Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

classic Classic list List threaded Threaded
17 messages Options
Juergen-2 Juergen-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

Hallo Liste,

ich habe gerade einmal LO 3.4.3  (Build 302) installiert und mir fällt
unter Calc etwas unangenehm auf.

BS = Win XP SP3 neuester Stand

In einer Tabelle, die verschiedene Informationen enthält, darunter auch
Berechnungen, taucht auf einmal
in einer Zelle "#WERT!" auf.
Diese Tabelle hatte ich bereits unter der vorherigen LO-Version und da
gab es keinerlei Probleme.

Und es ist ja auch nicht so, daß es eine besonders komplizierte Formel
wäre: "=SUMME(C10-C11)"

In der Statusanzeige wird mir innerhalb dieser Zelle angezeigt:
"falscher Datentyp"  ????

Habe daraufhin die Zelle "leer gemacht", also Formel entfernt und dann
neu eingegeben.

Ergebnis: "#WERT!"  ????

Alle anderen Zellen mit der gleichen Formel, die ober-, bzw. unterhalb
liegen haben mit der gleichen Berechnung
keinerlei Problem.

Wo muß ich schauen, bzw. was kann/muß/sollte ich machen, um den "Fehler"
zu beseitigen ?

Habe versucht darüber in der Hilfe etwas zu finden, doch scheint dort
nichts zu stehen, was mir weiterhilft.

Was ich gerade einmal probiert habe, ich habe eine Zeile eingefügt, dann
die Daten aus der Problemzeile neu
eingegeben und siehe da, das Problem ist weg.

Aber eigentlich sollte solch ein Problem doch gar nicht erst auftreten,
besonders wenn die gleiche Tabelle, mit
gleichen Berechnungen nun schon ein paar Jahre gelaufen ist.

Also der "Fehler" tritt erst mit Upgrade auf LO 3.4.3 auf.

Freue mich über ein paar hilfreiche Ideen.

Grüße aus dem Süden

Jürgen

www.SUEDSEE.com



--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an [hidden email]
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Edgar Kuchelmeister-3 Edgar Kuchelmeister-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

Hallo Jürgen,

----- Original Message ---------------

Subject: [de-users] Fehler in Calc ?? falscher Datentyp
   From: Juergen <[hidden email]>
   Date: Tue, 25 Oct 2011 02:44:51 +1300
     To: [hidden email]


>
>Und es ist ja auch nicht so, daß es eine besonders komplizierte Formel
>wäre: "=SUMME(C10-C11)"

Das muss aber "=SUMME(C10:C11)" heisse ;-)
>
>In der Statusanzeige wird mir innerhalb dieser Zelle angezeigt:
>"falscher Datentyp"  ????

Prüfe mal ob alle Zellen vom Typ Zahl sind!
Wenn du eine Zelle als Text formatierst, dann eine Zahl eingibst,
wird diese als Text behandelt und die Fehlermeldung "Wert"
ausgegeben, wenn du mit dem Text rechnen willst.

Mein Tipp alle Zahlen kopieren, in einen Texteditor einfügen.
Spalte löschen, neue Spalte einfügen und Zahlen aus dem Texteditor
wieder einfügen!

Gruß
Edgar, gar nicht weit von dir (oberes Remstal) :-)

--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an [hidden email]
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Engelbert Huber Engelbert Huber
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

In reply to this post by Juergen-2
Hallo Jürgen,

habe wegen dem ähnlichen Problem auch an das Forum geschrieben.
Mit 'Zeile einfügen' hat es mir in den Spalten die Formate von drüber
nicht sauber übernommen:  anstatt Zeit mit 00:00 ist dann 00:00.00 drin
und natürlich #### angezeigt, weil zu lang.
Die numerischen Zellen wurden auch nicht so übernommen...alles evt. noch
unkorrekt übernommenen ist mir nicht aufgefallen.

Denke mal, daß in Deinem Fall auch die Formatierung nicht stimmt/
übernommen ist.
Auch ist laufend der automatische Zeilenumbruch der eingefügten Zellen weg.
Das nervt und kostet Zeit!
Mein BH-Prg von DANEA-Soft hat eine im/exportfunktion für Zeilen aus
Kalkulationen Angebote, Material, Rechnung ecc. für EXCEL oder
OpenOffice:  nun für LO kommt nur ein leeres Calc ohne Daten mit
Fehlermeldung?

Grüße Engelbert

Am 24.10.2011 15:44, schrieb Juergen:

> Hallo Liste,
>
> ich habe gerade einmal LO 3.4.3  (Build 302) installiert und mir fällt
> unter Calc etwas unangenehm auf.
>
> BS = Win XP SP3 neuester Stand
>
> In einer Tabelle, die verschiedene Informationen enthält, darunter
> auch Berechnungen, taucht auf einmal
> in einer Zelle "#WERT!" auf.
> Diese Tabelle hatte ich bereits unter der vorherigen LO-Version und da
> gab es keinerlei Probleme.
>
> Und es ist ja auch nicht so, daß es eine besonders komplizierte Formel
> wäre: "=SUMME(C10-C11)"
>
> In der Statusanzeige wird mir innerhalb dieser Zelle angezeigt:
> "falscher Datentyp"  ????
>
> Habe daraufhin die Zelle "leer gemacht", also Formel entfernt und dann
> neu eingegeben.
>
> Ergebnis: "#WERT!"  ????
>
> Alle anderen Zellen mit der gleichen Formel, die ober-, bzw. unterhalb
> liegen haben mit der gleichen Berechnung
> keinerlei Problem.
>
> Wo muß ich schauen, bzw. was kann/muß/sollte ich machen, um den
> "Fehler" zu beseitigen ?
>
> Habe versucht darüber in der Hilfe etwas zu finden, doch scheint dort
> nichts zu stehen, was mir weiterhilft.
>
> Was ich gerade einmal probiert habe, ich habe eine Zeile eingefügt,
> dann die Daten aus der Problemzeile neu
> eingegeben und siehe da, das Problem ist weg.
>
> Aber eigentlich sollte solch ein Problem doch gar nicht erst
> auftreten, besonders wenn die gleiche Tabelle, mit
> gleichen Berechnungen nun schon ein paar Jahre gelaufen ist.
>
> Also der "Fehler" tritt erst mit Upgrade auf LO 3.4.3 auf.
>
> Freue mich über ein paar hilfreiche Ideen.
>
> Grüße aus dem Süden
>
> Jürgen
>
> www.SUEDSEE.com
>
>
>

--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an [hidden email]
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Jost Lange Jost Lange
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

In reply to this post by Juergen-2
Am 24.10.2011 15:44, schrieb Juergen:

> Hallo Liste,
>
> ich habe gerade einmal LO 3.4.3  (Build 302) installiert und mir fällt
> unter Calc etwas unangenehm auf.
>
> BS = Win XP SP3 neuester Stand
>
> In einer Tabelle, die verschiedene Informationen enthält, darunter
> auch Berechnungen, taucht auf einmal
> in einer Zelle "#WERT!" auf.
> Diese Tabelle hatte ich bereits unter der vorherigen LO-Version und da
> gab es keinerlei Probleme.
>
> Und es ist ja auch nicht so, daß es eine besonders komplizierte Formel
> wäre: "=SUMME(C10-C11)"
>
> In der Statusanzeige wird mir innerhalb dieser Zelle angezeigt:
> "falscher Datentyp"  ????
>
> Habe daraufhin die Zelle "leer gemacht", also Formel entfernt und dann
> neu eingegeben.
>
> Ergebnis: "#WERT!"  ????
>
> Alle anderen Zellen mit der gleichen Formel, die ober-, bzw. unterhalb
> liegen haben mit der gleichen Berechnung
> keinerlei Problem.
>
> Wo muß ich schauen, bzw. was kann/muß/sollte ich machen, um den
> "Fehler" zu beseitigen ?
>
> Habe versucht darüber in der Hilfe etwas zu finden, doch scheint dort
> nichts zu stehen, was mir weiterhilft.
>
> Was ich gerade einmal probiert habe, ich habe eine Zeile eingefügt,
> dann die Daten aus der Problemzeile neu
> eingegeben und siehe da, das Problem ist weg.
>
> Aber eigentlich sollte solch ein Problem doch gar nicht erst
> auftreten, besonders wenn die gleiche Tabelle, mit
> gleichen Berechnungen nun schon ein paar Jahre gelaufen ist.
>
> Also der "Fehler" tritt erst mit Upgrade auf LO 3.4.3 auf.
>
> Freue mich über ein paar hilfreiche Ideen.
>
> Grüße aus dem Süden
>
> Jürgen
>
> www.SUEDSEE.com
>
>
>
Hallo,
das vorstehend beschriebene Problem, kenne ich aus verschied. Relaises
von  SO auch. Nach erneutem Laden der Tabelle steht
stand meistens der richtige Formel-Wert drin und es konnte weitergehen.
Scheint eine alte Programmier-Sequenz zu sein.
MfG!
JoLa

--
          Jost  Lange,  Dipl.-Ing.
     Dozent f. Gebäude-Technik AD
       Lektor f. EDV-Anwendungen
59075  Hamm/Westf.,  Eschstr. 1b
              R + F:  02381 - 72838


--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an [hidden email]
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Stefan Weigel Stefan Weigel
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

In reply to this post by Juergen-2
Hallo Jürgen,

Am 24.10.2011 15:44, schrieb Juergen:

> ich habe gerade einmal LO 3.4.3  (Build 302) installiert und mir
> fällt unter Calc etwas unangenehm auf.

> In einer Tabelle, die verschiedene Informationen enthält, darunter
> auch Berechnungen, taucht auf einmal
> in einer Zelle "#WERT!" auf.

Vermutlich enthält eine der Zellen, die Du addieren willst, einen
Text. Vielleicht ist das auch nicht offensichtlich. Es könnte eine
Zelle sein, die ein Leerzeichen enthält. Oder eine Zelle, deren
Eintrag wie eine Zahl aussieht aber zum Beispiel durch den
Textoperator oder durch voreingestellte Formatierung einen Textwert
erhalten hat.

> Diese Tabelle hatte ich bereits unter der vorherigen LO-Version und
> da gab es keinerlei Probleme.

Du müsstest genau (!) angeben, welche Programmversionen Du jetzt
vergleichst. In früheren Versionen von OOo/LO wurden solche
Textzellen wie der Zahlenwert 0 behandelt. In aktuelleren Versionen
führen sie zur Anzeige #WERT!.

Gruß

Stefan

--
LibreOffice - Die Freiheit nehm' ich mir!

--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an [hidden email]
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Stefan Weigel Stefan Weigel
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

In reply to this post by Edgar Kuchelmeister-3
Hi,

Am 24.10.2011 16:08, schrieb Edgar Kuchelmeister:

>> wäre: "=SUMME(C10-C11)"

> Das muss aber "=SUMME(C10:C11)" heisse ;-)

Wahrscheinlich wäre das sinnvoller. Rein sytaktisch sind aber beide
Schreibweisen gültig, liefern aber natürlich unterschiedliche
Ergebnisse.

Gruß

Stefan

--
LibreOffice - Die Freiheit nehm' ich mir!

--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an [hidden email]
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Frieder Delor Frieder Delor
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

In reply to this post by Jost Lange
Am 24.10.2011 16:18, schrieb Jost Lange:

> Am 24.10.2011 15:44, schrieb Juergen:
>> Hallo Liste,
>>
>> ich habe gerade einmal LO 3.4.3  (Build 302) installiert und mir
>> fällt unter Calc etwas unangenehm auf.
>>
>> BS = Win XP SP3 neuester Stand
>>
>> In einer Tabelle, die verschiedene Informationen enthält, darunter
>> auch Berechnungen, taucht auf einmal
>> in einer Zelle "#WERT!" auf.
>> Diese Tabelle hatte ich bereits unter der vorherigen LO-Version und
>> da gab es keinerlei Probleme.
>>
>> Und es ist ja auch nicht so, daß es eine besonders komplizierte
>> Formel wäre: "=SUMME(C10-C11)"
Wozu brauchst du die Formel Summe, wenn du nur 1 Argument übergibst?
Was du da schreibst ist gleicbedeutend mit "=C10-C11" (im normahlfall)
oder meintest du vielleicht "=SUMME(C10:C11)" ? damit übergiebst du 2
Argumente, und die Formel macht wieder sinn.


>>
>> In der Statusanzeige wird mir innerhalb dieser Zelle angezeigt:
>> "falscher Datentyp"  ????
>>
>> Habe daraufhin die Zelle "leer gemacht", also Formel entfernt und
>> dann neu eingegeben.
>>
>> Ergebnis: "#WERT!"  ????
>>
>> Alle anderen Zellen mit der gleichen Formel, die ober-, bzw.
>> unterhalb liegen haben mit der gleichen Berechnung
>> keinerlei Problem.
>>
>> Wo muß ich schauen, bzw. was kann/muß/sollte ich machen, um den
>> "Fehler" zu beseitigen ?
>>
>> Habe versucht darüber in der Hilfe etwas zu finden, doch scheint dort
>> nichts zu stehen, was mir weiterhilft.
>>
>> Was ich gerade einmal probiert habe, ich habe eine Zeile eingefügt,
>> dann die Daten aus der Problemzeile neu
>> eingegeben und siehe da, das Problem ist weg.
>>
>> Aber eigentlich sollte solch ein Problem doch gar nicht erst
>> auftreten, besonders wenn die gleiche Tabelle, mit
>> gleichen Berechnungen nun schon ein paar Jahre gelaufen ist.
>>
>> Also der "Fehler" tritt erst mit Upgrade auf LO 3.4.3 auf.
>>
>> Freue mich über ein paar hilfreiche Ideen.
>>
>> Grüße aus dem Süden
>>
>> Jürgen
>>
>> www.SUEDSEE.com
>>
>>
>>
> Hallo,
> das vorstehend beschriebene Problem, kenne ich aus verschied. Relaises
> von  SO auch. Nach erneutem Laden der Tabelle steht
> stand meistens der richtige Formel-Wert drin und es konnte weitergehen.
> Scheint eine alte Programmier-Sequenz zu sein.
> MfG!
> JoLa
>


--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an [hidden email]
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Frieder Delor Frieder Delor
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

In reply to this post by Stefan Weigel
Am 24.10.2011 16:58, schrieb Stefan Weigel:

> Hi,
>
> Am 24.10.2011 16:08, schrieb Edgar Kuchelmeister:
>
>>> wäre: "=SUMME(C10-C11)"
>> Das muss aber "=SUMME(C10:C11)" heisse ;-)
> Wahrscheinlich wäre das sinnvoller. Rein sytaktisch sind aber beide
> Schreibweisen gültig, liefern aber natürlich unterschiedliche
> Ergebnisse.
>
> Gruß
>
> Stefan
>
Wie ich bereits erwähnt habe:
"=SUMME(C10-C11)" ist das selbe wie "=C10-C11" Also statt zu summieren,
subtrahierst du.
Viellicht willst du ja irgend wen mit dieser Formel verwirren, aber
sinnvoll ist diese Formel nicht.

Gruß Frieder

--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an [hidden email]
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Juergen-2 Juergen-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

In reply to this post by Edgar Kuchelmeister-3
Hallo Edgar,Hallo Frieder, Hallo Stefan,

habe Eure Antworten, bzw. Textstellen mal hier einkopiert, ist besser
alles in einer E-Mail
zu beantworten, hoffe nicht, daß es dadurch etwas unübersichtlich wird.

Am 25.10.2011 03:08, schrieb Edgar Kuchelmeister:
>> Und es ist ja auch nicht so, daß es eine besonders komplizierte Formel
>> wäre: "=SUMME(C10-C11)"
> Das muss aber "=SUMME(C10:C11)" heisse ;-)
Fast hättest Du ja Recht, aber richtig muß es heißen "=SUMME(C10-D10)"
weil ich ja in einer Zeile die Berechnung durchführe

Am 25.10.2011 03:59, schrieb Frieder:
> Wozu brauchst du die Formel Summe, wenn du nur 1 Argument übergibst?
> Was du da schreibst ist gleicbedeutend mit "=C10-C11" (im normahlfall)
> oder meintest du vielleicht "=SUMME(C10:C11)" ? damit übergiebst du 2
> Argumente, und die Formel macht wieder sinn.
Frieder,
also meine Eingabe bei solch einer Berechnung ist dann auch so, wie Du
es schreibst, also =C10-D10 (Fehler bereinigt)
Allerdings sind nun hier in der Tabelle alle Berechnungen dieser Art so
aufgeführt, wie ich es angegeben habe,
also =SUMME(C10-D10)
Kann es sein, daß die neue Version die Formeln nun so interpretiert ?
Hatte mich auch gewundert, denn ich bin der Meinung ich habe diese
Formeln nicht mit SUMME eingegeben.

>> In der Statusanzeige wird mir innerhalb dieser Zelle angezeigt:
>> "falscher Datentyp"  ????
> Prüfe mal ob alle Zellen vom Typ Zahl sind!
> Wenn du eine Zelle als Text formatierst, dann eine Zahl eingibst,
> wird diese als Text behandelt und die Fehlermeldung "Wert"
> ausgegeben, wenn du mit dem Text rechnen willst.
>
> Mein Tipp alle Zahlen kopieren, in einen Texteditor einfügen.
> Spalte löschen, neue Spalte einfügen und Zahlen aus dem Texteditor
> wieder einfügen!

Was also ein wenig verwunderlich ist, alle anderen Werte in dieser
Tabelle sind so OK und ich haben auch überprüft,
inwieweit die Zellen als "Zahl" formatiert sind.
Auch war diese Tabelle ja bis zum Upgrade ohne Probleme "zu gebrauchen"
und es ist ja auch so, daß nur ein Wert aus
der Reihe falsch dargestellt wurde.

Will mal bei anderen Tabellen schauen, inwieweit mir da Gleiches auffällt.

> Gruß
> Edgar, gar nicht weit von dir (oberes Remstal) :-)
Also ich glaube da bin ich ein wenig weiter südlich ;-) halt nur ein
"paar Kilometer" ;-)
Am 25.10.2011 03:58, schrieb Stefan Weigel:
> Du müsstest genau (!) angeben, welche Programmversionen Du jetzt
> vergleichst. In früheren Versionen von OOo/LO wurden solche
> Textzellen wie der Zahlenwert 0 behandelt. In aktuelleren Versionen
> führen sie zur Anzeige #WERT!.
Stefan,
ich habe vorher mit der LO 3.3.3 gearbeitet und dann in den letzten
Tagen auf 3.4.3 erneuert.

Habe aber auch bei einem Rechnungsformular gesehen, daß dort auf einmal
#WERT! angegeben
wurde, muß ich auch einmal schauen.
Es könnte wirklich so sein, wie Du schreibst, allerdings sind die Felder
als Zahl formatiert, können aber
auch einmal einfach nur leer sein.

Wollen wir mal in den nächsten Tagen schauen.

Grüße aus dem Süden

Jürgen

www.SUEDSEE.com




--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an [hidden email]
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Stefan Weigel Stefan Weigel
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

In reply to this post by Frieder Delor
Hallo Frieder,

Am 24.10.2011 17:19, schrieb Frieder:

> "=SUMME(C10-C11)" ist das selbe wie "=C10-C11" Also statt zu
> summieren, subtrahierst du.
> Viellicht willst du ja irgend wen mit dieser Formel verwirren

Wieso ich? Die Formel ist nicht von mir.

> sinnvoll ist diese Formel nicht.

Sag ich doch. :-)

Stefan.



--
LibreOffice - Die Freiheit nehm' ich mir!

--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an [hidden email]
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Juergen-2 Juergen-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

In reply to this post by Stefan Weigel
Hallo Liste,

habe also gerade einmal ein wenig probiert.

So wie es ausschaut, mag diese Version von LO, also die 3.4.3 (Build 302)
überhaupt keine leeren Zellen mehr innerhalb einer Berechnung.

Wenn ich also bei "=C10-D10" mit Ergebnis in Zelle E10 die Zelle D10 leer
lasse, erhalte ich neuerdings auch #WERT! was ich so bei vorherigen
Versionen noch nicht hatte.

Wenn ich dann aber in die leere Zelle einen Wert einsetze, in diesem
Fall dann einmal 0, wird wieder das
Ergebnis richtig angezeigt.
Diese Aktion war in der Vergangenheit so nicht nötig, ich werde dies
auch noch einmal mit einer komplett neuen
Tabelle ausprobieren.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, oder wo könnte da ein "Hund"
begraben liegen ?

Grüße aus dem Süden

Jürgen

www.SUEDSEE.com

--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an [hidden email]
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Stefan Weigel Stefan Weigel
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

In reply to this post by Juergen-2
Hallo Jürgen,

Am 24.10.2011 17:24, schrieb Juergen:

> allerdings sind die
> Felder als Zahl formatiert, können aber
> auch einmal einfach nur leer sein.

Mach Dir zwei Dinge klar:

(1) Eine Zelle, die ein Leerzeichen enthält ist nicht leer, sondern
enthält Text.

(2) Das Zahlenformat einer Zelle hat mit dem Datentyp des in der
Zelle gespeicherten Wertes primär nichts zu tun. Aber: Wenn Du in
eine als Text formatierte Zelle eine Zahl eintippst, dann wird diese
Eingabe als Text interpretiert, die Zelle bekommt somit einen Wert
vom Typ Text. Ein Nachträgliches Ändern des Zahlenformats ändert den
Datentyp nicht.

Wenn Du also eine Zelle hast, die verdächtig ist, dass dort eine
Zahl als Textwert gespeichert ist, dann lösche den Wert aus der
Zelle, setze das Zahlenformat der Zelle auf das gewünschte Format
oder auf das Zahlenformat Standard und gibt die Zahl neu ein.

Gruß

Stefan




--
LibreOffice - Die Freiheit nehm' ich mir!

--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an [hidden email]
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Juergen-2 Juergen-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

In reply to this post by Stefan Weigel
Hallo Frieder, Hallo Stefan,

Am 25.10.2011 04:24, schrieb Stefan Weigel:
> Hallo Frieder,
>
> Am 24.10.2011 17:19, schrieb Frieder:
>
>> "=SUMME(C10-C11)" ist das selbe wie "=C10-C11" Also statt zu
>> summieren, subtrahierst du.
>> Viellicht willst du ja irgend wen mit dieser Formel verwirren
> Wieso ich? Die Formel ist nicht von mir.
Richtig, aber so würde ich auch in diesem Fall keine Formel eingeben,
denn das ist mir viel zu umständlich ;-)

Aber so wird mir nun die Formel hier angezeigt, muß dabei sagen, diese
Tabellen wurden schon
ein paar Mal übernommen, also auch von den Anfängen vor OOo/LO aus Excel.

Weiß nicht ob es irgendwann da mal passiert ist.
>> sinnvoll ist diese Formel nicht.
> Sag ich doch. :-)
>
> Stefan.
Ihr habt beide Recht, für mich ist das auch nicht sinnvoll ;-)
Und so würde ich es auch nicht eingeben.

Grüße aus dem Süden

Jürgen

www.SUEDSEE.com


--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an [hidden email]
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Stefan Weigel Stefan Weigel
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

In reply to this post by Juergen-2
Hallo Jürgen,

Am 24.10.2011 17:37, schrieb Juergen:

> Wenn ich also bei "=C10-D10" mit Ergebnis in Zelle E10 die Zelle D10
> leer
> lasse, erhalte ich neuerdings auch #WERT! was ich so bei vorherigen
> Versionen noch nicht hatte.

Ich wette, Deine Zelle D10 ist nicht leer, sondern enthält ein
Leerzeichen.

Gruß

Stefan

--
LibreOffice - Die Freiheit nehm' ich mir!

--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an [hidden email]
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Regina Henschel Regina Henschel
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

In reply to this post by Juergen-2
Hallo Jürgen,
Juergen schrieb:

> Hallo Liste,
>
> habe also gerade einmal ein wenig probiert.
>
> So wie es ausschaut, mag diese Version von LO, also die 3.4.3 (Build 302)
> überhaupt keine leeren Zellen mehr innerhalb einer Berechnung.
>
> Wenn ich also bei "=C10-D10" mit Ergebnis in Zelle E10 die Zelle D10 leer
> lasse, erhalte ich neuerdings auch #WERT! was ich so bei vorherigen
> Versionen noch nicht hatte.

Wenn die Zelle wirklich leer ist, sollte kein Fehler erscheinen.

>
> Wenn ich dann aber in die leere Zelle einen Wert einsetze, in diesem
> Fall dann einmal 0, wird wieder das
> Ergebnis richtig angezeigt.
> Diese Aktion war in der Vergangenheit so nicht nötig, ich werde dies
> auch noch einmal mit einer komplett neuen
> Tabelle ausprobieren.
>
> Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, oder wo könnte da ein "Hund"
> begraben liegen ?

Das Problem entsteht, wenn die Zelle eine Formel enthält, die als
Ergebnis eine leere Zeichenkette, d.h. "", liefert. Diese führt heute
bei direkten Rechenoperationen damit zu Fehlern und früher nicht. Das
ist eine Anpassung an ODF1.2. Die Funktionen SUMME und PRODUKT arbeiten
weiterhin mit leeren Zeichenketten.

Entsteht der Wert in der Zelle C10 oder D10 durch eine Formel?

MfG
Regina

--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an [hidden email]
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Valentin Feremutsch Valentin Feremutsch
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

In reply to this post by Frieder Delor
Hallo Liste,nun, schon vor ein paar Tagen hab ich auch ein ähnliches Problem
    gemeldet.Es handelt sich um eine Datei meines Arbeitgebers im .xlsx-Format
    welche zur Arbeitszeitabrechnung dient. Das heisst, es bestehen
    überall Bezüge der Zellen auf ein "Grundblatt" in welchem man die
    eigenen Daten (Anzahl Ferientage, %-Anstellung usw. eingeben muss.)
    Es besteht ebenfalls eine Tabelle in welcher das ganze Jahr mit den
    effektiven Arbeitstagen aufgelistet ist.Ich hab mir die Originaldatei noch einmal kopiert, sie in
    verschiedenen Office-Anwendungen geöffnet..xlsx in Excel in WindowsXP in der Firma funktioniert natürlich
    einwandfrei..xlsx in OpenOffice 3.2.1  (LinuxMint 10 64bit) funktioniert ebenso
    gut..xlsx in LibreOffice 3.3.2  (LinuxMint 10 64bit) gibt dort wo die
    Arbeitszeit im Format "Dezimalen" bezw. "Std:Min:Sek" erscheinen
    sollte  #NAME?Die vor einigen Monaten in OpenOffice 3.2.1 ins .ods-Format
    gespeicherte Datei funktioniert auch in LibreOffice 3.3.2 
    (LinuxMint 10 64bit).xlsx in LibreOffice 3.4.3  (LinuxMint Debian 64 bit) gibt dort wo
    die Arbeitszeit im Format "Dezimalen" bezw. "Std:Min:Sek" erscheinen
    sollte  #NAME?Die vor einigen Monaten in OpenOffice 3.2.1 ins .ods-Format
    gespeicherte Datei funktioniertnichtLibreOffice 3.4.3 
    (LinuxMint Debian 64 bit)Mir als unverständiger Laie sieht dies eher danach aus als sich ob
    bei LibreOffice im Laufe der letzten Entwicklungsschritte Fehler
    eingeschlichen hätten, die die Kompatibilität zu Microsoft Office
    einschränken.Vielleicht wäre es ja sinnvoll wenn ich die Datei einem Entwickler
    zusenden könnte, damit die Fehler auch auf einem anderen Computer
    geprüft werden können.Mit bestem Dank an alle die da mitdenken grüsse ich freundlich.ValentinAm 24.10.2011 16:59, schrieb Frieder:Am




      24.10.2011 16:18, schrieb Jost Lange:Am 24.10.2011 15:44, schrieb Juergen:Hallo Liste,ich habe gerade einmal LO 3.4.3  (Build 302) installiert und
          mir fällt unter Calc etwas unangenehm auf.BS = Win XP SP3 neuester StandIn einer Tabelle, die verschiedene Informationen enthält,
          darunter auch Berechnungen, taucht auf einmalin einer Zelle "#WERT!" auf.Diese Tabelle hatte ich bereits unter der vorherigen
          LO-Version und da gab es keinerlei Probleme.Und es ist ja auch nicht so, daß es eine besonders
          komplizierte Formel wäre: "=SUMME(C10-C11)"Wozu brauchst du die Formel Summe, wenn du nur 1 Argument
      übergibst?Was du da schreibst ist gleicbedeutend mit "=C10-C11" (im
      normahlfall)oder meintest du vielleicht "=SUMME(C10:C11)" ? damit übergiebst
      du 2 Argumente, und die Formel macht wieder sinn.In der Statusanzeige wird mir innerhalb dieser Zelle
          angezeigt: "falscher Datentyp"  ????Habe daraufhin die Zelle "leer gemacht", also Formel entfernt
          und dann neu eingegeben.Ergebnis: "#WERT!"  ????Alle anderen Zellen mit der gleichen Formel, die ober-, bzw.
          unterhalb liegen haben mit der gleichen Berechnungkeinerlei Problem.Wo muß ich schauen, bzw. was kann/muß/sollte ich machen, um
          den "Fehler" zu beseitigen ?Habe versucht darüber in der Hilfe etwas zu finden, doch
          scheint dort nichts zu stehen, was mir weiterhilft.Was ich gerade einmal probiert habe, ich habe eine Zeile
          eingefügt, dann die Daten aus der Problemzeile neueingegeben und siehe da, das Problem ist weg.Aber eigentlich sollte solch ein Problem doch gar nicht erst
          auftreten, besonders wenn die gleiche Tabelle, mitgleichen Berechnungen nun schon ein paar Jahre gelaufen ist.Also der "Fehler" tritt erst mit Upgrade auf LO 3.4.3 auf.Freue mich über ein paar hilfreiche Ideen.Grüße aus dem SüdenJürgenwww.SUEDSEE.comHallo,das vorstehend beschriebene Problem, kenne ich aus verschied.
        Relaises von  SO auch. Nach erneutem Laden der Tabelle stehtstand meistens der richtige Formel-Wert drin und es konnte
        weitergehen.Scheint eine alte Programmier-Sequenz zu sein.MfG!JoLa--<!--
                @page { margin: 2cm }
                P { margin-bottom: 0.21cm }
        -->
Valentin
              FeremutschSchlossstrasse 124CH-3008 Bern+41 31 381 55 20+41 76 502 37 54


mailto:[hidden email]




--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an [hidden email]
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Juergen-2 Juergen-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Fehler in Calc ?? falscher Datentyp

In reply to this post by Juergen-2
Hallo Liste,

möchte mich mal eben kurz auch zu meinem letzten Problem melden, auch wenn
es nun schon ein paar Tage her ist.

Also nach einigem Prüfen und Probieren, scheint es wirklich so gewesen
zu sein, wie
schon ein paar der Nutzer hier vermuteten:

Es war in den Zellen wirklich ein Leerzeichen vorhanden und so wie es
aussieht,
reagiert die neueste Version von LO halt etwas sensibler.

Alles kein Problem, wenn man es weiß, denn dann kann man sich danach
richten.

Danke an Alle für die Tips und Ratschläge.

Grüße aus dem Süden

Jürgen

www.SUEDSEE.com


Am 25.10.2011 02:44, schrieb Juergen:

> Hallo Liste,
>
> ich habe gerade einmal LO 3.4.3  (Build 302) installiert und mir fällt
> unter Calc etwas unangenehm auf.
>
> BS = Win XP SP3 neuester Stand
>
> In einer Tabelle, die verschiedene Informationen enthält, darunter
> auch Berechnungen, taucht auf einmal
> in einer Zelle "#WERT!" auf.
> Diese Tabelle hatte ich bereits unter der vorherigen LO-Version und da
> gab es keinerlei Probleme.
>
> Und es ist ja auch nicht so, daß es eine besonders komplizierte Formel
> wäre: "=SUMME(C10-C11)"
>
> In der Statusanzeige wird mir innerhalb dieser Zelle angezeigt:
> "falscher Datentyp"  ????
>
> Habe daraufhin die Zelle "leer gemacht", also Formel entfernt und dann
> neu eingegeben.
>
> Ergebnis: "#WERT!"  ????
>
> Alle anderen Zellen mit der gleichen Formel, die ober-, bzw. unterhalb
> liegen haben mit der gleichen Berechnung
> keinerlei Problem.
>
> Wo muß ich schauen, bzw. was kann/muß/sollte ich machen, um den
> "Fehler" zu beseitigen ?
>
> Habe versucht darüber in der Hilfe etwas zu finden, doch scheint dort
> nichts zu stehen, was mir weiterhilft.
>
> Was ich gerade einmal probiert habe, ich habe eine Zeile eingefügt,
> dann die Daten aus der Problemzeile neu
> eingegeben und siehe da, das Problem ist weg.
>
> Aber eigentlich sollte solch ein Problem doch gar nicht erst
> auftreten, besonders wenn die gleiche Tabelle, mit
> gleichen Berechnungen nun schon ein paar Jahre gelaufen ist.
>
> Also der "Fehler" tritt erst mit Upgrade auf LO 3.4.3 auf.
>
> Freue mich über ein paar hilfreiche Ideen.
>
> Grüße aus dem Süden
>
> Jürgen
>
> www.SUEDSEE.com
>
>
>

--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an [hidden email]
Tips zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert