rechte und linke Fusszeile

classic Classic list List threaded Threaded
20 messages Options
Veit Veit
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

rechte und linke Fusszeile

Hallo,
ich brauche mal einen neuen Denkanstoss, denn ich stehe im Moment
voellig auf dem Schlauch;-))

Ich bin zur Zeit dabei, ein Dokument mit Writer zu erstellen, das
gespiegelte rechte und linke Seiten hat, mit einem Innenrand von 3cm,
einem Aussenrand von 2,5cm und oben und unten ebenfalls 2,5cm Rand.
Ich moechte sie Seitenzahlen in der rechten und linken Fusszeile jeweils
einen cm mehr nach aussen ruecken, d.h. auf der rechten (ungeraden)
Seite also nur 1,5cm Rand, auf der linken (geraden) Seite nur 2cm Rand.
Ich habe jetzt heute schon den ganzen Tag einiges "rumgefummelt", aber
nix hinbekommen.

Wahrscheinlich stehe ich inzwischen voellig auf dem Schlauch.

Wer koennte mir einen Denkanstoss geben, wie ich das richtig hinbekomme?

Vielen Dank im Voraus fuer eure Hilfe!

Gruesse
Veit

PS zur Info: Ich habe Debian 9 Stretch mit LibO 6.0.2.1

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
LO.Harald.Berger@t-online.de LO.Harald.Berger@t-online.de
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: rechte und linke Fusszeile

Hallo Veit,

hier:
https://help.libreoffice.org/Writer/Changing_Page_Orientation_Landscape_or_Portrait/de

geht es zwar um Hoch- und Querformat. Aber vielleicht es da der gesuchte
Denkanstoß enthalten sein.

Freundliche Grüße

Harald


Am 02.07.2018 um 15:25 schrieb Veit:

> Hallo,
> ich brauche mal einen neuen Denkanstoss, denn ich stehe im Moment
> voellig auf dem Schlauch;-))
>
> Ich bin zur Zeit dabei, ein Dokument mit Writer zu erstellen, das
> gespiegelte rechte und linke Seiten hat, mit einem Innenrand von 3cm,
> einem Aussenrand von 2,5cm und oben und unten ebenfalls 2,5cm Rand.
> Ich moechte sie Seitenzahlen in der rechten und linken Fusszeile
> jeweils einen cm mehr nach aussen ruecken, d.h. auf der rechten
> (ungeraden) Seite also nur 1,5cm Rand, auf der linken (geraden) Seite
> nur 2cm Rand.
> Ich habe jetzt heute schon den ganzen Tag einiges "rumgefummelt", aber
> nix hinbekommen.
>
> Wahrscheinlich stehe ich inzwischen voellig auf dem Schlauch.
>
> Wer koennte mir einen Denkanstoss geben, wie ich das richtig hinbekomme?
>
> Vielen Dank im Voraus fuer eure Hilfe!
>
> Gruesse
> Veit
>
> PS zur Info: Ich habe Debian 9 Stretch mit LibO 6.0.2.1
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
vdvogt vdvogt
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: rechte und linke Fusszeile

Hallo Harald,
nein, das gibt mir leider nicht den richtigen Kick.
Es geht mir ja speziell darum, den rechten und linken Rand fuer die
Fusszeilen einen cm nach aussen zu ruecken.
Das habe ich bisher nicht hinbekommen.

Gruesse
Veit



Am 2018-07-02 13:43, schrieb [hidden email]:

> Hallo Veit,
>
> hier:
> https://help.libreoffice.org/Writer/Changing_Page_Orientation_Landscape_or_Portrait/de
>
> geht es zwar um Hoch- und Querformat. Aber vielleicht es da der
> gesuchte Denkanstoß enthalten sein.
>
> Freundliche Grüße
>
> Harald
>
>
> Am 02.07.2018 um 15:25 schrieb Veit:
> Hallo,
> ich brauche mal einen neuen Denkanstoss, denn ich stehe im Moment
> voellig auf dem Schlauch;-))
>
> Ich bin zur Zeit dabei, ein Dokument mit Writer zu erstellen, das
> gespiegelte rechte und linke Seiten hat, mit einem Innenrand von 3cm,
> einem Aussenrand von 2,5cm und oben und unten ebenfalls 2,5cm Rand.
> Ich moechte sie Seitenzahlen in der rechten und linken Fusszeile
> jeweils einen cm mehr nach aussen ruecken, d.h. auf der rechten
> (ungeraden) Seite also nur 1,5cm Rand, auf der linken (geraden) Seite
> nur 2cm Rand.
> Ich habe jetzt heute schon den ganzen Tag einiges "rumgefummelt", aber
> nix hinbekommen.
>
> Wahrscheinlich stehe ich inzwischen voellig auf dem Schlauch.
>
> Wer koennte mir einen Denkanstoss geben, wie ich das richtig
> hinbekomme?
>
> Vielen Dank im Voraus fuer eure Hilfe!
>
> Gruesse
> Veit
>
> PS zur Info: Ich habe Debian 9 Stretch mit LibO 6.0.2.1
>

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Thomas Krumbein-3 Thomas Krumbein-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: rechte und linke Fusszeile

In reply to this post by Veit
Hei Veit,

hast Du mehrere Möglichkeiten:

Die einfachste ist wohl:

Absatzvorlage der Fusszeile entsprechend anpassen - mit negativen
Einzügen vorne und hinten - also in deinem Fall jeweils -1 cm. In dem
Fall passt das.

M.A. wäre es aber sinnvoller, keine "gespiegelten" Seiten zu verwenden
(basieren ja auf ein - und der selbsen Seitenvorlage )- sondern zwei
Seitenvorlagen zu nutzen - eine für linke Seite, eine für rechte Seite.
da hast Du meist mehr Gestaltungsspielraum.

Viele grüße

Thomas


Am 02.07.2018 um 15:25 schrieb Veit:

> Hallo,
> ich brauche mal einen neuen Denkanstoss, denn ich stehe im Moment
> voellig auf dem Schlauch;-))
>
> Ich bin zur Zeit dabei, ein Dokument mit Writer zu erstellen, das
> gespiegelte rechte und linke Seiten hat, mit einem Innenrand von 3cm,
> einem Aussenrand von 2,5cm und oben und unten ebenfalls 2,5cm Rand.
> Ich moechte sie Seitenzahlen in der rechten und linken Fusszeile
> jeweils einen cm mehr nach aussen ruecken, d.h. auf der rechten
> (ungeraden) Seite also nur 1,5cm Rand, auf der linken (geraden) Seite
> nur 2cm Rand.
> Ich habe jetzt heute schon den ganzen Tag einiges "rumgefummelt", aber
> nix hinbekommen.
>
> Wahrscheinlich stehe ich inzwischen voellig auf dem Schlauch.
>
> Wer koennte mir einen Denkanstoss geben, wie ich das richtig hinbekomme?
>
> Vielen Dank im Voraus fuer eure Hilfe!
>
> Gruesse
> Veit
>
> PS zur Info: Ich habe Debian 9 Stretch mit LibO 6.0.2.1
>


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: rechte und linke Fusszeile

In reply to this post by Veit
Hallo Veit,
>
> Ich bin zur Zeit dabei, ein Dokument mit Writer zu erstellen, das
> gespiegelte rechte und linke Seiten hat,

Da liegt der Fehler: gespiegelte Seiten bedienen sich aus der gleichen
Fußzeile. Nimm rechte und linke Seiten. Da kannst Du für jede Seite eine
gesonderte Fußzeile definieren.

Gruß

Robert
--
Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Veit Veit
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: rechte und linke Fusszeile

In reply to this post by Thomas Krumbein-3
Hallo Thomas,
danke fuer Deinen Hinweis!
Ich habe das Dokument jetzt geaendert, habe rechte (ungerade) und linke
(gerade) Seiten.
Ausserdem habe ich jetzt rechte und linke Fusszeilen.

Trotzdem erreiche ich immer noch nicht den gewuenschten Effekt.
Wenn ich in der (zB) rechten Fusszeile bin und dort den Absatz
bearbeite, wird die Seitenzahl weder in der Einstellung "Vor Text"=
-1,0cm, noch in der Einstellung "Hinter Text"= -1,00cm so wie gewuenscht
ausgerichtet.
Offensichtlich liegt da bei mir immer noch ein Denkfehler vor.
Wie muss ich den Absatz fuer die rechte bzw. linke Fusszeile richtig
formatieren?

Viele Gruesse
Veit


Am 2018-07-02 14:03, schrieb Thomas Krumbein:

> Hei Veit,
>
> hast Du mehrere Möglichkeiten:
>
> Die einfachste ist wohl:
>
> Absatzvorlage der Fusszeile entsprechend anpassen - mit negativen
> Einzügen vorne und hinten - also in deinem Fall jeweils -1 cm. In dem
> Fall passt das.
>
> M.A. wäre es aber sinnvoller, keine "gespiegelten" Seiten zu verwenden
> (basieren ja auf ein - und der selbsen Seitenvorlage )- sondern zwei
> Seitenvorlagen zu nutzen - eine für linke Seite, eine für rechte
> Seite. da hast Du meist mehr Gestaltungsspielraum.
>
> Viele grüße
>
> Thomas
>
>
> Am 02.07.2018 um 15:25 schrieb Veit:
> Hallo,
> ich brauche mal einen neuen Denkanstoss, denn ich stehe im Moment
> voellig auf dem Schlauch;-))
>
> Ich bin zur Zeit dabei, ein Dokument mit Writer zu erstellen, das
> gespiegelte rechte und linke Seiten hat, mit einem Innenrand von 3cm,
> einem Aussenrand von 2,5cm und oben und unten ebenfalls 2,5cm Rand.
> Ich moechte sie Seitenzahlen in der rechten und linken Fusszeile
> jeweils einen cm mehr nach aussen ruecken, d.h. auf der rechten
> (ungeraden) Seite also nur 1,5cm Rand, auf der linken (geraden) Seite
> nur 2cm Rand.
> Ich habe jetzt heute schon den ganzen Tag einiges "rumgefummelt", aber
> nix hinbekommen.
>
> Wahrscheinlich stehe ich inzwischen voellig auf dem Schlauch.
>
> Wer koennte mir einen Denkanstoss geben, wie ich das richtig
> hinbekomme?
>
> Vielen Dank im Voraus fuer eure Hilfe!
>
> Gruesse
> Veit
>
> PS zur Info: Ich habe Debian 9 Stretch mit LibO 6.0.2.1
>

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Thomas Krumbein-3 Thomas Krumbein-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: rechte und linke Fusszeile

In reply to this post by Robert Großkopf


Am 02.07.2018 um 16:07 schrieb Robert Großkopf:
> Hallo Veit,
>> Ich bin zur Zeit dabei, ein Dokument mit Writer zu erstellen, das
>> gespiegelte rechte und linke Seiten hat,
> Da liegt der Fehler: gespiegelte Seiten bedienen sich aus der gleichen
> Fußzeile.

och... das geht schon;)  Option bei der Seitenvorlage Fußzeile : "Linke
und Rechte Seite gleicher Inhalt" rausnehmen, Fußzeilen-Absatzvorlage
entsprechend anpassen(negative Einzüge vorn und hinten), Tabs
entsprechend neu setzen, Dokument mit zwei Seiten erzeugen (linke +
rechte Seite) - entsprechend nun die Fußzeilen füllen (Felder, Text
etc). Speichern.. fertig.
Jetzt kann die 2. Seite auch wieder gelöcht werden;)

Ist aber unübersichtlich und aufwendig - insofern gebe ich Dir recht:
Zwei unterschiedliche Seitenvorlagen sind immer besser :)

VG Thomas

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Regina Henschel Regina Henschel
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: rechte und linke Fusszeile

In reply to this post by Robert Großkopf
Robert Großkopf schrieb am 02-Jul-18 um 16:07:
> Hallo Veit,
>>
>> Ich bin zur Zeit dabei, ein Dokument mit Writer zu erstellen, das
>> gespiegelte rechte und linke Seiten hat,
>
> Da liegt der Fehler: gespiegelte Seiten bedienen sich aus der gleichen
> Fußzeile.

Nein. Gehe in den Seiteneigenschaften auf den Tab Kopfzeile bzw.
Fußzeile. Da gibt es direkt unter der Checkbox für das Einschalten die
Checkbox "Gleicher Inhalt auf linken und rechten Seiten". Da musst du
natürlich das Häkchen rausnehmen.

Damit du unterschiedliche Inhalte eintragen kannst, musst du natürlich
erst mal so viele Seiten überhaupt haben. Es gab nur mal ein Problem mit
an der Kopfzeile verankerten Bilder, aber das ist glaube ich inzwischen
gefixt.

  Nimm rechte und linke Seiten. Da kannst Du für jede Seite eine
> gesonderte Fußzeile definieren.

Die Option "gespiegelt" ist dann sinnvoll, wenn du ein neues Kapitel auf
einer neuen Seite anfangen willst, diese aber nicht unbedingt eine
rechte Seite zu sein braucht. Das bekommt man mit
rechte-Seite/linke-Seite Wechsel nicht automatisch hin, wenn es auch bei
späteren Änderungen Bestand haben soll.

Mit freundlichen Grüßen
Regina

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Veit Veit
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: rechte und linke Fusszeile

In reply to this post by Thomas Krumbein-3
Hallo Thomas,
ich habe jetzt eun neues Dokument mit rechten und linken Seiten erzeugt.
Auf der rechten Seite kann ich beim Absatz der Fusszeile das Haekchen
fuer "Linke und Rechte Seite gleicher Inhalt" rausnehmen, auf der linken
Seite aber nicht.
Ist das jetzt ein Bug? Oder???

Viele Gruesse
Veit



Am 2018-07-02 14:24, schrieb Thomas Krumbein:

> Am 02.07.2018 um 16:07 schrieb Robert Großkopf:
> Hallo Veit,
> Ich bin zur Zeit dabei, ein Dokument mit Writer zu erstellen, das
> gespiegelte rechte und linke Seiten hat,
> Da liegt der Fehler: gespiegelte Seiten bedienen sich aus der gleichen
> Fußzeile.
>
> och... das geht schon;)  Option bei der Seitenvorlage Fußzeile :
> "Linke und Rechte Seite gleicher Inhalt" rausnehmen,
> Fußzeilen-Absatzvorlage entsprechend anpassen(negative Einzüge vorn
> und hinten), Tabs entsprechend neu setzen, Dokument mit zwei Seiten
> erzeugen (linke + rechte Seite) - entsprechend nun die Fußzeilen
> füllen (Felder, Text etc). Speichern.. fertig.
> Jetzt kann die 2. Seite auch wieder gelöcht werden;)
>
> Ist aber unübersichtlich und aufwendig - insofern gebe ich Dir recht:
> Zwei unterschiedliche Seitenvorlagen sind immer besser :)
>
> VG Thomas

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Veit Veit
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: rechte und linke Fusszeile

In reply to this post by Veit
Hallo Ralf,
vielen Dank fuer deine ausfuehrliche Antwort!
Ich habe das jetzt endlich (teilweise) hinbekommen.

ABER: Bei mir laesst sich das Haekchen bei  "Linke und Rechte Seite
gleicher Inhalt"  NICHT rausnehmen!
Ist immer ausgegraut und laesst sich nicht aendern.
Dadurch aendere ich die Einstellungen, die ich kurz zuvor fuer die eine
Seite gemacht habe, wieder, so dass nur auf einer Seite die Seitenzahl
einen cm nach aussen rutscht.
Wie kann ich es erreichen, dass ich dieses Haekchen wegbekomme?

Was mache ich immer noch falsch???

Viele Gruesse
Veit




Am 2018-07-02 14:47, schrieb Ralf Scherzer:

> Hallo Veit,
> habe das selbst mal ausprobiert...
> Rechts und links unterschiedliche Seitenvorlagen. Nun IN die jeweilige
> Fußzeile hineingehen und dort unter Format-Absatz-Einzüge_und_Abstände
>
> Vor Text -1,0 cm für linke Seiten (2,4,6,...) linksbündig formatieren
>
> bzw.
>
> Hinter Text -1,0 cm für rechte Seiten (1,3,...) rechtsbündig
> formatieren
>
> So werden die Fuß- (und natürlich auch die Kopf-) Zeilen relativ zum
> eigentlichen Seiteninhalt 1cm ausgerückt.
>
> Egal wie Deine normalen Seitenränder sind, die Fußzeile ragt dann
> rechts
> bzw. links 1 cm darüber hinaus.
>
> Schönen Gruß,
> Ralf
>
>
> Am 02.07.2018 um 16:21 schrieb Veit:
> Hallo Thomas,
> danke fuer Deinen Hinweis!
> Ich habe das Dokument jetzt geaendert, habe rechte (ungerade) und linke
> (gerade) Seiten.
> Ausserdem habe ich jetzt rechte und linke Fusszeilen.
>
> Trotzdem erreiche ich immer noch nicht den gewuenschten Effekt.
> Wenn ich in der (zB) rechten Fusszeile bin und dort den Absatz
> bearbeite, wird die Seitenzahl weder in der Einstellung "Vor Text"=
> -1,0cm, noch in der Einstellung "Hinter Text"= -1,00cm so wie
> gewuenscht
> ausgerichtet.
> Offensichtlich liegt da bei mir immer noch ein Denkfehler vor.
> Wie muss ich den Absatz fuer die rechte bzw. linke Fusszeile richtig
> formatieren?
>
> Viele Gruesse
> Veit
>
>
> Am 2018-07-02 14:03, schrieb Thomas Krumbein:
> Hei Veit,
>
> hast Du mehrere Möglichkeiten:
>
> Die einfachste ist wohl:
>
> Absatzvorlage der Fusszeile entsprechend anpassen - mit negativen
> Einzügen vorne und hinten - also in deinem Fall jeweils -1 cm. In dem
> Fall passt das.
>
> M.A. wäre es aber sinnvoller, keine "gespiegelten" Seiten zu verwenden
> (basieren ja auf ein - und der selbsen Seitenvorlage )- sondern zwei
> Seitenvorlagen zu nutzen - eine für linke Seite, eine für rechte
> Seite. da hast Du meist mehr Gestaltungsspielraum.
>
> Viele grüße
>
> Thomas
>
>
> Am 02.07.2018 um 15:25 schrieb Veit:
> Hallo,
> ich brauche mal einen neuen Denkanstoss, denn ich stehe im Moment
> voellig auf dem Schlauch;-))
>
> Ich bin zur Zeit dabei, ein Dokument mit Writer zu erstellen, das
> gespiegelte rechte und linke Seiten hat, mit einem Innenrand von 3cm,
> einem Aussenrand von 2,5cm und oben und unten ebenfalls 2,5cm Rand.
> Ich moechte sie Seitenzahlen in der rechten und linken Fusszeile
> jeweils einen cm mehr nach aussen ruecken, d.h. auf der rechten
> (ungeraden) Seite also nur 1,5cm Rand, auf der linken (geraden) Seite
> nur 2cm Rand.
> Ich habe jetzt heute schon den ganzen Tag einiges "rumgefummelt", aber
> nix hinbekommen.
>
> Wahrscheinlich stehe ich inzwischen voellig auf dem Schlauch.
>
> Wer koennte mir einen Denkanstoss geben, wie ich das richtig
> hinbekomme?
>
> Vielen Dank im Voraus fuer eure Hilfe!
>
> Gruesse
> Veit
>
> PS zur Info: Ich habe Debian 9 Stretch mit LibO 6.0.2.1
>
>

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: rechte und linke Fusszeile

In reply to this post by Veit
Hallo Veit,

> ich habe jetzt eun neues Dokument mit rechten und linken Seiten erzeugt.
> Auf der rechten Seite kann ich beim Absatz der Fusszeile das Haekchen
> fuer "Linke und Rechte Seite gleicher Inhalt" rausnehmen, auf der linken
> Seite aber nicht.

Dann hast Du vermutlich keine rechte Seite. Ich habe das gerade einmal
durchgespielt: Aus den Standardvorlagen rechte und linke Seite genommen.
Da ist bei beiden die Wahl "Linke und Rechte Seiten gleicher Inhalt"
ausgegraut.

Bei gespiegelten Seiten (haben Thomas und Regina natürlich recht) wäre
die Alternative gewesen, die rechten und linken Seiten an genau der von
Dir angegebenen Stelle mit unterschiedlichem Inhalt zu versehen.

Auch der Überstand (Seitenzahl vor dem eigentlichen Textrand und hinter
dem eigentlichen Textrand) klappt mit der Absatzeinstellung hier problemlos.

Gruß

Robert
--
Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Veit Veit
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: rechte und linke Fusszeile

Hallo Robert,
doch ich habe eine rechte und eine linke Seite.

Gruesse
Veit


Am 2018-07-02 15:05, schrieb Robert Großkopf:

> Hallo Veit,
>
> ich habe jetzt eun neues Dokument mit rechten und linken Seiten
> erzeugt.
> Auf der rechten Seite kann ich beim Absatz der Fusszeile das Haekchen
> fuer "Linke und Rechte Seite gleicher Inhalt" rausnehmen, auf der
> linken
> Seite aber nicht.
>
> Dann hast Du vermutlich keine rechte Seite. Ich habe das gerade einmal
> durchgespielt: Aus den Standardvorlagen rechte und linke Seite
> genommen.
> Da ist bei beiden die Wahl "Linke und Rechte Seiten gleicher Inhalt"
> ausgegraut.
>
> Bei gespiegelten Seiten (haben Thomas und Regina natürlich recht) wäre
> die Alternative gewesen, die rechten und linken Seiten an genau der von
> Dir angegebenen Stelle mit unterschiedlichem Inhalt zu versehen.
>
> Auch der Überstand (Seitenzahl vor dem eigentlichen Textrand und hinter
> dem eigentlichen Textrand) klappt mit der Absatzeinstellung hier
> problemlos.
>
> Gruß
>
> Robert
> --
> Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
> LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Veit Veit
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: rechte und linke Fusszeile

In reply to this post by Veit
Hallo an alle,
ich habs jetzt tatsaechlich hinbekommen!!!
Danke an alle, die geholfen haben bei der "sehr schweren Geburt!"

Gruesse
Veit


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Ralf Scherzer-3 Ralf Scherzer-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Aw: Re: [de-users] rechte und linke Fusszeile

In reply to this post by Veit
Hallo Veit,
Du hast es wohlschon gelst, aber vielleicht nochmal fr alle...


Ich vermute einmal, dass Deine linkeSeite auf Deiner rechten Seite basiert und dieses ausgegraute Haekchengeerbthat.
Ich konnte das Verhalten reproduzieren, wenn man gleich mit einerrechten Seiteanfngt.


Fange es nochmal ganz von Anfang an- also
1. Dokument-neu-Textdokument Standard
2. Format-Seite und zuerst auf den KarteireiterVerwalten
hier lsst Du die FormatvorlageStandard, waehlst aber als Folge-VorlageLinke Seite


Jetzt lsst sich (zumindest bei mir) unter dem KarteireiterFuzeiledie Fuzeile einschalten!
und WICHTIG jetzt sind die beiden folgenden Zeilen NICHT ausgegraut. D.h. Du kannst
nun die Fuzeilen unterschiedlich formatieren - was leider unterAbsatzformatluft
- vielleicht sollte man da zuknftig direkt unter den Reitern fr Kopf- und Fuzeile
eine entsprechendeOption einbauen -
Nun machst Du die zweite Seite, die jetzt das FormatLinke Seitehat, hier jetzt als Folgevorlage
Rechte Seiteeintragen.


Wichtig ist, dass Du das Spiel auch noch mit der dritten Seite (Rechte Seite) machen musst,
da die erste Seite ja dieStandard-Vorlage ist.


Herzlich Gre,
Ralf
Gesendet:Montag, 02. Juli 2018 um 17:02 UhrVon:[hidden email]:Ralf [hidden email],LibreOffice [hidden email]:Re: [de-users] rechte und linke Fusszeile
Hallo Ralf,vielen Dank fuer deine ausfuehrliche Antwort!Ich habe das jetzt endlich (teilweise) hinbekommen.ABER: Bei mir laesst sich das Haekchen beiLinke und Rechte Seitegleicher InhaltNICHT rausnehmen!Ist immer ausgegraut und laesst sich nicht aendern.Dadurch aendere ich die Einstellungen, die ich kurz zuvor fuer die eineSeite gemacht habe, wieder, so dass nur auf einer Seite die Seitenzahleinen cm nach aussen rutscht.Wie kann ich es erreichen, dass ich dieses Haekchen wegbekomme?


Was mache ich immer noch falsch???Viele GruesseVeitAm 2018-07-02 14:47, schrieb Ralf Scherzer:Hallo Veit,habe das selbst mal ausprobiert...Rechts und links unterschiedliche Seitenvorlagen. Nun IN die jeweiligeFuzeile hineingehen und dort unter Format-Absatz-Einzge_und_AbstndeVor Text -1,0 cm fr linke Seiten (2,4,6,...) linksbndig formatierenbzw.Hinter Text -1,0 cm fr rechte Seiten (1,3,...) rechtsbndigformatierenSo werden die Fu- (und natrlich auch die Kopf-) Zeilen relativ zumeigentlichen Seiteninhalt 1cm ausgerckt.Egal wie Deine normalen Seitenrnder sind, die Fuzeile ragt dannrechtsbzw. links 1 cm darber hinaus.Schnen Gru,RalfAm 02.07.2018 um 16:21 schrieb Veit:Hallo Thomas,danke fuer Deinen Hinweis!Ich habe das Dokument jetzt geaendert, habe rechte (ungerade) und linke(gerade) Seiten.Ausserdem habe ich jetzt rechte und linke Fusszeilen.Trotzdem erreiche ich immer noch nicht den gewuenschten Effekt.Wenn ich in der (zB) rechten Fusszeile bin und dort den Absatzbearbeite, wird die Seitenzahl weder in der EinstellungVor Text=-1,0cm, noch in der EinstellungHinter Text= -1,00cm so wiegewuenschtausgerichtet.Offensichtlich liegt da bei mir immer noch ein Denkfehler vor.Wie muss ich den Absatz fuer die rechte bzw. linke Fusszeile richtigformatieren?Viele GruesseVeitAm 2018-07-02 14:03, schrieb Thomas Krumbein:Hei Veit,hast Du mehrere Mglichkeiten:Die einfachste ist wohl:Absatzvorlage der Fusszeile entsprechend anpassen - mit negativenEinzgen vorne und hinten - also in deinem Fall jeweils -1 cm. In demFall passt das.M.A. wre es aber sinnvoller, keinegespiegeltenSeiten zu verwenden(basieren ja auf ein - und der selbsen Seitenvorlage )- sondern zweiSeitenvorlagen zu nutzen - eine fr linke Seite, eine fr rechteSeite. da hast Du meist mehr Gestaltungsspielraum.Viele greThomasAm 02.07.2018 um 15:25 schrieb Veit:Hallo,ich brauche mal einen neuen Denkanstoss, denn ich stehe im Momentvoellig auf dem Schlauch;-))Ich bin zur Zeit dabei, ein Dokument mit Writer zu erstellen, dasgespiegelte rechte und linke Seiten hat, mit einem Innenrand von 3cm,einem Aussenrand von 2,5cm und oben und unten ebenfalls 2,5cm Rand.Ich moechte sie Seitenzahlen in der rechten und linken Fusszeilejeweils einen cm mehr nach aussen ruecken, d.h. auf der rechten(ungeraden) Seite also nur 1,5cm Rand, auf der linken (geraden) Seitenur 2cm Rand.Ich habe jetzt heute schon den ganzen Tag einigesrumgefummelt, abernix hinbekommen.Wahrscheinlich stehe ich inzwischen voellig auf dem Schlauch.Wer koennte mir einen Denkanstoss geben, wie ich das richtighinbekomme?Vielen Dank im Voraus fuer eure Hilfe!GruesseVeitPS zur Info: Ich habe Debian 9 Stretch mit LibO 6.0.2.1--Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]?https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/Tipps zu Listenmails:https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/deListenarchiv:https://listarchives.libreoffice.org/de/users/Datenschutzerklrung:https://www.documentfoundation.org/privacy




--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Ralf Scherzer-3 Ralf Scherzer-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: rechte und linke Fusszeile

Aus dem GMX-Browser-Fenster ging da viel Text flöten, deswegen nochmal
aus dem Mail-Programm ...

Hallo Veit,
Du hast es wohl schon gelöst, aber vielleicht nochmal für alle...

Ich vermute einmal, dass Deine linke Seite auf Deiner rechten Seite
basiert und dieses ausgegraute Haekchen "geerbt" hat.
Ich konnte das Verhalten reproduzieren, wenn man gleich mit einer
"rechten Seite" anfängt.

Fange es nochmal ganz von Anfang an - also
1. Dokument-neu-Textdokument Standard
2. Format-Seite und zuerst auf den Karteireiter "Verwalten"
        hier lässt Du die Formatvorlage "Standard", waehlst aber
         als Folge-Vorlage "Linke Seite"
  Jetzt lässt sich (zumindest bei mir) unter dem
                Karteireiter "Fußzeile" die Fußzeile einschalten!
                und WICHTIG jetzt sind die beiden folgenden Zeilen NICHT
                ausgegraut. D.h. Du kannst nun die Fußzeilen
                unterschiedlich formatieren - was leider unter
                "Absatzformat" läuft
                        - vielleicht sollte man da zukünftig direkt
                        unter den Reitern für Kopf- und Fußzeile
                        eine entsprechende Option einbauen -

        Nun machst Du die zweite Seite, die jetzt das Format
        "Linke Seite" hat, hier jetzt als Folgevorlage
        "Rechte Seite" eintragen.


Wichtig ist, dass Du das Spiel auch noch mit der dritten Seite ("Rechte
Seite") machen musst, da die erste Seite ja die "Standard"-Vorlage ist.

Herzlich Grüße,
Ralf
Gesendet: Montag, 02. Juli 2018 um 17:02 Uhr
Von: Veit <[hidden email]>
An: "Ralf Scherzer" <[hidden email]>, "LibreOffice Users"
<[hidden email]>
Betreff: Re: [de-users] rechte und linke Fusszeile
Hallo Ralf,
vielen Dank fuer deine ausfuehrliche Antwort!
Ich habe das jetzt endlich (teilweise) hinbekommen.

ABER: Bei mir laesst sich das Haekchen bei "Linke und Rechte Seite
gleicher Inhalt" NICHT rausnehmen!
Ist immer ausgegraut und laesst sich nicht aendern.
Dadurch aendere ich die Einstellungen, die ich kurz zuvor fuer die eine
Seite gemacht habe, wieder, so dass nur auf einer Seite die Seitenzahl
einen cm nach aussen rutscht.
Wie kann ich es erreichen, dass ich dieses Haekchen wegbekomme?


Was mache ich immer noch falsch???

Viele Gruesse
Veit




Am 2018-07-02 14:47, schrieb Ralf Scherzer:

> Hallo Veit,
> habe das selbst mal ausprobiert...
> Rechts und links unterschiedliche Seitenvorlagen. Nun IN die jeweilige
> Fußzeile hineingehen und dort unter Format-Absatz-Einzüge_und_Abstände
>
> Vor Text -1,0 cm für linke Seiten (2,4,6,...) linksbündig formatieren
>
> bzw.
>
> Hinter Text -1,0 cm für rechte Seiten (1,3,...) rechtsbündig
> formatieren
>
> So werden die Fuß- (und natürlich auch die Kopf-) Zeilen relativ zum
> eigentlichen Seiteninhalt 1cm ausgerückt.
>
> Egal wie Deine normalen Seitenränder sind, die Fußzeile ragt dann
> rechts
> bzw. links 1 cm darüber hinaus.
>
> Schönen Gruß,
> Ralf
>
>
> Am 02.07.2018 um 16:21 schrieb Veit:
> Hallo Thomas,
> danke fuer Deinen Hinweis!
> Ich habe das Dokument jetzt geaendert, habe rechte (ungerade) und linke
> (gerade) Seiten.
> Ausserdem habe ich jetzt rechte und linke Fusszeilen.
>
> Trotzdem erreiche ich immer noch nicht den gewuenschten Effekt.
> Wenn ich in der (zB) rechten Fusszeile bin und dort den Absatz
> bearbeite, wird die Seitenzahl weder in der Einstellung "Vor Text"=
> -1,0cm, noch in der Einstellung "Hinter Text"= -1,00cm so wie
> gewuenscht
> ausgerichtet.
> Offensichtlich liegt da bei mir immer noch ein Denkfehler vor.
> Wie muss ich den Absatz fuer die rechte bzw. linke Fusszeile richtig
> formatieren?
>
> Viele Gruesse
> Veit
>
>
> Am 2018-07-02 14:03, schrieb Thomas Krumbein:
> Hei Veit,
>
> hast Du mehrere Möglichkeiten:
>
> Die einfachste ist wohl:
>
> Absatzvorlage der Fusszeile entsprechend anpassen - mit negativen
> Einzügen vorne und hinten - also in deinem Fall jeweils -1 cm. In dem
> Fall passt das.
>
> M.A. wäre es aber sinnvoller, keine "gespiegelten" Seiten zu verwenden
> (basieren ja auf ein - und der selbsen Seitenvorlage )- sondern zwei
> Seitenvorlagen zu nutzen - eine für linke Seite, eine für rechte
> Seite. da hast Du meist mehr Gestaltungsspielraum.
>
> Viele grüße
>
> Thomas
>
>
> Am 02.07.2018 um 15:25 schrieb Veit:
> Hallo,
> ich brauche mal einen neuen Denkanstoss, denn ich stehe im Moment
> voellig auf dem Schlauch;-))
>
> Ich bin zur Zeit dabei, ein Dokument mit Writer zu erstellen, das
> gespiegelte rechte und linke Seiten hat, mit einem Innenrand von 3cm,
> einem Aussenrand von 2,5cm und oben und unten ebenfalls 2,5cm Rand.
> Ich moechte sie Seitenzahlen in der rechten und linken Fusszeile
> jeweils einen cm mehr nach aussen ruecken, d.h. auf der rechten
> (ungeraden) Seite also nur 1,5cm Rand, auf der linken (geraden) Seite
> nur 2cm Rand.
> Ich habe jetzt heute schon den ganzen Tag einiges "rumgefummelt", aber
> nix hinbekommen.
>
> Wahrscheinlich stehe ich inzwischen voellig auf dem Schlauch.
>
> Wer koennte mir einen Denkanstoss geben, wie ich das richtig
> hinbekomme?
>
> Vielen Dank im Voraus fuer eure Hilfe!
>
> Gruesse
> Veit
>
> PS zur Info: Ich habe Debian 9 Stretch mit LibO 6.0.2.1
>
>

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme?
https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Veit Veit
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Aw: Re: [de-users] rechte und linke Fusszeile

In reply to this post by Ralf Scherzer-3
Hallo Ralf,
vielen Dank fuer Deine sehr ausfuehliche Anleitung!

Frage ist aber: Was mache ich dann spaeter mit der ersten Seite, die ja
weder rechte, noch linke Seite ist.

Da man ja leider nicht das Seitenformat aendern kann (sondern, so wie Du
beschrieben hast, nur das Format der Folgeseiten), also aus dieser
ersten Sete auch keine Titelseite machen kann, muesste man die spaeter,
weil man die ja nicht braucht, einfach loeschen!?

Gibt es dafur keinen besseren Ansatz?
Warum kann man eignetlich nicht das Seitenformat nachtraeglich aedern?

Ein neues Dokument beginnt man normalerweise mit der "normal.ott" und
die ist immer "Standard".
Um aus dieser Falle herauszukommen, muesste man sich Vorlagen erstellen,
die zB mein angesprochenes Problem mit den rechten und linken Seiten
schon vorgegeben haben.

Viele Gruesse
Veit



Am 2018-07-02 21:27, schrieb Ralf Scherzer:

> Hallo Veit,
> Du hast es wohlschon gelst, aber vielleicht nochmal fr alle...
>
>
> Ich vermute einmal, dass Deine linkeSeite auf Deiner rechten Seite
> basiert und dieses ausgegraute Haekchengeerbthat.
> Ich konnte das Verhalten reproduzieren, wenn man gleich mit
> einerrechten Seiteanfngt.
>
>
> Fange es nochmal ganz von Anfang an- also
> 1. Dokument-neu-Textdokument Standard
> 2. Format-Seite und zuerst auf den KarteireiterVerwalten
> hier lsst Du die FormatvorlageStandard, waehlst aber als
> Folge-VorlageLinke Seite
>
>
> Jetzt lsst sich (zumindest bei mir) unter dem KarteireiterFuzeiledie
> Fuzeile einschalten!
> und WICHTIG jetzt sind die beiden folgenden Zeilen NICHT ausgegraut.
> D.h. Du kannst
> nun die Fuzeilen unterschiedlich formatieren - was leider
> unterAbsatzformatluft
> - vielleicht sollte man da zuknftig direkt unter den Reitern fr Kopf-
> und Fuzeile
> eine entsprechendeOption einbauen -
> Nun machst Du die zweite Seite, die jetzt das FormatLinke Seitehat,
> hier jetzt als Folgevorlage
> Rechte Seiteeintragen.
>
>
> Wichtig ist, dass Du das Spiel auch noch mit der dritten Seite (Rechte
> Seite) machen musst,
> da die erste Seite ja dieStandard-Vorlage ist.
>
>
> Herzlich Gre,
> Ralf
> Gesendet:Montag, 02. Juli 2018 um 17:02
> UhrVon:[hidden email]:Ralf
> [hidden email],LibreOffice
> [hidden email]:Re: [de-users] rechte und linke
> Fusszeile
> Hallo Ralf,vielen Dank fuer deine ausfuehrliche Antwort!Ich habe das
> jetzt endlich (teilweise) hinbekommen.ABER: Bei mir laesst sich das
> Haekchen beiLinke und Rechte Seitegleicher InhaltNICHT rausnehmen!Ist
> immer ausgegraut und laesst sich nicht aendern.Dadurch aendere ich die
> Einstellungen, die ich kurz zuvor fuer die eineSeite gemacht habe,
> wieder, so dass nur auf einer Seite die Seitenzahleinen cm nach aussen
> rutscht.Wie kann ich es erreichen, dass ich dieses Haekchen
> wegbekomme?
>
>
> Was mache ich immer noch falsch???Viele GruesseVeitAm 2018-07-02
> 14:47, schrieb Ralf Scherzer:Hallo Veit,habe das selbst mal
> ausprobiert...Rechts und links unterschiedliche Seitenvorlagen. Nun IN
> die jeweiligeFuzeile hineingehen und dort unter
> Format-Absatz-Einzge_und_AbstndeVor Text -1,0 cm fr linke Seiten
> (2,4,6,...) linksbndig formatierenbzw.Hinter Text -1,0 cm fr rechte
> Seiten (1,3,...) rechtsbndigformatierenSo werden die Fu- (und natrlich
> auch die Kopf-) Zeilen relativ zumeigentlichen Seiteninhalt 1cm
> ausgerckt.Egal wie Deine normalen Seitenrnder sind, die Fuzeile ragt
> dannrechtsbzw. links 1 cm darber hinaus.Schnen Gru,RalfAm 02.07.2018
> um 16:21 schrieb Veit:Hallo Thomas,danke fuer Deinen Hinweis!Ich habe
> das Dokument jetzt geaendert, habe rechte (ungerade) und linke(gerade)
> Seiten.Ausserdem habe ich jetzt rechte und linke Fusszeilen.Trotzdem
> erreiche ich immer noch nicht den gewuenschten Effekt.Wenn ich in der
> (zB) rechten Fusszeile bin und dort den Absatzbearbeite, wird die
> Seitenzahl weder in der EinstellungVor Text=-1,0cm, noch in der
> EinstellungHinter Text= -1,00cm so
> wiegewuenschtausgerichtet.Offensichtlich liegt da bei mir immer noch
> ein Denkfehler vor.Wie muss ich den Absatz fuer die rechte bzw. linke
> Fusszeile richtigformatieren?Viele GruesseVeitAm 2018-07-02 14:03,
> schrieb Thomas Krumbein:Hei Veit,hast Du mehrere Mglichkeiten:Die
> einfachste ist wohl:Absatzvorlage der Fusszeile entsprechend anpassen
> - mit negativenEinzgen vorne und hinten - also in deinem Fall jeweils
> -1 cm. In demFall passt das.M.A. wre es aber sinnvoller,
> keinegespiegeltenSeiten zu verwenden(basieren ja auf ein - und der
> selbsen Seitenvorlage )- sondern zweiSeitenvorlagen zu nutzen - eine
> fr linke Seite, eine fr rechteSeite. da hast Du meist mehr
> Gestaltungsspielraum.Viele greThomasAm 02.07.2018 um 15:25 schrieb
> Veit:Hallo,ich brauche mal einen neuen Denkanstoss, denn ich stehe im
> Momentvoellig auf dem Schlauch;-))Ich bin zur Zeit dabei, ein Dokument
> mit Writer zu erstellen, dasgespiegelte rechte und linke Seiten hat,
> mit einem Innenrand von 3cm,einem Aussenrand von 2,5cm und oben und
> unten ebenfalls 2,5cm Rand.Ich moechte sie Seitenzahlen in der rechten
> und linken Fusszeilejeweils einen cm mehr nach aussen ruecken, d.h.
> auf der rechten(ungeraden) Seite also nur 1,5cm Rand, auf der linken
> (geraden) Seitenur 2cm Rand.Ich habe jetzt heute schon den ganzen Tag
> einigesrumgefummelt, abernix hinbekommen.Wahrscheinlich stehe ich
> inzwischen voellig auf dem Schlauch.Wer koennte mir einen Denkanstoss
> geben, wie ich das richtighinbekomme?Vielen Dank im Voraus fuer eure
> Hilfe!GruesseVeitPS zur Info: Ich habe Debian 9 Stretch mit LibO
> 6.0.2.1--Liste abmelden mit E-Mail an:
> [hidden email]?https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/Tipps
> zu
> Listenmails:https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/deListenarchiv:https://listarchives.libreoffice.org/de/users/Datenschutzerklrung:https://www.documentfoundation.org/privacy

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Ralf Scherzer-3 Ralf Scherzer-3
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: rechte und linke Fusszeile

Hallo Veit,

Am 03.07.2018 um 13:19 schrieb Veit:

> Hallo Ralf,
> vielen Dank fuer Deine sehr ausfuehliche Anleitung!
>
> Frage ist aber: Was mache ich dann spaeter mit der ersten Seite, die ja
> weder rechte, noch linke Seite ist.
>
> Da man ja leider nicht das Seitenformat aendern kann (sondern, so wie Du
> beschrieben hast, nur das Format der Folgeseiten), also aus dieser
> ersten Sete auch keine Titelseite machen kann, muesste man die spaeter,
> weil man die ja nicht braucht, einfach loeschen!?
>
> Gibt es dafur keinen besseren Ansatz?
> Warum kann man eignetlich nicht das Seitenformat nachtraeglich aedern?
Kann man schon, aber entweder ändert man dann alle Folge-Vorlagen, die
sich darauf beziehen, automatisch, oder man macht explizit eine eigene
Vorlage für diesen Fall.

Ich fürche das Problem stammt aus einer Zeit, als das noch StarOffice
bzw. StarWriter für Windows hieß und man sich beim Dateiformat
ausdrücklich eher an DTP-Programmen wie Pagemaker, Ventura oder XPress
orientierte, und nicht, wie die damaligen Word-Versionen, eine
Kontinuität zum alten Word für DOS erhalten wollte. Dafür konnte
StarWriter 2 (1994) schon Sachen, die MS erst in Office 98 nur
halbherzig implementierte!

MS ist ja mit seinem Dateiformat DOCX auch schon lange in Richtung DTP
gegangen. Ich vermute einmal, dass das auch Bedingungen sind, die von
den Druckereien bzw. Druckmaschinen-Herstellern kamen. Das sind
vermutlich Standards, die schon in den 1980er-Jahren gesetzt wurden

Allerdings hast Du dieses Problem bei der M$-Konkurrenz auch ;-)
MS hat in seinem Office den Dödel-Modus eingeführt -"make it simple"
So bekommt jeder Publikationen hin, die aussehen wie aus der
Werbeabteilung, aber dafür schaut alles gleich aus und die Kreativität
geht flöten.

Ich habe vor über 25 Jahren meine Facharbeit mit Word für DOS 5.5
geschrieben und mit Aldus PageMaker layoutet - würde heute keiner mehr
machen ;-)

Mit LibreOffice habe ich bisher alles machen können, was nötig war,
bisweilen musste man einfach noch einmal neu ansetzen.

Schöne Grüße
Ralf

>
> Ein neues Dokument beginnt man normalerweise mit der "normal.ott" und
> die ist immer "Standard".
> Um aus dieser Falle herauszukommen, muesste man sich Vorlagen erstellen,
> die zB mein angesprochenes Problem mit den rechten und linken Seiten
> schon vorgegeben haben.
>
> Viele Gruesse
> Veit
>
>
>
> Am 2018-07-02 21:27, schrieb Ralf Scherzer:
>> Hallo Veit,
>> Du hast es wohlschon gelst, aber vielleicht nochmal fr alle...
>>
>>
>> Ich vermute einmal, dass Deine linkeSeite auf Deiner rechten Seite
>> basiert und dieses ausgegraute Haekchengeerbthat.
>> Ich konnte das Verhalten reproduzieren, wenn man gleich mit
>> einerrechten Seiteanfngt.
>>
>>
>> Fange es nochmal ganz von Anfang an- also
>> 1. Dokument-neu-Textdokument Standard
>> 2. Format-Seite und zuerst auf den KarteireiterVerwalten
>> hier lsst Du die FormatvorlageStandard, waehlst aber als
>> Folge-VorlageLinke Seite
>>
>>
>> Jetzt lsst sich (zumindest bei mir) unter dem KarteireiterFuzeiledie
>> Fuzeile einschalten!
>> und WICHTIG jetzt sind die beiden folgenden Zeilen NICHT ausgegraut.
>> D.h. Du kannst
>> nun die Fuzeilen unterschiedlich formatieren - was leider
>> unterAbsatzformatluft
>> - vielleicht sollte man da zuknftig direkt unter den Reitern fr Kopf-
>> und Fuzeile
>> eine entsprechendeOption einbauen -
>> Nun machst Du die zweite Seite, die jetzt das FormatLinke Seitehat,
>> hier jetzt als Folgevorlage
>> Rechte Seiteeintragen.
>>
>>
>> Wichtig ist, dass Du das Spiel auch noch mit der dritten Seite (Rechte
>> Seite) machen musst,
>> da die erste Seite ja dieStandard-Vorlage ist.
>>
>>
>> Herzlich Gre,
>> Ralf
>> Gesendet:Montag, 02. Juli 2018 um 17:02
>> UhrVon:[hidden email]:Ralf
>> [hidden email],LibreOffice
>> [hidden email]:Re: [de-users] rechte und linke
>> Fusszeile
>> Hallo Ralf,vielen Dank fuer deine ausfuehrliche Antwort!Ich habe das
>> jetzt endlich (teilweise) hinbekommen.ABER: Bei mir laesst sich das
>> Haekchen beiLinke und Rechte Seitegleicher InhaltNICHT rausnehmen!Ist
>> immer ausgegraut und laesst sich nicht aendern.Dadurch aendere ich die
>> Einstellungen, die ich kurz zuvor fuer die eineSeite gemacht habe,
>> wieder, so dass nur auf einer Seite die Seitenzahleinen cm nach aussen
>> rutscht.Wie kann ich es erreichen, dass ich dieses Haekchen
>> wegbekomme?
>>
>>
>> Was mache ich immer noch falsch???Viele GruesseVeitAm 2018-07-02
>> 14:47, schrieb Ralf Scherzer:Hallo Veit,habe das selbst mal
>> ausprobiert...Rechts und links unterschiedliche Seitenvorlagen. Nun IN
>> die jeweiligeFuzeile hineingehen und dort unter
>> Format-Absatz-Einzge_und_AbstndeVor Text -1,0 cm fr linke Seiten
>> (2,4,6,...) linksbndig formatierenbzw.Hinter Text -1,0 cm fr rechte
>> Seiten (1,3,...) rechtsbndigformatierenSo werden die Fu- (und natrlich
>> auch die Kopf-) Zeilen relativ zumeigentlichen Seiteninhalt 1cm
>> ausgerckt.Egal wie Deine normalen Seitenrnder sind, die Fuzeile ragt
>> dannrechtsbzw. links 1 cm darber hinaus.Schnen Gru,RalfAm 02.07.2018
>> um 16:21 schrieb Veit:Hallo Thomas,danke fuer Deinen Hinweis!Ich habe
>> das Dokument jetzt geaendert, habe rechte (ungerade) und linke(gerade)
>> Seiten.Ausserdem habe ich jetzt rechte und linke Fusszeilen.Trotzdem
>> erreiche ich immer noch nicht den gewuenschten Effekt.Wenn ich in der
>> (zB) rechten Fusszeile bin und dort den Absatzbearbeite, wird die
>> Seitenzahl weder in der EinstellungVor Text=-1,0cm, noch in der
>> EinstellungHinter Text= -1,00cm so
>> wiegewuenschtausgerichtet.Offensichtlich liegt da bei mir immer noch
>> ein Denkfehler vor.Wie muss ich den Absatz fuer die rechte bzw. linke
>> Fusszeile richtigformatieren?Viele GruesseVeitAm 2018-07-02 14:03,
>> schrieb Thomas Krumbein:Hei Veit,hast Du mehrere Mglichkeiten:Die
>> einfachste ist wohl:Absatzvorlage der Fusszeile entsprechend anpassen
>> - mit negativenEinzgen vorne und hinten - also in deinem Fall jeweils
>> -1 cm. In demFall passt das.M.A. wre es aber sinnvoller,
>> keinegespiegeltenSeiten zu verwenden(basieren ja auf ein - und der
>> selbsen Seitenvorlage )- sondern zweiSeitenvorlagen zu nutzen - eine
>> fr linke Seite, eine fr rechteSeite. da hast Du meist mehr
>> Gestaltungsspielraum.Viele greThomasAm 02.07.2018 um 15:25 schrieb
>> Veit:Hallo,ich brauche mal einen neuen Denkanstoss, denn ich stehe im
>> Momentvoellig auf dem Schlauch;-))Ich bin zur Zeit dabei, ein Dokument
>> mit Writer zu erstellen, dasgespiegelte rechte und linke Seiten hat,
>> mit einem Innenrand von 3cm,einem Aussenrand von 2,5cm und oben und
>> unten ebenfalls 2,5cm Rand.Ich moechte sie Seitenzahlen in der rechten
>> und linken Fusszeilejeweils einen cm mehr nach aussen ruecken, d.h.
>> auf der rechten(ungeraden) Seite also nur 1,5cm Rand, auf der linken
>> (geraden) Seitenur 2cm Rand.Ich habe jetzt heute schon den ganzen Tag
>> einigesrumgefummelt, abernix hinbekommen.Wahrscheinlich stehe ich
>> inzwischen voellig auf dem Schlauch.Wer koennte mir einen Denkanstoss
>> geben, wie ich das richtighinbekomme?Vielen Dank im Voraus fuer eure
>> Hilfe!GruesseVeitPS zur Info: Ich habe Debian 9 Stretch mit LibO
>> 6.0.2.1--Liste abmelden mit E-Mail an:
>> [hidden email]?https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/Tipps
>>
>> zu
>> Listenmails:https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/deListenarchiv:https://listarchives.libreoffice.org/de/users/Datenschutzerklrung:https://www.documentfoundation.org/privacy
>>
>

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Robert Großkopf Robert Großkopf
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: rechte und linke Fusszeile

In reply to this post by Veit
Hallo Veit,
>
> Frage ist aber: Was mache ich dann spaeter mit der ersten Seite, die ja
> weder rechte, noch linke Seite ist.

Diese Seite hat ja dann irgendein anderes Seitenformat. Gehe dort in den
ersten Absatz,
rechte Maustaste > Absatz > Textfluss > Umbrüche: Einfügen > Typ: Seite
> mit Seitenvorlage: Erste Seite

Dann muss die Folgevorlage aber eine linke Seite sein (oder etwas
anderes, wenn Du da auch keine Fußzeile haben willst).

Gruß

Robert
--
Homepage: http://robert.familiegrosskopf.de
LibreOffice Community: http://robert.familiegrosskopf.de/map_3


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Veit Veit
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: rechte und linke Fusszeile

In reply to this post by Ralf Scherzer-3
Hallo Ralf,
siehe meine Anmerkungen inline.....

Am 2018-07-03 15:07, schrieb Ralf Scherzer:

> Hallo Veit,
>
> Am 03.07.2018 um 13:19 schrieb Veit:
> Hallo Ralf,
> vielen Dank fuer Deine sehr ausfuehliche Anleitung!
>
> Frage ist aber: Was mache ich dann spaeter mit der ersten Seite, die ja
> weder rechte, noch linke Seite ist.
>
> Da man ja leider nicht das Seitenformat aendern kann (sondern, so wie
> Du
> beschrieben hast, nur das Format der Folgeseiten), also aus dieser
> ersten Sete auch keine Titelseite machen kann, muesste man die spaeter,
> weil man die ja nicht braucht, einfach loeschen!?
>
> Gibt es dafur keinen besseren Ansatz?
> Warum kann man eignetlich nicht das Seitenformat nachtraeglich aedern?
> Kann man schon,

Wie denn?
Das habe ich bisher noch nie hinbekommen.

> aber entweder ändert man dann alle Folge-Vorlagen, die
> sich darauf beziehen, automatisch, oder man macht explizit eine eigene
> Vorlage für diesen Fall.

Das waere meine Loesung fuer die Zukznft.

>
> Ich fürche das Problem stammt aus einer Zeit, als das noch StarOffice
> bzw. StarWriter für Windows hieß und man sich beim Dateiformat
> ausdrücklich eher an DTP-Programmen wie Pagemaker, Ventura oder XPress
> orientierte, und nicht, wie die damaligen Word-Versionen, eine
> Kontinuität zum alten Word für DOS erhalten wollte.

Das stimmt so nicht. Marko Boerries hatte seinerzeit mit StarOffice
gezielt ein deutsches Pendant zu M$-Office programmiert und sich an word
orientiert.


> Dafür konnte
> StarWriter 2 (1994) schon Sachen, die MS erst in Office 98 nur
> halbherzig implementierte!

Mein erstes StarOffice hatte die Version 5.1


>
> MS ist ja mit seinem Dateiformat DOCX auch schon lange in Richtung DTP
> gegangen. Ich vermute einmal, dass das auch Bedingungen sind, die von
> den Druckereien bzw. Druckmaschinen-Herstellern kamen. Das sind
> vermutlich Standards, die schon in den 1980er-Jahren gesetzt wurden
>
> Allerdings hast Du dieses Problem bei der M$-Konkurrenz auch ;-)
> MS hat in seinem Office den Dödel-Modus eingeführt -"make it simple"
> So bekommt jeder Publikationen hin, die aussehen wie aus der
> Werbeabteilung, aber dafür schaut alles gleich aus und die Kreativität
> geht flöten.
>
> Ich habe vor über 25 Jahren meine Facharbeit mit Word für DOS 5.5
> geschrieben und mit Aldus PageMaker layoutet - würde heute keiner mehr
> machen ;-)
>
> Mit LibreOffice habe ich bisher alles machen können, was nötig war,
> bisweilen musste man einfach noch einmal neu ansetzen.

Ich glaube, ich sollte mal ein LibO-Kurs machen, um alle Moeglichkeiten
nutzen zu koennen.

Viele Gruesse
Veit



>
> Schöne Grüße
> Ralf
>
> Ein neues Dokument beginnt man normalerweise mit der "normal.ott" und
> die ist immer "Standard".
> Um aus dieser Falle herauszukommen, muesste man sich Vorlagen
> erstellen,
> die zB mein angesprochenes Problem mit den rechten und linken Seiten
> schon vorgegeben haben.
>
> Viele Gruesse
> Veit
>
>
>
> Am 2018-07-02 21:27, schrieb Ralf Scherzer:
> Hallo Veit,
> Du hast es wohlschon gelst, aber vielleicht nochmal fr alle...
>
>
> Ich vermute einmal, dass Deine linkeSeite auf Deiner rechten Seite
> basiert und dieses ausgegraute Haekchengeerbthat.
> Ich konnte das Verhalten reproduzieren, wenn man gleich mit
> einerrechten Seiteanfngt.
>
>
> Fange es nochmal ganz von Anfang an- also
> 1. Dokument-neu-Textdokument Standard
> 2. Format-Seite und zuerst auf den KarteireiterVerwalten
> hier lsst Du die FormatvorlageStandard, waehlst aber als
> Folge-VorlageLinke Seite
>
>
> Jetzt lsst sich (zumindest bei mir) unter dem KarteireiterFuzeiledie
> Fuzeile einschalten!
> und WICHTIG jetzt sind die beiden folgenden Zeilen NICHT ausgegraut.
> D.h. Du kannst
> nun die Fuzeilen unterschiedlich formatieren - was leider
> unterAbsatzformatluft
> - vielleicht sollte man da zuknftig direkt unter den Reitern fr Kopf-
> und Fuzeile
> eine entsprechendeOption einbauen -
> Nun machst Du die zweite Seite, die jetzt das FormatLinke Seitehat,
> hier jetzt als Folgevorlage
> Rechte Seiteeintragen.
>
>
> Wichtig ist, dass Du das Spiel auch noch mit der dritten Seite (Rechte
> Seite) machen musst,
> da die erste Seite ja dieStandard-Vorlage ist.
>
>
> Herzlich Gre,
> Ralf
> Gesendet:Montag, 02. Juli 2018 um 17:02
> UhrVon:[hidden email]:Ralf
> [hidden email],LibreOffice
> [hidden email]:Re: [de-users] rechte und linke
> Fusszeile
> Hallo Ralf,vielen Dank fuer deine ausfuehrliche Antwort!Ich habe das
> jetzt endlich (teilweise) hinbekommen.ABER: Bei mir laesst sich das
> Haekchen beiLinke und Rechte Seitegleicher InhaltNICHT rausnehmen!Ist
> immer ausgegraut und laesst sich nicht aendern.Dadurch aendere ich die
> Einstellungen, die ich kurz zuvor fuer die eineSeite gemacht habe,
> wieder, so dass nur auf einer Seite die Seitenzahleinen cm nach aussen
> rutscht.Wie kann ich es erreichen, dass ich dieses Haekchen
> wegbekomme?
>
>
> Was mache ich immer noch falsch???Viele GruesseVeitAm 2018-07-02
> 14:47, schrieb Ralf Scherzer:Hallo Veit,habe das selbst mal
> ausprobiert...Rechts und links unterschiedliche Seitenvorlagen. Nun IN
> die jeweiligeFuzeile hineingehen und dort unter
> Format-Absatz-Einzge_und_AbstndeVor Text -1,0 cm fr linke Seiten
> (2,4,6,...) linksbndig formatierenbzw.Hinter Text -1,0 cm fr rechte
> Seiten (1,3,...) rechtsbndigformatierenSo werden die Fu- (und natrlich
> auch die Kopf-) Zeilen relativ zumeigentlichen Seiteninhalt 1cm
> ausgerckt.Egal wie Deine normalen Seitenrnder sind, die Fuzeile ragt
> dannrechtsbzw. links 1 cm darber hinaus.Schnen Gru,RalfAm 02.07.2018
> um 16:21 schrieb Veit:Hallo Thomas,danke fuer Deinen Hinweis!Ich habe
> das Dokument jetzt geaendert, habe rechte (ungerade) und linke(gerade)
> Seiten.Ausserdem habe ich jetzt rechte und linke Fusszeilen.Trotzdem
> erreiche ich immer noch nicht den gewuenschten Effekt.Wenn ich in der
> (zB) rechten Fusszeile bin und dort den Absatzbearbeite, wird die
> Seitenzahl weder in der EinstellungVor Text=-1,0cm, noch in der
> EinstellungHinter Text= -1,00cm so
> wiegewuenschtausgerichtet.Offensichtlich liegt da bei mir immer noch
> ein Denkfehler vor.Wie muss ich den Absatz fuer die rechte bzw. linke
> Fusszeile richtigformatieren?Viele GruesseVeitAm 2018-07-02 14:03,
> schrieb Thomas Krumbein:Hei Veit,hast Du mehrere Mglichkeiten:Die
> einfachste ist wohl:Absatzvorlage der Fusszeile entsprechend anpassen
> - mit negativenEinzgen vorne und hinten - also in deinem Fall jeweils
> -1 cm. In demFall passt das.M.A. wre es aber sinnvoller,
> keinegespiegeltenSeiten zu verwenden(basieren ja auf ein - und der
> selbsen Seitenvorlage )- sondern zweiSeitenvorlagen zu nutzen - eine
> fr linke Seite, eine fr rechteSeite. da hast Du meist mehr
> Gestaltungsspielraum.Viele greThomasAm 02.07.2018 um 15:25 schrieb
> Veit:Hallo,ich brauche mal einen neuen Denkanstoss, denn ich stehe im
> Momentvoellig auf dem Schlauch;-))Ich bin zur Zeit dabei, ein Dokument
> mit Writer zu erstellen, dasgespiegelte rechte und linke Seiten hat,
> mit einem Innenrand von 3cm,einem Aussenrand von 2,5cm und oben und
> unten ebenfalls 2,5cm Rand.Ich moechte sie Seitenzahlen in der rechten
> und linken Fusszeilejeweils einen cm mehr nach aussen ruecken, d.h.
> auf der rechten(ungeraden) Seite also nur 1,5cm Rand, auf der linken
> (geraden) Seitenur 2cm Rand.Ich habe jetzt heute schon den ganzen Tag
> einigesrumgefummelt, abernix hinbekommen.Wahrscheinlich stehe ich
> inzwischen voellig auf dem Schlauch.Wer koennte mir einen Denkanstoss
> geben, wie ich das richtighinbekomme?Vielen Dank im Voraus fuer eure
> Hilfe!GruesseVeitPS zur Info: Ich habe Debian 9 Stretch mit LibO
> 6.0.2.1--Liste abmelden mit E-Mail an:
> [hidden email]?https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/Tipps
>
> zu
> Listenmails:https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/deListenarchiv:https://listarchives.libreoffice.org/de/users/Datenschutzerklrung:https://www.documentfoundation.org/privacy
>
>

--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
Wolfgang Jäth Wolfgang Jäth
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: rechte und linke Fusszeile

Am 03.07.2018 um 20:27 schrieb Veit:

> Hallo Ralf,
> siehe meine Anmerkungen inline.....
>
> Am 2018-07-03 15:07, schrieb Ralf Scherzer:
>> Hallo Veit,
>>
>> Am 03.07.2018 um 13:19 schrieb Veit:
>> Hallo Ralf,
>> vielen Dank fuer Deine sehr ausfuehliche Anleitung!
>>
>> Frage ist aber: Was mache ich dann spaeter mit der ersten Seite, die ja
>> weder rechte, noch linke Seite ist.
>>
>> Da man ja leider nicht das Seitenformat aendern kann (sondern, so wie
>> Du
>> beschrieben hast, nur das Format der Folgeseiten), also aus dieser
>> ersten Sete auch keine Titelseite machen kann, muesste man die spaeter,
>> weil man die ja nicht braucht, einfach loeschen!?
>>
>> Gibt es dafur keinen besseren Ansatz?
>> Warum kann man eignetlich nicht das Seitenformat nachtraeglich aedern?
>> Kann man schon,
>
> Wie denn?
> Das habe ich bisher noch nie hinbekommen.

Format => Formatvorlagen => Seiten [IIRC viertes Icon von links] => ...
=> Doppelklick

Dort kannst du auch 'nur' einzelne Attribute von Vorlagen ändern, z. B.
Ränder, Kopf-/Fußzeilen usw. einstellen. Allerdings gelten diese
Änderungen dann IIRC generell für alle zukünftigen Dokumente. Besser ist
immer, die Vorlage selbst in Ruhe zu lassen, und stattdessen zu klonen
("... => Rechtsklick => Neu") und dann diese Kopie zu bearbeiten und
verwenden.

Wolfgang
--
Dank Donald Trump ist mir endgültig klar geworden: Es ist
nicht der Turm von Pisa, der schief steht, es ist die Welt!


--
Liste abmelden mit E-Mail an: [hidden email]
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy