Fehler in Bildexport von Calc?

classic Classic list List threaded Threaded
16 messages Options
ernst.huegli@bluewin.ch ernst.huegli@bluewin.ch
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Fehler in Bildexport von Calc?

Hallo Listige

Könnte jemand das Problem nachvollziehen und mir entweder bestätigen,
dass es ein Fehler von LO Calc ist, oder mir zeigen, wo ich einen Fehler
mache?

Mein Problem:

Für einen Schulungstext über Calc möchte ich ein Bild der Lösung in den
Text einfügen. Es handelt sich bei der Übung um einen Jahreskalender.
Also markiere ich die erste Jahreshälfte, die gerade eine A4-Seite
Orientierung Landscape füllen sollte. Dann Exportieren ..., Auswahl
angeklickt, als Grafik-Typ entweder JPEG oder png (der Fehler zeigt sich
in beiden Typen), dann Speichern. In den Optionen wähle ich als
Auflösung eine moderate Auflösung für den Druck, also z.B. 180
Pixel/Zoll, als Breite27 cm, Höhe automatisch, dann wird gespeichert.
Wenn ich dann das Bild z.B. in Draw einfüge (um es noch mit Nummern oder
Pfeilen zu ergänzen), dann sind im mittleren Bereich (Zeilen 16 bis 27,
teilweise aber bis zum unteren Tabellenende) die horizontalen
Umrandungslinien weg (im Original waren sie da ...), teilweise aber auch
vertikale Linien. Ich sehe kein Muster, was weggelassen wird, und was
sichtbar ist. Das ändert sich auch nicht, wenn ich die Auflösung etwas
ändere, z.B. 160 oder 200 Pixel/Zoll. Es nützt auch nichts, wenn ich die
von LO vorgeschlagene "Bildschirmauflösung" von 96 Pixel/Zoll wähle.

Seltsam: Wenn ich die Option Auswahl nicht anklicke, dann wird der
gewünschte Ausschnitt zwar klein oben links in einem Bild der Grösse 27
x ca. 16 cm positioniert, aber die Linien sind alle da. Bloss, damit es
brauchbar ist, muss ich jetzt ziemlich stark vergrössern, was z.T. die
Schärfe negativ beeinflusst. Und noch etwas: wenn ich für das Format png
auf die Auflösung 256 Pixel/Zoll gehe, dann wird nur noch die Farbe der
ersten Zelle oben links exportiert - ich habe dann ein leicht rotes
Rechteck, das ist alles ...

Das Ganze sieht mir nach einem Bug aus - oder mache ich was falsch?

Mein System:
LO 6.1.6.3 für x64-Systeme

Betriebssystem Windows 10 Pro Version 1809 (dh. mit allen Aktualisierungen)

Danke schon mal zum voraus und liebe Grüsse aus der bewölkten Schweiz

Ernst


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Bildexport von Calc?

Hallo Ernst,

ich kann dass  nicht nachvollziehen, in einer einigermaßen ähnlichen
Umgebung (Win10, LibO 6.2). Es ist aber auch schwierig, genau zu wissen,
wie deine Datei aussieht. Ich habe einfach in die Standard-Zellen eines
leeren Dokuments Text eingegeben, den nach unten ausgefüllt,
Druckvorschau ausgelöst , um die gestrichelten Linien für die
Seitenaufteilung zu sehen, damit ich weiß, dass ich genügend für eine
DinA4-Seite habe, und dann die Standard-Umrandung ausgelöst.
Wenn ich das dann exportiere und in Draw einfüge, sehe ich alle
Trennlinien (Übrigens, wieso arbeitest du mit Zoll? Bei einem deutschen
System sollte normalerweise cm eingestellt sein: Extras -> Optionen ->
LibreOfficeCalc -> Allgemein).
Da kann natürlich viel reinspielen. Hast du das mal mit einem anderen
Calc-Dokument, vorhanden oder auch testweise erstellt, nachgeprüft. Das
ist ja die erste Frage, ob das am Dokument liegt oder an LibO. Das wäre
als erstes zu klären, bevor jemend anders versucht, da etwas rauszukriegen.
Dann kann es evtl. am Format der Umrandung liegen, das müsste man
wissen, nicht von vornherein auszuschließen ist auch die Zellgröße u. ä.
Wahrscheinlich gibt es noch mehr Möglichkeiten, die mir jetzt nicht
einfallen.
Nach Klärung der Frage, ob das Problem auch bei anderen Dateien
auftritt, müsstest du die Datei (oder auch die Original- und die
Testdatei) auf einen Cloud-Speicher hochladen und den Link in der Liste
mitteilen, damit jemand das anhand dieser Dateien prüfen kann; die Liste
akzeptiert ja keine Anhänge.

Gruß

Gerhard

Am 14.06.2019 um 14:25 schrieb Ernst Hügli:

> Hallo Listige
>
> Könnte jemand das Problem nachvollziehen und mir entweder bestätigen,
> dass es ein Fehler von LO Calc ist, oder mir zeigen, wo ich einen
> Fehler mache?
>
> Mein Problem:
>
> Für einen Schulungstext über Calc möchte ich ein Bild der Lösung in
> den Text einfügen. Es handelt sich bei der Übung um einen
> Jahreskalender. Also markiere ich die erste Jahreshälfte, die gerade
> eine A4-Seite Orientierung Landscape füllen sollte. Dann Exportieren
> ..., Auswahl angeklickt, als Grafik-Typ entweder JPEG oder png (der
> Fehler zeigt sich in beiden Typen), dann Speichern. In den Optionen
> wähle ich als Auflösung eine moderate Auflösung für den Druck, also
> z.B. 180 Pixel/Zoll, als Breite27 cm, Höhe automatisch, dann wird
> gespeichert. Wenn ich dann das Bild z.B. in Draw einfüge (um es noch
> mit Nummern oder Pfeilen zu ergänzen), dann sind im mittleren Bereich
> (Zeilen 16 bis 27, teilweise aber bis zum unteren Tabellenende) die
> horizontalen Umrandungslinien weg (im Original waren sie da ...),
> teilweise aber auch vertikale Linien. Ich sehe kein Muster, was
> weggelassen wird, und was sichtbar ist. Das ändert sich auch nicht,
> wenn ich die Auflösung etwas ändere, z.B. 160 oder 200 Pixel/Zoll. Es
> nützt auch nichts, wenn ich die von LO vorgeschlagene
> "Bildschirmauflösung" von 96 Pixel/Zoll wähle.
>
> Seltsam: Wenn ich die Option Auswahl nicht anklicke, dann wird der
> gewünschte Ausschnitt zwar klein oben links in einem Bild der Grösse
> 27 x ca. 16 cm positioniert, aber die Linien sind alle da. Bloss,
> damit es brauchbar ist, muss ich jetzt ziemlich stark vergrössern, was
> z.T. die Schärfe negativ beeinflusst. Und noch etwas: wenn ich für das
> Format png auf die Auflösung 256 Pixel/Zoll gehe, dann wird nur noch
> die Farbe der ersten Zelle oben links exportiert - ich habe dann ein
> leicht rotes Rechteck, das ist alles ...
>
> Das Ganze sieht mir nach einem Bug aus - oder mache ich was falsch?
>
> Mein System:
> LO 6.1.6.3 für x64-Systeme
>
> Betriebssystem Windows 10 Pro Version 1809 (dh. mit allen
> Aktualisierungen)
>
> Danke schon mal zum voraus und liebe Grüsse aus der bewölkten Schweiz
>
> Ernst
>
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Christine Dellacher & Günther Breitfuß Christine Dellacher & Günther Breitfuß
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Bildexport von Calc?

In reply to this post by ernst.huegli@bluewin.ch
Hallo Ernst,

Export ohne Auswahl exportiert die Tabelle, wie sie in der Druckvorschau
eingestellt ist, z.B. mit Kopf-/Fußzeilen. Export mit Auswahl exportiert
nur den markierten Bereich (=Auswahl). Das Problem mit den
Umrandungslinien habe ich nicht. Sie werden am Monitor nicht immer
korrekt angezeit, aber wenn man hineinzoomt, sind sie bei mir richtig.

Win10, LO 6.2.4

LG Günther

Am 14.06.2019 um 14:25 schrieb Ernst Hügli:

> Hallo Listige
>
> Könnte jemand das Problem nachvollziehen und mir entweder bestätigen,
> dass es ein Fehler von LO Calc ist, oder mir zeigen, wo ich einen
> Fehler mache?
>
> Mein Problem:
>
> Für einen Schulungstext über Calc möchte ich ein Bild der Lösung in
> den Text einfügen. Es handelt sich bei der Übung um einen
> Jahreskalender. Also markiere ich die erste Jahreshälfte, die gerade
> eine A4-Seite Orientierung Landscape füllen sollte. Dann Exportieren
> ..., Auswahl angeklickt, als Grafik-Typ entweder JPEG oder png (der
> Fehler zeigt sich in beiden Typen), dann Speichern. In den Optionen
> wähle ich als Auflösung eine moderate Auflösung für den Druck, also
> z.B. 180 Pixel/Zoll, als Breite27 cm, Höhe automatisch, dann wird
> gespeichert. Wenn ich dann das Bild z.B. in Draw einfüge (um es noch
> mit Nummern oder Pfeilen zu ergänzen), dann sind im mittleren Bereich
> (Zeilen 16 bis 27, teilweise aber bis zum unteren Tabellenende) die
> horizontalen Umrandungslinien weg (im Original waren sie da ...),
> teilweise aber auch vertikale Linien. Ich sehe kein Muster, was
> weggelassen wird, und was sichtbar ist. Das ändert sich auch nicht,
> wenn ich die Auflösung etwas ändere, z.B. 160 oder 200 Pixel/Zoll. Es
> nützt auch nichts, wenn ich die von LO vorgeschlagene
> "Bildschirmauflösung" von 96 Pixel/Zoll wähle.
>
> Seltsam: Wenn ich die Option Auswahl nicht anklicke, dann wird der
> gewünschte Ausschnitt zwar klein oben links in einem Bild der Grösse
> 27 x ca. 16 cm positioniert, aber die Linien sind alle da. Bloss,
> damit es brauchbar ist, muss ich jetzt ziemlich stark vergrössern, was
> z.T. die Schärfe negativ beeinflusst. Und noch etwas: wenn ich für das
> Format png auf die Auflösung 256 Pixel/Zoll gehe, dann wird nur noch
> die Farbe der ersten Zelle oben links exportiert - ich habe dann ein
> leicht rotes Rechteck, das ist alles ...
>
> Das Ganze sieht mir nach einem Bug aus - oder mache ich was falsch?
>
> Mein System:
> LO 6.1.6.3 für x64-Systeme
>
> Betriebssystem Windows 10 Pro Version 1809 (dh. mit allen
> Aktualisierungen)
>
> Danke schon mal zum voraus und liebe Grüsse aus der bewölkten Schweiz
>
> Ernst
>
>
--
privat
 

Christine Dellacher & Günther Breitfuß

[hidden email] <mailto:[hidden email]>
Christine Dellacher +43 650 72 65 714
Günther Breitfuß +43 650 22 44 567

       

Ahornweg 8
4800 Attnang-Puchheim

         


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
ernst.huegli@bluewin.ch ernst.huegli@bluewin.ch
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Bildexport von Calc?

Hallo Gerhard, hallo Günther

Am 15.06.19 um 9:27 schrieb Christine Dellacher & Günther Breitfuß:
> Hallo Ernst,
>
> Export ohne Auswahl exportiert die Tabelle, wie sie in der Druckvorschau
> eingestellt ist, z.B. mit Kopf-/Fußzeilen. Export mit Auswahl exportiert
> nur den markierten Bereich (=Auswahl). Das Problem mit den
> Umrandungslinien habe ich nicht. Sie werden am Monitor nicht immer
> korrekt angezeit, aber wenn man hineinzoomt, sind sie bei mir richtig.
>
> Win10, LO 6.2.4

Das mit Auswahl oder ohne Auswahl ist mir schon klar - mein Hinweis war,
dass es in der einen Version funktioniert (mit dem Nachteil kleiner
Grafiken), in der anderen aber nicht.


> Am 14.06.2019 um 14:25 schrieb Ernst Hügli:
>> Hallo Listige
>>
>> (...)
>>
>> Mein Problem:
>>
>> Für einen Schulungstext über Calc möchte ich ein Bild der Lösung in
>> den Text einfügen. Es handelt sich bei der Übung um einen
>> Jahreskalender. Also markiere ich die erste Jahreshälfte, die gerade
>> eine A4-Seite Orientierung Landscape füllen sollte. Dann Exportieren
>> ..., Auswahl angeklickt, als Grafik-Typ entweder JPEG oder png (der
>> Fehler zeigt sich in beiden Typen), dann Speichern. In den Optionen
>> wähle ich als Auflösung eine moderate Auflösung für den Druck, also
>> z.B. 180 Pixel/Zoll, als Breite27 cm, Höhe automatisch, dann wird
>> gespeichert. Wenn ich dann das Bild z.B. in Draw einfüge (um es noch
>> mit Nummern oder Pfeilen zu ergänzen), dann sind im mittleren Bereich
>> (Zeilen 16 bis 27, teilweise aber bis zum unteren Tabellenende) die
>> horizontalen Umrandungslinien weg (im Original waren sie da ...),
>> teilweise aber auch vertikale Linien. Ich sehe kein Muster, was
>> weggelassen wird, und was sichtbar ist. Das ändert sich auch nicht,
>> wenn ich die Auflösung etwas ändere, z.B. 160 oder 200 Pixel/Zoll. Es
>> nützt auch nichts, wenn ich die von LO vorgeschlagene
>> "Bildschirmauflösung" von 96 Pixel/Zoll wähle.

Es ist auch kein Darstellungsproblem. Natürlich habe ich die Linien
dicker gemacht, das Bild gezoomt. Immer das Gleiche. In der Zwischenzeit
habe ich noch weiter experimentiert und noch etwas Seltsameres entdeckt:
Wenn ich die Tabelle kopiere und dann als LO-Tabelle in Draw einfüge,
danach den Export vornehme, dann klappt es. Wäre zwar ein Work-Around,
ist aber doch ein bisschen aufwendig.

BTW: Die Auflösung Pixel/Zoll wähle ich, weil ich oft mit
Bildbearbeitung zu tun habe. Und da kann ich aus der Zahl abschätzen, ob
das Resultat brauchbar ist oder nicht ... Mit Pixel/cm o.ä. habe ich
ganz einfach kein Gefühl dafür (der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier
...).


>> Mein System:
>> LO 6.1.6.3 für x64-Systeme
>>
>> Betriebssystem Windows 10 Pro Version 1809 (dh. mit allen
>> Aktualisierungen)

Wie ich gesehen habe, arbeitet Ihr beide mit der Version 6.2. Momentan
habe ich nur zwei brauchbare Erklärungen: Entweder liegt es an der
Komplexität der Datei, oder dann an der Version. Bevor ich jetzt einfach
update, wäre ich froh, wenn Ihr meine Datei mit Euren Versionen testen
würdet. Ich habe sie hier hochgeladen (Firefox Send, der Link erlischt
nach 7 Tagen automatisch):

https://send.firefox.com/download/b221d3bb80034d87/#vwOVlXG6vMj7_cV1tUlO5Q

Damit Ihr vielleicht besser versteht, was mein Problem ist: Hier der
Link zu einem png-Bild mit den fehlerhaften Zellumrandungen:

https://send.firefox.com/download/9f06b3c99b294a61/#Jt7YIw06nLPmZ1TVPfas9w

Wäre toll, wenn Ihr das mal kontrollieren könntet (oder auch jemand
Anders, der die Mail liest und die 6.2 von LO installiert hat bzw. die
6.1 unter Linux?).

Danke für Eure Hilfe,

Liebe Grüsse

Ernst



--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
OoOHWHOoO OoOHWHOoO
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Bildexport von Calc?

Hallo Ernst,

ich habe mal eben Deine Kalender-CALC heruntergeladen und mit "LO  
6.2.4.2 (x64) @  Windows 7 Home Premium (x64)" mit den Vorgaben von LO
(96 Pixel/Zoll) nach jpg und png exportiert.

Beide Bilddateien sind fehlerfrei, kannst Du Dir hier zur visuellen
Überprüfung herunterladen: https://www.magentacloud.de/share/z.-9a9i3il

Grüße
Hans-Werner :-))


------ Originalnachricht ------
Von: "Ernst Hügli" <[hidden email]>
An: [hidden email]
Gesendet: 18.06.2019 15:27:07
Betreff: Re: [de-users] Fehler in Bildexport von Calc?

>Hallo Gerhard, hallo Günther
>
>Am 15.06.19 um 9:27 schrieb Christine Dellacher & Günther Breitfuß:
>>Hallo Ernst,
>>
>>Export ohne Auswahl exportiert die Tabelle, wie sie in der Druckvorschau
>>eingestellt ist, z.B. mit Kopf-/Fußzeilen. Export mit Auswahl exportiert
>>nur den markierten Bereich (=Auswahl). Das Problem mit den
>>Umrandungslinien habe ich nicht. Sie werden am Monitor nicht immer
>>korrekt angezeit, aber wenn man hineinzoomt, sind sie bei mir richtig.
>>
>>Win10, LO 6.2.4
>
>Das mit Auswahl oder ohne Auswahl ist mir schon klar - mein Hinweis war, dass es in der einen Version funktioniert (mit dem Nachteil kleiner Grafiken), in der anderen aber nicht.
>
>
>>Am 14.06.2019 um 14:25 schrieb Ernst Hügli:
>>>Hallo Listige
>>>
>>>(...)
>>>
>>>Mein Problem:
>>>
>>>Für einen Schulungstext über Calc möchte ich ein Bild der Lösung in
>>>den Text einfügen. Es handelt sich bei der Übung um einen
>>>Jahreskalender. Also markiere ich die erste Jahreshälfte, die gerade
>>>eine A4-Seite Orientierung Landscape füllen sollte. Dann Exportieren
>>>..., Auswahl angeklickt, als Grafik-Typ entweder JPEG oder png (der
>>>Fehler zeigt sich in beiden Typen), dann Speichern. In den Optionen
>>>wähle ich als Auflösung eine moderate Auflösung für den Druck, also
>>>z.B. 180 Pixel/Zoll, als Breite27 cm, Höhe automatisch, dann wird
>>>gespeichert. Wenn ich dann das Bild z.B. in Draw einfüge (um es noch
>>>mit Nummern oder Pfeilen zu ergänzen), dann sind im mittleren Bereich
>>>(Zeilen 16 bis 27, teilweise aber bis zum unteren Tabellenende) die
>>>horizontalen Umrandungslinien weg (im Original waren sie da ...),
>>>teilweise aber auch vertikale Linien. Ich sehe kein Muster, was
>>>weggelassen wird, und was sichtbar ist. Das ändert sich auch nicht,
>>>wenn ich die Auflösung etwas ändere, z.B. 160 oder 200 Pixel/Zoll. Es
>>>nützt auch nichts, wenn ich die von LO vorgeschlagene
>>>"Bildschirmauflösung" von 96 Pixel/Zoll wähle.
>
>Es ist auch kein Darstellungsproblem. Natürlich habe ich die Linien dicker gemacht, das Bild gezoomt. Immer das Gleiche. In der Zwischenzeit habe ich noch weiter experimentiert und noch etwas Seltsameres entdeckt: Wenn ich die Tabelle kopiere und dann als LO-Tabelle in Draw einfüge, danach den Export vornehme, dann klappt es. Wäre zwar ein Work-Around, ist aber doch ein bisschen aufwendig.
>
>BTW: Die Auflösung Pixel/Zoll wähle ich, weil ich oft mit Bildbearbeitung zu tun habe. Und da kann ich aus der Zahl abschätzen, ob das Resultat brauchbar ist oder nicht ... Mit Pixel/cm o.ä. habe ich ganz einfach kein Gefühl dafür (der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier ...).
>
>
>>>Mein System:
>>>LO 6.1.6.3 für x64-Systeme
>>>
>>>Betriebssystem Windows 10 Pro Version 1809 (dh. mit allen
>>>Aktualisierungen)
>
>Wie ich gesehen habe, arbeitet Ihr beide mit der Version 6.2. Momentan habe ich nur zwei brauchbare Erklärungen: Entweder liegt es an der Komplexität der Datei, oder dann an der Version. Bevor ich jetzt einfach update, wäre ich froh, wenn Ihr meine Datei mit Euren Versionen testen würdet. Ich habe sie hier hochgeladen (Firefox Send, der Link erlischt nach 7 Tagen automatisch):
>
>https://send.firefox.com/download/b221d3bb80034d87/#vwOVlXG6vMj7_cV1tUlO5Q
>
>Damit Ihr vielleicht besser versteht, was mein Problem ist: Hier der Link zu einem png-Bild mit den fehlerhaften Zellumrandungen:
>
>https://send.firefox.com/download/9f06b3c99b294a61/#Jt7YIw06nLPmZ1TVPfas9w
>
>Wäre toll, wenn Ihr das mal kontrollieren könntet (oder auch jemand Anders, der die Mail liest und die 6.2 von LO installiert hat bzw. die 6.1 unter Linux?).
>
>Danke für Eure Hilfe,
>
>Liebe Grüsse
>
>Ernst
>
>
>
>-- Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
>Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
ernst.huegli@bluewin.ch ernst.huegli@bluewin.ch
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Bildexport von Calc?

Hallo Hans-Werner

Danke für Deinen schnellen Test. Es scheint also nicht an meiner Tabelle
zu liegen - hätte mich auch gewundert, denn so komplex ist sie ja nicht.
Werde mal nach 6.2 updaten und dann schauen - dann müsste es nach Deinem
Experiment klappen.

Liebe Grüsse

Ernst



--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Matthias Müller-2 Matthias Müller-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Bildexport von Calc?

Am Dienstag, 18. Juni 2019, 16:47:41 CEST schrieb Ernst Hügli:
> Hallo Hans-Werner
>
> Danke für Deinen schnellen Test. Es scheint also nicht an meiner Tabelle
> zu liegen -
Langsam mit den jungen Pferden.

> hätte mich auch gewundert, denn so komplex ist sie ja nicht.
Durch die vielen Rahmen und unterschiedlich Rahmenbreiten entsteht
Komplexität, die leicht übersehen wird.

> Werde mal nach 6.2 updaten und dann schauen - dann müsste es nach Deinem
> Experiment klappen.
Ich habe mir die Tabelle ebenfalls runter geladen und nach deiner Anleitung
PNG erzeugt. Mit deiner Originaltabelle entsteht derselbe Fehler wie bei dir.

Dann habe ich mal in mehreren Schritten die Rahmen erneuert. Als letzten
Schritt habe ich den Januar markiert und den Rahmen um den Monat herum auf
1.25 pt und die inneren senk-/waagrechten Linien auf 0,5 pt formatiert (auf
einmal). Danach mit Format übertragen, diese Formatierung auf Februar bis Juni
übertragen. Danach als PNG exportiert und alles war gut.

LO: Version: 6.0.0.3 Build-ID: 64a0f66915f38c6217de274f0aa8e15618924765
Typ Vanilla, also Original von hier: https://de.libreoffice.org/
OS: Debian 9.6 "Stretch", KDE Frameworks 5.28.0, Qt 5.7.1

--
Mit freundlichen Grüßen
Matthias Müller
(Benutzer #439779 im Linux-Counter http://counter.li.org)
PS: Bitte senden Sie als Antwort auf meine E-Mails reine Text-Nachrichten!
--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
OoOHWHOoO OoOHWHOoO
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re[]: [de-users] Fehler in Bildexport von Calc?

Hallo Matthias & Ernst,

ich habe mal eben mit der "Separate Install GUI" "LO 6.0.0.3 (x64)"
parallel installiert und die png- und jpg-Dateien erzeugt:

[0] LO_Calc_008a_KalenderNo3.ods

[1] LO 6.0.0.3 (x64) (Build-ID:
64a0f66915f38c6217de274f0aa8e15618924765) @ Windows 7 Home Premium (x64)

[1.1] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.0.0.3 (x64) @ Windows 7 Home Premium
(x64).jpg
[1.2] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.0.0.3 (x64) @ Windows 7 Home Premium
(x64).png

+ Die gepunkteten Linien werden fehlerfrei erzeugt.
+ Die rechte senkrechte Linie der Zeile "Kalender 2020" fehlt.
+ Die rechte senkrechte Linie der Zeile "Juni" fehlt.

[2] LO 6.2.4.2 (x64) (Build-ID:
2412653d852ce75f65fbfa83fb7e7b669a126d64) @ Windows 7 Home Premium (x64)

[2.1] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.2.4.2 (x64) @ Windows 7 Home Premium
(x64).jpg
[2.2] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.2.4.2 (x64) @ Windows 7 Home Premium
(x64).png

+ Alles fehlerfrei.

Da die Build-IDs bezüglich "LO 6.0.0.3" identisch sind, sind wohl die
unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen

+ Windows 7 Home Premium (x64)
+ Debian 9.6 "Stretch", KDE Frameworks 5.28.0, Qt 5.7.1

für die Unterschiede ursächlich - denk ich mir mal, lass mich natürlich
aber auch gern eines Besseren belehren.

Download-Link für [0] - [2]:
https://www.magentacloud.de/share/z.-9a9i3il

Grüße
Hans-Werner :-))


------ Originalnachricht ------
Von: "Matthias Müller" <[hidden email]>
An: [hidden email]
Gesendet: 18.06.2019 22:05:15
Betreff: Re: [de-users] Fehler in Bildexport von Calc?

>Am Dienstag, 18. Juni 2019, 16:47:41 CEST schrieb Ernst Hügli:
>>  Hallo Hans-Werner
>>
>>  Danke für Deinen schnellen Test. Es scheint also nicht an meiner Tabelle
>>  zu liegen -
>Langsam mit den jungen Pferden.
>
>>  hätte mich auch gewundert, denn so komplex ist sie ja nicht.
>Durch die vielen Rahmen und unterschiedlich Rahmenbreiten entsteht
>Komplexität, die leicht übersehen wird.
>
>>  Werde mal nach 6.2 updaten und dann schauen - dann müsste es nach Deinem
>>  Experiment klappen.
>Ich habe mir die Tabelle ebenfalls runter geladen und nach deiner Anleitung
>PNG erzeugt. Mit deiner Originaltabelle entsteht derselbe Fehler wie bei dir.
>
>Dann habe ich mal in mehreren Schritten die Rahmen erneuert. Als letzten
>Schritt habe ich den Januar markiert und den Rahmen um den Monat herum auf
>1.25 pt und die inneren senk-/waagrechten Linien auf 0,5 pt formatiert (auf
>einmal). Danach mit Format übertragen, diese Formatierung auf Februar bis Juni
>übertragen. Danach als PNG exportiert und alles war gut.
>
>LO: Version: 6.0.0.3 Build-ID: 64a0f66915f38c6217de274f0aa8e15618924765
>Typ Vanilla, also Original von hier: https://de.libreoffice.org/
>OS: Debian 9.6 "Stretch", KDE Frameworks 5.28.0, Qt 5.7.1
>
>--
>Mit freundlichen Grüßen
>Matthias Müller
>(Benutzer #439779 im Linux-Counter http://counter.li.org)
>PS: Bitte senden Sie als Antwort auf meine E-Mails reine Text-Nachrichten!
>--
>Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
>Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Bildexport von Calc?

Hallo Ernst, Hans-Werner und Matthias,

einige Feststellungen zu dem ursprünglichen Problem, die aber keine
Lösung in Aussicht stellen, habe ich unten trotz allem angefügt, nachdem
ich das nach und nach beim Testen geschrieben hatte.
Aber eine ganz andere Richtung möchte ich Ernst vorschlagen: das
erzeugte PDF sieht bei mir richtig aus, und ein PDF kann man auch als
Bild einfügen. Ist das vielleicht eine Lösung, ohne mit den Rändern zu
experimentieren?

Hans-Werner: mir ist nicht klar, warum du den Fehler bei den
unterschiedlichen Betriebssystemen lokalisieren willst, denn du
produzierst doch auch Fehler unter Windows 7 mit LibO 6.0.0.3, das ist
doch das gleiche System wie bei deinen Tests mit 6.2.4.2 ; und Ernst hat
Windows 10, was ja viel näher an Windows 7 ist als Debian bei Matthias,
und trotzdem erzeugen beide den Fehler. Wobei ich mir nicht ganz sicher
bin, ob das bei dir auch ein Fehler ist, da es gerade der rechte Rand
ist; jedenfalls ist es ein anderes Phänomen als bei Ernst, soweit ich
mich erinnere, der Link, der ja 7 Tage halten sollte, ist bereits
abgelaufen, aber das sah meiner Erinnerung nach ungefähr so aus wie bei
meinen Versuchen:

an alle:
Ich kann den Fehler sowohl mit 6.1.5.2, 6.2.2.2, 6.2.3.2 und 6.2.4.2
reproduzieren unter _Windows 10_:
- die senkrechten dünnen Linien sind ungefähr vom 14. bis 27.
verschwunden, aber nicht genau an der Zellgrenze; die dickeren Linien
sind vollständig
- die waagrechten dünnen Linien fehlen vollständig in Februar und Mai
- die waagrechten dünnen Linien scheinen gegenüber dem Gitter aus den
dicken Linien etwas verkürzt zu sein, sie ragen in jedem Monat etwas
mehr von rechts in den vorigen hinein.
Hier ist der Link: https://www.magentacloud.de/lnk/WBhJmLFm

Ich denke, dass hier Matthias auf der richtigen Spur ist, ich habe noch
einfacher als Matthias nur die Linienbreite im betroffenen Ausschnitt
auf 0,5pt umgestellt per Schaltfläche "Äußere Umrandung und alle inneren
Linien zeichnen" (die dickeren dabei auch mit), und schon ist kein
Fehler zu sehen. Ich habe dann versucht, nur waagrechte oder senkrechte
Linien auf 1,0pt umzustellen; es hat sich da was geändert, aber da bin
ich nicht zum Ziel gekommen, immer fehlten manche Linien. Vielleicht
habe ich es auch nicht ganz richtig gemacht, das ist ja schwer zu
durchschauen, weil eine Zellenbegrenzung von links und rechts bzw. von
oben und unten festgelegt wird, man aber nur eine als wirksam sieht.
Jedenfalls ist obige Beschreibung wohl auch nur gültig für die
Konstellation in Ernsts Originaldokument, bei meinen Versuchen sieht es
schon immer wieder etwas anders aus, ein Muster kann ich nicht erkennen.

Man könnte somit die Hypothese aufstellen, dass die Umwandlung von Calc
in eine Grafik Macken hat, aber das so festzunageln an einfachen
Beispielen, dass es für eine Bugmeldung geeignet ist, ist natürlich noch
ein Stück Arbeit. Vor allem besteht ja auch noch das Problem, dass
Hans-Werner andere Ergebnisse mit Windows7 erzielt als ich mit
Windows10, und da müssten wir erst einmal exakt klarstellen, dass wir
genau das gleiche getan haben.

Gruß

Gerhard
Am 19.06.2019 um 07:13 schrieb OoOHWHOoO:

> Hallo Matthias & Ernst,
>
> ich habe mal eben mit der "Separate Install GUI" "LO 6.0.0.3 (x64)"
> parallel installiert und die png- und jpg-Dateien erzeugt:
>
> [0] LO_Calc_008a_KalenderNo3.ods
>
> [1] LO 6.0.0.3 (x64) (Build-ID:
> 64a0f66915f38c6217de274f0aa8e15618924765) @ Windows 7 Home Premium (x64)
>
> [1.1] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.0.0.3 (x64) @ Windows 7 Home
> Premium (x64).jpg
> [1.2] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.0.0.3 (x64) @ Windows 7 Home
> Premium (x64).png
>
> + Die gepunkteten Linien werden fehlerfrei erzeugt.
> + Die rechte senkrechte Linie der Zeile "Kalender 2020" fehlt.
> + Die rechte senkrechte Linie der Zeile "Juni" fehlt.
>
> [2] LO 6.2.4.2 (x64) (Build-ID:
> 2412653d852ce75f65fbfa83fb7e7b669a126d64) @ Windows 7 Home Premium (x64)
>
> [2.1] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.2.4.2 (x64) @ Windows 7 Home
> Premium (x64).jpg
> [2.2] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.2.4.2 (x64) @ Windows 7 Home
> Premium (x64).png
>
> + Alles fehlerfrei.
>
> Da die Build-IDs bezüglich "LO 6.0.0.3" identisch sind, sind wohl die
> unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen
>
> + Windows 7 Home Premium (x64)
> + Debian 9.6 "Stretch", KDE Frameworks 5.28.0, Qt 5.7.1
>
> für die Unterschiede ursächlich - denk ich mir mal, lass mich
> natürlich aber auch gern eines Besseren belehren.
>
> Download-Link für [0] - [2]: https://www.magentacloud.de/share/z.-9a9i3il
>
> Grüße
> Hans-Werner :-))
>
>
> ------ Originalnachricht ------
> Von: "Matthias Müller" <[hidden email]>
> An: [hidden email]
> Gesendet: 18.06.2019 22:05:15
> Betreff: Re: [de-users] Fehler in Bildexport von Calc?
>
>> Am Dienstag, 18. Juni 2019, 16:47:41 CEST schrieb Ernst Hügli:
>>>  Hallo Hans-Werner
>>>
>>>  Danke für Deinen schnellen Test. Es scheint also nicht an meiner
>>> Tabelle
>>>  zu liegen -
>> Langsam mit den jungen Pferden.
>>
>>>  hätte mich auch gewundert, denn so komplex ist sie ja nicht.
>> Durch die vielen Rahmen und unterschiedlich Rahmenbreiten entsteht
>> Komplexität, die leicht übersehen wird.
>>
>>>  Werde mal nach 6.2 updaten und dann schauen - dann müsste es nach
>>> Deinem
>>>  Experiment klappen.
>> Ich habe mir die Tabelle ebenfalls runter geladen und nach deiner
>> Anleitung
>> PNG erzeugt. Mit deiner Originaltabelle entsteht derselbe Fehler wie
>> bei dir.
>>
>> Dann habe ich mal in mehreren Schritten die Rahmen erneuert. Als letzten
>> Schritt habe ich den Januar markiert und den Rahmen um den Monat
>> herum auf
>> 1.25 pt und die inneren senk-/waagrechten Linien auf 0,5 pt
>> formatiert (auf
>> einmal). Danach mit Format übertragen, diese Formatierung auf Februar
>> bis Juni
>> übertragen. Danach als PNG exportiert und alles war gut.
>>
>> LO: Version: 6.0.0.3 Build-ID: 64a0f66915f38c6217de274f0aa8e15618924765
>> Typ Vanilla, also Original von hier: https://de.libreoffice.org/
>> OS: Debian 9.6 "Stretch", KDE Frameworks 5.28.0, Qt 5.7.1
>>
>> --
>> Mit freundlichen Grüßen
>> Matthias Müller
>> (Benutzer #439779 im Linux-Counter http://counter.li.org)
>> PS: Bitte senden Sie als Antwort auf meine E-Mails reine
>> Text-Nachrichten!
>> --
>> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>> Probleme?
>> https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>> Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
>> Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
OoOHWHOoO OoOHWHOoO
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Bildexport von Calc?

Hallo Gerhard,

ich kann mir schon vorstellen, dass da ein LO-Bug vorliegen könnte, denn
die jpg/png-Export-Ergebnisse sind schon sehr unterschiedlich. Um,
zumindest im Windows-Bereich, vergleichbare jpg/png-Export-Dateien
erzeugen zu können, bin ich folgendermaßen vorgegangen, wodurch auch
andere Windows-Nutzer unter identischen Bedingungen (bezüglich
LibreOffice) vergleichbare jpg/png-Export-Dateien erzeugen können
sollten:

[1] CALC-Datei
[1.1] "testfile.ods" ist die originale und unveränderte CALC-Datei von
Ernst.
[2] LO-Versionen
[2.1] Via "Separate Install GUI" habe ich die LO-Versionen "6.0.7.3
(x64)", "6.1.6.3 (x64)", "6.2.4.2 (x64)" und "6.3.0.0 beta1 (x64)"
parallel installiert, wodurch man vergleichbare Standard-Installationen
ohne Benutzer-Modifikationen erhalten sollte. Damit es nicht zu viel
wird, habe ich hier immer die aktuell höchste verfügbare LO-Version
genommen.
[3] jpg/png-Export
[3.1] Bezüglich jpg/png-Export bin ich immer gleich vorgegangen ohne
Benutzer-Modifikation der jeweiligen LO-Parallel-Installation.
[3.2] LO-Start
[3.2.1] Immer über den Link, der von "Separate Install GUI" zur
Verfügung gestellt wird(beispielsweise): "E:\LOP\LibreOffice
6.0.7.3\program\soffice.exe"
[3.2.2] Das Fenster der damit gestateten LO-Version habe ich unverändert
gelassen.
[3.3] jpg/png-Datei-Export
[3.3.1] Über [Datei öffnen] habe ich "testfile.ods" geöffnet, wobei ich
das damit neu geöffnete Fenster der CALC-Datei unverändert gelassen
habe.
[3.3.2] Über [Datei]>[Exportieren] habe ich durch Auswahl von "JPEG -
..." bzw. "PNG - ..." unter Beibehaltung der von LO vorgegebenen
Default-Werte die jpg/-png-Datei erstellt.
[4] Ergebnis
[4.1] Alle erstellten jpg/png-Dateien sind identisch und fehlerfrei.
[5] Download-Link
[5.1] https://www.magentacloud.de/share/z.-9a9i3il
[5.2] jpg/png-Export-Dateien
(testfile_'LO-Version'_'Build-ID'_'Betriebssystem'.'[jpg|png]'
testfile_LO6.0.7.3X64_dc89aa7a9eabfd848af146d5086077aeed2ae4a5_Win7HomePremX64.jpg
testfile_LO6.0.7.3X64_dc89aa7a9eabfd848af146d5086077aeed2ae4a5_Win7HomePremX64.png
testfile_LO6.1.6.3X64_5896ab1714085361c45cf540f76f60673dd96a72_Win7HomePremX64.jpg
testfile_LO6.1.6.3X64_5896ab1714085361c45cf540f76f60673dd96a72_Win7HomePremX64.png
testfile_LO6.2.4.2X64_2412653d852ce75f65fbfa83fb7e7b669a126d64_Win7HomePremX64.jpg
testfile_LO6.2.4.2X64_2412653d852ce75f65fbfa83fb7e7b669a126d64_Win7HomePremX64.png
testfile_LO6.3.0.0beta1X64_a187af327633f5f00363be5131bd21a13e0f1a7b_Win7HomePremX64.jpg
testfile_LO6.3.0.0beta1X64_a187af327633f5f00363be5131bd21a13e0f1a7b_Win7HomePremX64.png
[6] Anmerkungen
[6.1] Das Fehlen der beiden "rechten durchgezogenen Linien" ist bei den
LO-Parallel-Installationen nicht mehr aufgetreten. Warum, weiß ich
nicht. Allerdings habe ich diese damaligen Dateien nicht so
standardisiert erzeugt wie die jetzigen.
[6.2] Mittlerweile bin ich der Meinung, dass nur eine Problematisierung
der jeweiligen Betriebssystem-Umgebung (Windows/Linux) zu kurz gedacht
ist. Man muss wohl (A) Software (Betriebssystem), (B) Hardware
(insbesondere Grafik) als auch die aktuelle (C)
LO-Benutzer-Modifikationen sowie (D) LO-Benutzer-Vorgehensweisen bei der
jpg/png-Erstellung in die Betrachtung einschließen. Via [1]-[3] sollte
zumindest (C)+(D) kompensiert werden.

Grüße
Hans-Werner :-))


------ Originalnachricht ------
Von: "Gerhard Weydt" <[hidden email]>
An: [hidden email]
Gesendet: 19.06.2019 23:57:50
Betreff: Re: [de-users] Fehler in Bildexport von Calc?

>Hallo Ernst, Hans-Werner und Matthias,
>
>einige Feststellungen zu dem ursprünglichen Problem, die aber keine Lösung in Aussicht stellen, habe ich unten trotz allem angefügt, nachdem ich das nach und nach beim Testen geschrieben hatte.
>Aber eine ganz andere Richtung möchte ich Ernst vorschlagen: das erzeugte PDF sieht bei mir richtig aus, und ein PDF kann man auch als Bild einfügen. Ist das vielleicht eine Lösung, ohne mit den Rändern zu experimentieren?
>
>Hans-Werner: mir ist nicht klar, warum du den Fehler bei den unterschiedlichen Betriebssystemen lokalisieren willst, denn du produzierst doch auch Fehler unter Windows 7 mit LibO 6.0.0.3, das ist doch das gleiche System wie bei deinen Tests mit 6.2.4.2 ; und Ernst hat Windows 10, was ja viel näher an Windows 7 ist als Debian bei Matthias, und trotzdem erzeugen beide den Fehler. Wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob das bei dir auch ein Fehler ist, da es gerade der rechte Rand ist; jedenfalls ist es ein anderes Phänomen als bei Ernst, soweit ich mich erinnere, der Link, der ja 7 Tage halten sollte, ist bereits abgelaufen, aber das sah meiner Erinnerung nach ungefähr so aus wie bei meinen Versuchen:
>
>an alle:
>Ich kann den Fehler sowohl mit 6.1.5.2, 6.2.2.2, 6.2.3.2 und 6.2.4.2 reproduzieren unter _Windows 10_:
>- die senkrechten dünnen Linien sind ungefähr vom 14. bis 27. verschwunden, aber nicht genau an der Zellgrenze; die dickeren Linien sind vollständig
>- die waagrechten dünnen Linien fehlen vollständig in Februar und Mai
>- die waagrechten dünnen Linien scheinen gegenüber dem Gitter aus den dicken Linien etwas verkürzt zu sein, sie ragen in jedem Monat etwas mehr von rechts in den vorigen hinein.
>Hier ist der Link: https://www.magentacloud.de/lnk/WBhJmLFm
>
>Ich denke, dass hier Matthias auf der richtigen Spur ist, ich habe noch einfacher als Matthias nur die Linienbreite im betroffenen Ausschnitt auf 0,5pt umgestellt per Schaltfläche "Äußere Umrandung und alle inneren Linien zeichnen" (die dickeren dabei auch mit), und schon ist kein Fehler zu sehen. Ich habe dann versucht, nur waagrechte oder senkrechte Linien auf 1,0pt umzustellen; es hat sich da was geändert, aber da bin ich nicht zum Ziel gekommen, immer fehlten manche Linien. Vielleicht habe ich es auch nicht ganz richtig gemacht, das ist ja schwer zu durchschauen, weil eine Zellenbegrenzung von links und rechts bzw. von oben und unten festgelegt wird, man aber nur eine als wirksam sieht. Jedenfalls ist obige Beschreibung wohl auch nur gültig für die Konstellation in Ernsts Originaldokument, bei meinen Versuchen sieht es schon immer wieder etwas anders aus, ein Muster kann ich nicht erkennen.
>
>Man könnte somit die Hypothese aufstellen, dass die Umwandlung von Calc in eine Grafik Macken hat, aber das so festzunageln an einfachen Beispielen, dass es für eine Bugmeldung geeignet ist, ist natürlich noch ein Stück Arbeit. Vor allem besteht ja auch noch das Problem, dass Hans-Werner andere Ergebnisse mit Windows7 erzielt als ich mit Windows10, und da müssten wir erst einmal exakt klarstellen, dass wir genau das gleiche getan haben.
>
>Gruß
>
>Gerhard
>Am 19.06.2019 um 07:13 schrieb OoOHWHOoO:
>>Hallo Matthias & Ernst,
>>
>>ich habe mal eben mit der "Separate Install GUI" "LO 6.0.0.3 (x64)" parallel installiert und die png- und jpg-Dateien erzeugt:
>>
>>[0] LO_Calc_008a_KalenderNo3.ods
>>
>>[1] LO 6.0.0.3 (x64) (Build-ID: 64a0f66915f38c6217de274f0aa8e15618924765) @ Windows 7 Home Premium (x64)
>>
>>[1.1] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.0.0.3 (x64) @ Windows 7 Home Premium (x64).jpg
>>[1.2] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.0.0.3 (x64) @ Windows 7 Home Premium (x64).png
>>
>>+ Die gepunkteten Linien werden fehlerfrei erzeugt.
>>+ Die rechte senkrechte Linie der Zeile "Kalender 2020" fehlt.
>>+ Die rechte senkrechte Linie der Zeile "Juni" fehlt.
>>
>>[2] LO 6.2.4.2 (x64) (Build-ID: 2412653d852ce75f65fbfa83fb7e7b669a126d64) @ Windows 7 Home Premium (x64)
>>
>>[2.1] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.2.4.2 (x64) @ Windows 7 Home Premium (x64).jpg
>>[2.2] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.2.4.2 (x64) @ Windows 7 Home Premium (x64).png
>>
>>+ Alles fehlerfrei.
>>
>>Da die Build-IDs bezüglich "LO 6.0.0.3" identisch sind, sind wohl die unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen
>>
>>+ Windows 7 Home Premium (x64)
>>+ Debian 9.6 "Stretch", KDE Frameworks 5.28.0, Qt 5.7.1
>>
>>für die Unterschiede ursächlich - denk ich mir mal, lass mich natürlich aber auch gern eines Besseren belehren.
>>
>>Download-Link für [0] - [2]: https://www.magentacloud.de/share/z.-9a9i3il
>>
>>Grüße
>>Hans-Werner :-))
>>
>>
>>------ Originalnachricht ------
>>Von: "Matthias Müller" <[hidden email]>
>>An: [hidden email]
>>Gesendet: 18.06.2019 22:05:15
>>Betreff: Re: [de-users] Fehler in Bildexport von Calc?
>>
>>>Am Dienstag, 18. Juni 2019, 16:47:41 CEST schrieb Ernst Hügli:
>>>>  Hallo Hans-Werner
>>>>
>>>>  Danke für Deinen schnellen Test. Es scheint also nicht an meiner Tabelle
>>>>  zu liegen -
>>>Langsam mit den jungen Pferden.
>>>
>>>>  hätte mich auch gewundert, denn so komplex ist sie ja nicht.
>>>Durch die vielen Rahmen und unterschiedlich Rahmenbreiten entsteht
>>>Komplexität, die leicht übersehen wird.
>>>
>>>>  Werde mal nach 6.2 updaten und dann schauen - dann müsste es nach Deinem
>>>>  Experiment klappen.
>>>Ich habe mir die Tabelle ebenfalls runter geladen und nach deiner Anleitung
>>>PNG erzeugt. Mit deiner Originaltabelle entsteht derselbe Fehler wie bei dir.
>>>
>>>Dann habe ich mal in mehreren Schritten die Rahmen erneuert. Als letzten
>>>Schritt habe ich den Januar markiert und den Rahmen um den Monat herum auf
>>>1.25 pt und die inneren senk-/waagrechten Linien auf 0,5 pt formatiert (auf
>>>einmal). Danach mit Format übertragen, diese Formatierung auf Februar bis Juni
>>>übertragen. Danach als PNG exportiert und alles war gut.
>>>
>>>LO: Version: 6.0.0.3 Build-ID: 64a0f66915f38c6217de274f0aa8e15618924765
>>>Typ Vanilla, also Original von hier: https://de.libreoffice.org/
>>>OS: Debian 9.6 "Stretch", KDE Frameworks 5.28.0, Qt 5.7.1
>>>
>>>-- Mit freundlichen Grüßen
>>>Matthias Müller
>>>(Benutzer #439779 im Linux-Counter http://counter.li.org)
>>>PS: Bitte senden Sie als Antwort auf meine E-Mails reine Text-Nachrichten!
>>>-- Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>>>Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>>>Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>>>Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
>>>Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
>
>
>-- Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
>Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Bildexport von Calc?

Hallo Hans-Werner,

ja, natürlich ist das ein Bug, mein Zweifel bezog sich nur auf das
Fehlen des restlichen Rands bei deinen Versuchen, aber nicht auf das
ursprüngliche Problem von Ernst.
Dein Vorgehen deckt sich, soweit ich das herauslesen kann, mit meinem;
du hast übrigens bei deiner doch sehr genauen Beschreibung vergessen, zu
erwähnen, dass du beim Export "Auswahl" anhakst, aber ich sehe am
Ergebnis, dass du das getan haben musst, weil nur 6 Monate in der Datei
enthalten sind.
Ich habe nun die Ausgangsdatei stark vereinfacht, um überhaupt eine
Chance zu finden, das als Bug melden zu können:
nur wenige Zeilen und Spalten, ohne Text. Da komme ich zu dem Schluss,
dass unter anderem die Verarbeitung der punktierten Linien Probleme
macht. Ob das schon alles erklärt, weiß ich noch nicht, aber es könnte
gut sein, dass das auch für die anderen Fehler verantwortlich ist, weil
auch die senkrechten Linien, die stückweise fehlen, in der Quelle
punktiert sind; die Linie zwischen Tagesnummer und Wochentag ist
offenbar irgendwie anders, das könnte eine Überlagerung von zwei
punktierten Linien, das könnte der Grund sein, warum sie sich etwas
anders verhält. Feststellen kann ich das allerdings nicht, die
entsprechenden Eigenschaften die ich in Xray sehe, unterscheiden sich
nicht wenn ich in C4 und D4 jeweils den linken Rand anschaue bzw. in B4
und C4 den rechten; und in Format sehe ich ja sowieso nur die
eingestellten Eigenschafte, wenn sie für alle Ränder gleich sind, sobald
ein Rand anders ist, wird nur noch der Default angezeigt, und ich finde
auch keinen Weg, das zu sehen, ich kann zwar mit Tab den linken Rand in
der symboischen Darstellung im Dialog "Format" erreichen und von da aus
mit NachRechts auch den rechten Rand, aber die angezeigten Eigenschaften
ändern sich nicht.
Und auch die Selektion beeinflusst das Ergebnis.
Aber jetzt zu der Testdatei und den Ergebnissen. Ich habe alles nur mit
jpg gemacht, weil ich bei den bisherigen Antworten immer den Eindruck
hatte, dass sich jpg und png gleich verhalten.
[1] Die Test-Datei heißt TestExportJpgSelection.ods
[2.1] wenn ich genau die Zellen auswähle, die irgendwo einen Rand haben,
also C2:I4, dann ist das Ergebnis TestExportJpgSelectionExact.jpg
[2.2] wenn ich noch einen Rand von einer Zellenbreite/höhe drumherum mit
auswähle, also B1:J5, dann ist das Ergenis
TestExportJpgSelectionPlusBorder.jpg
Eine noch größere Selektion scheint (fast) nichts mehr zu ändern.
[2.3] Hier sieht man schon, dass statt der gepunkteten Linie ziemlich
großzügige Striche gezeichnet werden, und zwar unterschiedlich lange in
den beiden Fällen. Außerdem fällt auf, dass bei der Anzeige mit der
Anwendung "Fotos", die in Windows10 Standard ist (ich weiß nicht mehr,
ob es die schon in Windows 7 gab) der erst klare Strich dann zu einem
blaugrauen, etwas verwaschenen wird. Wenn ich die Datei allerdings mit
IrfanView anschaue, passiert das nicht. Es könnte aber ein Hinweis auf
eine nicht ganz "saubere" Darstellung sein.
[3] Nun habe ich die mittlere Zeile (3) gelöscht (beim Testen habe ich
mit dem einfacheren Fall angefangen, aber so sieht man das, denke ich
besser).
[3.1] Wieder nur die Auswahl der betroffenen Zellen: C2:I3 ->
TestExportJpgSelection2RowsExact.jpg
[3.2] Nun wieder mit zusätzlichem Rand: B1:J4 ->
TestExportJpgSelection2RowsPlusBorder.jpg
[3.3] Auch hier andere, in beiden Fällen wieder unterschiedliche
Strichlängen
[4] Nun habe ich die mittleren Spalten (D bis H) gelöscht. Dann das
gleiche Verfahren:
[4.1] TestExportJpgSelection2Rows2ColsExact.jpg
[4.2] TestExportJpgSelection2Rows2ColsPlusBorder.jpg
[4.3] Die Strichlängen scheinen hier genauso zu sein wie in [3];
offenbar hängt die Strichlänge von der Anzahl der Zeilen mit Rand oder
der Selektion ab.
[5] Daher nun Versuche mit nur teilweisem Rand aus Zellen:
[5.1] C1:I5 -> TestExportJpgSelection2Rows2ColsPlusBorderTopBottom.jpg
=> wie [4.2]
[5.2] B2:J4 -> TestExportJpgSelection2Rows2ColsPlusBorderLeftRight.jpg
=> wie [4.1]
[5.3] Das bestätigt die Annahme, wobei ich aber noch nicht weiß, ob es
wirklich von der Anzahl der Zeilen mit Rand oder der Selektion abhängt,
das wäre noch weiter zu testen.
[6] Man könnte nun etwas ähnliches für senkrechte gepunktete Linien
machen. Wenn das, wie ich vermute, ähnliche Ergebnisse zeigt, wäre es
zumindest plausibel, dass das die Ursache für den Fehler bei Ernsts
Datei ist. Etwas irritierend ist, dass da die Linien zwar längenmäßig
ähnlich gestrichelt sind, wie man es bei der größeren Breite der
Selektion erwarten könnte, aber trotzdem noch eine Punktierung erkennbar
ist. Ich habe noch einmal 5 Spalten _in der Mitte_ hinzugefügt, die
Zellränder wurden da automatisch kopiert, etwas überraschend die selbe
Strichlänge wie in 2.2! Aber auch da sehe ich noch keine zusätzliche
Pünktelung.

Ich habe da noch kein klares Bild, das untermauert nur die Hypothese,
dass die Behandlung der gepunkteten Linie (die anderen Linienarten wären
ja auch noch zu testen!) nicht sauber funktioniert.
Ich will nun aber diese Zwischenergebnisse erst einmal weitergeben. Die
Dateien stehen in https://www.magentacloud.de/share/ofp4cj9vq3.

Grüße

Gerhard

Am 20.06.2019 um 10:23 schrieb OoOHWHOoO:

> Hallo Gerhard,
>
> ich kann mir schon vorstellen, dass da ein LO-Bug vorliegen könnte,
> denn die jpg/png-Export-Ergebnisse sind schon sehr unterschiedlich.
> Um, zumindest im Windows-Bereich, vergleichbare jpg/png-Export-Dateien
> erzeugen zu können, bin ich folgendermaßen vorgegangen, wodurch auch
> andere Windows-Nutzer unter identischen Bedingungen (bezüglich
> LibreOffice) vergleichbare jpg/png-Export-Dateien erzeugen können
> sollten:
>
> [1] CALC-Datei
> [1.1] "testfile.ods" ist die originale und unveränderte CALC-Datei von
> Ernst.
> [2] LO-Versionen
> [2.1] Via "Separate Install GUI" habe ich die LO-Versionen "6.0.7.3
> (x64)", "6.1.6.3 (x64)", "6.2.4.2 (x64)" und "6.3.0.0 beta1 (x64)"
> parallel installiert, wodurch man vergleichbare
> Standard-Installationen ohne Benutzer-Modifikationen erhalten sollte.
> Damit es nicht zu viel wird, habe ich hier immer die aktuell höchste
> verfügbare LO-Version genommen.
> [3] jpg/png-Export
> [3.1] Bezüglich jpg/png-Export bin ich immer gleich vorgegangen ohne
> Benutzer-Modifikation der jeweiligen LO-Parallel-Installation.
> [3.2] LO-Start
> [3.2.1] Immer über den Link, der von "Separate Install GUI" zur
> Verfügung gestellt wird(beispielsweise): "E:\LOP\LibreOffice
> 6.0.7.3\program\soffice.exe"
> [3.2.2] Das Fenster der damit gestateten LO-Version habe ich
> unverändert gelassen.
> [3.3] jpg/png-Datei-Export
> [3.3.1] Über [Datei öffnen] habe ich "testfile.ods" geöffnet, wobei
> ich das damit neu geöffnete Fenster der CALC-Datei unverändert
> gelassen habe.
> [3.3.2] Über [Datei]>[Exportieren] habe ich durch Auswahl von "JPEG -
> ..." bzw. "PNG - ..." unter Beibehaltung der von LO vorgegebenen
> Default-Werte die jpg/-png-Datei erstellt.
> [4] Ergebnis
> [4.1] Alle erstellten jpg/png-Dateien sind identisch und fehlerfrei.
> [5] Download-Link
> [5.1] https://www.magentacloud.de/share/z.-9a9i3il
> [5.2] jpg/png-Export-Dateien
> (testfile_'LO-Version'_'Build-ID'_'Betriebssystem'.'[jpg|png]'
> testfile_LO6.0.7.3X64_dc89aa7a9eabfd848af146d5086077aeed2ae4a5_Win7HomePremX64.jpg
>
> testfile_LO6.0.7.3X64_dc89aa7a9eabfd848af146d5086077aeed2ae4a5_Win7HomePremX64.png
>
> testfile_LO6.1.6.3X64_5896ab1714085361c45cf540f76f60673dd96a72_Win7HomePremX64.jpg
>
> testfile_LO6.1.6.3X64_5896ab1714085361c45cf540f76f60673dd96a72_Win7HomePremX64.png
>
> testfile_LO6.2.4.2X64_2412653d852ce75f65fbfa83fb7e7b669a126d64_Win7HomePremX64.jpg
>
> testfile_LO6.2.4.2X64_2412653d852ce75f65fbfa83fb7e7b669a126d64_Win7HomePremX64.png
>
> testfile_LO6.3.0.0beta1X64_a187af327633f5f00363be5131bd21a13e0f1a7b_Win7HomePremX64.jpg
>
> testfile_LO6.3.0.0beta1X64_a187af327633f5f00363be5131bd21a13e0f1a7b_Win7HomePremX64.png
>
> [6] Anmerkungen
> [6.1] Das Fehlen der beiden "rechten durchgezogenen Linien" ist bei
> den LO-Parallel-Installationen nicht mehr aufgetreten. Warum, weiß ich
> nicht. Allerdings habe ich diese damaligen Dateien nicht so
> standardisiert erzeugt wie die jetzigen.
> [6.2] Mittlerweile bin ich der Meinung, dass nur eine
> Problematisierung der jeweiligen Betriebssystem-Umgebung
> (Windows/Linux) zu kurz gedacht ist. Man muss wohl (A) Software
> (Betriebssystem), (B) Hardware (insbesondere Grafik) als auch die
> aktuelle (C) LO-Benutzer-Modifikationen sowie (D)
> LO-Benutzer-Vorgehensweisen bei der jpg/png-Erstellung in die
> Betrachtung einschließen. Via [1]-[3] sollte zumindest (C)+(D)
> kompensiert werden.
>
> Grüße
> Hans-Werner :-))
>
>
> ------ Originalnachricht ------
> Von: "Gerhard Weydt" <[hidden email]>
> An: [hidden email]
> Gesendet: 19.06.2019 23:57:50
> Betreff: Re: [de-users] Fehler in Bildexport von Calc?
>
>> Hallo Ernst, Hans-Werner und Matthias,
>>
>> einige Feststellungen zu dem ursprünglichen Problem, die aber keine
>> Lösung in Aussicht stellen, habe ich unten trotz allem angefügt,
>> nachdem ich das nach und nach beim Testen geschrieben hatte.
>> Aber eine ganz andere Richtung möchte ich Ernst vorschlagen: das
>> erzeugte PDF sieht bei mir richtig aus, und ein PDF kann man auch als
>> Bild einfügen. Ist das vielleicht eine Lösung, ohne mit den Rändern
>> zu experimentieren?
>>
>> Hans-Werner: mir ist nicht klar, warum du den Fehler bei den
>> unterschiedlichen Betriebssystemen lokalisieren willst, denn du
>> produzierst doch auch Fehler unter Windows 7 mit LibO 6.0.0.3, das
>> ist doch das gleiche System wie bei deinen Tests mit 6.2.4.2 ; und
>> Ernst hat Windows 10, was ja viel näher an Windows 7 ist als Debian
>> bei Matthias, und trotzdem erzeugen beide den Fehler. Wobei ich mir
>> nicht ganz sicher bin, ob das bei dir auch ein Fehler ist, da es
>> gerade der rechte Rand ist; jedenfalls ist es ein anderes Phänomen
>> als bei Ernst, soweit ich mich erinnere, der Link, der ja 7 Tage
>> halten sollte, ist bereits abgelaufen, aber das sah meiner Erinnerung
>> nach ungefähr so aus wie bei meinen Versuchen:
>>
>> an alle:
>> Ich kann den Fehler sowohl mit 6.1.5.2, 6.2.2.2, 6.2.3.2 und 6.2.4.2
>> reproduzieren unter _Windows 10_:
>> - die senkrechten dünnen Linien sind ungefähr vom 14. bis 27.
>> verschwunden, aber nicht genau an der Zellgrenze; die dickeren Linien
>> sind vollständig
>> - die waagrechten dünnen Linien fehlen vollständig in Februar und Mai
>> - die waagrechten dünnen Linien scheinen gegenüber dem Gitter aus den
>> dicken Linien etwas verkürzt zu sein, sie ragen in jedem Monat etwas
>> mehr von rechts in den vorigen hinein.
>> Hier ist der Link: https://www.magentacloud.de/lnk/WBhJmLFm
>>
>> Ich denke, dass hier Matthias auf der richtigen Spur ist, ich habe
>> noch einfacher als Matthias nur die Linienbreite im betroffenen
>> Ausschnitt auf 0,5pt umgestellt per Schaltfläche "Äußere Umrandung
>> und alle inneren Linien zeichnen" (die dickeren dabei auch mit), und
>> schon ist kein Fehler zu sehen. Ich habe dann versucht, nur
>> waagrechte oder senkrechte Linien auf 1,0pt umzustellen; es hat sich
>> da was geändert, aber da bin ich nicht zum Ziel gekommen, immer
>> fehlten manche Linien. Vielleicht habe ich es auch nicht ganz richtig
>> gemacht, das ist ja schwer zu durchschauen, weil eine
>> Zellenbegrenzung von links und rechts bzw. von oben und unten
>> festgelegt wird, man aber nur eine als wirksam sieht. Jedenfalls ist
>> obige Beschreibung wohl auch nur gültig für die Konstellation in
>> Ernsts Originaldokument, bei meinen Versuchen sieht es schon immer
>> wieder etwas anders aus, ein Muster kann ich nicht erkennen.
>>
>> Man könnte somit die Hypothese aufstellen, dass die Umwandlung von
>> Calc in eine Grafik Macken hat, aber das so festzunageln an einfachen
>> Beispielen, dass es für eine Bugmeldung geeignet ist, ist natürlich
>> noch ein Stück Arbeit. Vor allem besteht ja auch noch das Problem,
>> dass Hans-Werner andere Ergebnisse mit Windows7 erzielt als ich mit
>> Windows10, und da müssten wir erst einmal exakt klarstellen, dass wir
>> genau das gleiche getan haben.
>>
>> Gruß
>>
>> Gerhard
>> Am 19.06.2019 um 07:13 schrieb OoOHWHOoO:
>>> Hallo Matthias & Ernst,
>>>
>>> ich habe mal eben mit der "Separate Install GUI" "LO 6.0.0.3 (x64)"
>>> parallel installiert und die png- und jpg-Dateien erzeugt:
>>>
>>> [0] LO_Calc_008a_KalenderNo3.ods
>>>
>>> [1] LO 6.0.0.3 (x64) (Build-ID:
>>> 64a0f66915f38c6217de274f0aa8e15618924765) @ Windows 7 Home Premium
>>> (x64)
>>>
>>> [1.1] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.0.0.3 (x64) @ Windows 7 Home
>>> Premium (x64).jpg
>>> [1.2] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.0.0.3 (x64) @ Windows 7 Home
>>> Premium (x64).png
>>>
>>> + Die gepunkteten Linien werden fehlerfrei erzeugt.
>>> + Die rechte senkrechte Linie der Zeile "Kalender 2020" fehlt.
>>> + Die rechte senkrechte Linie der Zeile "Juni" fehlt.
>>>
>>> [2] LO 6.2.4.2 (x64) (Build-ID:
>>> 2412653d852ce75f65fbfa83fb7e7b669a126d64) @ Windows 7 Home Premium
>>> (x64)
>>>
>>> [2.1] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.2.4.2 (x64) @ Windows 7 Home
>>> Premium (x64).jpg
>>> [2.2] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.2.4.2 (x64) @ Windows 7 Home
>>> Premium (x64).png
>>>
>>> + Alles fehlerfrei.
>>>
>>> Da die Build-IDs bezüglich "LO 6.0.0.3" identisch sind, sind wohl
>>> die unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen
>>>
>>> + Windows 7 Home Premium (x64)
>>> + Debian 9.6 "Stretch", KDE Frameworks 5.28.0, Qt 5.7.1
>>>
>>> für die Unterschiede ursächlich - denk ich mir mal, lass mich
>>> natürlich aber auch gern eines Besseren belehren.
>>>
>>> Download-Link für [0] - [2]:
>>> https://www.magentacloud.de/share/z.-9a9i3il
>>>
>>> Grüße
>>> Hans-Werner :-))
>>>
>>>
>>> ------ Originalnachricht ------
>>> Von: "Matthias Müller" <[hidden email]>
>>> An: [hidden email]
>>> Gesendet: 18.06.2019 22:05:15
>>> Betreff: Re: [de-users] Fehler in Bildexport von Calc?
>>>
>>>> Am Dienstag, 18. Juni 2019, 16:47:41 CEST schrieb Ernst Hügli:
>>>>>  Hallo Hans-Werner
>>>>>
>>>>>  Danke für Deinen schnellen Test. Es scheint also nicht an meiner
>>>>> Tabelle
>>>>>  zu liegen -
>>>> Langsam mit den jungen Pferden.
>>>>
>>>>>  hätte mich auch gewundert, denn so komplex ist sie ja nicht.
>>>> Durch die vielen Rahmen und unterschiedlich Rahmenbreiten entsteht
>>>> Komplexität, die leicht übersehen wird.
>>>>
>>>>>  Werde mal nach 6.2 updaten und dann schauen - dann müsste es nach
>>>>> Deinem
>>>>>  Experiment klappen.
>>>> Ich habe mir die Tabelle ebenfalls runter geladen und nach deiner
>>>> Anleitung
>>>> PNG erzeugt. Mit deiner Originaltabelle entsteht derselbe Fehler
>>>> wie bei dir.
>>>>
>>>> Dann habe ich mal in mehreren Schritten die Rahmen erneuert. Als
>>>> letzten
>>>> Schritt habe ich den Januar markiert und den Rahmen um den Monat
>>>> herum auf
>>>> 1.25 pt und die inneren senk-/waagrechten Linien auf 0,5 pt
>>>> formatiert (auf
>>>> einmal). Danach mit Format übertragen, diese Formatierung auf
>>>> Februar bis Juni
>>>> übertragen. Danach als PNG exportiert und alles war gut.
>>>>
>>>> LO: Version: 6.0.0.3 Build-ID:
>>>> 64a0f66915f38c6217de274f0aa8e15618924765
>>>> Typ Vanilla, also Original von hier: https://de.libreoffice.org/
>>>> OS: Debian 9.6 "Stretch", KDE Frameworks 5.28.0, Qt 5.7.1
>>>>
>>>> -- Mit freundlichen Grüßen
>>>> Matthias Müller
>>>> (Benutzer #439779 im Linux-Counter http://counter.li.org)
>>>> PS: Bitte senden Sie als Antwort auf meine E-Mails reine
>>>> Text-Nachrichten!
>>>> -- Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>>>> Probleme?
>>>> https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/ 
>>>>
>>>> Tipps zu Listenmails:
>>>> https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>>>> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
>>>> Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
>>
>>
>> -- Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>> Probleme?
>> https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>> Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
>> Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
OoOHWHOoO OoOHWHOoO
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Bildexport von Calc?

Hallo Gerhard (+ Matthias + Ernst + Christine/Günther +),

Deine Aussage "[...] du hast übrigens bei deiner doch sehr genauen
Beschreibung vergessen, zu erwähnen, dass du beim Export "Auswahl"
anhakst, aber ich sehe am Ergebnis, dass du das getan haben musst, weil
nur 6 Monate in der Datei enthalten sind. [...]" ist entscheidend zur
weiteren BUG-Eingrenzung:

[1] jpg-Export OHNE Auswahl
[1.1] Ich habe den jpg/-png-Export GENAU SO gemacht, wie in meiner
vorherigen Mail angegeben.
[1.2] Ich habe NICHT manuell mit der Maus die als jpg-Datei zu
exportierenden Zellen markiert.
[1.3] Ich habe NICHT beim Explorer-"Speichern unter"-Dialog das Häkchen
bei "Auswahl" gesetzt.
[1.4] Bei dieser Vorgehensweise ist die exportierte jpg-Datei
FEHLERFREI.
[1.5] Warum bei dieser Vorgehensweise EXAKT das erste Kalenderhalbjahr
exportiert wird, habe ich (noch) nicht herausgefunden.

[2] jpg-Export MIT Auswahl
[2.1] Ich habe mit der Maus die Zellen des ersten Kalenderhalbjahres
markiert (A1 bis AD34).
[2.2] Bei dem Explorer-"Speichern unter"-Dialog habe ich das Häkchen bei
"Auswahl" gesetzt.
[2.3] Bei dieser Vorgehensweise ist die exportierte jpg-Datei
FEHLERBEHAFTET.

[3] Ergebnis
[3.1] Ohne "Maus/Explorer-Auswahl" ist das jpg-Export-Ergebnis
fehlerfrei, mit "Maus/Explorer-Auswahl" fehlerbehaftet.
[3.2] Bei meiner Vorgehensweise (siehe [1]) solltest Du auch eine
fehlerfreie jpg-Export-Datei erzeugen können.

[4] Download
[4.1] Download-Link => https://www.magentacloud.de/share/z.-9a9i3il
[4.2] CALC-Datei => testfile.ods
[4.3] jpg-Export ohne "Maus/Explorer-Auswahl" =>
testfile_NoCellSelection.jpg
[4.4] jpg-Export mit "Maus/Explorer-Auswahl" =>
testfile_CellSelectionUsingMouseAndWindowsExplorer.jpg

Grüße
Hans-Werner :-))


------ Originalnachricht ------
Von: "Gerhard Weydt" <[hidden email]>
An: [hidden email]
Gesendet: 20.06.2019 22:53:12
Betreff: Re: [de-users] Fehler in Bildexport von Calc?

>Hallo Hans-Werner,
>
>ja, natürlich ist das ein Bug, mein Zweifel bezog sich nur auf das Fehlen des restlichen Rands bei deinen Versuchen, aber nicht auf das ursprüngliche Problem von Ernst.
>Dein Vorgehen deckt sich, soweit ich das herauslesen kann, mit meinem; du hast übrigens bei deiner doch sehr genauen Beschreibung vergessen, zu erwähnen, dass du beim Export "Auswahl" anhakst, aber ich sehe am Ergebnis, dass du das getan haben musst, weil nur 6 Monate in der Datei enthalten sind.
>Ich habe nun die Ausgangsdatei stark vereinfacht, um überhaupt eine Chance zu finden, das als Bug melden zu können:
>nur wenige Zeilen und Spalten, ohne Text. Da komme ich zu dem Schluss, dass unter anderem die Verarbeitung der punktierten Linien Probleme macht. Ob das schon alles erklärt, weiß ich noch nicht, aber es könnte gut sein, dass das auch für die anderen Fehler verantwortlich ist, weil auch die senkrechten Linien, die stückweise fehlen, in der Quelle punktiert sind; die Linie zwischen Tagesnummer und Wochentag ist offenbar irgendwie anders, das könnte eine Überlagerung von zwei punktierten Linien, das könnte der Grund sein, warum sie sich etwas anders verhält. Feststellen kann ich das allerdings nicht, die entsprechenden Eigenschaften die ich in Xray sehe, unterscheiden sich nicht wenn ich in C4 und D4 jeweils den linken Rand anschaue bzw. in B4 und C4 den rechten; und in Format sehe ich ja sowieso nur die eingestellten Eigenschafte, wenn sie für alle Ränder gleich sind, sobald ein Rand anders ist, wird nur noch der Default angezeigt, und ich finde auch keinen Weg, das zu sehen, ich kann zwar mit Tab den linken Rand in der symboischen Darstellung im Dialog "Format" erreichen und von da aus mit NachRechts auch den rechten Rand, aber die angezeigten Eigenschaften ändern sich nicht.
>Und auch die Selektion beeinflusst das Ergebnis.
>Aber jetzt zu der Testdatei und den Ergebnissen. Ich habe alles nur mit jpg gemacht, weil ich bei den bisherigen Antworten immer den Eindruck hatte, dass sich jpg und png gleich verhalten.
>[1] Die Test-Datei heißt TestExportJpgSelection.ods
>[2.1] wenn ich genau die Zellen auswähle, die irgendwo einen Rand haben, also C2:I4, dann ist das Ergebnis TestExportJpgSelectionExact.jpg
>[2.2] wenn ich noch einen Rand von einer Zellenbreite/höhe drumherum mit auswähle, also B1:J5, dann ist das Ergenis TestExportJpgSelectionPlusBorder.jpg
>Eine noch größere Selektion scheint (fast) nichts mehr zu ändern.
>[2.3] Hier sieht man schon, dass statt der gepunkteten Linie ziemlich großzügige Striche gezeichnet werden, und zwar unterschiedlich lange in den beiden Fällen. Außerdem fällt auf, dass bei der Anzeige mit der Anwendung "Fotos", die in Windows10 Standard ist (ich weiß nicht mehr, ob es die schon in Windows 7 gab) der erst klare Strich dann zu einem blaugrauen, etwas verwaschenen wird. Wenn ich die Datei allerdings mit IrfanView anschaue, passiert das nicht. Es könnte aber ein Hinweis auf eine nicht ganz "saubere" Darstellung sein.
>[3] Nun habe ich die mittlere Zeile (3) gelöscht (beim Testen habe ich mit dem einfacheren Fall angefangen, aber so sieht man das, denke ich besser).
>[3.1] Wieder nur die Auswahl der betroffenen Zellen: C2:I3 -> TestExportJpgSelection2RowsExact.jpg
>[3.2] Nun wieder mit zusätzlichem Rand: B1:J4 -> TestExportJpgSelection2RowsPlusBorder.jpg
>[3.3] Auch hier andere, in beiden Fällen wieder unterschiedliche Strichlängen
>[4] Nun habe ich die mittleren Spalten (D bis H) gelöscht. Dann das gleiche Verfahren:
>[4.1] TestExportJpgSelection2Rows2ColsExact.jpg
>[4.2] TestExportJpgSelection2Rows2ColsPlusBorder.jpg
>[4.3] Die Strichlängen scheinen hier genauso zu sein wie in [3]; offenbar hängt die Strichlänge von der Anzahl der Zeilen mit Rand oder der Selektion ab.
>[5] Daher nun Versuche mit nur teilweisem Rand aus Zellen:
>[5.1] C1:I5 -> TestExportJpgSelection2Rows2ColsPlusBorderTopBottom.jpg => wie [4.2]
>[5.2] B2:J4 -> TestExportJpgSelection2Rows2ColsPlusBorderLeftRight.jpg => wie [4.1]
>[5.3] Das bestätigt die Annahme, wobei ich aber noch nicht weiß, ob es wirklich von der Anzahl der Zeilen mit Rand oder der Selektion abhängt, das wäre noch weiter zu testen.
>[6] Man könnte nun etwas ähnliches für senkrechte gepunktete Linien machen. Wenn das, wie ich vermute, ähnliche Ergebnisse zeigt, wäre es zumindest plausibel, dass das die Ursache für den Fehler bei Ernsts Datei ist. Etwas irritierend ist, dass da die Linien zwar längenmäßig ähnlich gestrichelt sind, wie man es bei der größeren Breite der Selektion erwarten könnte, aber trotzdem noch eine Punktierung erkennbar ist. Ich habe noch einmal 5 Spalten _in der Mitte_ hinzugefügt, die Zellränder wurden da automatisch kopiert, etwas überraschend die selbe Strichlänge wie in 2.2! Aber auch da sehe ich noch keine zusätzliche Pünktelung.
>
>Ich habe da noch kein klares Bild, das untermauert nur die Hypothese, dass die Behandlung der gepunkteten Linie (die anderen Linienarten wären ja auch noch zu testen!) nicht sauber funktioniert.
>Ich will nun aber diese Zwischenergebnisse erst einmal weitergeben. Die Dateien stehen in https://www.magentacloud.de/share/ofp4cj9vq3.
>
>Grüße
>
>Gerhard
>
>Am 20.06.2019 um 10:23 schrieb OoOHWHOoO:
>>Hallo Gerhard,
>>
>>ich kann mir schon vorstellen, dass da ein LO-Bug vorliegen könnte, denn die jpg/png-Export-Ergebnisse sind schon sehr unterschiedlich. Um, zumindest im Windows-Bereich, vergleichbare jpg/png-Export-Dateien erzeugen zu können, bin ich folgendermaßen vorgegangen, wodurch auch andere Windows-Nutzer unter identischen Bedingungen (bezüglich LibreOffice) vergleichbare jpg/png-Export-Dateien erzeugen können sollten:
>>
>>[1] CALC-Datei
>>[1.1] "testfile.ods" ist die originale und unveränderte CALC-Datei von Ernst.
>>[2] LO-Versionen
>>[2.1] Via "Separate Install GUI" habe ich die LO-Versionen "6.0.7.3 (x64)", "6.1.6.3 (x64)", "6.2.4.2 (x64)" und "6.3.0.0 beta1 (x64)" parallel installiert, wodurch man vergleichbare Standard-Installationen ohne Benutzer-Modifikationen erhalten sollte. Damit es nicht zu viel wird, habe ich hier immer die aktuell höchste verfügbare LO-Version genommen.
>>[3] jpg/png-Export
>>[3.1] Bezüglich jpg/png-Export bin ich immer gleich vorgegangen ohne Benutzer-Modifikation der jeweiligen LO-Parallel-Installation.
>>[3.2] LO-Start
>>[3.2.1] Immer über den Link, der von "Separate Install GUI" zur Verfügung gestellt wird(beispielsweise): "E:\LOP\LibreOffice 6.0.7.3\program\soffice.exe"
>>[3.2.2] Das Fenster der damit gestateten LO-Version habe ich unverändert gelassen.
>>[3.3] jpg/png-Datei-Export
>>[3.3.1] Über [Datei öffnen] habe ich "testfile.ods" geöffnet, wobei ich das damit neu geöffnete Fenster der CALC-Datei unverändert gelassen habe.
>>[3.3.2] Über [Datei]>[Exportieren] habe ich durch Auswahl von "JPEG - ..." bzw. "PNG - ..." unter Beibehaltung der von LO vorgegebenen Default-Werte die jpg/-png-Datei erstellt.
>>[4] Ergebnis
>>[4.1] Alle erstellten jpg/png-Dateien sind identisch und fehlerfrei.
>>[5] Download-Link
>>[5.1] https://www.magentacloud.de/share/z.-9a9i3il
>>[5.2] jpg/png-Export-Dateien (testfile_'LO-Version'_'Build-ID'_'Betriebssystem'.'[jpg|png]'
>>testfile_LO6.0.7.3X64_dc89aa7a9eabfd848af146d5086077aeed2ae4a5_Win7HomePremX64.jpg
>>testfile_LO6.0.7.3X64_dc89aa7a9eabfd848af146d5086077aeed2ae4a5_Win7HomePremX64.png
>>testfile_LO6.1.6.3X64_5896ab1714085361c45cf540f76f60673dd96a72_Win7HomePremX64.jpg
>>testfile_LO6.1.6.3X64_5896ab1714085361c45cf540f76f60673dd96a72_Win7HomePremX64.png
>>testfile_LO6.2.4.2X64_2412653d852ce75f65fbfa83fb7e7b669a126d64_Win7HomePremX64.jpg
>>testfile_LO6.2.4.2X64_2412653d852ce75f65fbfa83fb7e7b669a126d64_Win7HomePremX64.png
>>testfile_LO6.3.0.0beta1X64_a187af327633f5f00363be5131bd21a13e0f1a7b_Win7HomePremX64.jpg
>>testfile_LO6.3.0.0beta1X64_a187af327633f5f00363be5131bd21a13e0f1a7b_Win7HomePremX64.png
>>[6] Anmerkungen
>>[6.1] Das Fehlen der beiden "rechten durchgezogenen Linien" ist bei den LO-Parallel-Installationen nicht mehr aufgetreten. Warum, weiß ich nicht. Allerdings habe ich diese damaligen Dateien nicht so standardisiert erzeugt wie die jetzigen.
>>[6.2] Mittlerweile bin ich der Meinung, dass nur eine Problematisierung der jeweiligen Betriebssystem-Umgebung (Windows/Linux) zu kurz gedacht ist. Man muss wohl (A) Software (Betriebssystem), (B) Hardware (insbesondere Grafik) als auch die aktuelle (C) LO-Benutzer-Modifikationen sowie (D) LO-Benutzer-Vorgehensweisen bei der jpg/png-Erstellung in die Betrachtung einschließen. Via [1]-[3] sollte zumindest (C)+(D) kompensiert werden.
>>
>>Grüße
>>Hans-Werner :-))
>>
>>
>>------ Originalnachricht ------
>>Von: "Gerhard Weydt" <[hidden email]>
>>An: [hidden email]
>>Gesendet: 19.06.2019 23:57:50
>>Betreff: Re: [de-users] Fehler in Bildexport von Calc?
>>
>>>Hallo Ernst, Hans-Werner und Matthias,
>>>
>>>einige Feststellungen zu dem ursprünglichen Problem, die aber keine Lösung in Aussicht stellen, habe ich unten trotz allem angefügt, nachdem ich das nach und nach beim Testen geschrieben hatte.
>>>Aber eine ganz andere Richtung möchte ich Ernst vorschlagen: das erzeugte PDF sieht bei mir richtig aus, und ein PDF kann man auch als Bild einfügen. Ist das vielleicht eine Lösung, ohne mit den Rändern zu experimentieren?
>>>
>>>Hans-Werner: mir ist nicht klar, warum du den Fehler bei den unterschiedlichen Betriebssystemen lokalisieren willst, denn du produzierst doch auch Fehler unter Windows 7 mit LibO 6.0.0.3, das ist doch das gleiche System wie bei deinen Tests mit 6.2.4.2 ; und Ernst hat Windows 10, was ja viel näher an Windows 7 ist als Debian bei Matthias, und trotzdem erzeugen beide den Fehler. Wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob das bei dir auch ein Fehler ist, da es gerade der rechte Rand ist; jedenfalls ist es ein anderes Phänomen als bei Ernst, soweit ich mich erinnere, der Link, der ja 7 Tage halten sollte, ist bereits abgelaufen, aber das sah meiner Erinnerung nach ungefähr so aus wie bei meinen Versuchen:
>>>
>>>an alle:
>>>Ich kann den Fehler sowohl mit 6.1.5.2, 6.2.2.2, 6.2.3.2 und 6.2.4.2 reproduzieren unter _Windows 10_:
>>>- die senkrechten dünnen Linien sind ungefähr vom 14. bis 27. verschwunden, aber nicht genau an der Zellgrenze; die dickeren Linien sind vollständig
>>>- die waagrechten dünnen Linien fehlen vollständig in Februar und Mai
>>>- die waagrechten dünnen Linien scheinen gegenüber dem Gitter aus den dicken Linien etwas verkürzt zu sein, sie ragen in jedem Monat etwas mehr von rechts in den vorigen hinein.
>>>Hier ist der Link: https://www.magentacloud.de/lnk/WBhJmLFm
>>>
>>>Ich denke, dass hier Matthias auf der richtigen Spur ist, ich habe noch einfacher als Matthias nur die Linienbreite im betroffenen Ausschnitt auf 0,5pt umgestellt per Schaltfläche "Äußere Umrandung und alle inneren Linien zeichnen" (die dickeren dabei auch mit), und schon ist kein Fehler zu sehen. Ich habe dann versucht, nur waagrechte oder senkrechte Linien auf 1,0pt umzustellen; es hat sich da was geändert, aber da bin ich nicht zum Ziel gekommen, immer fehlten manche Linien. Vielleicht habe ich es auch nicht ganz richtig gemacht, das ist ja schwer zu durchschauen, weil eine Zellenbegrenzung von links und rechts bzw. von oben und unten festgelegt wird, man aber nur eine als wirksam sieht. Jedenfalls ist obige Beschreibung wohl auch nur gültig für die Konstellation in Ernsts Originaldokument, bei meinen Versuchen sieht es schon immer wieder etwas anders aus, ein Muster kann ich nicht erkennen.
>>>
>>>Man könnte somit die Hypothese aufstellen, dass die Umwandlung von Calc in eine Grafik Macken hat, aber das so festzunageln an einfachen Beispielen, dass es für eine Bugmeldung geeignet ist, ist natürlich noch ein Stück Arbeit. Vor allem besteht ja auch noch das Problem, dass Hans-Werner andere Ergebnisse mit Windows7 erzielt als ich mit Windows10, und da müssten wir erst einmal exakt klarstellen, dass wir genau das gleiche getan haben.
>>>
>>>Gruß
>>>
>>>Gerhard
>>>Am 19.06.2019 um 07:13 schrieb OoOHWHOoO:
>>>>Hallo Matthias & Ernst,
>>>>
>>>>ich habe mal eben mit der "Separate Install GUI" "LO 6.0.0.3 (x64)" parallel installiert und die png- und jpg-Dateien erzeugt:
>>>>
>>>>[0] LO_Calc_008a_KalenderNo3.ods
>>>>
>>>>[1] LO 6.0.0.3 (x64) (Build-ID: 64a0f66915f38c6217de274f0aa8e15618924765) @ Windows 7 Home Premium (x64)
>>>>
>>>>[1.1] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.0.0.3 (x64) @ Windows 7 Home Premium (x64).jpg
>>>>[1.2] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.0.0.3 (x64) @ Windows 7 Home Premium (x64).png
>>>>
>>>>+ Die gepunkteten Linien werden fehlerfrei erzeugt.
>>>>+ Die rechte senkrechte Linie der Zeile "Kalender 2020" fehlt.
>>>>+ Die rechte senkrechte Linie der Zeile "Juni" fehlt.
>>>>
>>>>[2] LO 6.2.4.2 (x64) (Build-ID: 2412653d852ce75f65fbfa83fb7e7b669a126d64) @ Windows 7 Home Premium (x64)
>>>>
>>>>[2.1] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.2.4.2 (x64) @ Windows 7 Home Premium (x64).jpg
>>>>[2.2] LO_Calc_008a_KalenderNo3 - 6.2.4.2 (x64) @ Windows 7 Home Premium (x64).png
>>>>
>>>>+ Alles fehlerfrei.
>>>>
>>>>Da die Build-IDs bezüglich "LO 6.0.0.3" identisch sind, sind wohl die unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen
>>>>
>>>>+ Windows 7 Home Premium (x64)
>>>>+ Debian 9.6 "Stretch", KDE Frameworks 5.28.0, Qt 5.7.1
>>>>
>>>>für die Unterschiede ursächlich - denk ich mir mal, lass mich natürlich aber auch gern eines Besseren belehren.
>>>>
>>>>Download-Link für [0] - [2]: https://www.magentacloud.de/share/z.-9a9i3il
>>>>
>>>>Grüße
>>>>Hans-Werner :-))
>>>>
>>>>
>>>>------ Originalnachricht ------
>>>>Von: "Matthias Müller" <[hidden email]>
>>>>An: [hidden email]
>>>>Gesendet: 18.06.2019 22:05:15
>>>>Betreff: Re: [de-users] Fehler in Bildexport von Calc?
>>>>
>>>>>Am Dienstag, 18. Juni 2019, 16:47:41 CEST schrieb Ernst Hügli:
>>>>>>  Hallo Hans-Werner
>>>>>>
>>>>>>  Danke für Deinen schnellen Test. Es scheint also nicht an meiner Tabelle
>>>>>>  zu liegen -
>>>>>Langsam mit den jungen Pferden.
>>>>>
>>>>>>  hätte mich auch gewundert, denn so komplex ist sie ja nicht.
>>>>>Durch die vielen Rahmen und unterschiedlich Rahmenbreiten entsteht
>>>>>Komplexität, die leicht übersehen wird.
>>>>>
>>>>>>  Werde mal nach 6.2 updaten und dann schauen - dann müsste es nach Deinem
>>>>>>  Experiment klappen.
>>>>>Ich habe mir die Tabelle ebenfalls runter geladen und nach deiner Anleitung
>>>>>PNG erzeugt. Mit deiner Originaltabelle entsteht derselbe Fehler wie bei dir.
>>>>>
>>>>>Dann habe ich mal in mehreren Schritten die Rahmen erneuert. Als letzten
>>>>>Schritt habe ich den Januar markiert und den Rahmen um den Monat herum auf
>>>>>1.25 pt und die inneren senk-/waagrechten Linien auf 0,5 pt formatiert (auf
>>>>>einmal). Danach mit Format übertragen, diese Formatierung auf Februar bis Juni
>>>>>übertragen. Danach als PNG exportiert und alles war gut.
>>>>>
>>>>>LO: Version: 6.0.0.3 Build-ID: 64a0f66915f38c6217de274f0aa8e15618924765
>>>>>Typ Vanilla, also Original von hier: https://de.libreoffice.org/
>>>>>OS: Debian 9.6 "Stretch", KDE Frameworks 5.28.0, Qt 5.7.1
>>>>>
>>>>>-- Mit freundlichen Grüßen
>>>>>Matthias Müller
>>>>>(Benutzer #439779 im Linux-Counter http://counter.li.org)
>>>>>PS: Bitte senden Sie als Antwort auf meine E-Mails reine Text-Nachrichten!
>>>>>-- Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>>>>>Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>>>>>Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>>>>>Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
>>>>>Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
>>>
>>>
>>>-- Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>>>Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>>>Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>>>Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
>>>Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
>
>
>-- Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
>Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Matthias Müller-2 Matthias Müller-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Bildexport von Calc?

Hallo an Alle,

Am Freitag, 21. Juni 2019, 06:26:38 CEST schrieb OoOHWHOoO:

snip
Tofu umweltfreundlich entsorgt.

Es ist wie ich befürchtet habe. Hier überlagern sich unterschiedliche
Rahmenformatierungen.
Bei diesem Dokument wird die Komplexität ziemlich unterschätzt. Die
Behauptung, dass diese Dokument doch ziemlich einfach sei, stimmt nicht!
Hier sind unterschiedliche Spaltenbreiten, Zellverbunde, unterschiedliche
Hintergrundformatierungen und Rahmenformatierungen zusammen gemischt.

Ich beschäftige mich jetzt seit ca 1 Stunde mit dem Kalender und bin noch
nicht fertig.

Was ich bisher gemacht habe:
Alle Rahmen gelöscht -> scheinbar alles sauber ohne Rahmen -> Pustekuchen
Alle Zellverbünde aufgelöst -> hier kamen weitere Rahmen zum Vorschein
Alle direkten Formatierungen gelöscht -> jetzt war das Dokument sauber.

Aktuell baue ich die Rahmen neu auf.

Grundsatz: Alle Rahmen, ohne Rücksicht auf Zellverbunde setzen und korrekt
haben. Erst dann (!) die Zellverbunde (Monate, Titelzeile) machen.

Mal schauen was dabei raus kommt.

Warum ich das befürchtet habe? Ganz einfach: Damit habe ich auch schon mal
tagelang gekämpft. Bis ich dann die oben beschriebene Radikalkur gemacht habe.

Ich habe fertig.

Die Dateien liegen hier:
https://send.firefox.com/download/0fc46339bb0fb8c0/#Mtz712RmRFqxKGfP2xOspw
(der Link läuft in 7 Tagen ab)

Kopfzerbrechen bereitet mir der fehlende senkrechte Strich in der Titelzeile
und am Ende der Monatszeile. :-|

--
Mit freundlichen Grüßen
Matthias Müller
(Benutzer #439779 im Linux-Counter http://counter.li.org)
PS: Bitte senden Sie als Antwort auf meine E-Mails reine Text-Nachrichten!
--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
OoOHWHOoO OoOHWHOoO
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Bildexport von Calc?

Hallo Matthias,

ich habe mir mal eben Deine Dateien heruntergeladen.

Aber leider, wenn man die dünnen Linien durch gestrichelte Linien
ersetzt, dann tritt der bekannte Fehler - fehlerhafte Linien-Darstellung
- wieder auf ... zumindest unter Windows 7.

Da scheint LO wirklich ein Problem zu haben, wenn man gestrichelte
Linien nutzt, einen Bereich markiert und bei der Explorer-Auswahl das
Häkchen setzt.

Aber dennoch, Dein Ansatz ist richtig - erst mal sauber machen und dann
wieder neu aufbauen.

Um den offensichtlichen LO-Bug zu umgehen habe ich mir eine
WORKAROUND-Lösung überlegt, wie man ohne Bereichsauswahl und ohne
Explorer-Auswahl-Häkchen jeweils "Jan-Jun" und "Jul-Dez" jeweils genau,
ohne störende Ränder, als jpg/png/pdf-Datei erhält:

Ich hatte mir mal ein Basic-Makro geschrieben, dass die Größe einer
Tabelle bestimmt und dann anhand dieser Größe die CALC-Seite
entsprechend formatiert. Wenn  man dann exportiert, muss man nichts
auswählen und es wird nur die Tabelle, ohne irgendwelche Ränder,
exportiert.

Allerdings muss man dazu die beiden Kalender-Halbjahre in getrennten
Tabellen abspeichern.

Wenn Du einverstanden bist, würde ich Deine CALC
"LO_Calc_008a_KalenderNo3_MM.ods" dafür nutzen und darauf weiter
aufbauen.

Grüße
Hans-Werner :-))



------ Originalnachricht ------
Von: "Matthias Müller" <[hidden email]>
An: [hidden email]
Gesendet: 21.06.2019 19:20:50
Betreff: Re: [de-users] Fehler in Bildexport von Calc?

>Hallo an Alle,
>
>Am Freitag, 21. Juni 2019, 06:26:38 CEST schrieb OoOHWHOoO:
>
>snip
>Tofu umweltfreundlich entsorgt.
>
>Es ist wie ich befürchtet habe. Hier überlagern sich unterschiedliche
>Rahmenformatierungen.
>Bei diesem Dokument wird die Komplexität ziemlich unterschätzt. Die
>Behauptung, dass diese Dokument doch ziemlich einfach sei, stimmt nicht!
>Hier sind unterschiedliche Spaltenbreiten, Zellverbunde, unterschiedliche
>Hintergrundformatierungen und Rahmenformatierungen zusammen gemischt.
>
>Ich beschäftige mich jetzt seit ca 1 Stunde mit dem Kalender und bin noch
>nicht fertig.
>
>Was ich bisher gemacht habe:
>Alle Rahmen gelöscht -> scheinbar alles sauber ohne Rahmen -> Pustekuchen
>Alle Zellverbünde aufgelöst -> hier kamen weitere Rahmen zum Vorschein
>Alle direkten Formatierungen gelöscht -> jetzt war das Dokument sauber.
>
>Aktuell baue ich die Rahmen neu auf.
>
>Grundsatz: Alle Rahmen, ohne Rücksicht auf Zellverbunde setzen und korrekt
>haben. Erst dann (!) die Zellverbunde (Monate, Titelzeile) machen.
>
>Mal schauen was dabei raus kommt.
>
>Warum ich das befürchtet habe? Ganz einfach: Damit habe ich auch schon mal
>tagelang gekämpft. Bis ich dann die oben beschriebene Radikalkur gemacht habe.
>
>Ich habe fertig.
>
>Die Dateien liegen hier:
>https://send.firefox.com/download/0fc46339bb0fb8c0/#Mtz712RmRFqxKGfP2xOspw
>(der Link läuft in 7 Tagen ab)
>
>Kopfzerbrechen bereitet mir der fehlende senkrechte Strich in der Titelzeile
>und am Ende der Monatszeile. :-|
>
>--
>Mit freundlichen Grüßen
>Matthias Müller
>(Benutzer #439779 im Linux-Counter http://counter.li.org)
>PS: Bitte senden Sie als Antwort auf meine E-Mails reine Text-Nachrichten!
>--
>Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
>Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Matthias Müller-2 Matthias Müller-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Bildexport von Calc?

Hallo Hans-Werner,

Am Freitag, 21. Juni 2019, 18:47:04 CEST schrieb OoOHWHOoO:
> Hallo Matthias,
>
> ich habe mir mal eben Deine Dateien heruntergeladen.
>
> Aber leider, wenn man die dünnen Linien durch gestrichelte Linien
> ersetzt, dann tritt der bekannte Fehler - fehlerhafte Linien-Darstellung
> - wieder auf ... zumindest unter Windows 7.
Das werde ich nochmal probieren, am WE mit Linux (Debian) und am Montag mit
Win 7 und Win 10

snip
> Wenn Du einverstanden bist, würde ich Deine CALC
> "LO_Calc_008a_KalenderNo3_MM.ods" dafür nutzen und darauf weiter
> aufbauen.
Kein Problem, nur zu.

snip

--
Mit freundlichen Grüßen
Matthias Müller
(Benutzer #439779 im Linux-Counter http://counter.li.org)
PS: Bitte senden Sie als Antwort auf meine E-Mails reine Text-Nachrichten!
--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
OoOHWHOoO OoOHWHOoO
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Bildexport von Calc?

In reply to this post by Gerhard Weydt
Hallo *,

ich habe jetzt nochmals eine ausführliche Testreihe durchgeführt und bin
zu dem (vorläufigen) Ergebnis gekommen, dass offensichtlich das für die
CALC-Datei aktuell eingestellte Papierformat eine wesentliche Rolle
spielt, ob die "gepunkteten Linien" fehlerfrei angezeigt werden oder
nicht.

[1] BasicMakro "SF_CALC"

[1.1] "S(eiten) F(ormatierung) CALC" setzt die Seitengröße des
CALC-Dokumentes auf die Größe des Tabellenblattes, d.h., auf die Größe
des Rechteckes, das sich aus dem größten Spalten-/Zeilen-Index ergibt
bezogen auf vom Benutzer genutzte Zellen.
[1.2] Dies hat den Vorteil, dass man für den Export des jeweiligen
Tabellenblattes weder mit der Maus einen Bereich markieren noch bei dem
Windows-Explorer das "Auswahl"-Häkchen setzen muss, wodurch nicht
überschaubare (zusätzliche) eventuelle Fehlerquellen ausgeschlossen
werden.
[1.3] Bei dieser Vorgehensweise muss das zu exportierende Tabellenblatt
das erste Tabellenblatt (ganz links) sein, da LO beim Export ohne
Benutzerauswahl standardmäßig immer auf dieses Tabellenblatt zugreift.
Es wird nur das Papierformat (Seitengröße) eingestellt und anschließend
mit den LO-Standardwerten exportiert.
[1.4] Hinweise zum Makro
+ Das Makro beginnt immer mit der Zelle "(0,0)" / "A1".
+ Das Makro berücksichtigt nicht die Linien-Dicken der Umrandungen.
Falls rechts oder unten eine Tabellenblatt-Umrandungslinie nicht oder
nur teilweise bei der Export-Datei zu sehen sein sollte, dann einfach
das Papierformat um einen Tick (Zehntel-Millimeter) vergrößern.

[2] Testreihen

Nur bei [2.1] habe ich auch die png-Dateien erzeugt. Da diese sich aber
nicht von den jpg-Dateien unterscheiden, habe ich sie bei [2.2] und
[2.3] weggelassen.

[2.1] CALC "Ernst"

[2.1.1] Damit ich das Makro anwenden konnte, musste ich das
Kalender-Tabellenblatt auf 2 Tabellenblätter ("Jan-Jun" und "Jul-Dez")
aufteilen. Dafür habe ich nur bei dem Tabellenblatt "Jul-Dez" die
Zell-Bezüge der Jahres-Zeile und der Monats-Zeilen geändert. Die
Tabellen-Formatierung wurde nicht modifiziert.
[2.1.2] Nach Anwendung des Makros auf diese beiden Teil-Tabellenblätter
konnten fehlerfreie jpg/png-Export-Dateien erstellt werden. Aber das war
nur Zufall (s.u.) !!!

[2.2] CALC "Matthias"

[2.2.1] Damit ich das Makro anwenden konnte, musste ich das
Kalender-Tabellenblatt auf 2 Tabellenblätter ("Jan-Jun" und "Jul-Dez")
aufteilen. Dafür habe ich nur bei dem Tabellenblatt "Jul-Dez" die
Zell-Bezüge der Jahres-Zeile und der Monats-Zeilen geändert. Die
Tabellen-Formatierung wurde nicht modifiziert.
[2.1.2] Nach Anwendung des Makros auf diese beiden Teil-Tabellenblätter
konnten teils fehlerfreie, teils fehlerbehaftete jpg-Export-Dateien
erstellt werden in Abhängigkeit des aktuell eingestellten Papierformats
für das Tabellenblatt.

[2.3] CALC "Test"

[2.3.1] Das ist eine ganz einfaches Tabellenblatt ohne irgendwelche
komplizierte Formatierungen.
[2.3.2] In Abhängigkeit vom aktuell eingestellten Papierformat werden
die gepunkteten Linien korrekt oder nicht korrekt dargestellt.

[4] Bewertung

[4.1] Systemumgebung: LO  6.2.4.2 (x64) [Build-ID:
2412653d852ce75f65fbfa83fb7e7b669a126d64] @ Windows 7 Home Premium (x64)
[4.2] Offensichtlich besteht ein Zusammenhang zwischen der korrekten
Darstellung der punktierten Linien und dem aktuell eingestellten
Papierformat. Sehr gut sichtbar, wenn man sich die jpg-Dateien von [3.2]
nacheinander anschaut.
[4.3] Zusätzlich zu [4.2] wird das Ganze noch durch den
"Windows-Explorer-Auswahl-Häkchen"-Fehler überlagert, wenn man in dieser
Art das Tabellenblatt exportiert. Trotz "passendem Papierformat" (vgl.
die "OKAY"-Dateien) werden die "gepunkteten Linien" fehlerhaft
dargestellt.
[4.4] Soweit ich es übersehe scheinen NUR die "gepunkteten Linien"
Probleme zu bereiten, bei den "gestrichelten Linien" konnte ich
(allerdings nur stichprobenweise) keine fehlerhaften Darstellungen
feststellen.
[4.5] Hinweise auf etwaige Fehler meinerseits bezüglich dieser
Testreihen sind natürlich willkommen.
[4.6] Für einen BugReport scheint mir die Testreihe CALC "Test" am
geeignetsten, da die Tabelle extrem einfach aufgebaut und das
Fehler-Verhalten dadurch sehr offensichtlich ist.

[5] Dateien

[5.1] Download-Link

+ https://www.magentacloud.de/share/z.-9a9i3il

[5.2] BasicMakro "SF_CALC"

+ BasicMakro_SF_CALC.txt

[5.3] CALC "Ernst"

+ Ernst.ods
+ Ernst_Jan-Jun_27.50x15.96_OKAY.jpg
+ Ernst_Jan-Jun_27.50x15.96_OKAY.png
+ Ernst_Jul-Dez_27.50x15.96_OKAY.jpg
+ Ernst_Jul-Dez_27.50x15.96_OKAY.png

[5.4] CALC "Matthias"

+ Matthias.ods
+ Matthias_Jan-Jun_27.35x15.96_BxH.jpg
+ Matthias_Jan-Jun_27.40x16.00_BxH.jpg
+ Matthias_Jan-Jun_27.50x16.10_BxH.jpg
+ Matthias_Jan-Jun_27.60x16.20_BxH.jpg
+ Matthias_Jan-Jun_27.70x16.30_BxH.jpg
+ Matthias_Jan-Jun_27.80x16.40_BxH.jpg
+ Matthias_Jan-Jun_27.90x16.50_BxH_OKAY.jpg
+ Matthias_Jul-Dez_27.35x15.96_BxH.jpg
+ Matthias_Jul-Dez_27.40x16.00_BxH.jpg
+ Matthias_Jul-Dez_27.50x16.10_BxH.jpg
+ Matthias_Jul-Dez_27.60x16.20_BxH.jpg
+ Matthias_Jul-Dez_27.70x16.30_BxH.jpg
+ Matthias_Jul-Dez_27.80x16.40_BxH.jpg
+ Matthias_Jul-Dez_27.90x16.50_BxH_OKAY.jpg

[5.5] CALC "Test"

+ Test.ods
+ Test_22.59x4.52_BxH.jpg
+ Test_22.60x4.60_BxH.jpg
+ Test_22.70x4.70_BxH.jpg
+ Test_22.80x4.80_BxH.jpg
+ Test_22.90x4.90_BxH.jpg
+ Test_23.00x5.00_BxH.jpg
+ Test_23.10x5.10_BxH_OKAY.jpg
+ Test_23.20x5.20_BxH_OKAY.jpg
+ Test_23.30x5.30_BxH_OKAY.jpg
+ Test_23.40x5.40_BxH_OKAY.jpg
+ Test_23.50x5.50_BxH.jpg
+ Test_23.60x5.60_BxH.jpg
+ Test_23.80x5.80_BxH.jpg
+ Test_23.90x5.90_BxH.jpg
+ Test_24.00x6.00_BxH.jpg
+ Test_24.10x6.10_BxH_OKAY.jpg
+ Test_24.20x6.20_BxH_OKAY.jpg
+ Test_24.30x6.30_BxH_OKAY.jpg
+ Test_24.40x6.40_BxH_OKAY.jpg
+ Test_24.50x6.50_BxH.jpg

Grüße
Hans-Werner :-))






--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy