Writer: Hintergrund-Grafik schlägt Zellhintergrund in Tabelle!?

classic Classic list List threaded Threaded
13 messages Options
Michael Höhne Michael Höhne
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Writer: Hintergrund-Grafik schlägt Zellhintergrund in Tabelle!?

Hallo Mitlistige,

ich bastel seit Jahren Ringbuch-Kalendereinlagen für die verbliebenen
Papierkalender-Enthusiasten in meinem Kollegen und Freundeskreis.

Aus technischen Gründen hatten meine Kalender bisher 3 "Layer":

        Eine Hintergrund-Grafik

        Darüber verbundene 100% transparente (Text)Rahmen

        Zuoberst (durch die Textrahmen laufend) eine Tabelle

Markiere ich in der Tabelle einige Zellen, und gebe denen eine
Hintergrund-Farbe, so deckt deren Farbe die Farbe der Hintergrund
Grafik ab. Das ist für mich auch logisch, denn die Tabelle ist ja der
oberste "Layer".

Nun habe ich das erste Mal einen Kalender, der direkt auf Blättern der
passenden Größe gedruckt werden kann. Damit entfällt der 2. Layer und
der Kalender hat nur noch 2 Layer:

        Eine Hintergrund-Grafik

        Darüber liegend eine Tabelle

Aber: Wenn ich nun in der Tabelle eine Zelle mit einer
Hintergrund-Farbe versehen will, setzt sich die Farbe der
Hintergrund-Grafik durch! Nur an Stellen, ohne Hintergrund-Grafik ist
der Zellhintergrund zu sehen. Dabei ist es egal, ob ich Textfelder,
Textrahmen, Bitmaps, Zeichenobjekte als Hintergrund-Grafik verwende.

Ich könnte jetzt wieder mit Textrahmen arbeiten, aber es bleibt bei mir
die Frage: Warum setzt sich die Farbe eines Hintergrund-Bildes gegenüber
der Hintergrund-Farbe der Tabelle im Vordergrund durch? Habe ich ggf.
einen Einsteller übersehen? Ansonsten: Bug oder Feature?

Eine simple Demo: http://scitec4.org/DL/TabellenFarbProblem.odt

--
    ____        
   / / / / /__/      Michael Höhne /
  /   / / /  /  [hidden email] /
 ________________________________/


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
LO.Harald.Berger@t-online.de LO.Harald.Berger@t-online.de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Writer: Hintergrund-Grafik schlägt Zellhintergrund in Tabelle!?

Hallo Michael,

ich kann dir insofern bestätigen:

In der oberen Tabelle (Tabelle ohne Rahmen) deckt die Hintergrundfarbe
über die Zellen in gelb.

In der unteren Tabelle (Tabelle im Rahmen) deckt das gelb der Zellen
über den Hintergrund (wie du es ja haben willst).

Ich konnte nichts finden, um für die obere Tabelle das Hintergundbild
auch nach hinten zu bekommen.

Das Hintergrundbild ist richtigerweise definiert "Im Hintergrund".

Bei mir Windows 10, Version 1809, 64-Bit | LibreOffice, Version: 6.2.0.3
(x64).

Freundliche Grüße

Harald

Am 19.02.2019 um 08:11 schrieb Michael Höhne:

> Hallo Mitlistige,
>
> ich bastel seit Jahren Ringbuch-Kalendereinlagen für die verbliebenen
> Papierkalender-Enthusiasten in meinem Kollegen und Freundeskreis.
>
> Aus technischen Gründen hatten meine Kalender bisher 3 "Layer":
>
> Eine Hintergrund-Grafik
>
> Darüber verbundene 100% transparente (Text)Rahmen
>
> Zuoberst (durch die Textrahmen laufend) eine Tabelle
>
> Markiere ich in der Tabelle einige Zellen, und gebe denen eine
> Hintergrund-Farbe, so deckt deren Farbe die Farbe der Hintergrund
> Grafik ab. Das ist für mich auch logisch, denn die Tabelle ist ja der
> oberste "Layer".
>
> Nun habe ich das erste Mal einen Kalender, der direkt auf Blättern der
> passenden Größe gedruckt werden kann. Damit entfällt der 2. Layer und
> der Kalender hat nur noch 2 Layer:
>
> Eine Hintergrund-Grafik
>
> Darüber liegend eine Tabelle
>
> Aber: Wenn ich nun in der Tabelle eine Zelle mit einer
> Hintergrund-Farbe versehen will, setzt sich die Farbe der
> Hintergrund-Grafik durch! Nur an Stellen, ohne Hintergrund-Grafik ist
> der Zellhintergrund zu sehen. Dabei ist es egal, ob ich Textfelder,
> Textrahmen, Bitmaps, Zeichenobjekte als Hintergrund-Grafik verwende.
>
> Ich könnte jetzt wieder mit Textrahmen arbeiten, aber es bleibt bei mir
> die Frage: Warum setzt sich die Farbe eines Hintergrund-Bildes gegenüber
> der Hintergrund-Farbe der Tabelle im Vordergrund durch? Habe ich ggf.
> einen Einsteller übersehen? Ansonsten: Bug oder Feature?
>
> Eine simple Demo: http://scitec4.org/DL/TabellenFarbProblem.odt
>

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
icetex@web.de icetex@web.de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Writer: Hintergrund-Grafik schlägt Zellhintergrund in Tabelle!?

Hallo Michael,

das Verhalten kann ich bestätigen … für eine Writer-Tabelle.

Das gleiche habe ich auch mal mit einer Calc-Tabelle probiert,
die ich via Zwischenablage in das Writer-Dokument einfügt habe,
… und es funktioniert, wie es soll:
die Calc-Tabelle ist immer vor dem Hintergrund.

Wäre das vielleicht ein Möglichkeit für Dich?

Mit freundlichen Grüßen
Jörn



Hallo Mitlistige,

>>
>> ich bastel seit Jahren Ringbuch-Kalendereinlagen für die verbliebenen
>> Papierkalender-Enthusiasten in meinem Kollegen und Freundeskreis.
>>
>> Aus technischen Gründen hatten meine Kalender bisher 3 "Layer":
>>
>>     Eine Hintergrund-Grafik
>>
>>     Darüber verbundene 100% transparente (Text)Rahmen
>>
>>     Zuoberst (durch die Textrahmen laufend) eine Tabelle
>>
>> Markiere ich in der Tabelle einige Zellen, und gebe denen eine
>> Hintergrund-Farbe, so deckt deren Farbe die Farbe der Hintergrund
>> Grafik ab. Das ist für mich auch logisch, denn die Tabelle ist ja der
>> oberste "Layer".
>>
>> Nun habe ich das erste Mal einen Kalender, der direkt auf Blättern der
>> passenden Größe gedruckt werden kann. Damit entfällt der 2. Layer und
>> der Kalender hat nur noch 2 Layer:
>>
>>     Eine Hintergrund-Grafik
>>
>>     Darüber liegend eine Tabelle
>>
>> Aber: Wenn ich nun in der Tabelle eine Zelle mit einer
>> Hintergrund-Farbe versehen will, setzt sich die Farbe der
>> Hintergrund-Grafik durch! Nur an Stellen, ohne Hintergrund-Grafik ist
>> der Zellhintergrund zu sehen. Dabei ist es egal, ob ich Textfelder,
>> Textrahmen, Bitmaps, Zeichenobjekte als Hintergrund-Grafik verwende.
>>
>> Ich könnte jetzt wieder mit Textrahmen arbeiten, aber es bleibt bei mir
>> die Frage: Warum setzt sich die Farbe eines Hintergrund-Bildes gegenüber
>> der Hintergrund-Farbe der Tabelle im Vordergrund durch? Habe ich ggf.
>> einen Einsteller übersehen? Ansonsten: Bug oder Feature?
>>
>> Eine simple Demo: http://scitec4.org/DL/TabellenFarbProblem.odt
>>
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Michael Höhne Michael Höhne
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Writer: Hintergrund-Grafik schlägt Zellhintergrund in Tabelle!?

In reply to this post by LO.Harald.Berger@t-online.de
Hallo Harald,

> Hallo Michael,
>
> ich kann dir insofern bestätigen:
>
> In der oberen Tabelle (Tabelle ohne Rahmen) deckt die
> Hintergrundfarbe über die Zellen in gelb.
>
> In der unteren Tabelle (Tabelle im Rahmen) deckt das gelb der Zellen
> über den Hintergrund (wie du es ja haben willst).
>
> Ich konnte nichts finden, um für die obere Tabelle das Hintergundbild
> auch nach hinten zu bekommen.
>
> Das Hintergrundbild ist richtigerweise definiert "Im Hintergrund".

Ich danke dir für die Bestätigung. Dann ist das offenbar das "normale"
Verhalten von LO, auch wenn das meinem Logikverständnis etwas zuwider
läuft.

Entweder muss ich dann doch wieder Textrahmen "einziehen", oder doch
mit einem Programm wie Scribus arbeiten.

Gruß,
Michael



--
    ____        
   / / / / /__/      Michael Höhne /
  /   / / /  /  [hidden email] /
 ________________________________/


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Michael Höhne Michael Höhne
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Writer: Hintergrund-Grafik schlägt Zellhintergrund in Tabelle!?

In reply to this post by icetex@web.de
Hallo Jörn,

auch dir Dank für die Bestätigung.

> Das gleiche habe ich auch mal mit einer Calc-Tabelle probiert,
> die ich via Zwischenablage in das Writer-Dokument einfügt habe,
> … und es funktioniert, wie es soll:
> die Calc-Tabelle ist immer vor dem Hintergrund.
>
> Wäre das vielleicht ein Möglichkeit für Dich?

Jein. Ich habe mich mittlerweile entschieden, meine
Kalenderbasteleien in Zukunft mit einem echten Layoutprogramm wie
Scribus fort zu setzen. Writer ist ja eigentlich für Fließtext
konzipiert. Da meine Kalender bis 2020 fertig sind, habe ich ja fast
zwei Jahre Zeit, mich in Scribus besser einzuarbeiten ;-)

Ich fand es in diesem Falle nur sehr erstaunlich, dass die Farbe eines
Hintergrund-Objektes die Farbe eines Vordergrund-Objektes überdeckt und
halte das doch eher für einen Bug.

Mal schauen, ob ich an einem der kommenden Wochenenden Zeit finde, das
Problem auf englisch zu formulieren.

Gruß,
Michael




--
    ____        
   / / / / /__/      Michael Höhne /
  /   / / /  /  [hidden email] /
 ________________________________/


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Wolfgang Jäth Wolfgang Jäth
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Writer: Hintergrund-Grafik schlägt Zellhintergrund in Tabelle!?

In reply to this post by Michael Höhne
Am 19.02.2019 um 08:11 schrieb Michael Höhne:
> Hallo Mitlistige,
>
> ich bastel seit Jahren Ringbuch-Kalendereinlagen für die verbliebenen
> Papierkalender-Enthusiasten in meinem Kollegen und Freundeskreis.
>
> Aus technischen Gründen hatten meine Kalender bisher 3 "Layer":
>
> Eine Hintergrund-Grafik

Was verstehst du unter "Hintergrund-Grafik"? "Format => Seite =>
Hintergrund => Als: Grafik => ..."? Oder ein Objekt wie in der von dir
verlinkten Beispieldatei? Oder noch was andres?

> Darüber verbundene 100% transparente (Text)Rahmen

Also definitiv ein Objekt.

> Zuoberst (durch die Textrahmen laufend) eine Tabelle

Was verstehst du unter "Zuoberst"? Wenn ich deiner Datei einen
Rechtsklick auf die "Tabelle ohne Rahmen" mache, gibt es in dem lokalen
Menü keinen Punkt "Anordnung".

> Markiere ich in der Tabelle einige Zellen, und gebe denen eine
> Hintergrund-Farbe, so deckt deren Farbe die Farbe der Hintergrund
> Grafik ab. Das ist für mich auch logisch, denn die Tabelle ist ja der
> oberste "Layer".

Jein; logisch wäre für mich eigentlich, dass sich die beiden
Informationen mischen; Stichwort Transparenz.

> Nun habe ich das erste Mal einen Kalender, der direkt auf Blättern der
> passenden Größe gedruckt werden kann. Damit entfällt der 2. Layer und
> der Kalender hat nur noch 2 Layer:
>
> Eine Hintergrund-Grafik
>
> Darüber liegend eine Tabelle
>
> Aber: Wenn ich nun in der Tabelle eine Zelle mit einer
> Hintergrund-Farbe versehen will, setzt sich die Farbe der
> Hintergrund-Grafik durch! Nur an Stellen, ohne Hintergrund-Grafik ist
> der Zellhintergrund zu sehen. Dabei ist es egal, ob ich Textfelder,
> Textrahmen, Bitmaps, Zeichenobjekte als Hintergrund-Grafik verwende.

Sieht für mich nach einem Bug aus, der aber uralt sein muss. Exakt der
gleiche Effekt tritt nämlich auch auch in AOO auf. Sprich, der war wohl
schon in OOO drin.

Ich sehe drei Möglichkeiten für dich:

1) Transparenz des Hintergrundbildes auf z. B. 50% setzen

2) Bild tatsächlich in den Hintergrund der Seite oder des betreffenden
Objektes schieben ("Format => Seite => Hintergrund => Als: Grafik =>
Auwählen => ...", oder "Tabelle => Tabelleneigenschaften => Hintergrund
=> Als: Grafik; Für: Tabelle => Auswählen => ..."); hat aber den
Nachteil, dass du fast keine Einflussmöglichkeiten uaf Größe und
Position des Bildes hast

3) Wie du schreibst:

> Ich könnte jetzt wieder mit Textrahmen arbeiten, aber es bleibt bei mir
> die Frage: Warum setzt sich die Farbe eines Hintergrund-Bildes gegenüber
> der Hintergrund-Farbe der Tabelle im Vordergrund durch? Habe ich ggf.
> einen Einsteller übersehen? Ansonsten: Bug oder Feature?

Wolfgang
--
Durch Donald Trump ist mir endgültig klar geworden: Es ist
nicht der Turm von Pisa, der schief steht, es ist die Welt!


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Writer: Hintergrund-Grafik schlägt Zellhintergrund in Tabelle!?

In reply to this post by Michael Höhne
Hallo Michael

Am 19.02.2019 um 17:49 schrieb Michael Höhne:
...
> Ich fand es in diesem Falle nur sehr erstaunlich, dass die Farbe eines
> Hintergrund-Objektes die Farbe eines Vordergrund-Objektes überdeckt und
> halte das doch eher für einen Bug.
>
>
Ganz so ist es ja nicht. Bei Textrahmen und Bild kannst du von Vorder-
bzw. Hintergrund sprechen, da gibt es ja die Befehle der Anordnung: 
"nach vorn", "nach hinten" usw. Das gibt es ja beim Text nicht. Und der
Zellhintergrund ist eben auch ein Hintergrund. Die Texte in der Zelle
liegen ja auch _vor_ dem Bild.
Da ist es die Frage, welcher Hintergrund nun weiter hinten ist.
Aber ich gebe dir recht, ich fände es auch natürlicher, wenn der
Zellhintergrund die Grafik verdecken würde.
Du kannst auch bei der Seite einen Hintergrund vergeben, der liegt dann
wirklich hinter dem Zellhintergrund. Allerdings kann man eine Grafik,
die nicht die ganze Seite ausfüllt, nicht exakt positionieren, sondern
nur oben links, oben Mitte usw.

Gruß

Gerhard

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Jürgen Misenta Jürgen Misenta
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re[2]: [de-users] Writer: Hintergrund-Grafik schlägt Zellhintergrund in Tabelle!?

In reply to this post by Wolfgang Jäth
Hallo Wolfgang,

kann es sein, dass das was du als Grafik bezeichnest ein Rahmen ist?
Dort kann man nur die Anordnung "nach hinten" auswählen, womit sich die
Reihenfolge mehrer Rahmen ändern lässt, aber alle immer vor dem Text/der
Tabelle sind.

Wenn ein Bild, eine Form oder ein etwas aus der Symbolleiste "Zeichnung"
verwendet wird, ist bei einem Rechtsklick/Anordnung die Option in den
Hintergrund verfügbar. Dann ist die Grafik hinter der Tabelle und wird
von ihr verdeckt.

Ich hoffe, es ist das, was du gesucht hast.

Mit bestem Gruss,
Jürgen


------ Originalnachricht ------
Von: "Wolfgang Jäth" <[hidden email]>
An: [hidden email]
Gesendet: 19.02.2019 18:03:24
Betreff: Re: [de-users] Writer: Hintergrund-Grafik schlägt
Zellhintergrund in Tabelle!?

>Am 19.02.2019 um 08:11 schrieb Michael Höhne:
>>  Hallo Mitlistige,
>>
>>  ich bastel seit Jahren Ringbuch-Kalendereinlagen für die verbliebenen
>>  Papierkalender-Enthusiasten in meinem Kollegen und Freundeskreis.
>>
>>  Aus technischen Gründen hatten meine Kalender bisher 3 "Layer":
>>
>>   Eine Hintergrund-Grafik
>
>Was verstehst du unter "Hintergrund-Grafik"? "Format => Seite =>
>Hintergrund => Als: Grafik => ..."? Oder ein Objekt wie in der von dir
>verlinkten Beispieldatei? Oder noch was andres?
>
>>   Darüber verbundene 100% transparente (Text)Rahmen
>
>Also definitiv ein Objekt.
>
>>   Zuoberst (durch die Textrahmen laufend) eine Tabelle
>
>Was verstehst du unter "Zuoberst"? Wenn ich deiner Datei einen
>Rechtsklick auf die "Tabelle ohne Rahmen" mache, gibt es in dem lokalen
>Menü keinen Punkt "Anordnung".
>
>>  Markiere ich in der Tabelle einige Zellen, und gebe denen eine
>>  Hintergrund-Farbe, so deckt deren Farbe die Farbe der Hintergrund
>>  Grafik ab. Das ist für mich auch logisch, denn die Tabelle ist ja der
>>  oberste "Layer".
>
>Jein; logisch wäre für mich eigentlich, dass sich die beiden
>Informationen mischen; Stichwort Transparenz.
>
>>  Nun habe ich das erste Mal einen Kalender, der direkt auf Blättern der
>>  passenden Größe gedruckt werden kann. Damit entfällt der 2. Layer und
>>  der Kalender hat nur noch 2 Layer:
>>
>>   Eine Hintergrund-Grafik
>>
>>   Darüber liegend eine Tabelle
>>
>>  Aber: Wenn ich nun in der Tabelle eine Zelle mit einer
>>  Hintergrund-Farbe versehen will, setzt sich die Farbe der
>>  Hintergrund-Grafik durch! Nur an Stellen, ohne Hintergrund-Grafik ist
>>  der Zellhintergrund zu sehen. Dabei ist es egal, ob ich Textfelder,
>>  Textrahmen, Bitmaps, Zeichenobjekte als Hintergrund-Grafik verwende.
>
>Sieht für mich nach einem Bug aus, der aber uralt sein muss. Exakt der
>gleiche Effekt tritt nämlich auch auch in AOO auf. Sprich, der war wohl
>schon in OOO drin.
>
>Ich sehe drei Möglichkeiten für dich:
>
>1) Transparenz des Hintergrundbildes auf z. B. 50% setzen
>
>2) Bild tatsächlich in den Hintergrund der Seite oder des betreffenden
>Objektes schieben ("Format => Seite => Hintergrund => Als: Grafik =>
>Auwählen => ...", oder "Tabelle => Tabelleneigenschaften => Hintergrund
>=> Als: Grafik; Für: Tabelle => Auswählen => ..."); hat aber den
>Nachteil, dass du fast keine Einflussmöglichkeiten uaf Größe und
>Position des Bildes hast
>
>3) Wie du schreibst:
>
>>  Ich könnte jetzt wieder mit Textrahmen arbeiten, aber es bleibt bei mir
>>  die Frage: Warum setzt sich die Farbe eines Hintergrund-Bildes gegenüber
>>  der Hintergrund-Farbe der Tabelle im Vordergrund durch? Habe ich ggf.
>>  einen Einsteller übersehen? Ansonsten: Bug oder Feature?
>
>Wolfgang
>--
>Durch Donald Trump ist mir endgültig klar geworden: Es ist
>nicht der Turm von Pisa, der schief steht, es ist die Welt!
>
>
>--
>Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
>Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
>Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
>Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
>Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Michael Höhne Michael Höhne
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Writer: Hintergrund-Grafik schlägt Zellhintergrund in Tabelle!?

In reply to this post by Wolfgang Jäth
Hallo Wolfgang,

> Was verstehst du unter "Hintergrund-Grafik"? "Format => Seite =>
> Hintergrund => Als: Grafik => ..."? Oder ein Objekt wie in der von dir
> verlinkten Beispieldatei? Oder noch was andres?
>
> > Darüber verbundene 100% transparente (Text)Rahmen  
>
> Also definitiv ein Objekt.
>
> > Zuoberst (durch die Textrahmen laufend) eine Tabelle  
>
> Was verstehst du unter "Zuoberst"? Wenn ich deiner Datei einen
> Rechtsklick auf die "Tabelle ohne Rahmen" mache, gibt es in dem
> lokalen Menü keinen Punkt "Anordnung".

Ich bin von der (offenbar irrigen) Annahme ausgegangen, dass ein
Objekt, das ich "in den Hintergrund" (z.B unter "Anordnung") verschoben
habe, "hinter allen anderen Komponenten liegt.

Insbesondere hatte ich bisher angenommen, dass bei Writer der laufende
Fließtext (und damit auch eine darin befindliche Tabelle) die oberste
"Schicht" darstellt.

> > Markiere ich in der Tabelle einige Zellen, und gebe denen eine
> > Hintergrund-Farbe, so deckt deren Farbe die Farbe der Hintergrund
> > Grafik ab. Das ist für mich auch logisch, denn die Tabelle ist ja
> > der oberste "Layer".  
>
> Jein; logisch wäre für mich eigentlich, dass sich die beiden
> Informationen mischen; Stichwort Transparenz.

Nun ja: Die Tabellenlinien und der enthaltene Text in den
Zellen überdecken ja das Objekt im Hintergrund, so als ob die Tabelle
(Linien und Texte) mit 0% Transparenz oberhalb der Hintergrund-Grafik
läge und keine Transparenz hätte.
Seltsamerweise gilt das aber nicht für die Hintergrundfarbe der
Tabellenzelle. Die gefüllte Farbfläche der Zelle hätte ich nun im
gleichen Layer wie die Tabelle erwartet. Stattdessen wird aber nun der
Hintergrund der Zelle von der Hintergrund-Grafik völlig abgedeckt, als
ob sie _darunter_ läge.

Wie schon in anderen Antworten beschrieben: Ich werde in Zukunft wohl
auf Scribus ausweichen, weil Writer ja nun auch nicht das beste
Werkzeug für Layout-Basteleien darstellt.

Das ändert aber nichts daran, dass ich das aktuelle Verhalten nicht
wirklich logisch finde.

Gruß,
Michael

--
    ____        
   / / / / /__/      Michael Höhne /
  /   / / /  /  [hidden email] /
 ________________________________/


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Michael Höhne Michael Höhne
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Writer: Hintergrund-Grafik schlägt Zellhintergrund in Tabelle!?

In reply to this post by Jürgen Misenta
Hallo Jürgen,

Ich glaube, Wolfgang hat mein Geschreibsel mittlerweile verstanden ;-)

> Wenn ein Bild, eine Form oder ein etwas aus der Symbolleiste
> "Zeichnung" verwendet wird, ist bei einem Rechtsklick/Anordnung die
> Option in den Hintergrund verfügbar. Dann ist die Grafik hinter der
> Tabelle und wird von ihr verdeckt.

Die zweite Möglichkeit ist unter "Umlauf / [] Im Hintergrund" versteckt
und hat die gleiche Auswirkung.

Gruß,
Michael

--
    ____        
   / / / / /__/      Michael Höhne /
  /   / / /  /  [hidden email] /
 ________________________________/


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Michael Höhne Michael Höhne
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Writer: Hintergrund-Grafik schlägt Zellhintergrund in Tabelle!?

In reply to this post by Gerhard Weydt
Hallo Gerhard,

> Ganz so ist es ja nicht. Bei Textrahmen und Bild kannst du von
> Vorder- bzw. Hintergrund sprechen, da gibt es ja die Befehle der
> Anordnung: "nach vorn", "nach hinten" usw. Das gibt es ja beim Text
> nicht. Und der Zellhintergrund ist eben auch ein Hintergrund. Die
> Texte in der Zelle liegen ja auch _vor_ dem Bild.
> Da ist es die Frage, welcher Hintergrund nun weiter hinten ist.

Sagen wir mal so: Wenn man (naiv wie ich manchmal bin) davon ausgeht,
dass alle Bestandteile einer Tabelle im "gleichen Layer" befinden und
der Fließtext in dem sie sich befindet (zumal in _Writer_) mir bisher
die "oberste Schicht" zu sein schien, dann ist das etwas seltsam:

        Linien und Text der Tabelle überdecken die Hintergrund-Grafik.
        Schlussfolgerung: Die Tabelle liegt "über" der Hintergrundgrafik

        Aber: Die Hintergrundfarbe von Tabellenzellen werden von der
        Hintergrundgrafik überlagert!?

Offenbar war meine Vorstellung von der "Layer-Struktur" einer Tabelle
nicht ganz richtig...

Erwartet hätte ich eben das Verhalten, dass du hier skizziert hast:

> Aber ich gebe dir recht, ich fände es auch natürlicher, wenn der
> Zellhintergrund die Grafik verdecken würde.

Wie schon mehrfach angedeutet: Ich werde mal auf ein echtes
Layout-Programm ausweichen. Die Einarbeitung in Scribus liegt schon
länger auf meinem ToDo-Stapel ;-)

Gruß,
Michael



--
    ____        
   / / / / /__/      Michael Höhne /
  /   / / /  /  [hidden email] /
 ________________________________/


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Michael Höhne Michael Höhne
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

"Gelöst" Re: [de-users] Writer: Hintergrund-Grafik schlägt Zellhintergrund in Tabelle!?

Hallo *,

da LO-Writer bei diesem Problem offenbar ein Verhalten zeigt, das zwar
nicht unbedingt meinem naiven Verständnis entspricht, aber über diverse
Version nachvollziehbar ist, erkläre ich das Problem mal für "gelöst".

Beim konkreten Problem hatte ich die Bezeichnungen der Wochentage
und die Flächen für Sa und So mittels Hintergrundgrafik "eingeblendet".

Mein Kunde wollte nun die gesetzlichen Feiertage in einer anderen
Farbe eingefärbt haben, was an den Wochenenden dann nicht möglich war.
ich habe gerade per Mail erfahren, dass er damit Leben kann, wenn
Feiertage sowie Sa/So die gleiche Farbe haben. Es besteht also kein
Bedarf mehr, einen Sa oder So "umzufärben" und damit ist auch das
konkrete Problem erst einmal erledigt.

Danke für die Tests und Anregungen!

Gute Nacht,
Michael

--
    ____        
   / / / / /__/      Michael Höhne /
  /   / / /  /  [hidden email] /
 ________________________________/


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Wolfgang Jäth Wolfgang Jäth
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Writer: Hintergrund-Grafik schlägt Zellhintergrund in Tabelle!?

In reply to this post by Michael Höhne
Am 19.02.2019 um 22:09 schrieb Michael Höhne:

> Hallo Wolfgang,
>
>> Was verstehst du unter "Hintergrund-Grafik"? "Format => Seite =>
>> Hintergrund => Als: Grafik => ..."? Oder ein Objekt wie in der von dir
>> verlinkten Beispieldatei? Oder noch was andres?
>>
>> > Darüber verbundene 100% transparente (Text)Rahmen  
>>
>> Also definitiv ein Objekt.
>>
>> > Zuoberst (durch die Textrahmen laufend) eine Tabelle  
>>
>> Was verstehst du unter "Zuoberst"? Wenn ich deiner Datei einen
>> Rechtsklick auf die "Tabelle ohne Rahmen" mache, gibt es in dem
>> lokalen Menü keinen Punkt "Anordnung".
>
> Ich bin von der (offenbar irrigen) Annahme ausgegangen, dass ein
> Objekt, das ich "in den Hintergrund" (z.B unter "Anordnung") verschoben
> habe, "hinter allen anderen Komponenten liegt.

Diese Annahme ist so ganz irrig nicht; ich schrub ja schon, dass das
offenbar ein Bug ist.

>> > Markiere ich in der Tabelle einige Zellen, und gebe denen eine
>> > Hintergrund-Farbe, so deckt deren Farbe die Farbe der Hintergrund
>> > Grafik ab. Das ist für mich auch logisch, denn die Tabelle ist ja
>> > der oberste "Layer".  
>>
>> Jein; logisch wäre für mich eigentlich, dass sich die beiden
>> Informationen mischen; Stichwort Transparenz.
>
> Nun ja: Die Tabellenlinien und der enthaltene Text in den
> Zellen überdecken ja das Objekt im Hintergrund, so als ob die Tabelle
> (Linien und Texte) mit 0% Transparenz oberhalb der Hintergrund-Grafik
> läge und keine Transparenz hätte.

Ja; aber damit zerstückelst du das Hintergrundbild; schlimmstenfalls
sogar bis zur Unkenntlichkeit. Das erinnert mich so ein bisschen [tm] an
diese Art Rätselspiele, bei denen ein Bild vollständig abgedeckt und
dann langsam kleine Bereiche davon enthüllt werden, und man dabei
schnellstmöglich erraten soll, was sich dahinter verbirgt.

Ich würde jedoch eher erwarten, dass /beide/ Informationen (die aus dem
Vorder- wie die aus dem Hintergrund) präsent und erkennbar bleiben (auch
das Stichwort Transparenz nannte ich schon). Und dann ist es eigentlich
egal, welche der Informationen sich technisch nun im Vorder- und welche
im Hintergrund befinden. Ist einfach eine pragmatische Lösung (und IMHO
auch eine optisch bessere).

Wolfgang
--
Durch Donald Trump ist mir endgültig klar geworden: Es ist
nicht der Turm von Pisa, der schief steht, es ist die Welt!


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy