LO 5 Base Formular-Textfeld kürzt Text

classic Classic list List threaded Threaded
8 messages Options
schreiter schreiter
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

LO 5 Base Formular-Textfeld kürzt Text

Hallo zusammen,

Habe ein Formular, das in LO4 gut funktionierte. Es stellt die Verbindung zu meiner MySQL Datenbank her. System Windows 64.
In LO5 werden Texte in Textfeldern nun beim Hineinklicken nach 10 Zeichen gekürzt. Wenn man in die nächste Zeile klickt, wird diese gekürzt und die ursprüngliche wieder normal angezeigt. Das passiert nur bei einigen Textfeldern, nicht bei allen.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Björn Schreiter - [hidden email]


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: LO 5 Base Formular-Textfeld kürzt Text

-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Hallo Björn,
>
> Habe ein Formular, das in LO4 gut funktionierte. Es stellt die
> Verbindung zu meiner MySQL Datenbank her. System Windows 64. In LO5
> werden Texte in Textfeldern nun beim Hineinklicken nach 10 Zeichen
> gekürzt. Wenn man in die nächste Zeile klickt, wird diese gekürzt
> und die ursprüngliche wieder normal angezeigt. Das passiert nur bei
> einigen Textfeldern, nicht bei allen.
>
> Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Ohne die Tabellendefinition und das Formular dazu lässt sich das
schwerlich sagen. Ich würde mir zuerst einmal die Längeneinstellungen
in den Textfeldern ansehen, vor allem, weil es bei manchen korrekt
funktioniert, bei anderen nicht.

Gruß

Robert
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v2

iQIcBAEBAgAGBQJYBcg6AAoJELDKYwaoS9AIOrAP/1/xpdOyZRr0yXD/hZE/MNeC
L2aIzjIxxQgHscY3ZQt+HDs667IRpQ46IQmlgNqkvcojSf5GzKqKlsSPDIZp1IaS
xOtalq8ZlgoMhf9bnwfdMdCEg25ugavHzUPTXj36IXlbN0/Uo+uSMsDxvdiHUpsh
84x8ICU8rX+Q/EJmOQuKLHXM6EQnufnaP6g9SxE8XoTPO4zYbSb4IDG9Meb0byRv
6IEV0Ut6DVTQv7MtCFpEg4y6FIQk1ZtmZ+jbtcwikVqsX6mzC0x8GAAQ9jwTVSAg
NiMOLAonPcLrYwjA+7VO6ULzYsT6H5KJXCz9unft9Y3ab6x33zRWwfTIo7QECdCB
EtGM6S7K4VWwYndLLiUGeh1V8mJnCwITQJehClsZcW+abotmFZtaq7veIlVvDvS9
N09TNnlTVLk92HffqeyyBVpqVlay6rVGvlfaXJWpobJVLmgq9gzHlotvw8vUhFfD
0CWw11CQW0hHR3QzdRHmM4wx9txV/z6xW3mAmaJfbYKu0tfEeCPzln599zY3frJf
Pl4UkU/cknlcLohq1Pm2cixEmEv2HOmLy8N7McSTBYJHMHEGMsligPTmxL+xwTPh
bxvO+eIbgW/pD9rXdVKwqaIl0zapS8CWOPWR/fUuZjEub20a6IsEqfgSeaXj2wML
rELYYvkbONT47ePdQrH4
=Lq+r
-----END PGP SIGNATURE-----

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
avi sprotte avi sprotte
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

PDF-Formular erstellen mit XML-Dokument

Hallo,

ich möchte ein PDF erstellen, in dem sich Felder befinden, die Übergreifend eine Summe errechnen..

z.B.:
Textfeld, festgelegt | Formularfeld
-------------------------------------------------------
A) Gesamtkosten A | SUMME ermittelt aus A.1 und A.2
A.1 Kosten 1 | Eingabe1
A.2 Kosten 2 | Eingabe2

Meine Vorgaben sind in den Textfeldern fixiert.
Der Kunde soll die von ihm ermittelten Summen für sein Projekt in die Felder Eingabe1, Eingabe2 etc. in einem PDF eingeben. Das Feld SUMME errechnet automatisch die Eingaben.

Dies ist für mehrere Kapitel vorgesehen. Im Abschluss soll ein Gesamtergebnis SUMME(alle) die verschiedenen Kapitel mit den jeweiligen Gesamtkosten SUMME A1, SUMME B1, etc abbilden.

Erschwerend kommt hinzu, dass z.B. die SUMME C1 einen Risikozuschlag von 5% erhält, der in der SUMME(alle) automatisch berücksichtigt sein soll.

Dies funktioniert mit Tabellen, die ich in Writer erstellt habe. Text und Formeln lassen sich auch schützen....
Abspeichern als PDF klappt nicht!
Ich hoffe, ich habe meine Aufgabe klar genug beschrieben...

Hat jemand aus dem Kreis einen Tipp, auch gern als umfangreiche Hilfe

LG
Avi Sprotte

Mit den hier gefundenen Ansätze

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Wolfgang Jäth Wolfgang Jäth
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: PDF-Formular erstellen mit XML-Dokument

Am 30.09.2018 um 20:48 schrieb avi sprotte:
> Hallo,
>
> ich möchte ein PDF erstellen, in dem sich Felder befinden, die Übergreifend eine Summe errechnen..

Das PDF-Format ist Eigentum (Patent) von Adobe; und die vergeben AFAIK
an andere Firmen und Organisationen nur Lizenzen, die lediglich Lesen
und Erstellen statischer Texte erlauben. Für das, was du vor hast, musst
du dir also das (nicht ganz billige) Originalprogramm von Adobe
besorgen. Sorry.

Warum kein OO-Dokument? Oder HTML?

Wolfgang
--
Durch Donald Trump ist mir endgültig klar geworden: Es ist
nicht der Turm von Pisa, der schief steht, es ist die Welt!


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Feli Wilcke Feli Wilcke
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: PDF-Formular erstellen mit XML-Dokument



Am 1. Oktober 2018 08:12:22 MESZ schrieb "Wolfgang Jäth" <[hidden email]>:

>> ich möchte ein PDF erstellen, in dem sich Felder befinden, die
>Übergreifend eine Summe errechnen..
>
>Das PDF-Format ist Eigentum (Patent) von Adobe; und die vergeben AFAIK
>an andere Firmen und Organisationen nur Lizenzen, die lediglich Lesen
>und Erstellen statischer Texte erlauben. Für das, was du vor hast,
>musst
>du dir also das (nicht ganz billige) Originalprogramm von Adobe
>besorgen. Sorry.
>
Das ist nicht ganz richtig: es gibt durchaus Programme, die in der Lage sind, PDFs mit Feldern zu erzeugen und deren Lizenzen nur einen Bruchteil der Adobe-Suite kosten. Als ich noch mit Windows gearbeitet habe, habe ich dazu zum Beispiel PDFXchange benutzt.

--
Feli

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Wolfgang Jäth Wolfgang Jäth
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: PDF-Formular erstellen mit XML-Dokument

Am 01.10.2018 um 12:27 schrieb Feli Wilcke:

>
>
> Am 1. Oktober 2018 08:12:22 MESZ schrieb "Wolfgang Jäth" <[hidden email]>:
>
>>> ich möchte ein PDF erstellen, in dem sich Felder befinden, die
>>Übergreifend eine Summe errechnen..
>>
>>Das PDF-Format ist Eigentum (Patent) von Adobe; und die vergeben AFAIK
>>an andere Firmen und Organisationen nur Lizenzen, die lediglich Lesen
>>und Erstellen statischer Texte erlauben. Für das, was du vor hast,
>>musst
>>du dir also das (nicht ganz billige) Originalprogramm von Adobe
>>besorgen. Sorry.
>>
> Das ist nicht ganz richtig: es gibt durchaus Programme, die in der Lage sind, PDFs mit Feldern zu erzeugen und deren Lizenzen nur einen Bruchteil der Adobe-Suite kosten. Als ich noch mit Windows gearbeitet habe, habe ich dazu zum Beispiel PDFXchange benutzt.

Ja, es gibt einige Programme, die auch Eingabefelder beherrschen; IIRC
sogar ein oder zwei kostenfreie. Aber AFAIK können die auch nur reine
Texteingaben, keine Berechnungen o. ä., so wie es der OP möchte. Und ich
bin mir ziemlich sicher, dass es zumindest mit OO jedenfalls nicht geht.

Wolfgang, trotzdem jetzt nicht unbedingt der Experte für PDF seiend
--
Durch Donald Trump ist mir endgültig klar geworden: Es ist
nicht der Turm von Pisa, der schief steht, es ist die Welt!


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: PDF-Formular erstellen mit XML-Dokument

In reply to this post by avi sprotte
Hallo Avi,

> ich möchte ein PDF erstellen, in dem sich Felder befinden, die
> Übergreifend eine Summe errechnen..

Das geht mit LibreOffice nicht. Das Formular kann nur begrenzt überhaupt
Daten speichern. Du kannst also ein PDF-Formular mit z.B. jeder Menge
statisch vorgegebener Eingabefelder. Der Inhalt dort ist immer Text und
muss anschließend entsprechend bearbeitet werden.

Andere Lösungen, die ich aus dem Netz kenne, arbeiten zusätzlich mit
Javascript - das wäre es dann aber auch.

Selbst mit einfachen Writer-Formularen geht das Vorhaben schief:
Formulare kennen erst einmal keine Rechenfunktionen. Will ich so etwas
z.B. in Datenbanken ermöglichen, so muss ich auf Abfragen zugreifen -
dann habe ich die Ergebnisse nach der Eingabe. Oder ich muss auf Makros
zugreifen. Dann habe ich das Ergebnis während der Eingabe.

Formulare sind keine Tabellen, in denen die Rechnungen während der
Eingabe ablaufen. So ein Tabellendokument kannst Du aber nicht als
Eingabedokument in *.pdf erzeugen.

Die einzigen Formulare, die in LibreOffice eine Eingabe direkt berechnen
können sind XML-Formulare - aber das ist sicher nicht Deine
Zielstellung, da eben genauso wenig als PDF-Formular weiter nutzbar.

Gruß

Robert
--
Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
avi sprotte avi sprotte
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: PDF-Formular erstellen mit XML-Dokument

Hallo an Alle,

Blöd, dann muss ich wohl doch auf die teuere Lösung zurückgreifen, bzw. das Dokument mit Writer/Tabelle rausgeben...

Danke für Euer Bemühen.

LG Avi

On Mon, 1 Oct 2018 17:44:58 +0200
Robert Großkopf <[hidden email]> wrote:

> Hallo Avi,
>
> > ich möchte ein PDF erstellen, in dem sich Felder befinden, die
> > Übergreifend eine Summe errechnen..  
>
> Das geht mit LibreOffice nicht. Das Formular kann nur begrenzt überhaupt
> Daten speichern. Du kannst also ein PDF-Formular mit z.B. jeder Menge
> statisch vorgegebener Eingabefelder. Der Inhalt dort ist immer Text und
> muss anschließend entsprechend bearbeitet werden.
>
> Andere Lösungen, die ich aus dem Netz kenne, arbeiten zusätzlich mit
> Javascript - das wäre es dann aber auch.
>
> Selbst mit einfachen Writer-Formularen geht das Vorhaben schief:
> Formulare kennen erst einmal keine Rechenfunktionen. Will ich so etwas
> z.B. in Datenbanken ermöglichen, so muss ich auf Abfragen zugreifen -
> dann habe ich die Ergebnisse nach der Eingabe. Oder ich muss auf Makros
> zugreifen. Dann habe ich das Ergebnis während der Eingabe.
>
> Formulare sind keine Tabellen, in denen die Rechnungen während der
> Eingabe ablaufen. So ein Tabellendokument kannst Du aber nicht als
> Eingabedokument in *.pdf erzeugen.
>
> Die einzigen Formulare, die in LibreOffice eine Eingabe direkt berechnen
> können sind XML-Formulare - aber das ist sicher nicht Deine
> Zielstellung, da eben genauso wenig als PDF-Formular weiter nutzbar.
>
> Gruß
>
> Robert
> --
> Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
> LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3
>
>
> --
> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
> Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
> Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
> Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy


--

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy