LO 5.2.1.2 auf macOS Sierra: Reagiert oft stark verzoegert

classic Classic list List threaded Threaded
11 messages Options
Andreas Borutta Andreas Borutta
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

LO 5.2.1.2 auf macOS Sierra: Reagiert oft stark verzoegert

Moin.

Im App-Store ist die aktuellste Version für macOS 5.2.1.2.

Seit vor einigen Wochen Sierra als OS installiert ist, reagiert LO
(andere Apps nicht) stark verzögert.

Damit ist gemeint, es reagiert für ca. 30-60 auf keine Interaktion.

Sind Euch Widrigkeiten bekannt?

Ich hatte überlegt 5.2.3 zu installieren.
Aber die Installation des Language Pack bei einer Installation unter
Umgehung des App Store scheint umständlich zu sein.
https://ask.libreoffice.org/en/question/63344/how-to-install-a-language-pack-on-mac-os-x-1011/

Wie lange dauert es Eurer Erfahrung nach, bis die jeweils aktuellste
Version im App Store ankommt?

Andreas


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Harald Köster-3 Harald Köster-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: LO 5.2.1.2 auf macOS Sierra: Reagiert oft stark verzoegert

Moin Andreas,

Am 03.11.2016 um 14:37 schrieb Andreas Borutta:

> Im App-Store ist die aktuellste Version für macOS 5.2.1.2.
>
> Seit vor einigen Wochen Sierra als OS installiert ist, reagiert LO
> (andere Apps nicht) stark verzögert.
>
> Damit ist gemeint, es reagiert für ca. 30-60 auf keine Interaktion.
>
> Sind Euch Widrigkeiten bekannt?

aus Deinen Angaben geht nicht hervor, wann die Verzögerung auftritt. In
Bugzilla habe ich diesen Bug gefunden:

https://bugs.documentfoundation.org/show_bug.cgi?id=103252

Ist dies eventuell Dein Problem? Oder wann tritt die Verzögerung auf?

Grüße
Harald K.


--
LibreOffice - Die Freiheit nehm' ich mir! - www.libreoffice.de

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Schmidt Detlef Schmidt Detlef
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: LO 5.2.1.2 auf macOS Sierra: Reagiert oft stark verzoegert

In reply to this post by Andreas Borutta
Hallo Andreas,
die kostenfreie Software LO aus dem App Store heißt LO Vanilla. LO Vanilla heißt aber auf der Homepage von Collabora nicht mehr Libreoffice Vanilla sondern Collabora Office.
Das kostenpflichtige Collabora Office bietet "Collabora Professional Support“.
Meine Empfehlung:
Du solltest weiterhin mit den Versionen arbeiten, die du von der Seite Libreoffice.org <http://libreoffice.org/> herunter lädst. Derzeit stabile Version 5.1.6 oder das neue Libreoffice 5.2.3.3.

Bei OS Sierra hat man bei der Installation auf dem iMac neue Sicherheit-Prodeduren zu überwinden. Man öffnet das Programm erstmalig vom Ordner Programme in der englischen Version bei gedrückter ctrl-Taste mit Rechtsklick, dann öffnen und dann weiter wie angezeigt und LO schließen. Danach wird das Sprachprogramm zur Installation wie gewohnt geöffnet.
Gruß
Detlef


> Am 03.11.2016 um 14:37 schrieb Andreas Borutta <[hidden email]>:
>
> Moin.
>
> Im App-Store ist die aktuellste Version für macOS 5.2.1.2.
>
> Seit vor einigen Wochen Sierra als OS installiert ist, reagiert LO
> (andere Apps nicht) stark verzögert.
>
> Damit ist gemeint, es reagiert für ca. 30-60 auf keine Interaktion.
>
> Sind Euch Widrigkeiten bekannt?
>
> Ich hatte überlegt 5.2.3 zu installieren.
> Aber die Installation des Language Pack bei einer Installation unter
> Umgehung des App Store scheint umständlich zu sein.
> https://ask.libreoffice.org/en/question/63344/how-to-install-a-language-pack-on-mac-os-x-1011/
>
> Wie lange dauert es Eurer Erfahrung nach, bis die jeweils aktuellste
> Version im App Store ankommt?
>
> Andreas
>
>
> --
> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
> Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
> Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
> Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Andreas Borutta Andreas Borutta
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: LO 5.2.1.2 auf macOS Sierra: Reagiert oft stark verzoegert

Schmidt Detlef schrieb:

> Hallo Andreas, die kostenfreie Software LO aus dem App Store heißt
> LO Vanilla. LO Vanilla heißt aber auf der Homepage von Collabora
> nicht mehr Libreoffice Vanilla sondern Collabora Office. Das
> kostenpflichtige Collabora Office bietet "Collabora Professional
> Support“.

Danke, das hatte ich übersehen.

> Meine Empfehlung: Du solltest weiterhin mit den Versionen arbeiten,
> die du von der Seite Libreoffice.org <http://libreoffice.org/>
> herunter lädst. Derzeit stabile Version 5.1.6 oder das neue
> Libreoffice 5.2.3.3.

OK.

> Bei OS Sierra hat man bei der Installation auf dem iMac neue
> Sicherheit-Prodeduren zu überwinden. Man öffnet das Programm
> erstmalig vom Ordner Programme in der englischen Version bei
> gedrückter ctrl-Taste mit Rechtsklick, dann öffnen und dann weiter
> wie angezeigt und LO schließen.

Habe ich versucht.

CTRL+LO-LanguagePack.app > Öffnen > LO.App in einem Auswahlfeld wählen
(gab eh nur eine) > Installieren

Ergebnis:

| Die Installation ist fehlgeschlagen. Wahrscheinlich hat Ihr Nutzeraccount keine ausreichenden Rechte.
|
| Möchten Sie sich als Administrator anmelden und erneut versuchen?

Gruß, Andreas


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Andreas Borutta Andreas Borutta
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: LO 5.2.1.2 auf macOS Sierra: Reagiert oft stark verzoegert

In reply to this post by Schmidt Detlef
Schmidt Detlef schrieb:

> Meine Empfehlung: Du solltest weiterhin mit den Versionen
> arbeiten, die du von der Seite Libreoffice.org
> <http://libreoffice.org/> herunter lädst.

Aus reiner Neugier: der Standardweg, Apps auf macOS zu installieren,
ist ja, dies via App Store zu erledigen.

Kostet es hohe Gebühren oder wäre es großer Zeitaufwand für das
Projekt, wenn dieser Bereitstellungsweg gewählt würde.

Insbesondere für Aktualisierungen wäre der Standarweg prima, weil
alles automatisch läuft.

Und auch zum Languagepack aus Neugier:
Was ist bitte der Grund, warum die Sprachdateien nicht einfach im
Programmpaket integriert werden?

Gruß, Andreas


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Schmidt Detlef Schmidt Detlef
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: LO 5.2.1.2 auf macOS Sierra: Reagiert oft stark verzoegert

Hallo Andreas,
es geht hier um das Bezahlen von Gebühren. Die Forderung von Apple und der Aufwand, in den App-Store aufgenommen zu werden ist für die Document Foundation wahrscheinlich zu groß.
Darüber hinaus ist die Anzahl der LO-Apple Nutzer wahrscheinlich nicht so groß wie die Anzahl von Microsoft- oder Linux-Betriebssytemen.

Die englische Firma Collabora hat vermutlich da ein Geschäftsmodell gefunden und für die Aufnahme in den App-Store investiert. Sie will die Investition sicher wieder zurück haben und Geld verdienen,
auch mit der kostenfreien Unterstützung unserer Liste. Siehe Homepage. Dort wird mit dieser Unterstützung geworben.

> Am 03.11.2016 um 16:16 schrieb Andreas Borutta <[hidden email]>:
>
> Schmidt Detlef schrieb:
>
>> Meine Empfehlung: Du solltest weiterhin mit den Versionen
>> arbeiten, die du von der Seite Libreoffice.org
>> <http://libreoffice.org/> herunter lädst.
>
> Aus reiner Neugier: der Standardweg, Apps auf macOS zu installieren,
> ist ja, dies via App Store zu erledigen.
>
siehe oben

> Kostet es hohe Gebühren oder wäre es großer Zeitaufwand für das
> Projekt, wenn dieser Bereitstellungsweg gewählt würde.

Das kann ich hier nicht beantworten, nur vermuten.

> Insbesondere für Aktualisierungen wäre der Standarweg prima, weil
> alles automatisch läuft.

Du kannst diesen automatischen Weg wählen, ausprobieren und dann berichten.

>
> Und auch zum Languagepack aus Neugier:
> Was ist bitte der Grund, warum die Sprachdateien nicht einfach im
> Programmpaket integriert werden?
>

Sie dir mal an wie viele Sprachen da mit im Packet währen. Du müsstest überwiegend für dich nutzlose Bytes herunter laden.

> Gruß, Andreas
>

Im übrigen die Sprachdatei wird nicht mit der ctrl-Taste gestartet.

Gruß
Detlef

>
> --
> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
> Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
> Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
> Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Andreas Borutta Andreas Borutta
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: LO 5.2.1.2 auf macOS Sierra: Reagiert oft stark verzoegert

Schmidt Detlef schrieb:

> es geht hier um das Bezahlen von Gebühren. Die Forderung von Apple
> und der Aufwand, in den App-Store aufgenommen zu werden ist für die
> Document Foundation wahrscheinlich zu groß.

Das war auch meine Vermutung.

>> Insbesondere für Aktualisierungen wäre der Standarweg prima, weil
>> alles automatisch läuft.
>
> Du kannst diesen automatischen Weg wählen, ausprobieren und dann berichten.

Nein, die Collabora-Version aus dem App Store kommt für mich in Frage.
Ich bin LO ja schon lange verbunden und möchte das /Echte/ :)

>> Und auch zum Languagepack aus Neugier:
>> Was ist bitte der Grund, warum die Sprachdateien nicht einfach im
>> Programmpaket integriert werden?
>>
>
> Sie dir mal an wie viele Sprachen da mit im Packet währen. Du müsstest überwiegend für dich nutzlose Bytes herunter laden.

23MB.

Das ist nichts.

> Im übrigen die Sprachdatei wird nicht mit der ctrl-Taste gestartet.

Richtig, die CTRL-Taste ist nicht nötig.

Ist es denn wirklich nötig, sich "als Administrator anzumelden", nur
um ein Sprachpaket zu installieren? (siehe mein anderes Posting)
Diese Aufforderung kam noch bei keinem anderen Programm.


Andreas
--
http://borumat.de/libreoffice-writer-tipps


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Andreas Borutta Andreas Borutta
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: LO 5.2.1.2 auf macOS Sierra: Reagiert oft stark verzoegert

In reply to this post by Andreas Borutta
Andreas Borutta schrieb:

>> Meine Empfehlung: Du solltest weiterhin mit den Versionen arbeiten,
>> die du von der Seite Libreoffice.org <http://libreoffice.org/>
>> herunter lädst. Derzeit stabile Version 5.1.6 oder das neue
>> Libreoffice 5.2.3.3.
>
> OK.

Mittlerweile habe ich 5.2.3.3 installiert, inkl. Sprachpaket.

Das Problem mit der verzögerten Reaktion besteht leider fort.

Gibt es hier mitlesende MacOS-Nutzer, die etwas Vergleichbares
feststellen.

Andreas
--
http://borumat.de/libreoffice-writer-tipps


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Schmidt Detlef Schmidt Detlef
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: LO 5.2.1.2 auf macOS Sierra: Reagiert oft stark verzoegert

Hallo Andreas,
vielleicht meinst Du den verzögerten erstmaligen Start von LO, nachdem du den Rechner hochgefahren hast.
Das dauert bei mir auch länger als das Licht im Zimmer mit dem Schalter einschalten, obwohl ich einen schnellen Rechner mit einer SSD und 32 GB RAM habe.
Aber wenn erst einmal der weiße Punkt im Dock unter dem Icon von LO leuchtet, fährt das Startcenter von LO sofort hoch.

Anders als bei Windows liegt eine gestartete Anwendung im „Standby-Modus“ solange der weiße Punkt unter dem Icon der Anwendung leuchtet.
Z. B. das schließen einer Text-Datei mit dem roten Punkt, schließt bei Apple nicht die Anwendung von LO.

Gruß
Detlef

> Am 04.11.2016 um 14:26 schrieb Andreas Borutta <[hidden email]>:
>
> Andreas Borutta schrieb:
>
>>> Meine Empfehlung: Du solltest weiterhin mit den Versionen arbeiten,
>>> die du von der Seite Libreoffice.org <http://libreoffice.org/>
>>> herunter lädst. Derzeit stabile Version 5.1.6 oder das neue
>>> Libreoffice 5.2.3.3.
>>
>> OK.
>
> Mittlerweile habe ich 5.2.3.3 installiert, inkl. Sprachpaket.
>
> Das Problem mit der verzögerten Reaktion besteht leider fort.
>
> Gibt es hier mitlesende MacOS-Nutzer, die etwas Vergleichbares
> feststellen.
>
> Andreas
> --
> http://borumat.de/libreoffice-writer-tipps
>
>
> --
> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
> Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
> Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
> Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Alex Thurgood Alex Thurgood
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: LO 5.2.1.2 auf macOS Sierra: Reagiert oft stark verzoegert

In reply to this post by Andreas Borutta
Le 04/11/2016 à 14:26, Andreas Borutta a écrit :

Hallo Andreas,

>

> Gibt es hier mitlesende MacOS-Nutzer,

Ja


die etwas Vergleichbares
> feststellen.
>


Im Allgemein nein, oder ehrlich gesagt, nur unter bedingte Umständen,
z.B, viele (15 oder mehr) gleichzeitig geladenen Dateien, und die
Maschine vom Schlafen aufgeweckt wird oder ein Doku-Fenster reduziert
ist. Das ist aber als Bug schon bekannt.


Alex







--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Andreas Borutta Andreas Borutta
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: LO 5.2.1.2 auf macOS Sierra: Reagiert oft stark verzoegert

In reply to this post by Schmidt Detlef
Schmidt Detlef schrieb:

> Hallo Andreas,
> vielleicht meinst Du den verzögerten erstmaligen Start von LO, nachdem du den Rechner hochgefahren hast.
> Das dauert bei mir auch länger als das Licht im Zimmer mit dem Schalter einschalten, obwohl ich einen schnellen Rechner mit einer SSD und 32 GB RAM habe.
> Aber wenn erst einmal der weiße Punkt im Dock unter dem Icon von LO leuchtet, fährt das Startcenter von LO sofort hoch.

Nein, um den Start geht es mir nicht.

Es geht um verschiedenartigste aufgerufene Befehle/Menüs.

Beispiele:
Extras > Anpassen

Bis man dann in diesem Dialogfeld etwas eingeben kann, vergehen 30
Sekunden.

Dito manchmal bei Eingaben von Inhalt in eine Tabellenzelle in Calc.

LO friert regelrecht ein, wacht jedoch stets zuverlässig wieder auf.

Sekundenschlaf sozusagen.

Gruß, Andreas


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert