Plakatvorlage erstellen - wie am besten?

classic Classic list List threaded Threaded
5 messages Options
Micha Kuehn Micha Kuehn
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Plakatvorlage erstellen - wie am besten?

Hallo,

es sollen Plakate in der Größe A0 erstellt werden. Diese werden von
unterschiedlichen Schülergruppen zusammengestellt. Damit sie ein
einheitliches Aussehen bekommen, soll eine Vorlage entwickelt werden,
sodass die Schüler nur noch ihre Texte dort einbauen.

D.h. für Textfelder sollte es möglichst Rahmen geben, die - wie beim
Präsentationsprogramm - verschwinden, wenn man reinklickt und Text
eingibt. Dies wäre jedenfalls ideal.

Es sollen Hochkantplakate werden, darum fällt wohl schon ein Missbrauch
des Präsentationsprogramms aus.

Wegen Größe A0 muss man wohl Draw nehmen. Gedruckt werden soll es bei
Staples oder so, ob die Vorlage dafür wirklich auch A0 sein muss, weiß
ich zurzeit nicht. Gehen wir aber mal davon aus.

Wie macht man in Draw Rahmen für Texte, die man (temporär) auch als
Rahmen erkennt? Wenn ich ein Textfeld einbaue, ist dieses nicht mehr als
Textfeld mit seinen Ausmaßen sichtbar, sobald ich nicht drin stehe.

Wie würdet ihr vorgehen - unter der Bedingung, dass LibreOffice
verwendet werden soll? (Inkscape wäre vermutlich geeigneter, ist in der
entsprechenden Schule aber nirgends installiert.)

Danke für Ideen,
Micha
--
Überlegen: Wer denken kann, ist klar im Vorteil.
(Der Postillon)


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Irmhild Rogalla Irmhild Rogalla
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Plakatvorlage erstellen - wie am besten?

Hi Micha,

Am 13.09.2017 um 16:31 schrieb Micha Kuehn:

> Hallo,
>
> es sollen Plakate in der Größe A0 erstellt werden. Diese werden von
> unterschiedlichen Schülergruppen zusammengestellt. Damit sie ein
> einheitliches Aussehen bekommen, soll eine Vorlage entwickelt werden,
> sodass die Schüler nur noch ihre Texte dort einbauen.
>
> D.h. für Textfelder sollte es möglichst Rahmen geben, die - wie beim
> Präsentationsprogramm - verschwinden, wenn man reinklickt und Text
> eingibt. Dies wäre jedenfalls ideal.
>
> Es sollen Hochkantplakate werden, darum fällt wohl schon ein Missbrauch
> des Präsentationsprogramms aus.

Wenn Du willst, kannst Du Impress 'missbrauchen': Format ->
Folieneigenschaften -> Seite
Dort Papierformat A0 hochkant einstellen. (Geht, habe ich gerade probiert).

Viele Grüße
        Irmhild


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Thomas Krumbein-3 Thomas Krumbein-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Plakatvorlage erstellen - wie am besten?

In reply to this post by Micha Kuehn
Hey Micha,

kannst Du mit Draw problemlos erledigen. Allerdings: LibreOffice (und
auch Draw) kennt keine Farbseperation! Alles wird in RGB erzeugt - und
gespeichert. Kläre vorher, ob die Druckereien damit zurecht kommen oder
es selbst umwandeln können!

Ansonsten:

Alle Objekte Zeichnen, die fix sein sollen - dann diese fixieren (Schutz
für Größe, Inhalt und Position).

Textrahmen Zeichnen, Blindtext einfügen (also beliebigen Platzhaltertext
- so etwas wie "Lorem ipsum..."), Text formatieren, dann dem Textrahmen
ebenfalls Schutz zuweisen. Jetzt ist er fix auf der Seite - der Inhalt
kann aber geändert weren.

Noch etwas: Denke daran, dass die Schriften vor dem Druck alle in Kurven
umgewandelt werden! Nur so kannst Du sicherstellen, dass die Optik
erhalten bleibt!

Hier kannst Du noch einen "Trick" machen: Wenn das Plakat fertig ist,
diese Seite duplizieren und nur eine in Kurven umwandeln. Dann nur eine
(die in Kurven gewandelte Seite) als PDF exportieren.

Inkskape wäre sicher auch geeignet, hat aber ähnliche Probleme bei der
CMYK- Umwandlung. Besser wäre in dem Fall Scribus, das dieses problemlos
beherrscht. Und für soetwas sicher von den freien Programmen am
geeignesten erscheint. Aber Draw tut´s auch.

Falls Ihr irgendwo noch ne Vollversion von Adobe Acrobate reader habt,
könnt ihr das aus Draw erzeugte PDF dort passend zum Druck umwandeln
lassen - das geht sehr gut.

Viele Grüße

Thomas


Am 13.09.2017 um 16:31 schrieb Micha Kuehn:

> Hallo,
>
> es sollen Plakate in der Größe A0 erstellt werden. Diese werden von
> unterschiedlichen Schülergruppen zusammengestellt. Damit sie ein
> einheitliches Aussehen bekommen, soll eine Vorlage entwickelt werden,
> sodass die Schüler nur noch ihre Texte dort einbauen.
>
> D.h. für Textfelder sollte es möglichst Rahmen geben, die - wie beim
> Präsentationsprogramm - verschwinden, wenn man reinklickt und Text
> eingibt. Dies wäre jedenfalls ideal.
>
> Es sollen Hochkantplakate werden, darum fällt wohl schon ein Missbrauch
> des Präsentationsprogramms aus.
>
> Wegen Größe A0 muss man wohl Draw nehmen. Gedruckt werden soll es bei
> Staples oder so, ob die Vorlage dafür wirklich auch A0 sein muss, weiß
> ich zurzeit nicht. Gehen wir aber mal davon aus.
>
> Wie macht man in Draw Rahmen für Texte, die man (temporär) auch als
> Rahmen erkennt? Wenn ich ein Textfeld einbaue, ist dieses nicht mehr als
> Textfeld mit seinen Ausmaßen sichtbar, sobald ich nicht drin stehe.
>
> Wie würdet ihr vorgehen - unter der Bedingung, dass LibreOffice
> verwendet werden soll? (Inkscape wäre vermutlich geeigneter, ist in der
> entsprechenden Schule aber nirgends installiert.)
>
> Danke für Ideen,
> Micha


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Detlef Wiese Detlef Wiese
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Plakatvorlage erstellen - wie am besten?

In reply to this post by Irmhild Rogalla
Am 13.09.2017 um 16:46 schrieb Irmhild Rogalla:

> Hi Micha,
>
> Am 13.09.2017 um 16:31 schrieb Micha Kuehn:
>> Hallo,
>>
>> es sollen Plakate in der Größe A0 erstellt werden. Diese werden von
>> unterschiedlichen Schülergruppen zusammengestellt. Damit sie ein
>> einheitliches Aussehen bekommen, soll eine Vorlage entwickelt werden,
>> sodass die Schüler nur noch ihre Texte dort einbauen.
>>
>> D.h. für Textfelder sollte es möglichst Rahmen geben, die - wie beim
>> Präsentationsprogramm - verschwinden, wenn man reinklickt und Text
>> eingibt. Dies wäre jedenfalls ideal.
>>
>> Es sollen Hochkantplakate werden, darum fällt wohl schon ein Missbrauch
>> des Präsentationsprogramms aus.
>
> Wenn Du willst, kannst Du Impress 'missbrauchen': Format ->
> Folieneigenschaften -> Seite
> Dort Papierformat A0 hochkant einstellen. (Geht, habe ich gerade probiert).
>
> Viele Grüße
> Irmhild

Wenn ihr das Teil nicht selber drucken könnt, sondern eine Druckerei
benötigt, ist auch Scribus eine gute Alternative. Scribus kann
Farbmanagement, Beschnittmarken etc und ist frei verfügbar.

jm2c

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Wiese

--
"In der Theorie weicht die Praxis meist weniger
von der Theorie ab als in der Praxis"
Dipl.-Ing. D. Kruse (PHWT/OL)

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
LO.Harald.Berger@t-online.de LO.Harald.Berger@t-online.de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: [de-users] Plakatvorlage erstellen - wie am besten?

In reply to this post by Micha Kuehn
Hallo Micha,

da ich schon einige große Pläne in Draw gezeichnet habe, hier mein Vorgehen:

In Draw sind bereits drei Ebenen (Tab: "Layout", "Steuerelemente" und "Maßlinien") angelegt.
Diese verwende ich nicht, könnten später nach Bedarf temporär benutzt werden.
Lege Dir für Deine Zeichnung eine Ebene (evtl. mehrere Ebenen) an.
Und eine separate Ebene für die gewünschten Texte.
Für die Textfelder legst Du zwei Formatvorlagen an, die identisch sind, bis auf den Rahmen, der einmal sichtbar und einmal unsichtbar ist.
Textfelder haben das Problem, wenn man sie leer (ohne Text) anlegt, sie nicht erhalten bleiben. Hier empfiehlt sich ein Leerzeichen einzufügen. Das erste Textfeld sollte also eingefügt, mit einem Leerzeichen versehen sein. Dann kannst es mit der Formatvorlage (mit Rahmen) doppelklicken. Das nun fertige Textfel (ohne Text) kannst Du einfach kopieren und vermehren.
Später, nach dem Eintrag von Text in die Textfelder können Einzelne, Gruppen oder alle Textfelder mit der Formatvorlage (ohne Rahmen) behandelt werden. Du musst natürlich aufpassen, dass Du Dich immer in der richtigen Zeichnungs-Ebene befindest. Andere Ebenen, die nicht verändert werden sollen, können entsprechend gesperrt werden.

Viel Erfolg.

Gruß
Harald

-----Original-Nachricht-----
Betreff: [de-users] Plakatvorlage erstellen - wie am besten?
Datum: 2017-09-13T16:33:08+0200
Von: "Micha Kuehn" <[hidden email]>
An: "[hidden email]" <[hidden email]>

Hallo,

es sollen Plakate in der Größe A0 erstellt werden. Diese werden von
unterschiedlichen Schülergruppen zusammengestellt. Damit sie ein
einheitliches Aussehen bekommen, soll eine Vorlage entwickelt werden,
sodass die Schüler nur noch ihre Texte dort einbauen.

D.h. für Textfelder sollte es möglichst Rahmen geben, die - wie beim
Präsentationsprogramm - verschwinden, wenn man reinklickt und Text
eingibt. Dies wäre jedenfalls ideal.

Es sollen Hochkantplakate werden, darum fällt wohl schon ein Missbrauch
des Präsentationsprogramms aus.

Wegen Größe A0 muss man wohl Draw nehmen. Gedruckt werden soll es bei
Staples oder so, ob die Vorlage dafür wirklich auch A0 sein muss, weiß
ich zurzeit nicht. Gehen wir aber mal davon aus.

Wie macht man in Draw Rahmen für Texte, die man (temporär) auch als
Rahmen erkennt? Wenn ich ein Textfeld einbaue, ist dieses nicht mehr als
Textfeld mit seinen Ausmaßen sichtbar, sobald ich nicht drin stehe.

Wie würdet ihr vorgehen - unter der Bedingung, dass LibreOffice
verwendet werden soll? (Inkscape wäre vermutlich geeigneter, ist in der
entsprechenden Schule aber nirgends installiert.)

Danke für Ideen,
Micha
--
Überlegen: Wer denken kann, ist klar im Vorteil.
(Der Postillon)


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? http://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert