Nochmals Wikiseite „Installation mit YaST“

classic Classic list List threaded Threaded
7 messages Options
Thomas Hackert Thomas Hackert
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Nochmals Wikiseite „Installation mit YaST“

Moin Hein, *,
auch das ist etwas, was ich ganz vergessen hatte, sorry ... :(
Ich hab’ mir noch mal die Seite vorgenommen (ein paar Sachen im Text
geändert, Formatierungen wie Fett- und Kursivdruck eingesetzt, um
Dateinamen, Pfade hervorzuheben etc. ... ;) ). Schau mal, ob es dir
so gefällt - inhaltlich als auch von der Formatierung her ... ;)

Was mir noch nicht gefällt:
1. Du beschreibst YaST als „Installationswerkzeug“. MMn - zumindest
zu der Zeit, wo ich mal SoSE benutzt hatte (bis zur Version 9.3,
glaub’ ich) war es bedeutend mehr als nur ein
„Installationswerkzeug“ ... ;) Wäre „Systemverwaltungsprogramm“
(oder kürzer „die Systemverwaltung“) nicht besser geeignet?
2. Hast du in der Einleitung „Linux“ stehen. Ist (nicht nur) für mich
der Kernel. Da würde ich eher „GNU/Linux“ schreiben, ist aber
Geschmackssache und wahrscheinlich Zündstoff für eine lange
Diskussion ... ;)
3. Im Abschnitt „Download“ benutzt du das englische „Button“. Wäre
im konkreten Fall nicht besser „Fläche“ oder wie auch immer man das
in einer HTML-Seite nennen soll?
4. Ist jetzt nur so eine Idee, keine Kritik ... ;) Was hältst du
davon den Abschnitt „Lokales Repository einrichten“ ab dem Satz
„Klicke auf Hinzufügen.“ als Aufzählung zu formatieren? Denn das ist
es mMn eigentlich ... ;)

HTH und bis dann
Thomas.

--
Dear Mister Language Person: What is the purpose of the apostrophe?
Answer: The apostrophe is used mainly in hand-lettered small business signs
to alert the reader than an "S" is coming up at the end of a word, as in:
WE DO NOT EXCEPT PERSONAL CHECK'S, or: NOT RESPONSIBLE FOR ANY ITEM'S.
Another important grammar concept to bear in mind when creating hand- lettered
small-business signs is that you should put quotation marks around random
words for decoration, as in "TRY" OUR HOT DOG'S, or even TRY "OUR" HOT DOG'S.
                -- Dave Barry, "Tips for Writer's"

--
E-Mail to [hidden email] for instructions on how to unsubscribe
List archives are available at http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
All messages you send to this list will be publicly archived and cannot be deleted

Hein Fuchte Hein Fuchte
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nochmals Wikiseite „Installation mit YaST“

Moin Thomas,

Am 07.11.2010 09:14, schrieb Thomas Hackert:
> Moin Hein, *,
> auch das ist etwas, was ich ganz vergessen hatte, sorry ... :(
> Ich hab’ mir noch mal die Seite vorgenommen (ein paar Sachen im Text
> geändert, Formatierungen wie Fett- und Kursivdruck eingesetzt, um
> Dateinamen, Pfade hervorzuheben etc. ... ;) ). Schau mal, ob es dir
> so gefällt - inhaltlich als auch von der Formatierung her ... ;)

Hab ich gesehen, gefällt mir auf jeden Fall besser als mein Entwurf. Ist
ja mein erstes Werk im Wiki und ich bin dankbar für jede Anregung.

> Was mir noch nicht gefällt:
> 1. Du beschreibst YaST als „Installationswerkzeug“. MMn - zumindest
> zu der Zeit, wo ich mal SoSE benutzt hatte (bis zur Version 9.3,
> glaub’ ich) war es bedeutend mehr als nur ein
> „Installationswerkzeug“ ... ;) Wäre „Systemverwaltungsprogramm“
> (oder kürzer „die Systemverwaltung“) nicht besser geeignet?

Stimmt, da hast du Recht.

> 2. Hast du in der Einleitung „Linux“ stehen. Ist (nicht nur) für mich
> der Kernel. Da würde ich eher „GNU/Linux“ schreiben, ist aber
> Geschmackssache und wahrscheinlich Zündstoff für eine lange
> Diskussion ... ;)

Auch da muss ich dir Recht geben.

> 3. Im Abschnitt „Download“ benutzt du das englische „Button“. Wäre
> im konkreten Fall nicht besser „Fläche“ oder wie auch immer man das
> in einer HTML-Seite nennen soll?
> 4. Ist jetzt nur so eine Idee, keine Kritik ... ;) Was hältst du
> davon den Abschnitt „Lokales Repository einrichten“ ab dem Satz
> „Klicke auf Hinzufügen.“ als Aufzählung zu formatieren? Denn das ist
> es mMn eigentlich ... ;)

Kann ich mich auch mit anfreunden ;)

Habe mir auch eine böse Erkältung eingefangen und da leidet jetzt meine
Kreativität ein bisschen drunter. Werde aber dran bleiben, kann aber
etwas dauern.

Nochmals Danke für die Anregungen, es hilft

Grüße
   Hein

--
E-Mail to [hidden email] for instructions on how to unsubscribe
List archives are available at http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
All messages you send to this list will be publicly archived and cannot be deleted

Thomas Hackert Thomas Hackert
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nochmals Wikiseite „Installation mit YaST“

Moin Hein, *,
On Sun, Nov 07, 2010 at 10:03:56AM +0100, Hein Fuchte wrote:
> Am 07.11.2010 09:14, schrieb Thomas Hackert:
> >auch das ist etwas, was ich ganz vergessen hatte, sorry ... :(
> >Ich hab’ mir noch mal die Seite vorgenommen (ein paar Sachen im Text
> >geändert, Formatierungen wie Fett- und Kursivdruck eingesetzt, um
> >Dateinamen, Pfade hervorzuheben etc. ... ;) ). Schau mal, ob es dir
> >so gefällt - inhaltlich als auch von der Formatierung her ... ;)
>
> Hab ich gesehen, gefällt mir auf jeden Fall besser als mein Entwurf.

freut mich :)

> Ist ja mein erstes Werk im Wiki und ich bin dankbar für jede
> Anregung.

Wie war das: Aller Anfang ist schwer ... ;)

> >Was mir noch nicht gefällt:
> >1. Du beschreibst YaST als „Installationswerkzeug“. MMn - zumindest
> >zu der Zeit, wo ich mal SoSE benutzt hatte (bis zur Version 9.3,
> >glaub’ ich) war es bedeutend mehr als nur ein
> >„Installationswerkzeug“ ... ;) Wäre „Systemverwaltungsprogramm“
> >(oder kürzer „die Systemverwaltung“) nicht besser geeignet?
>
> Stimmt, da hast du Recht.

O.K.

> >2. Hast du in der Einleitung „Linux“ stehen. Ist (nicht nur) für mich
> >der Kernel. Da würde ich eher „GNU/Linux“ schreiben, ist aber
> >Geschmackssache und wahrscheinlich Zündstoff für eine lange
> >Diskussion ... ;)
>
> Auch da muss ich dir Recht geben.

In Bezug auf was ;? Da eher „GNU/Linux“ zu schreiben oder dass es
„Zündstoff für eine lange Diskussion“ ist ;?

> >3. Im Abschnitt „Download“ benutzt du das englische „Button“. Wäre
> >im konkreten Fall nicht besser „Fläche“ oder wie auch immer man das
> >in einer HTML-Seite nennen soll?
> >4. Ist jetzt nur so eine Idee, keine Kritik ... ;) Was hältst du
> >davon den Abschnitt „Lokales Repository einrichten“ ab dem Satz
> >„Klicke auf Hinzufügen.“ als Aufzählung zu formatieren? Denn das ist
> >es mMn eigentlich ... ;)
>
> Kann ich mich auch mit anfreunden ;)

"G" ... Möchtest du das ändern? Ich würde evtl. sonst heute
Nachmittag noch einmal drüber schauen. Mein Iceweasel spielt beim
Surfen gerade nicht so mit, wie ich es gerne hätte ... :(

> Habe mir auch eine böse Erkältung eingefangen und da leidet jetzt

Et tu, Brute? Dann mal gute Besserung :)

> meine Kreativität ein bisschen drunter. Werde aber dran bleiben,
> kann aber etwas dauern.

Nur keine Hektik :) Kurier’ dich erst einmal aus. Vielleicht will ja
noch jemand hier bei der Seite mithelfen, der dann vielleicht ein
installiertes oS hat ... ;)

> Nochmals Danke für die Anregungen, es hilft

Keine Ursache :)
Bis dann
Thomas.

--
Anybody with money to burn will easily find someone to tend the fire.

--
E-Mail to [hidden email] for instructions on how to unsubscribe
List archives are available at http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
All messages you send to this list will be publicly archived and cannot be deleted

Hein Fuchte Hein Fuchte
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nochmals Wikiseite „Installation mit YaST“

Hallo Thomas,

Am 07.11.2010 10:19, schrieb Thomas Hackert:
>>> Was mir noch nicht gefällt:
>>> 1. Du beschreibst YaST als „Installationswerkzeug“. MMn - zumindest
>>> zu der Zeit, wo ich mal SoSE benutzt hatte (bis zur Version 9.3,
>>> glaub’ ich) war es bedeutend mehr als nur ein
>>> „Installationswerkzeug“ ... ;) Wäre „Systemverwaltungsprogramm“
>>> (oder kürzer „die Systemverwaltung“) nicht besser geeignet?

ergledigt

>>> 2. Hast du in der Einleitung „Linux“ stehen. Ist (nicht nur) für mich
>>> der Kernel. Da würde ich eher „GNU/Linux“ schreiben, ist aber
>>> Geschmackssache und wahrscheinlich Zündstoff für eine lange
>>> Diskussion ... ;)
>>
>> Auch da muss ich dir Recht geben.
>
> In Bezug auf was ;? Da eher „GNU/Linux“ zu schreiben oder dass es
> „Zündstoff für eine lange Diskussion“ ist ;?

Ersteres - erledigt
Ich hoffe, es gibt keine langen Diskussionen ;)

>>> 3. Im Abschnitt „Download“ benutzt du das englische „Button“. Wäre
>>> im konkreten Fall nicht besser „Fläche“ oder wie auch immer man das
>>> in einer HTML-Seite nennen soll?

Hab es jetzt Schaltfläche genannt

>>> 4. Ist jetzt nur so eine Idee, keine Kritik ... ;) Was hältst du
>>> davon den Abschnitt „Lokales Repository einrichten“ ab dem Satz
>>> „Klicke auf Hinzufügen.“ als Aufzählung zu formatieren? Denn das ist
>>> es mMn eigentlich ... ;)

Auch erledigt. Ist es so wie es meintest?

> "G" ... Möchtest du das ändern? Ich würde evtl. sonst heute
> Nachmittag noch einmal drüber schauen. Mein Iceweasel spielt beim
> Surfen gerade nicht so mit, wie ich es gerne hätte ... :(

Siehe oben

>> Habe mir auch eine böse Erkältung eingefangen und da leidet jetzt
>
> Et tu, Brute? Dann mal gute Besserung :)

Danke, dir auch

> Nur keine Hektik :) Kurier’ dich erst einmal aus. Vielleicht will ja
> noch jemand hier bei der Seite mithelfen, der dann vielleicht ein
> installiertes oS hat ... ;)

Aber gerne

Grüße
   Hein

--
E-Mail to [hidden email] for instructions on how to unsubscribe
List archives are available at http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
All messages you send to this list will be publicly archived and cannot be deleted

Thomas Hackert Thomas Hackert
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nochmals Wikiseite „Installation mit YaST“

Hallo Hein, *,
On Sun, Nov 07, 2010 at 03:43:17PM +0100, Hein Fuchte wrote:
> Am 07.11.2010 10:19, schrieb Thomas Hackert:
> >>>Was mir noch nicht gefällt:
> >>>1. Du beschreibst YaST als „Installationswerkzeug“. MMn - zumindest
> >>>zu der Zeit, wo ich mal SoSE benutzt hatte (bis zur Version 9.3,
> >>>glaub’ ich) war es bedeutend mehr als nur ein
> >>>„Installationswerkzeug“ ... ;) Wäre „Systemverwaltungsprogramm“
> >>>(oder kürzer „die Systemverwaltung“) nicht besser geeignet?
>
> ergledigt

besten Dank :)

> >>>2. Hast du in der Einleitung „Linux“ stehen. Ist (nicht nur) für mich
> >>>der Kernel. Da würde ich eher „GNU/Linux“ schreiben, ist aber
> >>>Geschmackssache und wahrscheinlich Zündstoff für eine lange
> >>>Diskussion ... ;)
> >>
> >>Auch da muss ich dir Recht geben.
> >
> >In Bezug auf was ;? Da eher „GNU/Linux“ zu schreiben oder dass es
> >„Zündstoff für eine lange Diskussion“ ist ;?
>
> Ersteres - erledigt

Auch hier: Danke :)

> Ich hoffe, es gibt keine langen Diskussionen ;)

Da wir ja hier bisher eher einen Dialog führen ... ;)

> >>>3. Im Abschnitt „Download“ benutzt du das englische „Button“. Wäre
> >>>im konkreten Fall nicht besser „Fläche“ oder wie auch immer man das
> >>>in einer HTML-Seite nennen soll?
>
> Hab es jetzt Schaltfläche genannt

O.K.

> >>>4. Ist jetzt nur so eine Idee, keine Kritik ... ;) Was hältst du
> >>>davon den Abschnitt „Lokales Repository einrichten“ ab dem Satz
> >>>„Klicke auf Hinzufügen.“ als Aufzählung zu formatieren? Denn das ist
> >>>es mMn eigentlich ... ;)
>
> Auch erledigt. Ist es so wie es meintest?

Ja :) Jetzt hat sich dort nur im vierten Punkt ein
„Installationsorner“ statt „Installationsordner“ eingeschlichen ...
:( Oder war das vorher schon da und ich hab’s nur übersehen?

> >"G" ... Möchtest du das ändern? Ich würde evtl. sonst heute
> >Nachmittag noch einmal drüber schauen. Mein Iceweasel spielt beim
> >Surfen gerade nicht so mit, wie ich es gerne hätte ... :(
>
> Siehe oben

Gesehen ... ;)

> >>Habe mir auch eine böse Erkältung eingefangen und da leidet jetzt
> >
> >Et tu, Brute? Dann mal gute Besserung :)
>
> Danke, dir auch
>
> >Nur keine Hektik :) Kurier’ dich erst einmal aus. Vielleicht will ja
> >noch jemand hier bei der Seite mithelfen, der dann vielleicht ein
> >installiertes oS hat ... ;)
>
> Aber gerne

Hoffentlich ... ;) Was mir - natürlich mal wieder im Nachhinein ...
:( - noch durch den Kopf ging: Du beschreibst dort ja die
Einrichtung als auch die Installation für die 32Bit-Variante.
Vielleicht sollte das noch um die 64Bit-Variante erweitert werden,
oder was meinst du? Wäre ja relativ einfach zu machen, wenn in der
Einleitung so was wie

<quote>
Hier wird die Installation der 32Bit-Version von LibreOffice 3 unter
openSuse 11.3 mit KDE 4 mit der grafischen Systemverwaltung YaST beschrieben.
Die Installation der 64Bit-Version läuft - bis auf die
entsprechenden Dateien unter dem Abschnitt „Download“ - gleich.
</quote>

und dann bei „Download“ noch die entsprechenden links/Dateinamen
ergänzt werden ... ;)
Bis dann
Thomas.

--
Colorless green ideas sleep furiously.

--
E-Mail to [hidden email] for instructions on how to unsubscribe
List archives are available at http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
All messages you send to this list will be publicly archived and cannot be deleted

Hein Fuchte Hein Fuchte
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nochmals Wikiseite „Installation mit YaST“

Hallo Thomas, *,

Am 07.11.2010 18:25, schrieb Thomas Hackert:
> Ja :) Jetzt hat sich dort nur im vierten Punkt ein
> „Installationsorner“ statt „Installationsordner“ eingeschlichen ...
> :( Oder war das vorher schon da und ich hab’s nur übersehen?

Ne, war noch nicht. Hat wohl meine Tastatur geklemmt  - ist korrigiert.

> Was mir - natürlich mal wieder im Nachhinein ...
> :( - noch durch den Kopf ging: Du beschreibst dort ja die
> Einrichtung als auch die Installation für die 32Bit-Variante.
> Vielleicht sollte das noch um die 64Bit-Variante erweitert werden,
> oder was meinst du? Wäre ja relativ einfach zu machen, wenn in der
> Einleitung so was wie
>
> <quote>
> Hier wird die Installation der 32Bit-Version von LibreOffice 3 unter
> openSuse 11.3 mit KDE 4 mit der grafischen Systemverwaltung YaST beschrieben.
> Die Installation der 64Bit-Version läuft - bis auf die
> entsprechenden Dateien unter dem Abschnitt „Download“ - gleich.
> </quote>
>
> und dann bei „Download“ noch die entsprechenden links/Dateinamen
> ergänzt werden ... ;)

Idee ist gut, folgt demnächst...

Grüße
   Hein

--
E-Mail to [hidden email] for instructions on how to unsubscribe
List archives are available at http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
All messages you send to this list will be publicly archived and cannot be deleted

Thomas Hackert Thomas Hackert
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Nochmals Wikiseite „Installation mit YaST“

Hallo Hein, *,
On Sun, Nov 07, 2010 at 07:08:31PM +0100, Hein Fuchte wrote:
> Am 07.11.2010 18:25, schrieb Thomas Hackert:
> >Ja :) Jetzt hat sich dort nur im vierten Punkt ein
> >„Installationsorner“ statt „Installationsordner“ eingeschlichen ...
> >:( Oder war das vorher schon da und ich hab’s nur übersehen?
>
> Ne, war noch nicht. Hat wohl meine Tastatur geklemmt  - ist korrigiert.

ah, O.K. Danke für die Korrektur :)

> >Was mir - natürlich mal wieder im Nachhinein ...
> >:( - noch durch den Kopf ging: Du beschreibst dort ja die
> >Einrichtung als auch die Installation für die 32Bit-Variante.
> >Vielleicht sollte das noch um die 64Bit-Variante erweitert werden,
> >oder was meinst du? Wäre ja relativ einfach zu machen, wenn in der
> >Einleitung so was wie
> >
> ><quote>
> >Hier wird die Installation der 32Bit-Version von LibreOffice 3 unter
> >openSuse 11.3 mit KDE 4 mit der grafischen Systemverwaltung YaST beschrieben.
> >Die Installation der 64Bit-Version läuft - bis auf die
> >entsprechenden Dateien unter dem Abschnitt „Download“ - gleich.
> ></quote>
> >
> >und dann bei „Download“ noch die entsprechenden links/Dateinamen
> >ergänzt werden ... ;)
>
> Idee ist gut, folgt demnächst...

Schön :)
Einen schönen Restabend noch
Thomas.

--
The wages of sin are high but you get your money's worth.

--
E-Mail to [hidden email] for instructions on how to unsubscribe
List archives are available at http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
All messages you send to this list will be publicly archived and cannot be deleted