Schließen von LibreOffice resultiert in einem Absturz

classic Classic list List threaded Threaded
6 messages Options
eskroni eskroni
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Schließen von LibreOffice resultiert in einem Absturz

Hallo,

ich habe bei mir (Mandriva Linux 2010.1) mit dem RC1 folgendes
Verhalten festgestellt.

Sobald ich das Programm schließe (mit dem x-Button oben rechts), dann
sieht es erst so aus, als ob es ordnungsgemäß geschlossen wurde. Nach
einer Minute oder zwei sehe ich dann allerdings ein Pop-Up von
Bug-Buddy (das Gnome Crash-Reporting-Tool), das mir mitteilt, dass der
Prozess "soffice" abgestürzt ist.

Danach sind dann auch alle Einstellungen (z. B. meine ergänzte Adresse
unter Extras-Optionen) oder auch die Auswahl meiner UI-Oberfläche
(Deutsch, Locale ebenfalls Deutsch) wieder weg und ich habe die
Standard-Einstellungen (Englisch, Locale steht dann auf Englisch
(Kanada).

Kann das jemand bestätigen? Oder noch besser, hat jemand eine Idee,
wie ich LibO dieses Verhalten abgewöhnen kann?

Danke im Voraus.

Sigrid

--
Informationen zur Abmeldung: E-Mail an [hidden email]
Listenarchiv: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
eskroni eskroni
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Schließen von LibreOffice resultiert in einem Absturz

Hi,

ich noch mal...

ich habe es gerade getestet, ich bekomme auch die Absturz-Meldung,
wenn ich über den entsprechenden Menü-Eintrag (Quit, oder auch STRG+Q)
gehe.

Sigrid

--
Informationen zur Abmeldung: E-Mail an [hidden email]
Listenarchiv: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Thomas Hackert Thomas Hackert
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Schließen von LibreOffice resultiert in einem Absturz

Hallo Sigrid, *,
On Tue, Dec 21, 2010 at 01:30:18PM +0100, Sigrid Carrera wrote:
> ich noch mal...

tja ... ;)

> ich habe es gerade getestet, ich bekomme auch die Absturz-Meldung,
> wenn ich über den entsprechenden Menü-Eintrag (Quit, oder auch STRG+Q)
> gehe.

Ich hab’s jetzt nur mal mit Strg+Q getestet. Bei mir kommt keine
Absturzmeldung, weder von LO noch von KDE 4.4.5-1 unter Debian
SID/Experimental AMD64 mit sun-java6-jdk 6.22-1. Welche Architektur
und welches Java benutzt du?
Einen schönen Restabend noch
Thomas.

--
Psychoanalysis?? I thought this was a nude rap session!!!

--
Informationen zur Abmeldung: E-Mail an [hidden email]
Listenarchiv: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
eskroni eskroni
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Schließen von LibreOffice resultiert in einem Absturz

Hallo Thomas,

Am 21. Dezember 2010 19:35 schrieb Thomas Hackert <[hidden email]>:

> Hallo Sigrid, *,
> On Tue, Dec 21, 2010 at 01:30:18PM +0100, Sigrid Carrera wrote:
>> ich noch mal...
>
> tja ... ;)
>
>> ich habe es gerade getestet, ich bekomme auch die Absturz-Meldung,
>> wenn ich über den entsprechenden Menü-Eintrag (Quit, oder auch STRG+Q)
>> gehe.
>
> Ich hab’s jetzt nur mal mit Strg+Q getestet. Bei mir kommt keine
> Absturzmeldung, weder von LO noch von KDE 4.4.5-1 unter Debian
> SID/Experimental AMD64 mit sun-java6-jdk 6.22-1. Welche Architektur
> und welches Java benutzt du?

Architektur? Oh, du meinst Chipsatz? Hm, da ich gerade ein Netbook mit
Atom-Prozessor im Moment einsetze, habe ich eine 32-bit-Version von
LibO. installiert. Java ist in der Version 1.6.0.22 (Sun Java).

Danke fürs überprüfen. Ich werde mal noch auf der internationalen
Liste nachfragen...

> Einen schönen Restabend noch

Danke, dir auch.

Gruß,
Sigrid

--
Informationen zur Abmeldung: E-Mail an [hidden email]
Listenarchiv: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Thomas Hackert Thomas Hackert
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Schließen von LibreOffice resultiert in einem Absturz

Moin Sigrid, *,
On Wed, Dec 22, 2010 at 12:00:59AM +0100, Sigrid Carrera wrote:
> Am 21. Dezember 2010 19:35 schrieb Thomas Hackert <[hidden email]>:
> > On Tue, Dec 21, 2010 at 01:30:18PM +0100, Sigrid Carrera wrote:
<schnipp>

> >> ich habe es gerade getestet, ich bekomme auch die Absturz-Meldung,
> >> wenn ich über den entsprechenden Menü-Eintrag (Quit, oder auch STRG+Q)
> >> gehe.
> >
> > Ich hab’s jetzt nur mal mit Strg+Q getestet. Bei mir kommt keine
> > Absturzmeldung, weder von LO noch von KDE 4.4.5-1 unter Debian
> > SID/Experimental AMD64 mit sun-java6-jdk 6.22-1. Welche Architektur
> > und welches Java benutzt du?
>
> Architektur? Oh, du meinst Chipsatz?

Nicht direkt, sondern ...

> Hm, da ich gerade ein Netbook mit
> Atom-Prozessor im Moment einsetze, habe ich eine 32-bit-Version von

... das hier (mit dem 32Bit) ... ;)

> LibO. installiert. Java ist in der Version 1.6.0.22 (Sun Java).

O.K.

> Danke fürs überprüfen. Ich werde mal noch auf der internationalen
> Liste nachfragen...

Viel Erfolg :) Hast du schon mal Bugzilla durchforstet?
Bis dann
Thomas.

--
And the next time you consider complaining that running Lucid Emacs
19.05 via NFS from a remote Linux machine in Paraguay doesn't seem to
get the background colors right, you'll know who to thank.
                -- Matt Welsh

--
Informationen zur Abmeldung: E-Mail an [hidden email]
Listenarchiv: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Friedrich Strohmaier Friedrich Strohmaier
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Schließen von LibreOffice resultiert in einem Absturz

In reply to this post by eskroni
Hi Sigrid, *,

Sigrid Carrera schrieb:


>ich habe es gerade getestet, ich bekomme auch die Absturz-Meldung,
>wenn ich über den entsprechenden Menü-Eintrag (Quit, oder auch STRG+Q)
>gehe.

Bei mir nix dergleichen. Bei allen getesteten Möglichkeiten das Program
zu schließen keine Beschwerden. Ich habe nach dem Schließen mit

ps aux | grep off

nachgeschaut, ob noch was läuft, aber nichts gefunden, was mich
veranlasst anzunehmen, dass auch nichts mehr abstürzen kann.

hier:
LibreOffice 3.3  330m18(Build:4)
debian pakete von Quelle
deb http://download.tuxfamily.org/gericom/libreoffice /

Gruß
--
Friedrich
Libreoffice-Box (http://libreofficebox.org/)
.. und nicht vergessen: Flüster's den Listen! :o))
Schöne Grüße von der Sonnenalb


--
Informationen zur Abmeldung: E-Mail an [hidden email]
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert