[Calc] Suche nach Einstell. für autom.Seitenumbruch in Tabellen

classic Classic list List threaded Threaded
5 messages Options
nwl.gsh nwl.gsh
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

[Calc] Suche nach Einstell. für autom.Seitenumbruch in Tabellen


_*Technik:*_
Win7-Prof - LibOff: Version: 5.4.7.2 (x64)

======================================================================

*_[Calc] Suche nach Einstell. für  autom.Seitenumbruch in Tabellen_*

Hallo zusammen,

wenn ich eine Tabelle ausdrucken will:
1) Zunächst setzt Calc autom. einen *_Seitenumbruch_* an mir
unverständlichen Stellen, teilweise so, dass die zweite Hälfte der Seite
leer bleibt, weil Calc meint, es müsse den Seitenvorschub schon nach der
2. Zeile einfügen, statt, wie es platzmäßig reichen würde, nach der 5. 
Außerdem scheint es bei Calc _innerhalb_ einer Zelle/Zeile überhaupt
keinen Seitenumbruch zu geben.
Ich habe leider bisher noch keine Einstellmöglichkeit bei Calc (nicht
Writer) dafür gefunden, die mir erlaubt, auf den Seitenvorschub einer
Tabelle Einfluss zu nehmen. Wohlgemerkt, nicht manuell, sondern
grundsätzlich für einen dynamischen Zelleninhalt, der sich ständig
verändert. Bitte keine Ratschläge, dass ich aus einer Zeile/Zelle zwei
oder drei machen soll. Manueller Eingriff würde mir nicht weiterhelfen.

2) Von Excel her kenne ich es, dass ich die Layout-Vorgaben eine ganzen
Tabelle so einstellen kann, dass zur optimalen Seiten-Nutzung auch
mitten in einer Zelle/Zeile die Seite (automatisch) umgebrochen wird.
Unter Writer gibt es doch so eine Hurenkind/Schusterjungen-Einstellung,
wenn ich mich richtig erinnere. Gibt es etwas Vergleichbares nicht auch
für Calc?

Keine von beiden Möglichkeiten (weder manuell noch autom.) habe ich
trotz heftiger Google-Suche bisher in Libre-Calc gefunden.

Kennt sich da jemand aus?Jeder nützliche Tipp ist willkommen!

Danke schon mal.
Kurt





---
Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
https://www.avast.com/antivirus

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Calc] Suche nach Einstell. für autom.Seitenumbruch in Tabellen

Hallo Kurt,

meine Anmerkungen stehen innerhalb deiner Frage.

Am 05.11.2018 um 21:39 schrieb [hidden email]:

>
> _*Technik:*_
> Win7-Prof - LibOff: Version: 5.4.7.2 (x64)
>
> ======================================================================
>
> *_[Calc] Suche nach Einstell. für  autom.Seitenumbruch in Tabellen_*
>
> Hallo zusammen,
>
> wenn ich eine Tabelle ausdrucken will:
> 1) Zunächst setzt Calc autom. einen *_Seitenumbruch_* an mir
> unverständlichen Stellen, teilweise so, dass die zweite Hälfte der
> Seite leer bleibt, weil Calc meint, es müsse den Seitenvorschub schon
> nach der 2. Zeile einfügen, statt, wie es platzmäßig reichen würde,
> nach der 5.
Das habe ich bisher noch nie festgestellt, da vermute ich irgend etwas
Besonderes in deiner Datei.
> Außerdem scheint es bei Calc _innerhalb_ einer Zelle/Zeile überhaupt
> keinen Seitenumbruch zu geben.
Sieht so aus. Das wäre aber auch nicht unproblematisch, wenn du das
selbst setzen willst, denn was ist dann mit den anderen Zellen der
gleichen Zeile? Die würden dann entsprechend getrennt, obwohl es für die
vielleicht unpassend wäre? Ich überblicke momentan nicht, ob es da eine
plausible Lösungsmöglichkeit gibt, außer man nimmt das konsequent in Kauf.
> Ich habe leider bisher noch keine Einstellmöglichkeit bei Calc (nicht
> Writer) dafür gefunden, die mir erlaubt, auf den Seitenvorschub einer
> Tabelle Einfluss zu nehmen. Wohlgemerkt, nicht manuell, sondern
> grundsätzlich für einen dynamischen Zelleninhalt, der sich ständig
> verändert. Bitte keine Ratschläge, dass ich aus einer Zeile/Zelle zwei
> oder drei machen soll. Manueller Eingriff würde mir nicht weiterhelfen.
D. h., du kennst Tabelle -> Umbruch einfügen bzw. Umbruch löschen?
>
> 2) Von Excel her kenne ich es, dass ich die Layout-Vorgaben eine
> ganzen Tabelle so einstellen kann, dass zur optimalen Seiten-Nutzung
> auch mitten in einer Zelle/Zeile die Seite (automatisch) umgebrochen
> wird.
Konnte ich auch nicht finden. Aber vielleicht nicht gewollt? s. oben.
> Unter Writer gibt es doch so eine
> Hurenkind/Schusterjungen-Einstellung, wenn ich mich richtig erinnere.
> Gibt es etwas Vergleichbares nicht auch für Calc?
Kaum vorstellbar für Calc, da das ja für Absätze definiert ist, die in
jeder Zelle anders strukturiert sein können. Selbst in einer
Writer-Tabelle zieht das nach meinen Tests nicht, auch wenn das
eingeschaltet ist.
>
> Keine von beiden Möglichkeiten (weder manuell noch autom.) habe ich
> trotz heftiger Google-Suche bisher in Libre-Calc gefunden.
>
> Kennt sich da jemand aus?Jeder nützliche Tipp ist willkommen!
Calc ist eine Tabellen**kalkulation**, daher liegt das Augenmerk nicht
so auf der Verarbeitung von komplizierter strukturierten Texten. Hilft
es dir, wenn du ein Writer-Hilfsdokument verwendest, das die Daten aus
dem Calc-Dokument bezieht? Ich habe das bloß einmal kurz ausprobiert,
aber selbst vorher noch nie verwendet: im Writer-Dokument eine Tabelle
mit Dimensionen entsprechend der Calc-Tabelle (also der verwendeten
Zellen) definiert und markiert, dann den benötigten Ausschnitt der
Calc-Tabelle in die Zwischenablage kopiert, in Writer für die Tabelle
Bearbeiten -> Inhalte einfügen -> DDE-Verknüpfung gewählt. Änderungen in
der Calc-Tabelle sind nach kurzer Verzögerung auch im Writer-Dokument
sichtbar.
Im Writer-Dokument kann man dann die Möglichkeiten von Writer nutzen.
Das nützt aber - meine Vermutung ohne Test - wohl nichts, wenn auch die
Zeilenanzahl der Calc-Tabelle variiert. Wenn das so ist, fiele mir noch
ein, per Makro die Tabelle im Writer zu füllen.
Ich gehe dabei davon aus, dass die Spaltenanzahl festliegt, denn sonst
hättest du auch in Calc Probleme mit den Blättern, auf denen dann die
weiteren Spalten gedruckt werden.

>
> Danke schon mal.
> Kurt
>
>
>
>
>
> ---
> Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
> https://www.avast.com/antivirus
>
Gruß

Gerhard

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Irmhild Rogalla Irmhild Rogalla
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Calc] Suche nach Einstell. für autom.Seitenumbruch in Tabellen

Hallo Kurt,

ergänzend zu dem, was Gehard schon schrieb, insbesondere

> D. h., du kennst Tabelle -> Umbruch einfügen bzw. Umbruch löschen?
>>

...

> Calc ist eine Tabellen**kalkulation**, daher liegt das Augenmerk nicht
> so auf der Verarbeitung von komplizierter strukturierten Texten.
möchte ich noch folgendes ergänzen: Großen Einfluss auf den Umbruch
haben die Seiteneinstellungen:

Format -> Seite -> Reiter Tabelle

Dort kannst Du unter "Maßstab" verschiedene Optionen auswählen, wie der
Ausdruck aussehen soll. Unter anderem kannst Du dort auch den
Druckbereich auf Seite/Höhe bzw. Seitenzahl anpassen.

Allerdings muss man klar sagen: Eine Einstellung, die bei wechselndem
Inhalt den Ausdruck in Deinem Sinne optimal automatisch anpasst, wirst
Du auch hier nicht finden. Das ist einfach nicht Sinn und Zweck eine
Tabellenkalkulation. Aber vielleicht kannst Du ja trotzdem etwas damit
anfangen.

Viele Grüße
        Irmhild

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
nwl.gsh nwl.gsh
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Calc] Suche nach Einstell. für autom.Seitenumbruch in Tabellen

In reply to this post by Gerhard Weydt

*_Re: [de-users] [Calc] Suche nach Einstell. für autom.Seitenumbruch in
Tabellen_*

Guten Morgen Gerhard,
danke für Deine schnelle Rückmeldung und die interessanten Hinweise,
denen ich nachgehen werde.

Vorab gesagt, da ich kein MS-Office mehr auf meinem Rechner habe, um
meine _eigenen_ Aussagen auf Stichhaltigkeit zu überprüfen hinsichtlich
Excel-Seitenumbruch, kann ich nicht ausschließen, dass ich da evtl. auch
etwas mit den Tabellen durcheinander gebracht habe. Einserseits
Word/Writer andererseits Excel/Calc. Das kann schon mal passieren, wenn
man sich zwischen diesen Welten bewegt.

Ich kenne zwar den manuellen Umbruch unter Calc (einfügen/löschen), habe
aber nirgends eine Einstellmöglichkeit für die autom. Einfügung
gefunden, wie z.B. in den Tabellen von Writer. Aber klar, Calc ist nun
mal in erster Linie ein Kalkul.Programm und weder eine DB noch ein
Textprogramm, weshalb ich ja auch auf der Suche nach einer passenderen
SW bin.

Das geschilderte Calc-Problem hat für mich allerdings nur
_vorübergehende_ Bedeutung, ist für mich also nicht dauerhaft
lebenswichtig! ;-). Schön, dass es Eure Listen-Unterstützung überhaupt
gibt.

Ich habe schon ein etwas schlechtes Gewissen, dass ich mich nicht so
daran beteilige, wie ich es eigentlich möchte und auch für sinnvoll
halte. Aber mein Arbeitsablauf ist so organisiert, dass sämtliche Mails
während der Woche von einem Regelsystem gesteuert, von mir _ungesehen_
in einem WE (Wochenend)-Verzeichnis verschwinden. Bis auf ganz wenige
Ausnahmen, die ich sofort bearbeiten muss. Wenn ich dann am WE Eure
Liste in etwas mehr Ruhe lese, dann wurden eigentlich fast immer schon
alle Fragen beantwortet, so dass ich da meinen Senf für mich behalte.
Trotzdem vielen Dank für Deine Hilfe!

Calc stellt momentan nur eine _Übergangslösung_ bei meiner ständig
wachsenden Techn.Dokumentation zu "Linux-Samba für kleine Netze" dar. Es
war gedacht als Einstieg in eine spätere BASE (MS-Access)-Lösung. Davon
bin ich aber auch schon wieder weg zugunsten einer späteren
_professionelleren_ DB-gestützten _Dokumentations-SW_, bei der ich aber
noch auf der *_Suche_* bin. Falls Du da einen Tipp hast, bin ich
dankbar. Auf diesem Gebiet gibt es ja jede Menge gute Freeware, aber man
kann ja nicht alles _persönlich_ ausprobieren. Da reicht die Zeit nicht.
So viel zum Hintergrund.

LibreOffice (genau wie früher MS-Office mit VBA) stellt für mich immer
mal wieder so eine Art _Krücke/Übergang_ zu einer "richtigen" Lösung
dar. Leider beherrsche ich die LO-Makrotechnik nicht so, wie ich früher
MS-VBA beherrscht habe, mit dem ich auf die Schnelle meine
Prototyp-Projekte für Turbo-Pascal/Delphi entwerfen konnte. Das ist
leider inzwischen zu einem Nischenprodukt geworden und sehr teuer,
weshalb ich mich jetzt in Python einarbeite, um Plattform-übergreifende
Projekte zu erstellen.

Einen schönen Tag wünsche ich Dir.
MfG, Kurt


On 05.11.2018 22:52, Gerhard Weydt wrote:

> Hallo Kurt,
>
> meine Anmerkungen stehen innerhalb deiner Frage.
>
> Am 05.11.2018 um 21:39 schrieb [hidden email]:
>>
>> _*Technik:*_
>> Win7-Prof - LibOff: Version: 5.4.7.2 (x64)
>>
>> ======================================================================
>>
>> *_[Calc] Suche nach Einstell. für  autom.Seitenumbruch in Tabellen_*
>>
>> Hallo zusammen,
>>
>> wenn ich eine Tabelle ausdrucken will:
>> 1) Zunächst setzt Calc autom. einen *_Seitenumbruch_* an mir
>> unverständlichen Stellen, teilweise so, dass die zweite Hälfte der
>> Seite leer bleibt, weil Calc meint, es müsse den Seitenvorschub schon
>> nach der 2. Zeile einfügen, statt, wie es platzmäßig reichen würde,
>> nach der 5.
> Das habe ich bisher noch nie festgestellt, da vermute ich irgend etwas
> Besonderes in deiner Datei.
>> Außerdem scheint es bei Calc _innerhalb_ einer Zelle/Zeile überhaupt
>> keinen Seitenumbruch zu geben.
> Sieht so aus. Das wäre aber auch nicht unproblematisch, wenn du das
> selbst setzen willst, denn was ist dann mit den anderen Zellen der
> gleichen Zeile? Die würden dann entsprechend getrennt, obwohl es für
> die vielleicht unpassend wäre? Ich überblicke momentan nicht, ob es da
> eine plausible Lösungsmöglichkeit gibt, außer man nimmt das konsequent
> in Kauf.
>> Ich habe leider bisher noch keine Einstellmöglichkeit bei Calc (nicht
>> Writer) dafür gefunden, die mir erlaubt, auf den Seitenvorschub einer
>> Tabelle Einfluss zu nehmen. Wohlgemerkt, nicht manuell, sondern
>> grundsätzlich für einen dynamischen Zelleninhalt, der sich ständig
>> verändert. Bitte keine Ratschläge, dass ich aus einer Zeile/Zelle
>> zwei oder drei machen soll. Manueller Eingriff würde mir nicht
>> weiterhelfen.
> D. h., du kennst Tabelle -> Umbruch einfügen bzw. Umbruch löschen?
>>
>> 2) Von Excel her kenne ich es, dass ich die Layout-Vorgaben eine
>> ganzen Tabelle so einstellen kann, dass zur optimalen Seiten-Nutzung
>> auch mitten in einer Zelle/Zeile die Seite (automatisch) umgebrochen
>> wird.
> Konnte ich auch nicht finden. Aber vielleicht nicht gewollt? s. oben.
>> Unter Writer gibt es doch so eine
>> Hurenkind/Schusterjungen-Einstellung, wenn ich mich richtig erinnere.
>> Gibt es etwas Vergleichbares nicht auch für Calc?
> Kaum vorstellbar für Calc, da das ja für Absätze definiert ist, die in
> jeder Zelle anders strukturiert sein können. Selbst in einer
> Writer-Tabelle zieht das nach meinen Tests nicht, auch wenn das
> eingeschaltet ist.
>>
>> Keine von beiden Möglichkeiten (weder manuell noch autom.) habe ich
>> trotz heftiger Google-Suche bisher in Libre-Calc gefunden.
>>
>> Kennt sich da jemand aus?Jeder nützliche Tipp ist willkommen!
> Calc ist eine Tabellen**kalkulation**, daher liegt das Augenmerk nicht
> so auf der Verarbeitung von komplizierter strukturierten Texten. Hilft
> es dir, wenn du ein Writer-Hilfsdokument verwendest, das die Daten aus
> dem Calc-Dokument bezieht? Ich habe das bloß einmal kurz ausprobiert,
> aber selbst vorher noch nie verwendet: im Writer-Dokument eine Tabelle
> mit Dimensionen entsprechend der Calc-Tabelle (also der verwendeten
> Zellen) definiert und markiert, dann den benötigten Ausschnitt der
> Calc-Tabelle in die Zwischenablage kopiert, in Writer für die Tabelle
> Bearbeiten -> Inhalte einfügen -> DDE-Verknüpfung gewählt. Änderungen
> in der Calc-Tabelle sind nach kurzer Verzögerung auch im
> Writer-Dokument sichtbar.
> Im Writer-Dokument kann man dann die Möglichkeiten von Writer nutzen.
> Das nützt aber - meine Vermutung ohne Test - wohl nichts, wenn auch
> die Zeilenanzahl der Calc-Tabelle variiert. Wenn das so ist, fiele mir
> noch ein, per Makro die Tabelle im Writer zu füllen.
> Ich gehe dabei davon aus, dass die Spaltenanzahl festliegt, denn sonst
> hättest du auch in Calc Probleme mit den Blättern, auf denen dann die
> weiteren Spalten gedruckt werden.
>>
>> Danke schon mal.
>> Kurt
>>
>>
>>
>>
>>
>> ---
>> Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
>> https://www.avast.com/antivirus
>>
> Gruß
>
> Gerhard
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
nwl.gsh nwl.gsh
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [Calc] Suche nach Einstell. für autom.Seitenumbruch in Tabellen

In reply to this post by Irmhild Rogalla

[hidden email] <[hidden email]>

*_Re: [de-users] [Calc] Suche nach Einstell. für autom.Seitenumbruch in
Tabellen_*

Hallo Irmhild,

danke, Deine Ergänzung ist angekommen.

Meine Antwort an Gerhard, die sich mit Deiner Mail gekreuzt hat, hast Du
sicher gelesen.

Wie gesagt, für mich ist das mit Calc jetzt nur eine _Zwischenlösung_
und da ich diese Schusterjungen/Hurenkind-Lösung im Hinterkopf hatte,
die wahrscheinlich von Writer/Word-Tabellen her kommt, bin ich zunächst
mal froh, dass mir keine Möglichkeit in Calc _entgangen_ ist. Und dazu
ist die Liste ja ganz gut, um sich _abzustimmen_, dass andere auch keine
wesentlich bessere Lösung kennen.

MfG, Kurt


On 06.11.2018 08:26, Irmhild Rogalla wrote:

> Hallo Kurt,
>
> ergänzend zu dem, was Gehard schon schrieb, insbesondere
>
>> D. h., du kennst Tabelle -> Umbruch einfügen bzw. Umbruch löschen?
> ...
>
>> Calc ist eine Tabellen**kalkulation**, daher liegt das Augenmerk nicht
>> so auf der Verarbeitung von komplizierter strukturierten Texten.
> möchte ich noch folgendes ergänzen: Großen Einfluss auf den Umbruch
> haben die Seiteneinstellungen:
>
> Format -> Seite -> Reiter Tabelle
>
> Dort kannst Du unter "Maßstab" verschiedene Optionen auswählen, wie der
> Ausdruck aussehen soll. Unter anderem kannst Du dort auch den
> Druckbereich auf Seite/Höhe bzw. Seitenzahl anpassen.
>
> Allerdings muss man klar sagen: Eine Einstellung, die bei wechselndem
> Inhalt den Ausdruck in Deinem Sinne optimal automatisch anpasst, wirst
> Du auch hier nicht finden. Das ist einfach nicht Sinn und Zweck eine
> Tabellenkalkulation. Aber vielleicht kannst Du ja trotzdem etwas damit
> anfangen.
>
> Viele Grüße
> Irmhild
>



---
Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
https://www.avast.com/antivirus

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy