LO_4.4.5.2 : Haupt-Fenster : Unzulänglichkeit

classic Classic list List threaded Threaded
4 messages Options
JoLa_33 JoLa_33
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

LO_4.4.5.2 : Haupt-Fenster : Unzulänglichkeit

Hallo Liste: Qualitätssicherung,

Info:
Hpt.-Fenster : Extras -> Optionen -> Ansicht : % Angaben :
zwischen Zahlenwert und Dim.-Zeichen befindet sich bei mir ein Quadrat mit
doppelt kräftig dargestellter Ober- u. Unter-Linie als die beiden
Seitenlinien.

Dies kann in 'Writer' und 'Calc', muß aber nicht, auftauchen.(geprüft :
Roh-Blätter)
Benutzt man ein Dokument ohne dieses Quadrat, dann ist es auch nicht auf
den Roh-Blättern.
Geht man über das Hpt.-Fenster auf das Modul 'Writer' / 'Calc' dann ja.

Dies ist nur eine Beobachtung und Hinweis.

Mit freundlichen Grüßen !
             JoLa

-- J o s t L a n g e       Dipl.-Ing.
Dozent f. Gebäude-Technik a.D.
   Lektor f. EDV-Anwendungen
   59075 Hamm-Westf.
             Eschstr. 1B
        R.:02381-72838


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: LO_4.4.5.2 : Haupt-Fenster : Unzulänglichkeit

-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Hallo Jost,

>
> Info: Hpt.-Fenster : Extras -> Optionen -> Ansicht : % Angaben :
> zwischen Zahlenwert und Dim.-Zeichen befindet sich bei mir ein
> Quadrat mit doppelt kräftig dargestellter Ober- u. Unter-Linie als
> die beiden Seitenlinien.
>
> Dies kann in 'Writer' und 'Calc', muß aber nicht,
> auftauchen.(geprüft : Roh-Blätter) Benutzt man ein Dokument ohne
> dieses Quadrat, dann ist es auch nicht auf den Roh-Blättern. Geht
> man über das Hpt.-Fenster auf das Modul 'Writer' / 'Calc' dann ja.

Wenn ich das richtig verstehe taucht bei Dir zwischen dem Zahlenwert
und dem Prozentzeichen sowohl bei der Optioneneingabe als auch beim
Maßstab irgendein Quadrat auf.

Was spontan natürlich fehlt ist die Art des Betriebssystems. Bei mir
kann ich so etwas jedenfalls nicht entdecken (getestet mit LO 4.4.5.2
sowie deren Nachfolgern, OpenSUSE 13.2 64bit rpm Linux.)

Um auszuschließen, dass so etwas irgendwo auf den eigenen lokalen
Einstellungen beruht empfiehlt sich vor einer Bugmeldung immer, die
eigenen Benutzereinstellungen (unter unter
%appdata%\libreoffice\4\user) zu sichern (umbenennen von '4' in
'4alt'). Anschließend LO neu starten und nachsehen. Häufig werden
Fehler durch fehlerhafte Nutzereinstellungen verursacht, so dass es
jetzt passieren kann, dass das fehlerhafte Verhalten nicht mehr auftaucht.

So, wie geschildert, scheint LO bei Dir eine Schriftart zur
Darstellung zu nutzen, die das (vermutlich schmale) Leerzeichen nicht
kennt.

Gruß

Robert
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v2

iQIcBAEBAgAGBQJWNlI2AAoJELDKYwaoS9AIGKoP/illoNlnMjUVm2kb3n2prCM+
Nwb+jJxAutfjWqxBtEkro+9gr90ucQ9OKUsCj4xDPd9VwjyyU6UK5/mazk7zs1b/
Kh5SfSqTmaK7+I5pPTt7oqv+fOHUE+d0T223XKRF0Vdbxri0NCCJN9fykSrsjGDW
kzsOAEQhasY6rBERLYEsIw628LlwGbbHX6HE9g5xmqeNGL2pKN9NDuM6OYR3xXpq
XaWKpbIaUSV6kkaeb5wS8iK5qdkx4MvvlpKYoCO7PvnzeNEOmjz0Yx3d5oGE2OxC
BHA6+C5NVsy3tY9rwPxOqwZvM6aopyzhM0OXzPP3WY63GHHQ2EQqLcO3/9eNHnpT
Cki8hr6cM7CH2cV58u+Ow8nigV95WjUkopoDh1M51oFzl9mOy00V8cPyyt1wSmfU
7VU/gDOT1klJ1BWYVmuewKb5NbVewwAaTvBs+nibsiqtGpNalAuwG64RLbLKIZJ5
KHrsbFBjOCff5Lbjny+LVTuxikQCl4hqWaGCPT7N4y1+JA1Y8VD+phVKFg3EqrdN
BPeBKZ875lwgYx4kSKSEwSr4tMSSqJZ8HRd5jQhmlkrGNOku35m9qL6+6/GaPpa0
49RvCYQr/v/B5/a8sd2dHCdpgj9d+tIi8541S9wLpYCcFTddjjfUZsEn9UDzjEQV
FVrbt0pxzxAJjUpr7aIt
=VZ/P
-----END PGP SIGNATURE-----

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
JoLa_33 JoLa_33
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: LO_4.4.5.2 : Haupt-Fenster : Unzulänglichkeit

Grüß Dich Robert,

Am 01.11.2015 um 18:56 schrieb Robert Großkopf:

> -----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
> Hash: SHA1
>
> Hallo Jost,
>> Info: Hpt.-Fenster : Extras -> Optionen -> Ansicht : % Angaben :
>> zwischen Zahlenwert und Dim.-Zeichen befindet sich bei mir ein
>> Quadrat mit doppelt kräftig dargestellter Ober- u. Unter-Linie als
>> die beiden Seitenlinien.
>>
>> Dies kann in 'Writer' und 'Calc', muß aber nicht,
>> auftauchen.(geprüft : Roh-Blätter) Benutzt man ein Dokument ohne
>> dieses Quadrat, dann ist es auch nicht auf den Roh-Blättern. Geht
>> man über das Hpt.-Fenster auf das Modul 'Writer' / 'Calc' dann ja.
> Wenn ich das richtig verstehe taucht bei Dir zwischen dem Zahlenwert
> und dem Prozentzeichen sowohl bei der Optioneneingabe als auch beim
> Maßstab irgendein Quadrat auf.

So ist es, wie oben beschrieben
.
>
> Was spontan natürlich fehlt ist die Art des Betriebssystems.

OK, hast Recht, Fehler wurde bei mir durch 'Quicktext' abgestellt.
Siehe nachstehend.
Mein System: Win XP,Sp3 ; Bildschirm : TFT 24 " ; Drucker : HP-Deskjet 930C

>   Bei mir
> kann ich so etwas jedenfalls nicht entdecken (getestet mit LO 4.4.5.2
> sowie deren Nachfolgern, OpenSUSE 13.2 64bit rpm Linux.)
>
> Um auszuschließen, dass so etwas irgendwo auf den eigenen lokalen
> Einstellungen beruht empfiehlt sich vor einer Bugmeldung immer, die
> eigenen Benutzereinstellungen (unter unter
> %appdata%\libreoffice\4\user) zu sichern (umbenennen von '4' in
> '4alt'). Anschließend LO neu starten und nachsehen. Häufig werden
> Fehler durch fehlerhafte Nutzereinstellungen verursacht, so dass es
> jetzt passieren kann, dass das fehlerhafte Verhalten nicht mehr auftaucht.
>
> So, wie geschildert, scheint LO bei Dir eine Schriftart zur
> Darstellung zu nutzen, die das (vermutlich schmale) Leerzeichen nicht
> kennt.

Mag sein. Der kürzliche Download von LO hat mir so viele mir völlig
unbekannte Fonts beschert. Da habe ich die sämtl. Voreinstellungen erst
einmal stehen gelassen.
Ansonsten fahre ich nur noch 'Arial' = Helvetika'.

Nur wenn man über die Listen 'User'; 'Discus' schaut kann man den Eindruck
gewinnen: da wird von irgendwelchen Leuten nur noch drin herum geschraubt.

Heute auch so ein Ding.
Ich mußte am Monatsende wieder die Verbrauchsdaten an den En.-Versorger
schicken.
Die Anwendung dafür wurde überwiegend mit OOo und SO_9. geschrieben und
ist mit einer automat. Bedienungs-Anleitung ausgestattet. Seit > Jahren
getestet
und genutzt. Alles OK. Alles fein.
Heute wurde dazu LO 4.4.5.2 genommen und schon bleibt an einer bestimmten
Zellen-Kombination von dem Schatten der Kommentar-Funktion ein Stück hängen.
Klickt man auf die Zellen ist alles wieder sauber.
Diese Erscheinung kommt nur an einer bestimmten Blatt-Stelle vor.
Alle anderen sind fehlerfrei.
Es kann auch passieren, daß bei der Nutzung der Calc-Blätter in mitten von
Zellen Reste vom Gitter-Netz auftauchen, muß nicht, aber kann. Klickt
man auf
diese : weg! Alles sauber.
Und so ein Produkt nennt man dann 'abgehangen'.

Es ist kein Trost, daß es bei OOo jetzt auch so anfängt.

Wer heute langfristig überleben will, muß ständig besser als der
Wettbewerb sein.
Wann begreift man dies in der Entscheider-Ebene und stellt dazu die
richtigen
Weichen.
  Daß ich wegen meiner offenen Worte geprügelt werde, nehme ich wegen der
Sache 'LO' hin.

Tschüß sagt Euch
             JoLa

Gruß
Robert

-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v2
iQIcBAEBAgAGBQJWNlI2AAoJELDKYwaoS9AIGKoP/illoNlnMjUVm2kb3n2prCM+
Nwb+jJxAutfjWqxBtEkro+9gr90ucQ9OKUsCj4xDPd9VwjyyU6UK5/mazk7zs1b/
Kh5SfSqTmaK7+I5pPTt7oqv+fOHUE+d0T223XKRF0Vdbxri0NCCJN9fykSrsjGDW
kzsOAEQhasY6rBERLYEsIw628LlwGbbHX6HE9g5xmqeNGL2pKN9NDuM6OYR3xXpq
XaWKpbIaUSV6kkaeb5wS8iK5qdkx4MvvlpKYoCO7PvnzeNEOmjz0Yx3d5oGE2OxC
BHA6+C5NVsy3tY9rwPxOqwZvM6aopyzhM0OXzPP3WY63GHHQ2EQqLcO3/9eNHnpT
Cki8hr6cM7CH2cV58u+Ow8nigV95WjUkopoDh1M51oFzl9mOy00V8cPyyt1wSmfU
7VU/gDOT1klJ1BWYVmuewKb5NbVewwAaTvBs+nibsiqtGpNalAuwG64RLbLKIZJ5
KHrsbFBjOCff5Lbjny+LVTuxikQCl4hqWaGCPT7N4y1+JA1Y8VD+phVKFg3EqrdN
BPeBKZ875lwgYx4kSKSEwSr4tMSSqJZ8HRd5jQhmlkrGNOku35m9qL6+6/GaPpa0
49RvCYQr/v/B5/a8sd2dHCdpgj9d+tIi8541S9wLpYCcFTddjjfUZsEn9UDzjEQV
FVrbt0pxzxAJjUpr7aIt =VZ/P -----END PGP SIGNATURE-----

--
J o s t  L a n g e     Dipl.-Ing.
  Dozent  f. Gebäude-Technik a.D.
  Lektor  f. EDV-Anwendungen
             59075 Hamm-Westf.
                   Eschstr. 1B
                   R.:02381-72838


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Nino Nino
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Offene Worte (war: Re: LO_4.4.5.2 : Haupt-Fenster : Unzulänglichkeit)

Moin Jost,

Am 02.11.2015 um 21:30 schrieb JoLa_33:

>  Daß ich wegen meiner offenen Worte geprügelt werde, nehme ich wegen der
> Sache 'LO' hin.

Es braucht sicher offene Worte.

Aber sie reichen nicht! Irgend jemand muss ja schließlich den Fehler auch
beschreiben, weiterleiten, eskalieren, verbessern, die Verbesserung melden,
sie überprüfen usw.. Das sind in der Regel Menschen. Und die sind manchmal
wegen der Tonlage empfindlich.

Die Kunst ist, die offenen Worte in einer Tonlage auszudrücken, die die
Dringlichkeit des Problems zwar beschreibt, ohne jedoch die an der
Entstehung des Fehlers beteiligten Menschen vor den Kopf zu stoßen.

Das ist meines Erachtens eine echte Kunst, die wir hier alle zusammen
ausüben (und übrigens auch einüben, nur so am Rande).

Weiter so!

Gruß Nino


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert