barcode.ods finde ich die Zeile 12 in Modul "QRCode":
>
> "Public Function QRCode(sheet As Variant, row As Long, col As Long, text As String,
> Optional level As Integer, Optional version As Integer) As String"
Es ist empfehlenswert, hinter den Parametern jeweils deren Typ
anzugeben, und hinter der schließenden Klammer mit den Parametern den
Typ des Rückgabewertes der Funktion. Das ist auf jeden Fall schon mal
eine Dokumentation, was erwartet bzw. zurückgeliefert wird. Ohne diese
Angaben wird der Typ aus der Situation bestimmt, was bequem sein mag,
aber auch zu Fehlern führen kann. Ich habe da keinen Überblick, weil ich
immer mit angegebenen Typen arbeite, aber ich habe z. B. mal a als
Gleitkommazahl deklariert (in Basic): mit angegebenen Typen (Ganzzahl,
nicht besonders logisch für die Formel, aber es soll ja auch nur
illustrieren) für die Parameter wird der korrekte Wert berechnet, ohne
kommt eine Fehlermeldung. Was da genau dahintersteckt, weiß ich nicht.
Die ausführliche Schreibweise ist sicher zu empfehlen.
Die Definition enthält noch das Schlüsselwort OPTIONAL für Parameter,
die nicht angegeben werden müssen; das muss das Programm alerdings
abfragen und behandeln, aber das kann für den Aufruf eine Erleichterung
sein, wenn unter gewissen Umständen manche Parameter gar nicht
existieren. Eine eher triviale Abwandlung von VOL: wenn Parameter 2
und/oder 3 nicht angegeben sind, verwende nochmals Parameter 1; damit
kann man das Volumen Würfel oder Säulen mit quadratischer Grundfäche
etwas knapper berechnen. Ob das in diesem Fall eine Verbesserung ist,
weiß ich nicht.
Im vorliegenden Fall wird z. B. für "level", wenn er nicht angegeben
ist, im Code der Wert "L" gesetzt, der niedrigste für die
Fehlerkorrektur. ("Es existieren vier Fehlerkorrektur-Levels, die eine
Rekonstruktion von 7 % (Level L) bis zu 30 % (Level H) beschädigter
Daten zulassen." laut Wikipedia-Artikel über QR-Code). Das ist eine
wirkliche Erleichterung, man muss sich nur um den Level kümmern, wenn
man was Besonderes will.
> Was Anderes:
>
> Die Struktur/Organisation von Makros in LO empfand ich bisher immer
> verwirrend/unübersichtlich. Aber das kann natürlich auch damit zu tun haben, dass ich
> selbst keine Makros schreibe und daher nicht vertraut mit der Verwaltungsoberfläche bin.
> https://www.dropbox.com/s/1xkmfmg9u9frxv8/Screenshot%202019-01-15%2009.20.52.png
>
> Verwirrend finde ich zum Beispiel, dass in "Meine Makros" mehrere Ordner stehen, die
> ich jedoch nicht selber angelegt habe.
Der Screenshot verwirrt mich auch, denn alle Bibliotheken außer
"Standard", die bei dir in "Meine Makros und Dialoge" stehen, sind bei
mir unter "LibreOffice Makros und Dialoge" (was bei dir leer zu sein
scheint) abgelegt, und da gehören sie logisch auch hin, sie werden mit
der Installation geliefert. Ich weiß nicht, ob das an deinem
Betriebssystem (Apple?) oder sonstwas liegt.
> Ist es richtig, dass mit "Basic-IDE" das Modul
> Meine Makros > Standard > _ Module1
> gemeint ist?
Basic-IDE (Integrated Development Environment, zu IDE gibt es sogar
einen Wikipedia-Artikel) ist die Oberfläche, mit der man Makros
verwaltet, also das Fenster, das über Extras -> Makros verwalten ->
LibreOffice Basic... -> Bearbeiten geöffnet wird.
Was in diesem "_ Module1" steckt, ob der von dir stammt oder vom System,
weiß ich nicht. Unter Windows taucht der jedenfalls nicht auf.
Die Bibliothek "Standard" hat die Besonderheit, dass sie beim Start
automatisch geladen wird (andere, sofern sie nicht in einem Dokument
abgelegt sind, muss man selbst laden, so wird dafür gesorgt, dass nicht
zuviel nicht benötigter Code geladen wird). Da steckt man nur das
Allernotwendigste rein; ich habe da drin, dass die Bibliothek von Xray
geladen wird, damit ich jederzeit ohne Vorbereitung das Makro zum Aufruf
des Xray-Menüs per Tastenkombination starten kann.
> Andreas
>
Gruß

Gerhard

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Boris kirkorowicz-2 Boris kirkorowicz-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc: QR-Code automatisch per Formel aus Zellwert erzeugen lassen

Hallo,
kann man das eigentlich auch auf die anderen Module übertragen, bspw.
auf Writer? Ich fände nämlich ganz schick, in meine Briefvorlage zu
übernehmen, dass beim Speichern automatisch ein QR-Code eingefügt wird
mit dem aktuellen Dateinamen. Ginge so etwas auch?

Anm.: Meine Makro-Fertigkeiten und -Kenntnisse beschränken sich auf
Copy&Paste nach Anleitung...

--
Mit freundlichem Gruß                                 Best regards
                            Boris Kirkorowicz

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc: QR-Code automatisch per Formel aus Zellwert erzeugen lassen

Hallo Boris,

das Platzieren der QR-Grafik an einer Stelle im Writer-Dokument sollte
kein Problem sein, auch nicht das Löschen vor dem erneuten Erzeugen bei
jedem Speichern (bei "Speichern unter" sowieso, aber auch bei
"Speichern", die Datei könnte im Filesystem umbenannt worden sein), wenn
die Grafik einen eindeutigen Namen bekommen hat, kann man sie finden und
löschen.
Es müsste wohl nach dem Speichern ausgelöst werden, weil vorher der Name
noch nicht feststeht, und dann einfach nochmals speichern. Das geht in
meinen Tests (zunächst mit einem einfachen Text) auch gut bei
"Speichern" und "Speichern unter". Nur bei "Kopie speichern unter..."
weiß ich im Moment nicht, wie ich an den Namen kommen sollte, das
angezeigteDokument behält ja seinen Namen.

Gruß

Gerhard

Am 15.01.2019 um 12:11 schrieb Boris Kirkorowicz:
> Hallo,
> kann man das eigentlich auch auf die anderen Module übertragen, bspw.
> auf Writer? Ich fände nämlich ganz schick, in meine Briefvorlage zu
> übernehmen, dass beim Speichern automatisch ein QR-Code eingefügt wird
> mit dem aktuellen Dateinamen. Ginge so etwas auch?
>
> Anm.: Meine Makro-Fertigkeiten und -Kenntnisse beschränken sich auf
> Copy&Paste nach Anleitung...
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy