Writer: Markierung bei Mehrfachselektion bleibt hängen nach Strg+rechts oder +links

classic Classic list List threaded Threaded
8 messages Options
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Writer: Markierung bei Mehrfachselektion bleibt hängen nach Strg+rechts oder +links

Hallo zusammen,

bevor ich das unten beschriebene Verhalten als Bug melde, wüsste ich
gerne, ob es ein Windows-Problem ist oder auch bei Linux und Mac auftritt:
Selektiert in Writer einige Buchstaben, dann mit Strg einige weitere
Buchstaben an einer anderen Stelle, so dass zwei Textbereiche selektiert
sind; dann betätigt Strg+Nach rechts oder Strg+Nach links.
Unter WIndows 10 ist der Effekt, dass die Markierung hängenbleibt und
auch nicht verschwindet, egal, wohin man klickt; sie verschwindet bloß
durch das Schließen des Dokuments.
Das ist offensichtlich nur ein Anzeigeproblem, denn wenn man woanders
was auswählt und meinetwegen "fett" wählt, wird nur die neue Selektion
verändert. Auch die CurrentSelection (in der Programmierung) kennt die
markierten beiden ersten Bereiche nicht.
Das sieht so aus, als ob die Strg-Taste bei Strg+Nach rechts u.ä.
verhindert, dass die vorige Selektion am Bildschirm aufgelöst wird.
Bitte sagt mir, ob das in Linux und Mac auch passiert, damit ich den Bug
in der Meldung schon eingrenzen kann.
Ich würde es auch gerne schon von der LibO-Version her eingrenzen, aber
momentan erhalte ich dauernd Fehlermeldungen beim Installieren von
gewissen alten Versionen, ich kann nur sagen, dass der Fehler in Version
3.5.0rc3 und OpenOffice noch nicht auftritt, aber ab LibO 4.1.0.2.0.

Gruß

Gerhard

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Christian Palm-2 Christian Palm-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Aw: [de-users] Writer: Markierung bei Mehrfachselektion bleibt hängen nach Strg+rechts oder +links

Hallo,

ich denke das ganze hat in teilen mit Windows zu tun. Denn bie mit tritt es teilweise auch bei Open Office auf das mir ein Bereich als gekennzeichnet angezeigt wird, obwohl er es nicht ist. Was ich bisher festgestellt habe ist, es kann auch an der Datei liegen, denn es tritt nicht überall auf.

Gruß
Christian Palm


> Gesendet: Mittwoch, 28. März 2018 um 01:03 Uhr
> Von: "Gerhard Weydt" <[hidden email]>
> An: "LibreOffice users" <[hidden email]>
> Betreff: [de-users] Writer: Markierung bei Mehrfachselektion bleibt hängen nach Strg+rechts oder +links
>
> Hallo zusammen,
>
> bevor ich das unten beschriebene Verhalten als Bug melde, wüsste ich
> gerne, ob es ein Windows-Problem ist oder auch bei Linux und Mac auftritt:
> Selektiert in Writer einige Buchstaben, dann mit Strg einige weitere
> Buchstaben an einer anderen Stelle, so dass zwei Textbereiche selektiert
> sind; dann betätigt Strg+Nach rechts oder Strg+Nach links.
> Unter WIndows 10 ist der Effekt, dass die Markierung hängenbleibt und
> auch nicht verschwindet, egal, wohin man klickt; sie verschwindet bloß
> durch das Schließen des Dokuments.
> Das ist offensichtlich nur ein Anzeigeproblem, denn wenn man woanders
> was auswählt und meinetwegen "fett" wählt, wird nur die neue Selektion
> verändert. Auch die CurrentSelection (in der Programmierung) kennt die
> markierten beiden ersten Bereiche nicht.
> Das sieht so aus, als ob die Strg-Taste bei Strg+Nach rechts u.ä.
> verhindert, dass die vorige Selektion am Bildschirm aufgelöst wird.
> Bitte sagt mir, ob das in Linux und Mac auch passiert, damit ich den Bug
> in der Meldung schon eingrenzen kann.
> Ich würde es auch gerne schon von der LibO-Version her eingrenzen, aber
> momentan erhalte ich dauernd Fehlermeldungen beim Installieren von
> gewissen alten Versionen, ich kann nur sagen, dass der Fehler in Version
> 3.5.0rc3 und OpenOffice noch nicht auftritt, aber ab LibO 4.1.0.2.0.
>
> Gruß
>
> Gerhard
>
> --
> Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
> Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
> Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
> Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
> Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
>

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
LO.Harald.Berger@t-online.de LO.Harald.Berger@t-online.de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: [de-users] Writer: Markierung bei Mehrfachselektion bleibt hängen nach Strg+rechts oder +links

In reply to this post by Gerhard Weydt
Hallo Gerhard,

das Problem kann ich bestätigen. WIN10-1709, LO-Version: 6.0.2.1, beide 64-Bit.

Noch ein Schmankerl, dass dies Verhalten bestätigt, man kann sogar die zwei Textteile nochmals markieren, so wird das helle blau noch etwas dunkler und so weiter. Eindeutig ein Bug.

Freundliche Grüße
Harald

-----Original-Nachricht-----
Betreff: [de-users] Writer: Markierung bei Mehrfachselektion bleibt hängen nach Strg+rechts oder +links
Datum: 2018-03-28T01:04:53+0200
Von: "Gerhard Weydt" <[hidden email]>
An: "LibreOffice users" <[hidden email]>

Hallo zusammen,

bevor ich das unten beschriebene Verhalten als Bug melde, wüsste ich
gerne, ob es ein Windows-Problem ist oder auch bei Linux und Mac auftritt:
Selektiert in Writer einige Buchstaben, dann mit Strg einige weitere
Buchstaben an einer anderen Stelle, so dass zwei Textbereiche selektiert
sind; dann betätigt Strg+Nach rechts oder Strg+Nach links.
Unter WIndows 10 ist der Effekt, dass die Markierung hängenbleibt und
auch nicht verschwindet, egal, wohin man klickt; sie verschwindet bloß
durch das Schließen des Dokuments.
Das ist offensichtlich nur ein Anzeigeproblem, denn wenn man woanders
was auswählt und meinetwegen "fett" wählt, wird nur die neue Selektion
verändert. Auch die CurrentSelection (in der Programmierung) kennt die
markierten beiden ersten Bereiche nicht.
Das sieht so aus, als ob die Strg-Taste bei Strg+Nach rechts u.ä.
verhindert, dass die vorige Selektion am Bildschirm aufgelöst wird.
Bitte sagt mir, ob das in Linux und Mac auch passiert, damit ich den Bug
in der Meldung schon eingrenzen kann.
Ich würde es auch gerne schon von der LibO-Version her eingrenzen, aber
momentan erhalte ich dauernd Fehlermeldungen beim Installieren von
gewissen alten Versionen, ich kann nur sagen, dass der Fehler in Version
3.5.0rc3 und OpenOffice noch nicht auftritt, aber ab LibO 4.1.0.2.0.

Gruß

Gerhard

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Ulli Kuhnle Ulli Kuhnle
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Writer: Markierung bei Mehrfachselektion bleibt hängen nach Strg+rechts oder +links

In reply to this post by Gerhard Weydt
Hallo,

Gerhard Weydt schrieb:

> Selektiert in Writer einige Buchstaben, dann mit Strg einige weitere
> Buchstaben an einer anderen Stelle, so dass zwei Textbereiche selektiert
> sind; dann betätigt Strg+Nach rechts oder Strg+Nach links.
> Unter WIndows 10 ist der Effekt, dass die Markierung hängenbleibt und
> auch nicht verschwindet, egal, wohin man klickt; sie verschwindet bloß
> durch das Schließen des Dokuments.
> Das ist offensichtlich nur ein Anzeigeproblem, denn wenn man woanders
> was auswählt und meinetwegen "fett" wählt, wird nur die neue Selektion
> verändert. Auch die CurrentSelection (in der Programmierung) kennt die
> markierten beiden ersten Bereiche nicht.
> Das sieht so aus, als ob die Strg-Taste bei Strg+Nach rechts u.ä.
> verhindert, dass die vorige Selektion am Bildschirm aufgelöst wird.
> Bitte sagt mir, ob das in Linux und Mac auch passiert, damit ich den Bug
> in der Meldung schon eingrenzen kann.

das ist auch bei Linux der Fall.

LibreOffice 5.1.6.2, Linux Mint 18.3, Kernel 4.13.0-37

--
Grüße - Ulli

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Bernd Nachtigall Bernd Nachtigall
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Writer: Markierung bei Mehrfachselektion bleibt hängen nach Strg+rechts oder +links

In reply to this post by Gerhard Weydt
Das passiert hier auch mit Linux :-\

Ist also wohl kein reiner Fehler der Windows-Version.

Version: 5.4.5.1
Build-ID: 40m0(Build:1)
CPU-Threads: 4; BS: Linux 4.4; UI-Render: Standard; VCL: kde4;
Gebietsschema: de-DE (de_DE.UTF-8); Calc: group

Bernd

Am 28.03.2018 um 01:03 schrieb Gerhard Weydt:

> Hallo zusammen,
>
> bevor ich das unten beschriebene Verhalten als Bug melde, wüsste ich
> gerne, ob es ein Windows-Problem ist oder auch bei Linux und Mac auftritt:
> Selektiert in Writer einige Buchstaben, dann mit Strg einige weitere
> Buchstaben an einer anderen Stelle, so dass zwei Textbereiche selektiert
> sind; dann betätigt Strg+Nach rechts oder Strg+Nach links.
> Unter WIndows 10 ist der Effekt, dass die Markierung hängenbleibt und
> auch nicht verschwindet, egal, wohin man klickt; sie verschwindet bloß
> durch das Schließen des Dokuments.
> Das ist offensichtlich nur ein Anzeigeproblem, denn wenn man woanders
> was auswählt und meinetwegen "fett" wählt, wird nur die neue Selektion
> verändert. Auch die CurrentSelection (in der Programmierung) kennt die
> markierten beiden ersten Bereiche nicht.
> Das sieht so aus, als ob die Strg-Taste bei Strg+Nach rechts u.ä.
> verhindert, dass die vorige Selektion am Bildschirm aufgelöst wird.
> Bitte sagt mir, ob das in Linux und Mac auch passiert, damit ich den Bug
> in der Meldung schon eingrenzen kann.
> Ich würde es auch gerne schon von der LibO-Version her eingrenzen, aber
> momentan erhalte ich dauernd Fehlermeldungen beim Installieren von
> gewissen alten Versionen, ich kann nur sagen, dass der Fehler in Version
> 3.5.0rc3 und OpenOffice noch nicht auftritt, aber ab LibO 4.1.0.2.0.
>
> Gruß
>
> Gerhard
>

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Bernd Neumann Bernd Neumann
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Writer: Markierung bei Mehrfachselektion bleibt hängen nach Strg+rechts oder +links

In reply to this post by LO.Harald.Berger@t-online.de
Hallo Gerhard!

Mit LO 6.0.1 , Ubuntu 16.04 LTS wie bei Harald, sogar mehrfach
verschachtelbar.

Bernd


Am 28.03.2018 um 07:05 schrieb [hidden email]:

> Hallo Gerhard,
>
> das Problem kann ich bestätigen. WIN10-1709, LO-Version: 6.0.2.1, beide 64-Bit.
>
> Noch ein Schmankerl, dass dies Verhalten bestätigt, man kann sogar die zwei Textteile nochmals markieren, so wird das helle blau noch etwas dunkler und so weiter. Eindeutig ein Bug.
>
> Freundliche Grüße
> Harald
>
> -----Original-Nachricht-----
> Betreff: [de-users] Writer: Markierung bei Mehrfachselektion bleibt hängen nach Strg+rechts oder +links
> Datum: 2018-03-28T01:04:53+0200
> Von: "Gerhard Weydt" <[hidden email]>
> An: "LibreOffice users" <[hidden email]>
>
> Hallo zusammen,
>
> bevor ich das unten beschriebene Verhalten als Bug melde, wüsste ich
> gerne, ob es ein Windows-Problem ist oder auch bei Linux und Mac auftritt:
> Selektiert in Writer einige Buchstaben, dann mit Strg einige weitere
> Buchstaben an einer anderen Stelle, so dass zwei Textbereiche selektiert
> sind; dann betätigt Strg+Nach rechts oder Strg+Nach links.
> Unter WIndows 10 ist der Effekt, dass die Markierung hängenbleibt und
> auch nicht verschwindet, egal, wohin man klickt; sie verschwindet bloß
> durch das Schließen des Dokuments.
> Das ist offensichtlich nur ein Anzeigeproblem, denn wenn man woanders
> was auswählt und meinetwegen "fett" wählt, wird nur die neue Selektion
> verändert. Auch die CurrentSelection (in der Programmierung) kennt die
> markierten beiden ersten Bereiche nicht.
> Das sieht so aus, als ob die Strg-Taste bei Strg+Nach rechts u.ä.
> verhindert, dass die vorige Selektion am Bildschirm aufgelöst wird.
> Bitte sagt mir, ob das in Linux und Mac auch passiert, damit ich den Bug
> in der Meldung schon eingrenzen kann.
> Ich würde es auch gerne schon von der LibO-Version her eingrenzen, aber
> momentan erhalte ich dauernd Fehlermeldungen beim Installieren von
> gewissen alten Versionen, ich kann nur sagen, dass der Fehler in Version
> 3.5.0rc3 und OpenOffice noch nicht auftritt, aber ab LibO 4.1.0.2.0.
>
> Gruß
>
> Gerhard
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
Gerhard Weydt Gerhard Weydt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Writer: Markierung bei Mehrfachselektion bleibt hängen nach Strg+rechts oder +links

Hallo zusammen,

ich habe nach den Bestätigungen und Ergänzungen, die ich erhalten habe,
nun den Bug
*Bug 116687*
<https://bugs.documentfoundation.org/show_bug.cgi?id=116687> - Multiple
Selection "hangs" after Ctrl+Left or Ctrl+Right
angelegt. Wer kann, möge den bitte bestätigen.

Gruß

Gerhard

Am 28.03.2018 um 14:46 schrieb Bernd Neumann:

> Hallo Gerhard!
>
> Mit LO 6.0.1 , Ubuntu 16.04 LTS wie bei Harald, sogar mehrfach
> verschachtelbar.
>
> Bernd
>
>
> Am 28.03.2018 um 07:05 schrieb [hidden email]:
>> Hallo Gerhard,
>>
>> das Problem kann ich bestätigen. WIN10-1709, LO-Version: 6.0.2.1,
>> beide 64-Bit.
>>
>> Noch ein Schmankerl, dass dies Verhalten bestätigt, man kann sogar
>> die zwei Textteile nochmals markieren, so wird das helle blau noch
>> etwas dunkler und so weiter. Eindeutig ein Bug.
>>
>> Freundliche Grüße
>> Harald
>>
>> -----Original-Nachricht-----
>> Betreff: [de-users] Writer: Markierung bei Mehrfachselektion bleibt
>> hängen nach Strg+rechts oder +links
>> Datum: 2018-03-28T01:04:53+0200
>> Von: "Gerhard Weydt" <[hidden email]>
>> An: "LibreOffice users" <[hidden email]>
>>
>> Hallo zusammen,
>>
>> bevor ich das unten beschriebene Verhalten als Bug melde, wüsste ich
>> gerne, ob es ein Windows-Problem ist oder auch bei Linux und Mac
>> auftritt:
>> Selektiert in Writer einige Buchstaben, dann mit Strg einige weitere
>> Buchstaben an einer anderen Stelle, so dass zwei Textbereiche selektiert
>> sind; dann betätigt Strg+Nach rechts oder Strg+Nach links.
>> Unter WIndows 10 ist der Effekt, dass die Markierung hängenbleibt und
>> auch nicht verschwindet, egal, wohin man klickt; sie verschwindet bloß
>> durch das Schließen des Dokuments.
>> Das ist offensichtlich nur ein Anzeigeproblem, denn wenn man woanders
>> was auswählt und meinetwegen "fett" wählt, wird nur die neue Selektion
>> verändert. Auch die CurrentSelection (in der Programmierung) kennt die
>> markierten beiden ersten Bereiche nicht.
>> Das sieht so aus, als ob die Strg-Taste bei Strg+Nach rechts u.ä.
>> verhindert, dass die vorige Selektion am Bildschirm aufgelöst wird.
>> Bitte sagt mir, ob das in Linux und Mac auch passiert, damit ich den Bug
>> in der Meldung schon eingrenzen kann.
>> Ich würde es auch gerne schon von der LibO-Version her eingrenzen, aber
>> momentan erhalte ich dauernd Fehlermeldungen beim Installieren von
>> gewissen alten Versionen, ich kann nur sagen, dass der Fehler in Version
>> 3.5.0rc3 und OpenOffice noch nicht auftritt, aber ab LibO 4.1.0.2.0.
>>
>> Gruß
>>
>> Gerhard
>>
>
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert
LO.Harald.Berger@t-online.de LO.Harald.Berger@t-online.de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

AW: [de-users] Writer: Markierung bei Mehrfachselektion bleibt hängen nach Strg+rechts oder +links

Hallo Gehard,

habe es bestätigt und Status auf "New" gesetzt.

Freundliche Grüße
Harald



-----Original-Nachricht-----
Betreff: Re: [de-users] Writer: Markierung bei Mehrfachselektion bleibt hängen nach Strg+rechts oder +links
Datum: 2018-03-28T23:49:23+0200
Von: "Gerhard Weydt" <[hidden email]>
An: "[hidden email]" <[hidden email]>

Hallo zusammen,

ich habe nach den Bestätigungen und Ergänzungen, die ich erhalten habe,
nun den Bug
*Bug 116687*
<https://bugs.documentfoundation.org/show_bug.cgi?id=116687> - Multiple
Selection "hangs" after Ctrl+Left or Ctrl+Right
angelegt. Wer kann, möge den bitte bestätigen.

Gruß

Gerhard

[... Snip...]

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert