Import XML nach Calc oder Base

classic Classic list List threaded Threaded
23 messages Options
Next » 12
h.leininger h.leininger
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Import XML nach Calc oder Base

Hallo,

ich habe von einem anderen Programm eine XML Datei erstellt. Diese
möchte ich jetzt in LO (4.2) nach Calc oder Base importieren, um sie
sortieren und filtern zu können. Das gelingt mir aber nicht (bei
XML-Quelle bleibt der Bereich Dokument zuweisen auch nach Angabe der
Quelldatei immer leer).

Internet Explorer kann die XML-Datei problemlos öffnen.

Im Anhang eine Beispieldatei.

mfg
Helmut

Ich habe 1 zu dieser E-Mail gehörende Datei hochgeladen:
* test.xml (270 KB) hochgeladen auf Dropbox: https://db.tt/m9JkiYa9


---
Diese E-Mail ist frei von Viren und Malware, denn der avast! Antivirus Schutz ist aktiv.
http://www.avast.com

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Helmut
Achim Pabel Achim Pabel
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Import XML nach Calc oder Base

An Deiner stelle würde ich die Datei ganz ganz schnell wieder
löschen !!! Das sind private Daten von anderen. Was Du mit Deinen
eigenen machst ist egal - zum Ausziehen gibt es ja Facebock & Co...
Aber fremde persönliche Daten ....

--
openSUSE 11.4
KDE – Frei sein!
Plattform-Version 4.6.00 (4.6.0) "release 6"

LibreOffice 3.3.4
OOO340m1 (Build:502)

Alternative zu Google
www.qwant.com/welcome
---

„Mir, ... war die konsequente Rechtschreibung immer ziemlich
gleichgültig. Wie dieses oder jenes Wort geschrieben wird, darauf
kommt es doch eigentlich nicht an, sondern darauf, daß die Leser
verstehen, was man damit sagen wollte.“
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), dt. Dichter.

Am Mittwoch, 19. März 2014, 11:57:46 schrieb Helmut Leininger:

> Hallo,
>
> ich habe von einem anderen Programm eine XML Datei erstellt.
> Diese möchte ich jetzt in LO (4.2) nach Calc oder Base
> importieren, um sie sortieren und filtern zu können. Das gelingt
> mir aber nicht (bei XML-Quelle bleibt der Bereich Dokument
> zuweisen auch nach Angabe der Quelldatei immer leer).
>
> Internet Explorer kann die XML-Datei problemlos öffnen.
>
> Im Anhang eine Beispieldatei.
>
> mfg
> Helmut
>
> Ich habe 1 zu dieser E-Mail gehörende Datei hochgeladen:
> * test.xml (270 KB) hochgeladen auf Dropbox:
> https://db.tt/m9JkiYa9
>
>
> ---
> Diese E-Mail ist frei von Viren und Malware, denn der avast!
> Antivirus Schutz ist aktiv. http://www.avast.com


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
hrbrgr@t-online.de hrbrgr@t-online.de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Import XML nach Calc oder Base

In reply to this post by h.leininger
Hallo Helmut,

ich habe mal versucht Deine Datei aus LO über "Öffnen" zu öffnen.

Dabei erscheint ein Fenster für die Importfunktion und aus Deiner Datei
werden nur zwei Zeilen angezeigt. Die eine Zeile ist zu lang für den Import.

Ich vermute Du hast bei Deinem Export als XLM-Datei keine Trennzeichen
vorgegeben.

Aus welchem Programm hast Du Deine Datei denn angelegt, hast Du dort
Möglichkeiten Text-Trennzeichen vorzugeben?

Gruß
Harald (Berger)

Am 19.03.2014 11:57, schrieb Helmut Leininger:

> Hallo,
>
> ich habe von einem anderen Programm eine XML Datei erstellt. Diese
> möchte ich jetzt in LO (4.2) nach Calc oder Base importieren, um sie
> sortieren und filtern zu können. Das gelingt mir aber nicht (bei
> XML-Quelle bleibt der Bereich Dokument zuweisen auch nach Angabe der
> Quelldatei immer leer).
>
> Internet Explorer kann die XML-Datei problemlos öffnen.
>
> Im Anhang eine Beispieldatei.
>
> mfg
> Helmut
>
> Ich habe 1 zu dieser E-Mail gehörende Datei hochgeladen:
> * test.xml (270 KB) hochgeladen auf Dropbox: https://db.tt/m9JkiYa9
>
>
> ---
> Diese E-Mail ist frei von Viren und Malware, denn der avast! Antivirus Schutz ist aktiv.
> http://www.avast.com
>

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

h.leininger h.leininger
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Import XML nach Calc oder Base

In reply to this post by Achim Pabel
Hallo Achim,

ich verstehe deine Aufregung nicht. Nach dem österreichischen
Personenstandsgesetz sind diese Daten privat:

Todesfälle weniger als 30 Jahre
Trauungen weniger als 70 Jahre
Geburten weniger als 100 Jahre

Was älter ist, darf von jedem eingesehen werden.
Wenn ich mich nicht irre, sind alle daten in diesem Beispiel älter.

Grüße
Helmut

Am 19.03.2014 12:07, schrieb Achim Pabel:
> An Deiner stelle würde ich die Datei ganz ganz schnell wieder
> löschen !!! Das sind private Daten von anderen. Was Du mit Deinen
> eigenen machst ist egal - zum Ausziehen gibt es ja Facebock & Co...
> Aber fremde persönliche Daten ....
>


---
Diese E-Mail ist frei von Viren und Malware, denn der avast! Antivirus Schutz ist aktiv.
http://www.avast.com


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Helmut
Achim Pabel Achim Pabel
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Import XML nach Calc oder Base

Hallo Helmut,

> ich verstehe deine Aufregung nicht

Nicht "meine" Aufregung.
Das war nur ein freundlicher Hinweis - kein Urteil / Maßreglung oder
dergleichen.
Wie Du geschrieben hat, weißt Du genau was Du tust.

Gruße Achim

---

Am Mittwoch, 19. März 2014, 12:50:29 schrieb Helmut Leininger:

> Hallo Achim,
>
> ich verstehe deine Aufregung nicht. Nach dem österreichischen
> Personenstandsgesetz sind diese Daten privat:
>
> Todesfälle weniger als 30 Jahre
> Trauungen weniger als 70 Jahre
> Geburten weniger als 100 Jahre
>
> Was älter ist, darf von jedem eingesehen werden.
> Wenn ich mich nicht irre, sind alle daten in diesem Beispiel
> älter.
>
> Grüße
> Helmut
>
> Am 19.03.2014 12:07, schrieb Achim Pabel:
> > An Deiner stelle würde ich die Datei ganz ganz schnell wieder
> > löschen !!! Das sind private Daten von anderen. Was Du mit
> > Deinen eigenen machst ist egal - zum Ausziehen gibt es ja
> > Facebock & Co... Aber fremde persönliche Daten ....
>
> ---
> Diese E-Mail ist frei von Viren und Malware, denn der avast!
> Antivirus Schutz ist aktiv. http://www.avast.com


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

hrbrgr@t-online.de hrbrgr@t-online.de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Import XML nach Calc oder Base

In reply to this post by hrbrgr@t-online.de
sorry , sollte auch an die Liste

Am 19.03.2014 12:54, schrieb hrbrgr:

> Hallo Helmut,
>
> Am 19.03.2014 12:34, schrieb Helmut Leininger:
>> Hallo Harald,
>>
>> das stammt aus einem Programm zur Ahnenforschung, wo ich keine Parameter
>> setzen kann.
> (Na, Compgen läßt grüßen!)
>>
>> Trennzeichen? Das verstehe ich bei XML nicht ganz (im Gegensatz zu CSV).
>> Da beginnt doch jeder Satz mit <XXXX> .... und endet mit </XXXX>.
>> Dazwischen die einzelnen Felder mit Namen und Inhalt.
> Eine XML-Datei kannst Du mit jedem normalen Texteditor ansehen (findest
> Du z.B. unter Windows-Zubehör"). Das passt mit einer Beschreibung nicht
> zusammen, wenn ich da rein schaue.
>
> Und dann versuche doch bitte mal was ich unten beschrieben habe und
> schaue Dir das Fenster für den Import mal genau an. Da siehst Du welche
> Möglichkeiten für den Import man hat.
>
> Hast Du noch andere Möglichkeiten für den Export?
>
> Gruß
> Harald
>
>>
>> Grüße
>> Helmut
>>
>> Am 19.03.2014 12:19, schrieb hrbrgr:
>>> Hallo Helmut,
>>>
>>> ich habe mal versucht Deine Datei aus LO über "Öffnen" zu öffnen.
>>>
>>> Dabei erscheint ein Fenster für die Importfunktion und aus Deiner Datei
>>> werden nur zwei Zeilen angezeigt. Die eine Zeile ist zu lang für den
>>> Import.
>>>
>>> Ich vermute Du hast bei Deinem Export als XLM-Datei keine Trennzeichen
>>> vorgegeben.
>>>
>>> Aus welchem Programm hast Du Deine Datei denn angelegt, hast Du dort
>>> Möglichkeiten Text-Trennzeichen vorzugeben?
>>>
>>> Gruß
>>> Harald (Berger)

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

h.leininger h.leininger
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Import XML nach Calc oder Base

In reply to this post by hrbrgr@t-online.de
Hallo herbert,

Am 19.03.2014 12:54, schrieb hrbrgr:

> Hallo Helmut,
>
> Am 19.03.2014 12:34, schrieb Helmut Leininger:
>> Hallo Harald,
>>
>> das stammt aus einem Programm zur Ahnenforschung, wo ich keine Parameter
>> setzen kann.
> (Na, Compgen läßt grüßen!)
>>
>> Trennzeichen? Das verstehe ich bei XML nicht ganz (im Gegensatz zu CSV).
>> Da beginnt doch jeder Satz mit <XXXX> .... und endet mit </XXXX>.
>> Dazwischen die einzelnen Felder mit Namen und Inhalt.
> Eine XML-Datei kannst Du mit jedem normalen Texteditor ansehen
> (findest Du z.B. unter Windows-Zubehör"). Das passt mit einer
> Beschreibung nicht zusammen, wenn ich da rein schaue.
>
Doch. Der Aufbau ist:
<document>
   <exhibit>
       <yxyxyx>
       .....
   </exhibit>
   <exhibit>
       .....
   </exhibit>
</document>
> Und dann versuche doch bitte mal was ich unten beschrieben habe und
> schaue Dir das Fenster für den Import mal genau an. Da siehst Du
> welche Möglichkeiten für den Import man hat.
>
Da hilft nichts, weil es auf einen variablen Aufbau mit Schlüsselwörtern
nicht passt.
> Hast Du noch andere Möglichkeiten für den Export?
>
Nein. Theoretisch noch nach HTML, löst aber meine Wünsche noch weniger.

> Gruß
> Harald
>
>>
>> Grüße
>> Helmut
>>
>> Am 19.03.2014 12:19, schrieb hrbrgr:
>>> Hallo Helmut,
>>>
>>> ich habe mal versucht Deine Datei aus LO über "Öffnen" zu öffnen.
>>>
>>> Dabei erscheint ein Fenster für die Importfunktion und aus Deiner Datei
>>> werden nur zwei Zeilen angezeigt. Die eine Zeile ist zu lang für den
>>> Import.
>>>
>>> Ich vermute Du hast bei Deinem Export als XLM-Datei keine Trennzeichen
>>> vorgegeben.
>>>
>>> Aus welchem Programm hast Du Deine Datei denn angelegt, hast Du dort
>>> Möglichkeiten Text-Trennzeichen vorzugeben?
>>>
>>> Gruß
>>> Harald (Berger)
>
Gruß
Helmut


---
Diese E-Mail ist frei von Viren und Malware, denn der avast! Antivirus Schutz ist aktiv.
http://www.avast.com

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Helmut
hrbrgr@t-online.de hrbrgr@t-online.de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Import XML nach Calc oder Base

Hallo Helmut,

Fakt ist, das Deine Datei in der zweiten langen Zeile keinen für mich
eindeutigen Identifier aufweist.

Somit ist der ganze Text praktisch wie eine Zeile.

Wenn Du in Calc daraus mehrere Einträge haben willst, muss ein
eindeutiger Identifier (ein Zeichen - hier soll ein neues Feld in Calc
beginnen, sollte aber sondt nicht vorkommen) nach jedem von Dir
"gewünschten" Datensatz vorhanden sein muss.

Falls Du mir das eindeutige Zeichen angeben kannst, könnte ich noch mal
einen Test machen.

Ansonsten kann ich Dir hier leider auch nicht weiterhelfen.

Vielleicht wartest Du auf heute Abend, da sind Auch wieder Andere an der
Liste und lesen mit.

Gruß
Harald


Am 19.03.2014 13:17, schrieb Helmut Leininger:

> Hallo herbert,-------------------------------------NO
>
> Am 19.03.2014 12:54, schrieb hrbrgr:
>> Hallo Helmut,
>>
>> Am 19.03.2014 12:34, schrieb Helmut Leininger:
>>> Hallo Harald,
>>>
>>> das stammt aus einem Programm zur Ahnenforschung, wo ich keine Parameter
>>> setzen kann.
>> (Na, Compgen läßt grüßen!)

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Import XML nach Calc oder Base

In reply to this post by h.leininger
Hallo Helmut,
>
> ich habe von einem anderen Programm eine XML Datei erstellt. Diese
> möchte ich jetzt in LO (4.2) nach Calc oder Base importieren, um sie
> sortieren und filtern zu können. Das gelingt mir aber nicht (bei
> XML-Quelle bleibt der Bereich Dokument zuweisen auch nach Angabe der
> Quelldatei immer leer).

Die Datei ist bis auf einen kurzen Start als Vermerk zu einem stylesheet
leider in einer Zeile gehalten. Die Struktur ist daher nur mühsam erkennbar.

XML-Dateien sind in der Hauptsache Dateien zur Darstellung im Netz,
nicht aber zum Transport von Daten, die anschließend in Tabellenform
irgendwie bearbeitet werden sollen. Für so ein Vorhaben werden
*.csv-Dateien benutzt.

Auch bei Deiner Konstruktion wäre natürlich ein Import möglich. Nur muss
dazu erst einmal die Zuordnung klar sein, die dann gegebenenfalls
mittels Makro ausgelesen und in eine Tabelle befördert wird. Die hinter
den Daten stehende Struktur ist ja an den einzelnen Benennern erkennbar.
Aber wo ist der erste Datensatz zu Ende? Da ist detektivisches Suchen
angesagt.

Gruß

Robert

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

h.leininger h.leininger
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Import XML nach Calc oder Base

Hallo Robert,

Ich habe da einmal mit einem Editor nach jedem Satz ein Linefeed
eingefügt und unter test1.xml hochgeladen. So ist es leichter lesbar.


Ich habe 1 zu dieser E-Mail gehörende Datei hochgeladen:* test1.xml (270
KB) hochgeladen auf Dropbox: https://db.tt/pnuL01Np


Wenn XML aber nur zur Darstellung im Netz dient, wozu gibt es dann
Daten/XML-Quelle ?


Grüße
Helmut
Am 19.03.2014 14:06, schrieb Robert Großkopf:

> Hallo Helmut,
>>
>> ich habe von einem anderen Programm eine XML Datei erstellt. Diese
>> möchte ich jetzt in LO (4.2) nach Calc oder Base importieren, um sie
>> sortieren und filtern zu können. Das gelingt mir aber nicht (bei
>> XML-Quelle bleibt der Bereich Dokument zuweisen auch nach Angabe der
>> Quelldatei immer leer).
>
> Die Datei ist bis auf einen kurzen Start als Vermerk zu einem stylesheet
> leider in einer Zeile gehalten. Die Struktur ist daher nur mühsam erkennbar.
>
> XML-Dateien sind in der Hauptsache Dateien zur Darstellung im Netz,
> nicht aber zum Transport von Daten, die anschließend in Tabellenform
> irgendwie bearbeitet werden sollen. Für so ein Vorhaben werden
> *.csv-Dateien benutzt.
>
> Auch bei Deiner Konstruktion wäre natürlich ein Import möglich. Nur muss
> dazu erst einmal die Zuordnung klar sein, die dann gegebenenfalls
> mittels Makro ausgelesen und in eine Tabelle befördert wird. Die hinter
> den Daten stehende Struktur ist ja an den einzelnen Benennern erkennbar.
> Aber wo ist der erste Datensatz zu Ende? Da ist detektivisches Suchen
> angesagt.
>
> Gruß
>
> Robert
>



---
Diese E-Mail ist frei von Viren und Malware, denn der avast! Antivirus Schutz ist aktiv.
http://www.avast.com

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Helmut
Markus Müller Markus Müller
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Calc - Innenabstand

Hallo,

in Calc lässt sich bei linksbündiger Formatierung der Abstand des
Zellinhaltes vom linken Rand in ganzzahligen pt angeben.
Gibt es einen Grund, warum das für rechtsbündige Inhalte und dem rechten
Rand nicht geht (Auswahl "Einzug" ist dann ausgegraut)?
Ich persönlich finde, dass dieses Feature fehlt und würde gerne einen
feature request schreiben.

LO Version: 4.1.5.3
Win 7 SP1

Grüße

Markus


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Franklin Schiftan Franklin Schiftan
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc - Innenabstand

Hallo Markus,

am 19.03.2014 um 15:51 Uhr schrieb Markus Müller <[hidden email]>

> in Calc lässt sich bei linksbündiger Formatierung der Abstand des
> Zellinhaltes vom linken Rand in ganzzahligen pt angeben.
> Gibt es einen Grund, warum das für rechtsbündige Inhalte und dem rechten
> Rand nicht geht (Auswahl "Einzug" ist dann ausgegraut)?
> Ich persönlich finde, dass dieses Feature fehlt und würde gerne einen
> feature request schreiben.

Finde ich eine gute Idee ... bislang musste ich mir in solchen Fällen
dann auch mit einer zusätzlichen schmalen Spalte ohne sichtbare
Linksumrandung helfen ... da wäre diese Formatierungsmöglichkeit
natürlich hilfreicher und schneller.

> Markus

--
 ..... und tschüss

               Franklin





--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Alex Thurgood Alex Thurgood
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Import XML nach Calc oder Base

In reply to this post by h.leininger
Le 19/03/2014 11:57, Helmut Leininger a écrit :

Hallo Helmut,

Das hilft Dir vielleicht nicht, aber aus eigener Erfahrung kann LO sowas
nicht, Excel aber sehr gut, und zwar fast automatisch.

Solche Dateien, die man z.B hier findet :

https://register.epo.org/application?number=EP97102099&tab=main

und dann auf Link "ST36" klicken

sind nicht mit LO ohne Aufwand in Calc zu öffnen, gehen aber in Excel
problemlos mit zwei Mausklicks.



Alex



--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Gimp-Werkstatt Gimp-Werkstatt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc - Innenabstand

In reply to this post by Markus Müller
Hallo Markus

ich mache das immer über den Zellenabstand. Schau unter Zellen -
Register Umrandung dort kannst du einen Innenabstand zu jeder Seite in
deiner Zelle anlegen.

Gruß Anke

Am 19.03.2014 15:51, schrieb Markus Müller:

> Hallo,
>
> in Calc lässt sich bei linksbündiger Formatierung der Abstand des
> Zellinhaltes vom linken Rand in ganzzahligen pt angeben.
> Gibt es einen Grund, warum das für rechtsbündige Inhalte und dem
> rechten Rand nicht geht (Auswahl "Einzug" ist dann ausgegraut)?
> Ich persönlich finde, dass dieses Feature fehlt und würde gerne einen
> feature request schreiben.
>
> LO Version: 4.1.5.3
> Win 7 SP1
>
> Grüße
>
> Markus
>
>

--
-----------------------
http://www.gimp-werkstatt.de
http://www.kompozer-web.de
http://www.kreativ-workshops.net


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

h.leininger h.leininger
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Import XML nach Calc oder Base

In reply to this post by Alex Thurgood
Hallo Axel,

Vielen Dank. Das werde ich mir überlegen.

Helmut
Am 19.03.2014 17:14, schrieb Alex Thurgood:

> Le 19/03/2014 11:57, Helmut Leininger a écrit :
>
> Hallo Helmut,
>
> Das hilft Dir vielleicht nicht, aber aus eigener Erfahrung kann LO sowas
> nicht, Excel aber sehr gut, und zwar fast automatisch.
>
> Solche Dateien, die man z.B hier findet :
>
> https://register.epo.org/application?number=EP97102099&tab=main
>
> und dann auf Link "ST36" klicken
>
> sind nicht mit LO ohne Aufwand in Calc zu öffnen, gehen aber in Excel
> problemlos mit zwei Mausklicks.
>
>
>
> Alex
>
>
>


---
Diese E-Mail ist frei von Viren und Malware, denn der avast! Antivirus Schutz ist aktiv.
http://www.avast.com



--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Helmut
Franklin Schiftan Franklin Schiftan
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc - Innenabstand

In reply to this post by Gimp-Werkstatt
Hallo Gimp-Werkstatt,

am 19.03.2014 um 17:26 Uhr schrieb Gimp-Werkstatt <[hidden email]>

> Hallo Markus
>
> ich mache das immer über den Zellenabstand. Schau unter Zellen -
> Register Umrandung dort kannst du einen Innenabstand zu jeder Seite in
> deiner Zelle anlegen.

Ah, das ist gut ... danke für den Hinweis!

> Gruß Anke

--
 ..... und tschüss

               Franklin





--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Alois Klotz Alois Klotz
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc - Innenabstand

In reply to this post by Franklin Schiftan
--- Original Nachricht ---
 

> Hallo Markus,
>
>> in Calc lässt sich bei linksbündiger Formatierung der Abstand des
>> Zellinhaltes vom linken Rand in ganzzahligen pt angeben.
>> Gibt es einen Grund, warum das für rechtsbündige Inhalte und dem rechten
>> Rand nicht geht (Auswahl "Einzug" ist dann ausgegraut)?
>> Ich persönlich finde, dass dieses Feature fehlt und würde gerne einen
>> feature request schreiben.
> Finde ich eine gute Idee ... bislang musste ich mir in solchen Fällen
> dann auch mit einer zusätzlichen schmalen Spalte ohne sichtbare
> Linksumrandung helfen ... da wäre diese Formatierungsmöglichkeit
> natürlich hilfreicher und schneller.
>
Hallo,
Mit Format -> Zellen -> Umrandung -> Abstand zum Inhalt
lässt sich auch ein Abstand unabhängig von der Textausrichtung definieren.
Die ausgegraute Einstellung heißt "Linker Einzug" und der hat bei
rechtsbündiger Textausrichtung keinen Sinn.
MfG Alois

--
www.easy4me.info

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Markus Müller Markus Müller
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Calc - Innenabstand

In reply to this post by Gimp-Werkstatt
Hallo Anke,

danke für den Tipp!

Wenn ich es recht sehe, hat Deine Vorgehensweise allerdings Einfluss auf
die Größe der Zelle (ähnlich wie die Margins bei HTML-Blöcken), somit
Seitenwirkungen auf die gesamte Spalte bzw. Zeile.

Der linke Einzug verhält sich eher wie ein Padding bei HTML-Blöcken, ist
also ohne Folgewirkung für den Rest der Tabelle. Daher die Frage nach
dem "rechten Einzug".
@Alois: natürlich macht ein linker Einzug am rechten Rand keinen Sinn,
weshalb ich ausdrücklich von rechtsbündigen Inhalten und rechtem Rand
sprach. Natürlich muss man es dann "rechter Einzug" nennen.

Grüße
Markus

>
> ich mache das immer über den Zellenabstand. Schau unter Zellen -
> Register Umrandung dort kannst du einen Innenabstand zu jeder Seite in
> deiner Zelle anlegen.
>
> Gruß Anke
>
> Am 19.03.2014 15:51, schrieb Markus Müller:
>> Hallo,
>>
>> in Calc lässt sich bei linksbündiger Formatierung der Abstand des
>> Zellinhaltes vom linken Rand in ganzzahligen pt angeben.
>> Gibt es einen Grund, warum das für rechtsbündige Inhalte und dem
>> rechten Rand nicht geht (Auswahl "Einzug" ist dann ausgegraut)?
>> Ich persönlich finde, dass dieses Feature fehlt und würde gerne einen
>> feature request schreiben.
>>
>> LO Version: 4.1.5.3
>> Win 7 SP1
>>
>> Grüße
>>
>> Markus
>>
>>
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Import XML nach Calc oder Base

In reply to this post by h.leininger
Hallo Helmut,
>
> Ich habe da einmal mit einem Editor nach jedem Satz ein Linefeed
> eingefügt und unter test1.xml hochgeladen. So ist es leichter lesbar.
>
>
> Ich habe 1 zu dieser E-Mail gehörende Datei hochgeladen:* test1.xml (270
> KB) hochgeladen auf Dropbox: https://db.tt/pnuL01Np

Für diese Datei habe ich jetzt "quick and dirty" eine Umwandlung nach
*.csv geschrieben. Mehr Zeit konnte ich gerade nicht investieren, so
dass ich mir erst einmal nicht die weitere Auftrennung und die Übernahme
in eine Datenbanktabelle vorgenommen habe. Vielleicht ändere ich den
Code noch etwas, so dass auch die Ursprungsdatei (ohne Zeilenumbrüche)
verarbeitbar ist.

http://robert.familiegrosskopf.de/lo_hb_dev/Beispiel_XML_Import.odb
(Der Titel der Datei sagt aus, wo das hin führen kann - habe ich jetzt
noch nicht implementiert)
>
> Wenn XML aber nur zur Darstellung im Netz dient, wozu gibt es dann
> Daten/XML-Quelle ?
.. in der Hauptsache, nicht nur.

Du kannst aus Deinem Export eine entsprechende Datenbank rekonstruieren,
auch mit Feldbeschriftungen und teilweise auch der Art der Daten
(Ja/Nein-Felder). Wenn ich in meinem System (Linux) allerdings so eine
Datei öffnen will, dann stehen in der Reihenfolge der Programme zuerst
die Browser, dann ein Programm zur Erstellung von Webseiten und
schließlich einfache Textverarbeitungsprogramme sowie der Writer.

Gruß

Robert



--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Import XML nach Calc oder Base

Hallo Helmut,

> Für diese Datei habe ich jetzt "quick and dirty" eine Umwandlung nach
> *.csv geschrieben. Mehr Zeit konnte ich gerade nicht investieren, so
> dass ich mir erst einmal nicht die weitere Auftrennung und die Übernahme
> in eine Datenbanktabelle vorgenommen habe. Vielleicht ändere ich den
> Code noch etwas, so dass auch die Ursprungsdatei (ohne Zeilenumbrüche)
> verarbeitbar ist.

Das habe ich gerade noch gemacht. Umwandlung der ersten Datei ohne
Zeilenumbrüche aus *.xml in *.csv - erst einmal ohne die Spaltenköpfe.

Gruß

Robert

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Next » 12