Ich sag mal Tschüss

classic Classic list List threaded Threaded
9 messages Options
Edgar Kuchelmeister-3 Edgar Kuchelmeister-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Ich sag mal Tschüss

Hallo Liste,

in der letzten Tagen und Wochen gab es hier auf meine Posts hin doch  
einige Reaktionen, die mich teilweise erstaunt und ratlos werden  
ließen. Das Ganze ging ja auch noch mit flames an mich privat weiter.  
Als Resümee kann ich nur vermuten, dass ich was falsch mache, mein  
Empfinden sagt mir was anderes.
Es wurde mir der wohl gesonnene Rat erteilt nur noch zu Themen  
schreiben, wo ich Bescheid weiß. Jetzt muss ich mich fragen, weiß ich  
wirklich über etwas Bescheid? Jeder hat andere Hardware, andere BS  
oder andere Anforderungen und ich habe zumeist nur Ideen, Vermutungen  
oder Hinweise, wo Probleme entstehen oder die Lösungen liegen könnten.  
Daher ist jeder Beitrag in der Mailliste angreifbar.
Ich ertappe mich nun dabei, eben nicht mehr zu schreiben, obwohl ich  
eine Idee hätte und eigentlich ist der Spaß weg. Infos für mich kann  
ich aus den Mailarchiven ziehen.
So sag' ich mal allen, deren Beiträge mein Wissen im Laufe der Jahre  
gemehrt hat, meinen aufrichtigen Dank und wünsche Euch eine gute Zeit.

--
Gruß
Edgar


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Franklin Schiftan Franklin Schiftan
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ich sag mal Tschüss

Hallo Edgar,

es ist natürlich Deine Entscheidung, aber ich wollte nicht versäumen,
Dir zu sagen, dass *ich* Dein Listen-Fernbleiben bedauern würde. Ich
habe Deine Beiträge immer geschätzt - egal, ob sie mir unmittelbar was
gebracht haben oder nicht.

Herzliche Grüße

Franklin

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

- oo@supernover.de - oo@supernover.de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ich sag mal Tschüss

In reply to this post by Edgar Kuchelmeister-3
Am 23.10.2013 11:21, schrieb Edgar Kuchelmeister:
> Hallo Liste,
>
> in der letzten Tagen und Wochen gab es hier auf meine Posts hin doch
> einige Reaktionen, die mich teilweise erstaunt und ratlos werden ließen.
> Das Ganze ging ja auch noch mit flames an mich privat weiter. Als
> Resümee kann ich nur vermuten, dass ich was falsch mache, mein Empfinden
> sagt mir was anderes.

Da ich einer der Schreiber hier auf der Liste war, möchte ich sagen: Das
bezog sich auf genau den einen Dialog, und ich kann das auch auf den
einen einschränken. Ich habe vorher und nachher auch vieles gelesen, um
das es schade wäre, und habe nichts gleichartiges mehr wahrgenommen (mal
von der Reaktion auf mein Schreiben abgesehen, aber Schwamm drüber).

Vielleicht hilft das, die Dinge einzuordnen. Streitbarkeit, in der
Sache, ist nichts Schlechtes. Deutliche Worte auch nicht. Muss man
abkönnen, besonders, wenn man auch austeilt. Insofern: Wenn Du
dabeibliebst wär's mir willkommen.

oo.


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Mohing Mohing
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ich sag mal Tschüss

In reply to this post by Edgar Kuchelmeister-3
Am 23.10.2013 11:21, schrieb Edgar Kuchelmeister:

> Hallo Liste,
>
> in der letzten Tagen und Wochen gab es hier auf meine Posts hin doch
> einige Reaktionen, die mich teilweise erstaunt und ratlos werden
> ließen. Das Ganze ging ja auch noch mit flames an mich privat weiter.
> Als Resümee kann ich nur vermuten, dass ich was falsch mache, mein
> Empfinden sagt mir was anderes.
> Es wurde mir der wohl gesonnene Rat erteilt nur noch zu Themen
> schreiben, wo ich Bescheid weiß. Jetzt muss ich mich fragen, weiß ich
> wirklich über etwas Bescheid? Jeder hat andere Hardware, andere BS
> oder andere Anforderungen und ich habe zumeist nur Ideen, Vermutungen
> oder Hinweise, wo Probleme entstehen oder die Lösungen liegen könnten.
> Daher ist jeder Beitrag in der Mailliste angreifbar.
> Ich ertappe mich nun dabei, eben nicht mehr zu schreiben, obwohl ich
> eine Idee hätte und eigentlich ist der Spaß weg. Infos für mich kann
> ich aus den Mailarchiven ziehen.
> So sag' ich mal allen, deren Beiträge mein Wissen im Laufe der Jahre
> gemehrt hat, meinen aufrichtigen Dank und wünsche Euch eine gute Zeit.
>

Hallo Edgar!

Das ist doch völlig normal und irgendwann trifft solch eine Krise jeden
mal.
Es gibt genau genommen zwei Lösungen:
1. den Kopf in den Sand stecken und den Kritikern nachgeben
2. den Kontakt zu dem Programmierern suchen- und das nicht nur via Liste

Wenn es Dir bisher Spass gemacht hat, dann rate ich Dir: FahrŽ zu den
"Programmier- Wochenenden" und Treffs hin und lern die Leute persönlich
kennen. Schiebe alle emotionalen Wellen zur Seite und bilde Dich mit
fachlichen Fragen fort. Besuche die Auditorien und Workshops um tiefer
in die Problematik einzudringen. Wer weiß: Vielleicht sind Deine
Anregungen ja besser als manche denken; vielleicht erkennst Du aber auch
persönliche Grenzen.

Egal wie Du Dich entscheidest- bedenke immer: Einer Liste beiwohnen und
ein Programm schreiben sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Nur eins
dürfen beide Seiten nie vergessen: Es stecken immer Menschen dahinter!
Menschen mit Gefühlen, Ideen und oftmals mit anderen Gedanken. Und das
bei einer Technologie und kI die für sich genommen völlig unmenschlich,
penetrant dumm und völlig ignorant ist. Jeder der mal Programmiert hat
wird das verstehen und nachvollziehen können.

So Long
Guido


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Christian Lohmaier (klammer) Christian Lohmaier (klammer)
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ich sag mal Tschüss

In reply to this post by Edgar Kuchelmeister-3
Hi Edgar,

2013/10/23 Edgar Kuchelmeister <[hidden email]>:
> Hallo Liste,
>
> in der letzten Tagen und Wochen gab es hier auf meine Posts hin doch einige
> Reaktionen, die mich teilweise erstaunt und ratlos werden ließen. Das Ganze
> ging ja auch noch mit flames an mich privat weiter.

Das ist sehr schade. Ich kann dir vergewissern, dass Du überhaupt
nichts falsch gemacht hast. Es ist nichts verkehrt daran, die
Teilnehmer zur raison zu rufen, zu versuchen, Diskussionen auf die
Sachliche Ebene zu rücken oder ganz allgemein auf die Lesbarkeit der
Liste hinzuarbeiten.
Allein der Einsatz dafür verdient schon viel Lob.

Wie immer auf der Liste auch, kommen Angreifungen verschiedenster Art
immer wieder mal - aber glücklicherweise ebben sie auch alle wieder
ab.

Insofern hoffe ich, dass man dich mit etwas Abstand dann wieder auf
den Listen liest - bzw. wenn du dich aus dem virtuellen Umfeld
zurückziehst, dann trotzdem nicht das als hervorstechende Erinnerung
mitnimmst.

ciao
Christian

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Boris Kirkorowicz Boris Kirkorowicz
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ich sag mal Tschüss

In reply to this post by Edgar Kuchelmeister-3
Hallo,

Am 23.10.2013 11:21, schrieb Edgar Kuchelmeister:
> Ich ertappe mich nun dabei, eben nicht mehr zu schreiben, obwohl ich  
> eine Idee hätte und eigentlich ist der Spaß weg.

es wäre mehr als schade, wenn das so bliebe. Ich kenne das auch, doch
ich habe auch des öfteren erlebt, dass der Spaß wiederkommt. Ich lese
nicht alles, daher habe ich nicht verfolgt, was Dir grad konkret
widerfahren ist, aber ich hoffe, dass das mit etwas zeitlichem Abstand
überwindbar ist. Du bist eine der wichtigsten und auch kompetentesten
Stimmen auf dieser Liste, Du bist eines ihrer Gesichter. Deshalb hoffe
ich, dass Du -vielleicht nach einer Pause- doch wieder Spaß daran
findest, zurückzukehren. Sonst würde hier etwas fehlen.

In diesem Sinne: tschüss, bis später... ;-)


--
Mit freundlichem Gruß                                 Best regards
                           Boris Kirkorowicz

Signaturrichtlinie / key signing policy: http://www.kirk.de/policy.html

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Michael Höhne Michael Höhne
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ich sag mal Tschüss

In reply to this post by Edgar Kuchelmeister-3
Hallo Edgar,

> in der letzten Tagen und Wochen gab es hier auf meine Posts hin doch  
> einige Reaktionen, die mich teilweise erstaunt und ratlos werden  
> ließen. Das Ganze ging ja auch noch mit flames an mich privat
> weiter. Als Resümee kann ich nur vermuten, dass ich was falsch mache,
> mein Empfinden sagt mir was anderes.

Ich sehe nicht, das du etwas faslch gemacht hättet.

> Es wurde mir der wohl gesonnene Rat erteilt nur noch zu Themen  
> schreiben, wo ich Bescheid weiß. Jetzt muss ich mich fragen, weiß
> ich wirklich über etwas Bescheid? Jeder hat andere Hardware, andere
> BS oder andere Anforderungen und ich habe zumeist nur Ideen,
> Vermutungen oder Hinweise, wo Probleme entstehen oder die Lösungen
> liegen könnten. Daher ist jeder Beitrag in der Mailliste angreifbar.

Viel problematischer sind eigentlich die Voraussetzungen: Wie viel
versteht der Fragende eigentlich von Computern/Betriebssystemen sowie
Software und dabei speziell einem Officepaket? Ist der Fragende Willens
und in der Lage sich solches Wissen anzueignen, oder will er mit einen
Step By Step-Lösung rundumversorgt werden? ist dem Fragenden klar, das
hier "nur" andere User sind die sich gegenseitig unter Verzicht auf
ihre eigene Zeit helfen möchten?

> Ich ertappe mich nun dabei, eben nicht mehr zu schreiben, obwohl ich  
> eine Idee hätte und eigentlich ist der Spaß weg. Infos für mich kann  
> ich aus den Mailarchiven ziehen.

Ich kann das nachvollziehen. Insbesondere wenn die zig-tausendste Frage
zu einem Thema kommt, die mit dem Office-Paket nicht wirklich _direkt_
zu tun hat. Oder wenn einige Leute meinen, sie hätten einen Anspruch
auf 24/7-Dauerversorgung mit Tipps. Oder wenn sich mal wieder einer auf
den Schlips getreten fühlt, weil man nach _genauen_ Informationen fragt,
ohne die keine Hilfe möglich ist. Oder Leute, die bestimmte
Informationen nicht annehmen wollen, weil sie ihnen nicht in den Kram
passen, bzw. bedeuten, dass sie sich selber ein bischen mehr mit dem
Thema befassen müssen, weil es eben nicht so einfach ist, wie sie es
sich denken, ... <endless list>

Ist man dann erst einmal auf einem gewissen Frustpegel, dann mag noch
der eine oder andere undiplomatische Post dazukommen (passiert mir auch
hin und wieder) und schon steigt der Blutdruck und man fragt sich:
Warum tue ich mir das eigentlich an?

> So sag' ich mal allen, deren Beiträge mein Wissen im Laufe der Jahre  
> gemehrt hat, meinen aufrichtigen Dank und wünsche Euch eine gute Zeit.

Vorschlag von mir: Mache einfach eine (zur Not auch längere) Pause, ohne
dich endgültig zu verabschieden. Das habe ich auch schon hinter mir!

Es wäre doch schade, wenn wir hier dauerhaft auf dich verzichten müssen.

Viele Grüße,
Michael

--
    ____        
   / / / / /__/      Michael Höhne /
  /   / / /  /  [hidden email] /
 ________________________________/


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Schmidt Detlef Schmidt Detlef
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ich sag mal Tschüss

Hallo Edgar,
ich bin meistens „Mitleser“ und mich ärgern Diskussionen mit ehrlichen Ratgebern. Ich habe letztens
auch schon einen Beitrag geschrieben, leider nicht offen an die Liste. Des halb noch einmal hier:

...ich verstehe nicht warum ihr Euch in einem Userforum so streitet.
Wenn einem LO nicht gefällt, so soll er doch eine Software verwenden oder Kaufen, die seinen Ansprüchen genügt.
Mir hat Robert immer geholfen und wenn manch Problem bislang nicht behoben wurde wie z.B. der eingereichte Bug 50626, dann kann man sich doch zurückhalten.
Mit freundlichen Grüßen von einem Mitleser….

Natürlich kannst Du aussteigen, immer wenn Du magst, aber nicht infolge einer Auseinandersersetzung mit „einem" im Internet.
Brich Deine Beratung einfach ab, wenn Dich jemand nervt. Aber hab weiterhin Freude daran, anderen zu helfen. Mir haben auch schon viele geholfen, wenn ich
ein Problem zu lösen hatte. Und ich war dankbar. Und als Apple-Fan interessiert mich kein Problem, das Leute mit Windows haben. Und bei Linux haben wir sowie so meistens Fachleute.
Das Dir zum Trost Edgar.
Gruß
Detlef
Am 23.10.2013 um 14:39 schrieb Michael Höhne <[hidden email]>:

> Hallo Edgar,
>
>> in der letzten Tagen und Wochen gab es hier auf meine Posts hin doch  
>> einige Reaktionen, die mich teilweise erstaunt und ratlos werden  
>> ließen. Das Ganze ging ja auch noch mit flames an mich privat
>> weiter. Als Resümee kann ich nur vermuten, dass ich was falsch mache,
>> mein Empfinden sagt mir was anderes.
>
> Ich sehe nicht, das du etwas faslch gemacht hättet.
>
>> Es wurde mir der wohl gesonnene Rat erteilt nur noch zu Themen  
>> schreiben, wo ich Bescheid weiß. Jetzt muss ich mich fragen, weiß
>> ich wirklich über etwas Bescheid? Jeder hat andere Hardware, andere
>> BS oder andere Anforderungen und ich habe zumeist nur Ideen,
>> Vermutungen oder Hinweise, wo Probleme entstehen oder die Lösungen
>> liegen könnten. Daher ist jeder Beitrag in der Mailliste angreifbar.
>
> Viel problematischer sind eigentlich die Voraussetzungen: Wie viel
> versteht der Fragende eigentlich von Computern/Betriebssystemen sowie
> Software und dabei speziell einem Officepaket? Ist der Fragende Willens
> und in der Lage sich solches Wissen anzueignen, oder will er mit einen
> Step By Step-Lösung rundumversorgt werden? ist dem Fragenden klar, das
> hier "nur" andere User sind die sich gegenseitig unter Verzicht auf
> ihre eigene Zeit helfen möchten?
>
>> Ich ertappe mich nun dabei, eben nicht mehr zu schreiben, obwohl ich  
>> eine Idee hätte und eigentlich ist der Spaß weg. Infos für mich kann  
>> ich aus den Mailarchiven ziehen.
>
> Ich kann das nachvollziehen. Insbesondere wenn die zig-tausendste Frage
> zu einem Thema kommt, die mit dem Office-Paket nicht wirklich _direkt_
> zu tun hat. Oder wenn einige Leute meinen, sie hätten einen Anspruch
> auf 24/7-Dauerversorgung mit Tipps. Oder wenn sich mal wieder einer auf
> den Schlips getreten fühlt, weil man nach _genauen_ Informationen fragt,
> ohne die keine Hilfe möglich ist. Oder Leute, die bestimmte
> Informationen nicht annehmen wollen, weil sie ihnen nicht in den Kram
> passen, bzw. bedeuten, dass sie sich selber ein bischen mehr mit dem
> Thema befassen müssen, weil es eben nicht so einfach ist, wie sie es
> sich denken, ... <endless list>
>
> Ist man dann erst einmal auf einem gewissen Frustpegel, dann mag noch
> der eine oder andere undiplomatische Post dazukommen (passiert mir auch
> hin und wieder) und schon steigt der Blutdruck und man fragt sich:
> Warum tue ich mir das eigentlich an?
>
>> So sag' ich mal allen, deren Beiträge mein Wissen im Laufe der Jahre  
>> gemehrt hat, meinen aufrichtigen Dank und wünsche Euch eine gute Zeit.
>
> Vorschlag von mir: Mache einfach eine (zur Not auch längere) Pause, ohne
> dich endgültig zu verabschieden. Das habe ich auch schon hinter mir!
>
> Es wäre doch schade, wenn wir hier dauerhaft auf dich verzichten müssen.
>
> Viele Grüße,
> Michael
>
> --
>    ____        
>   / / / / /__/      Michael Höhne /
>  /   / / /  /  [hidden email] /
> ________________________________/
>
>
> --
> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
> Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
> Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
> Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Harald Köster-3 Harald Köster-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Ich sag mal Tschüss

In reply to this post by Edgar Kuchelmeister-3
Hallo Edgar,

Am 23.10.2013 11:21, schrieb Edgar Kuchelmeister:

> Hallo Liste,
>
> in der letzten Tagen und Wochen gab es hier auf meine Posts hin doch
> einige Reaktionen, die mich teilweise erstaunt und ratlos werden ließen.
> Das Ganze ging ja auch noch mit flames an mich privat weiter. Als
> Resümee kann ich nur vermuten, dass ich was falsch mache, mein Empfinden
> sagt mir was anderes.
> Es wurde mir der wohl gesonnene Rat erteilt nur noch zu Themen
> schreiben, wo ich Bescheid weiß. Jetzt muss ich mich fragen, weiß ich
> wirklich über etwas Bescheid? Jeder hat andere Hardware, andere BS oder
> andere Anforderungen und ich habe zumeist nur Ideen, Vermutungen oder
> Hinweise, wo Probleme entstehen oder die Lösungen liegen könnten. Daher
> ist jeder Beitrag in der Mailliste angreifbar.
> Ich ertappe mich nun dabei, eben nicht mehr zu schreiben, obwohl ich
> eine Idee hätte und eigentlich ist der Spaß weg. Infos für mich kann ich
> aus den Mailarchiven ziehen.
> So sag' ich mal allen, deren Beiträge mein Wissen im Laufe der Jahre
> gemehrt hat, meinen aufrichtigen Dank und wünsche Euch eine gute Zeit.
>

ich habe versucht, Dir hierzu eine persönliche Mail zukommen zu lassen,
aber offensichtlich ist Deine Mail-Adresse nicht mehr gültig. Vielleicht
kannst Du mir eine gültige Adresse zuschicken, damit ich meinen Beitrag
noch loswerden kann.

Grüße
Harald


--
LibreOffice - Die Freiheit nehm' ich mir! - www.libreoffice.de

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert