PDF-Dateien in Dokument, Globaldokument oder Datenbank speichern

classic Classic list List threaded Threaded
5 messages Options
Friedrich Strohmaier-5 Friedrich Strohmaier-5
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

PDF-Dateien in Dokument, Globaldokument oder Datenbank speichern

Hallo Experten,

heute habe ich mir die Zähne daran ausgebissen einen blob (PDF-Dokument)
in eine firebird-Datenbank reinzukriegen. Die Doku gibt nach
mitteloberflächlicher Suche nix dazu raus - zumindest mir ;o)).

Aber von vorne.
Die Aufgabe:
Die Vorgänge für meine Buchhaltung sind in einer Calctabelle aufgeführt.

- Zu jeder Buchung (Zeile) möchte ich an irgendeiner Stelle den Beleg (PDF) als
  Link drin haben. Der liegt irgendwo in der Nähe im Dateisystem rum.
- Das ganze soll einfach zu transportieren und weiterzugeben sein
  (an den Buchhalter)

Ich habe schon angefangen, Dokumente aus dem Dateisystem als relative
Hyperlinks einzufügen - funktioniert. Leidlich auch für den Transport.

Wie würdet Ihr vorgehen, wenn Belege und Buchhaltungstabelle an einem nicht
bekannten Ort sich auf möglichst einfache Weise finden sollen, und die Tabelle
leserlich bleiben soll (also ohne angezeigte Objekte).

Danke im Vorraus für's mitdenken
--
Friedrich

Schöne Grüße von der Sonnenalb

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: PDF-Dateien in Dokument, Globaldokument oder Datenbank speichern

Hallo Friedrich,
>
> heute habe ich mir die Zähne daran ausgebissen einen blob (PDF-Dokument)
> in eine firebird-Datenbank reinzukriegen. Die Doku gibt nach
> mitteloberflächlicher Suche nix dazu raus - zumindest mir ;o)).

Wenn Du das Ding da irgendwie rein bekommst - bei der HSQLDB geht so
etwas über das Formular mit einem grafischen Kontrollfeld - dann
solltest Du Dir aber vorher darüber klar werden, dass der umgekehrte Weg
über die GUI nicht vorgesehen ist: Du kriegst das Bild / die *.pdf-Datei
nur direkt über den Binärstream mit einem Makro ausgelesen. (siehe
Handbuch Base, Kapitel Datenbank-Aufgaben)

Da außerdem das Abspeichern über Formulare bei großen Bildern und wohl
auch bei großen *.pdf-Dateien schnell zu einer NullPointerException
führen kann würde ich grundsätzlich von der Einbindung von Binärdaten in
Base Abstand nehmen. Ein externes Verzeichnis mit allen einzulesenden
Dateien tut es auch. Der Pfad wird dann ebenfalls über das grafische
Kontrollfeld eingelesen.
>
> Ich habe schon angefangen, Dokumente aus dem Dateisystem als relative
> Hyperlinks einzufügen - funktioniert. Leidlich auch für den Transport.

Ich würde das so lassen. Allerdings wäre ich als Datenbänkler nie auf
die Idee gekommen, mit einer Tabellenkalkulation Buchhaltung zu
betreiben. Ich mache so etwas mit einer externen MariaDB. Da könnte ich
dann auch direkt auf dem Server ein Verzeichnis für Dokumente einbinden.

Gruß

Robert
--
Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Jörg Schmidt-2 Jörg Schmidt-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

RE: PDF-Dateien in Dokument, Globaldokument oder Datenbank speichern

In reply to this post by Friedrich Strohmaier-5
Hallo Friedrich,

> From: Friedrich Strohmaier [mailto:[hidden email]]
> Sent: Thursday, May 23, 2019 8:37 PM
> To: discuss
> Subject: [de-discuss] PDF-Dateien in Dokument, Globaldokument
> oder Datenbank speichern

> ...

eine *.odb-Datei existiert?

Dann könntest Du diese, für die Belege, als Container nutzen im Sinne:
http://de.openoffice.info/viewtopic.php?f=25&t=65927

Ich habe leider zusätzlich keinen Beispielcode zur Hand der das quasi dynamische Wiedereinpacken der Belege zeigt, aber das sollte auch machbar sein.

Vorteil dieser Lösung ist auf jeden Fall das Du an den Buchhalter nur eine Datei weitergeben musst, der sich also nicht vertun kann, wohin er lokal diverse Dateien kopieren muss damit relative Links laufen.

Ob der Vorschlag, jenseits dieses Vorteils, für Deine Zwecke geeignet ist, musst Du selbst einschätzen.



Gruß
Jörg



--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Friedrich Strohmaier-5 Friedrich Strohmaier-5
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: PDF-Dateien in Dokument, Globaldokument oder Datenbank speichern

Hi Jörg, *,

Am 24.05.19 um 09:30 schrieb Jörg Schmidt:> From: Friedrich Strohmaier [mailto:[hidden email]]

>> ...

> eine *.odb-Datei existiert?

ich würde es gleich in die *.ods reinstopfen..

> Dann könntest Du diese, für die Belege, als Container nutzen im Sinne:
> http://de.openoffice.info/viewtopic.php?f=25&t=65927

Das sieht genau nach dem aus, was mir so vorschwebt..

> Ich habe leider zusätzlich keinen Beispielcode zur Hand der das quasi
> dynamische Wiedereinpacken der Belege zeigt, aber das sollte auch machbar
> sein.

Was meinst Du mit "Wiedereinpacken"?

> Vorteil dieser Lösung ist auf jeden Fall das Du an den Buchhalter nur eine
> Datei weitergeben musst, der sich also nicht vertun kann, wohin er lokal
> diverse Dateien kopieren muss damit relative Links laufen.

genau deswegen gefällt mir das. Ich muss aber erst mal abklären, ob das für die
Buchhalterarbeit (mit diesem Buchhalterkopf) überhaupt gefällt. :o)).

> Ob der Vorschlag, jenseits dieses Vorteils, für Deine Zwecke geeignet ist,
> musst Du selbst einschätzen.

sieht erstmal gut aus - muss ich mich aber noch bisschen reingraben.

Danke für den Tip.

Gruß
--
Friedrich

Schöne Grüße von der Sonnenalb

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Friedrich Strohmaier-5 Friedrich Strohmaier-5
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: PDF-Dateien in Dokument, Globaldokument oder Datenbank speichern

In reply to this post by Robert Großkopf
Hi Robert, *,


Am 23.05.19 um 21:32 schrieb Robert Großkopf:
> Hallo Friedrich,

>> heute habe ich mir die Zähne daran ausgebissen einen blob (PDF-Dokument)
>> in eine firebird-Datenbank reinzukriegen. Die Doku gibt nach
>> mitteloberflächlicher Suche nix dazu raus - zumindest mir ;o)).

> Wenn Du das Ding da irgendwie rein bekommst - bei der HSQLDB geht so
> etwas über das Formular mit einem grafischen Kontrollfeld - dann
> solltest Du Dir aber vorher darüber klar werden, dass der umgekehrte Weg
> über die GUI nicht vorgesehen ist: Du kriegst das Bild / die *.pdf-Datei
> nur direkt über den Binärstream mit einem Makro ausgelesen. (siehe
> Handbuch Base, Kapitel Datenbank-Aufgaben)

Nein, danke. :o))

> Da außerdem das Abspeichern über Formulare bei großen Bildern und wohl
> auch bei großen *.pdf-Dateien schnell zu einer NullPointerException
> führen kann würde ich grundsätzlich von der Einbindung von Binärdaten in
> Base Abstand nehmen. Ein externes Verzeichnis mit allen einzulesenden
> Dateien tut es auch. Der Pfad wird dann ebenfalls über das grafische
> Kontrollfeld eingelesen.

dito.

>> Ich habe schon angefangen, Dokumente aus dem Dateisystem als relative
>> Hyperlinks einzufügen - funktioniert. Leidlich auch für den Transport.

> Ich würde das so lassen. Allerdings wäre ich als Datenbänkler nie auf
> die Idee gekommen, mit einer Tabellenkalkulation Buchhaltung zu
> betreiben.

Nun ja, für mich hat das "calc" im Namen eine gewisse Wirkung.
So ne Pivot-Tabelle in db auszurechnen ist schon für Fortgeschrittene.. ;o))


> Ich mache so etwas mit einer externen MariaDB. Da könnte ich
> dann auch direkt auf dem Server ein Verzeichnis für Dokumente einbinden.

Ich war nicht korrekt: Ich mache *Vorbereitung* zur Buchhaltung.

Kontobewegungen (exportiert als .csv) werden etwas aufgehübscht und mit den
Belegen (bisher ausgedruckt) abgeglichen. Da wäre db definitiv overkill.

Statt ausgedruckt sollen die Belege jetzt bei Bedarf aufploppen.


Danke für deine Hinweise und Tipps.
--
Friedrich

Schöne Grüße von der Sonnenalb

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy