[web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

classic Classic list List threaded Threaded
21 messages Options
Next » 12
Christian Lohmaier (klammer) Christian Lohmaier (klammer)
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

[web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

Hi Volker, *,

2010/11/14 Christian Lohmaier <[hidden email]>:

> 2010/11/14 Volker Merschmann <[hidden email]>:
>> Am 14. November 2010 15:28 schrieb klaus-jürgen weghorn ol
>> <[hidden email]>:
>>
>> @Christian: Haben wir im Silverstripe eine Art Bilder-Popup zur
>> Verfügung, so daß man sich durch mehrere Screenshots blättern könnte?
>
> Hier hab ichs mal mit colorbox probiert:
>
> http://pumbaa.ooodev.org:7780/colorbox/
>
> Meinungen? http://colorpowered.com/colorbox/

Ist wohl in der Menge der Mails untergegangen, aber ich wäre wirklich
an Feedback interessiert.
Ist das so brauchbar/soll das so auf der tagsächlichen Seite landen?

> Funktioniert (bisher) so ähnlich wie die Folderpage der Box, sprich
> der Inhalt eines Verzeichnisses (und ggf. rekursiv der
> Unterverzeichnisse) wird (nachdem nur auf Bilder gefiltert wurde) auf
> die Seite gepackt

Paßt das, oder muß man die Bilder anders auswählen können? (wenn
anders, wie wäre es gewünscht?

ciao
Christian

--
E-Mail to [hidden email] for instructions on how to unsubscribe
List archives are available at http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
All messages you send to this list will be publicly archived and cannot be deleted

Volker Merschmann Volker Merschmann
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

Hi,

Am 18. November 2010 20:00 schrieb Christian Lohmaier
<[hidden email]>:

> 2010/11/14 Christian Lohmaier <[hidden email]>:
>> 2010/11/14 Volker Merschmann <[hidden email]>:
>>> Am 14. November 2010 15:28 schrieb klaus-jürgen weghorn ol
>>>
>>> @Christian: Haben wir im Silverstripe eine Art Bilder-Popup zur
>>> Verfügung, so daß man sich durch mehrere Screenshots blättern könnte?
>>
>> Hier hab ichs mal mit colorbox probiert:
>>
>> http://pumbaa.ooodev.org:7780/colorbox/
>>
>> Meinungen? http://colorpowered.com/colorbox/
>
> Ist wohl in der Menge der Mails untergegangen, aber ich wäre wirklich
> an Feedback interessiert.
> Ist das so brauchbar/soll das so auf der tagsächlichen Seite landen?
>
>> Funktioniert (bisher) so ähnlich wie die Folderpage der Box, sprich
>> der Inhalt eines Verzeichnisses (und ggf. rekursiv der
>> Unterverzeichnisse) wird (nachdem nur auf Bilder gefiltert wurde) auf
>> die Seite gepackt
>
> Paßt das, oder muß man die Bilder anders auswählen können? (wenn
> anders, wie wäre es gewünscht?
>
Ich bin einfach noch nicht dazu gekommen mich damit zu beschäftigen.
Steht noch auf "ToDo".

Gruß

Volker


--
++ Volker Merschmann - ODF-Software Contributor

--
E-Mail to [hidden email] for instructions on how to unsubscribe
List archives are available at http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
All messages you send to this list will be publicly archived and cannot be deleted

Thomas Hackert Thomas Hackert
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

In reply to this post by Christian Lohmaier (klammer)
Moin Christian, *,
On Thu, Nov 18, 2010 at 08:00:39PM +0100, Christian Lohmaier wrote:

> 2010/11/14 Christian Lohmaier <[hidden email]>:
> > 2010/11/14 Volker Merschmann <[hidden email]>:
> >> Am 14. November 2010 15:28 schrieb klaus-jürgen weghorn ol
> >> <[hidden email]>:
> >>
> >> @Christian: Haben wir im Silverstripe eine Art Bilder-Popup zur
> >> Verfügung, so daß man sich durch mehrere Screenshots blättern könnte?
> >
> > Hier hab ichs mal mit colorbox probiert:
> >
> > http://pumbaa.ooodev.org:7780/colorbox/
> >
> > Meinungen? http://colorpowered.com/colorbox/
>
> Ist wohl in der Menge der Mails untergegangen, aber ich wäre wirklich
> an Feedback interessiert.

mir fehlte bisher die Zeit mich damit auseinander zu setzen ... :(

> Ist das so brauchbar/soll das so auf der tagsächlichen Seite landen?

Gibt es bei Colorbox die Möglichkeit die Bilder größer dazustellen?
Bei mir sehen die bei 1024x768 recht klein aus ... :(

> > Funktioniert (bisher) so ähnlich wie die Folderpage der Box, sprich
> > der Inhalt eines Verzeichnisses (und ggf. rekursiv der
> > Unterverzeichnisse) wird (nachdem nur auf Bilder gefiltert wurde) auf
> > die Seite gepackt
>
> Paßt das, oder muß man die Bilder anders auswählen können? (wenn
> anders, wie wäre es gewünscht?

Werden die Bilder – wie auf
http://pumbaa.ooodev.org:7780/neupage-2-de-DE/ gelistet – in der
Diashow angezeigt?
(M)ein Gegenvorschlag – so das denn realisierbar ist ... ;) – wäre,
dass wir dort für den Splashscreen von LO ein Foto hätten, was als
erstes dort erscheint, dann je Modul vielleicht noch ein oder zwei
Bilder. Von der Struktur dann in etwa
1. Splashscreen
2. Startcenter
3. Writer Bild1 (vielleicht einfach nur ein leeres Dokument)
3a. Für Writer noch ein Bildschirmfoto mit was spezielleren wie
einen fertig formatierten Brief, Buch o.ä.
4. Calc Bild1 (vielleicht wieder nur ein leeres Dokument?)
4a. Wie bei Writer mit was spezielleren (vielleicht die
Fahrtkostentabelle?)
...
Und dann vielleicht die Seite auch mit den entsprechenden
Überschriften und Bildbeschriftungen formatieren, damit dann
ersichtlich ist, was da zu sehen ist ... ;)
Oder wolltest du die Colorbox dann irgendwo (wenn ja, wo?) auf einer
Seite einbinden?
Bis dann
Thomas.

--
NP: Universal Mind - City Universe

--
E-Mail to [hidden email] for instructions on how to unsubscribe
List archives are available at http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
All messages you send to this list will be publicly archived and cannot be deleted

Christian Lohmaier (klammer) Christian Lohmaier (klammer)
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

Hi Thomas, *,

2010/11/19 Thomas Hackert <[hidden email]>:
> On Thu, Nov 18, 2010 at 08:00:39PM +0100, Christian Lohmaier wrote:
>
>> > http://pumbaa.ooodev.org:7780/colorbox/
>> >
>> > Meinungen? http://colorpowered.com/colorbox/
>>
> Gibt es bei Colorbox die Möglichkeit die Bilder größer dazustellen?
> Bei mir sehen die bei 1024x768 recht klein aus ... :(

Das ist Originalgröße der Bilder - hochskalieren wäre möglich, aber
nicht wirklich sinnvoll. Größe Beschränken macht colorbox (ist aktuell
auf 85% des Browserfensters gesetzt)

>> Paßt das, oder muß man die Bilder anders auswählen können? (wenn
>> anders, wie wäre es gewünscht?
>
> Werden die Bilder – wie auf
> http://pumbaa.ooodev.org:7780/neupage-2-de-DE/ gelistet – in der
> Diashow angezeigt?

Ja - das sind dieselben Bilder.

> (M)ein Gegenvorschlag – so das denn realisierbar ist ... ;)

Na wenns nur die Reihenfolge ist, dann einfach die Dateinamen
entsprechend wählen/durchnumerieren.

> ...

Es geht nicht um die Screenshots, die dort gezeigt werden, sondern um
die Technik mit der sie angezeigt werden.

> Und dann vielleicht die Seite auch mit den entsprechenden
> Überschriften und Bildbeschriftungen formatieren, damit dann
> ersichtlich ist, was da zu sehen ist ... ;)

Überschrift ist einfach, davor kann man beliebig Text einfügen.
Bei Bildbeschriftung wirds schon "schwieriger" - es gibt für die
Dateien nur ein zusatzfeld - den Titel, also man hat als Info den
Dateinamen und den Titel zur Verfügung, ein extra Beschriftungstext
ist erstmal nicht vorgesehen.

Wenn es ein extra Beschriftungstext sein soll, dann funktioniert die
Methode mit dem automatischen Erstellen der Seite anhand eines
ausgewählten Verzeichnisses nicht, dann müßte man sie alle manuell
hinzufügen und die Beschriftung ebenfalls manuell eintragen.

Aber der Platz ist eh begrenzt, also könnte der Titel auch ausreichen.

> Oder wolltest du die Colorbox dann irgendwo (wenn ja, wo?) auf einer
> Seite einbinden?

Hä? Was mehr einbinden, als auf der colorbox-Demo seite soll es denn
noch sein? Das, was man da sieht, sprich das "popup" ist Colorbox.

ciao
Christian

--
E-Mail to [hidden email] for instructions on how to unsubscribe
List archives are available at http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
All messages you send to this list will be publicly archived and cannot be deleted

Thomas Hackert Thomas Hackert
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

Hallo Christian, *,
On Fri, Nov 19, 2010 at 05:54:22AM +0100, Christian Lohmaier wrote:

> 2010/11/19 Thomas Hackert <[hidden email]>:
> > On Thu, Nov 18, 2010 at 08:00:39PM +0100, Christian Lohmaier wrote:
> >> > http://pumbaa.ooodev.org:7780/colorbox/
> >> >
> >> > Meinungen? http://colorpowered.com/colorbox/
> >>
> > Gibt es bei Colorbox die Möglichkeit die Bilder größer dazustellen?
> > Bei mir sehen die bei 1024x768 recht klein aus ... :(
>
> Das ist Originalgröße der Bilder - hochskalieren wäre möglich, aber
> nicht wirklich sinnvoll. Größe Beschränken macht colorbox (ist aktuell
> auf 85% des Browserfensters gesetzt)

O.K.

> >> Paßt das, oder muß man die Bilder anders auswählen können? (wenn
> >> anders, wie wäre es gewünscht?
> >
> > Werden die Bilder – wie auf
> > http://pumbaa.ooodev.org:7780/neupage-2-de-DE/ gelistet – in der
> > Diashow angezeigt?
>
> Ja - das sind dieselben Bilder.

O.K.

> > (M)ein Gegenvorschlag – so das denn realisierbar ist ... ;)
>
> Na wenns nur die Reihenfolge ist, dann einfach die Dateinamen
> entsprechend wählen/durchnumerieren.

Ich will’s ja erst einmal nur zu Debatte stellen ... ;) Wenn wir
hier eine Übereinstimmung erreichen, können wir ja immer noch
überlegen, welche Bilder in welcher Reihenfolge dort sein sollen ...
;)

> Es geht nicht um die Screenshots, die dort gezeigt werden, sondern um
> die Technik mit der sie angezeigt werden.

O.K., dann wäre das keine Debatte für mich. Technik ist nicht so
mein Ding ... ;)

> > Und dann vielleicht die Seite auch mit den entsprechenden
> > Überschriften und Bildbeschriftungen formatieren, damit dann
> > ersichtlich ist, was da zu sehen ist ... ;)
>
> Überschrift ist einfach, davor kann man beliebig Text einfügen.
> Bei Bildbeschriftung wirds schon "schwieriger" - es gibt für die
> Dateien nur ein zusatzfeld - den Titel, also man hat als Info den
> Dateinamen und den Titel zur Verfügung, ein extra Beschriftungstext
> ist erstmal nicht vorgesehen.

O.K.

> Wenn es ein extra Beschriftungstext sein soll, dann funktioniert die
> Methode mit dem automatischen Erstellen der Seite anhand eines
> ausgewählten Verzeichnisses nicht, dann müßte man sie alle manuell
> hinzufügen und die Beschriftung ebenfalls manuell eintragen.

Hm, dann lassen wir das besser ... ;)

> Aber der Platz ist eh begrenzt, also könnte der Titel auch ausreichen.

Warten wir mal ab, ob sich noch andere in die Debatte einklinken.
Vielleicht halten ja die anderen nicht viel von meinem Vorschlag.

> > Oder wolltest du die Colorbox dann irgendwo (wenn ja, wo?) auf einer
> > Seite einbinden?
>
> Hä? Was mehr einbinden, als auf der colorbox-Demo seite soll es denn
> noch sein? Das, was man da sieht, sprich das "popup" ist Colorbox.

Ich meinte, ob du die Bilder, die jetzt z.B. in Colorbox zu sehen
sind, dann auch auf der Produktseite (mal als Beispiel) noch
einbinden wolltest. Das dort auch dann möglich wäre die Bilder
anzuklicken und sie vergrößert dargestellt zu bekommen. Also
Colorbox dort auch zum Greifen käme ... ;) Ich hoffe, das ist jetzt
verständlicher. Ich weiß leider nicht die Terminologie, die dafür
benutzt wird, sorry ... :(
Einen schönen Restabend noch
Thomas.

--
What soon grows old? Gratitude.
                -- Aristotle

--
E-Mail to [hidden email] for instructions on how to unsubscribe
List archives are available at http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
All messages you send to this list will be publicly archived and cannot be deleted

Christian Lohmaier (klammer) Christian Lohmaier (klammer)
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

Hi Thomas, *;

2010/11/19 Thomas Hackert <[hidden email]>:
> On Fri, Nov 19, 2010 at 05:54:22AM +0100, Christian Lohmaier wrote:
>> 2010/11/19 Thomas Hackert <[hidden email]>:
>> > On Thu, Nov 18, 2010 at 08:00:39PM +0100, Christian Lohmaier wrote:

http://pumbaa.ooodev.org:7780/colorbox/

>> Es geht nicht um die Screenshots, die dort gezeigt werden, sondern um
>> die Technik mit der sie angezeigt werden.
>
> O.K., dann wäre das keine Debatte für mich. Technik ist nicht so
> mein Ding ... ;)

Naja. Technik im Sinne von: Was der User im Endeffekt zu sehen bekommt
und wie der Content-Ersteller damit Umgehen muß.

Was colorbox prinzipiell kann steht hier: http://colorpowered.com/colorbox/
(und die Optik kann man per css natürlich auch anpassen)

Die Hauptfrage ist von meiner Seite im Augenblick:

Reicht es aus, wenn man einen Ordner auswählen kann und ggf eine
checkbox "rekursiv" anhakt und dann eine Seite mit

<frei bestimmbarer Text>
<Bilderthumbnails>

bekommt?
Oder muß das anders umgesetzt werden (wenn ja, wie?)

> [...]
>> > Oder wolltest du die Colorbox dann irgendwo (wenn ja, wo?) auf einer
>> > Seite einbinden?
>>
>> Hä? Was mehr einbinden, als auf der colorbox-Demo seite soll es denn
>> noch sein? Das, was man da sieht, sprich das "popup" ist Colorbox.
>
> Ich meinte, ob du die Bilder, die jetzt z.B. in Colorbox zu sehen
> sind, dann auch auf der Produktseite (mal als Beispiel) noch
> einbinden wolltest.

Verstehe die Frage immer noch nicht. Die Bilder kommen aus einem
Ordner aus "assets" - dem Dateien & Bilder Bereich des CMS.
Und nein, die in der Demo verwendeten Bilder würde ich so wie sie sind
nicht auf die echte Seite laden. Du hast ja selbst schon bemängelt,
daß die zu klein sind.

"Colorbox" ist das, was man bekommt, wenn man auf eines der
Thumbnailbilder klickt.

Sprich das "Diashow" modul, bei dem man entweder per Mausklick auf das
angezeigte Bild, per Klick auf die Schaltflächen, oder mit den
Cursorseiten durch die BIlder blättern kann (oder automatisch, wenn
man die automatische Slideshow einschaltet)

> Das dort auch dann möglich wäre die Bilder
> anzuklicken und sie vergrößert dargestellt zu bekommen.
> Also Colorbox dort auch zum Greifen käme ... ;)

Na, noch ist mir nicht ganz klar, was Du meinst/was Deine Frage ist.
Klar stelle ich das zuerst mal auf pumbaa um Feedback zu sammeln.
Wenn die Leute sagen "nee, so einen Mist brauchen wir nicht", dann
wirds runtergeschmissen. Aber wenn das Feedback dann ist "ja, super,
will ich haben, am besten schon gestern", dann füge ich das auch auf
der echten Seite hinzu, und dann würde es dort genauso funktionieren
wie auf pumbaa.

ciao
Christian

--
E-Mail to [hidden email] for instructions on how to unsubscribe
List archives are available at http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
All messages you send to this list will be publicly archived and cannot be deleted

Thomas Hackert-2 Thomas Hackert-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

Hallo Christian, *,
On Sat, Nov 20, 2010 at 02:48:12AM +0100, Christian Lohmaier wrote:

> 2010/11/19 Thomas Hackert <[hidden email]>:
> > On Fri, Nov 19, 2010 at 05:54:22AM +0100, Christian Lohmaier wrote:
> >> 2010/11/19 Thomas Hackert <[hidden email]>:
> >> > On Thu, Nov 18, 2010 at 08:00:39PM +0100, Christian Lohmaier wrote:
>
> http://pumbaa.ooodev.org:7780/colorbox/
>
> >> Es geht nicht um die Screenshots, die dort gezeigt werden, sondern um
> >> die Technik mit der sie angezeigt werden.
> >
> > O.K., dann wäre das keine Debatte für mich. Technik ist nicht so
> > mein Ding ... ;)
>
> Naja. Technik im Sinne von: Was der User im Endeffekt zu sehen bekommt
> und wie der Content-Ersteller damit Umgehen muß.

O.K.

> Was colorbox prinzipiell kann steht hier: http://colorpowered.com/colorbox/

Die Seite war für mich als „Außenstehender“ aber schon zu technisch.
Ich hab’ ja nur rudimentäre HTML-Kenntnisse (die ich auch erst
wieder richtig auffrischen müsste), kenne JS nur vom Namen etc. ...
:( Das einzige, was ich aus der Seite beim flüchtigen Überfliegen
rausgelesen habe ist, dass es JS-Code ist, MySQL, einen Webserver
und PHP benötigt. Bei „JQuery“, „JSLint“, „Ajax“ (was ich auch nur
vom Namen her kenne ... ;) ) oder gar „iframed content“ hast du bei
mir nur ein paar Fragezeichen über dem Kopf ... :(

> (und die Optik kann man per css natürlich auch anpassen)

Auch damit kenne ich mich bisher nicht aus ... :(

> Die Hauptfrage ist von meiner Seite im Augenblick:
>
> Reicht es aus, wenn man einen Ordner auswählen kann und ggf eine
> checkbox "rekursiv" anhakt und dann eine Seite mit
>
> <frei bestimmbarer Text>
> <Bilderthumbnails>
>
> bekommt?

MMn ja. Was meinen die anderen hier dazu?

> Oder muß das anders umgesetzt werden (wenn ja, wie?)

Keine Ahnung, sorry ... :(

> > [...]
> >> > Oder wolltest du die Colorbox dann irgendwo (wenn ja, wo?) auf einer
> >> > Seite einbinden?
> >>
> >> Hä? Was mehr einbinden, als auf der colorbox-Demo seite soll es denn
> >> noch sein? Das, was man da sieht, sprich das "popup" ist Colorbox.
> >
> > Ich meinte, ob du die Bilder, die jetzt z.B. in Colorbox zu sehen
> > sind, dann auch auf der Produktseite (mal als Beispiel) noch
> > einbinden wolltest.
>
> Verstehe die Frage immer noch nicht. Die Bilder kommen aus einem
> Ordner aus "assets" - dem Dateien & Bilder Bereich des CMS.
> Und nein, die in der Demo verwendeten Bilder würde ich so wie sie sind
> nicht auf die echte Seite laden. Du hast ja selbst schon bemängelt,
> daß die zu klein sind.

Ich meinte jetzt auch nicht die Bilder aus der Demo, sondern
allgemein ... ;) Ich weiß jetzt auch nicht, wie ich das genauer
beschreiben soll ... :( Mal als Beispiel die Produktseite von OOo:

Du hast dort ja zu jedem Modul beschreibenden Text und dann ein oder
mehrere Bildschirmfotos. Die sind ja – wie auf
http://de.openoffice.org/product/index.html – per <img src=...>
eingebettet. Jetzt würde mich mal interessieren, ob du beabsichtigst
dafür dann ColorBox benutzen willst (auf deren HP wäre das dann in
etwa

<quote>
$("#inline").colorbox({inline:true, href:"#myForm"});
</quote>

, wenn ich das richtig interpretiere ... ;) Und wenn ich deren Seite
richtig verstanden habe, können dann ja auch Bilder in einer
HTML-Seite integriert werden, oder nicht?

> "Colorbox" ist das, was man bekommt, wenn man auf eines der
> Thumbnailbilder klickt.

Das war mir schon soweit klar ... ;)

> Sprich das "Diashow" modul, bei dem man entweder per Mausklick auf das
> angezeigte Bild, per Klick auf die Schaltflächen, oder mit den
> Cursorseiten durch die BIlder blättern kann (oder automatisch, wenn
> man die automatische Slideshow einschaltet)

O.K.

> > Das dort auch dann möglich wäre die Bilder
> > anzuklicken und sie vergrößert dargestellt zu bekommen.
> > Also Colorbox dort auch zum Greifen käme ... ;)
>
> Na, noch ist mir nicht ganz klar, was Du meinst/was Deine Frage ist.
> Klar stelle ich das zuerst mal auf pumbaa um Feedback zu sammeln.
> Wenn die Leute sagen "nee, so einen Mist brauchen wir nicht", dann
> wirds runtergeschmissen. Aber wenn das Feedback dann ist "ja, super,
> will ich haben, am besten schon gestern", dann füge ich das auch auf
> der echten Seite hinzu, und dann würde es dort genauso funktionieren
> wie auf pumbaa.

Damit hast du mir schon die Frage beantwortet ... ;) Sorry, wenn das
eine schwere Geburt war ... :( Ich wusste einfach nicht, wie ich das
am Besten mit der richtigen Terminologie in Worte packen soll ... :(
Bis dann
Thomas.

--
You know, Callahan's is a peaceable bar, but if you ask that dog what his
favorite formatter is, and he says "roff! roff!", well, I'll just have to...

--
E-Mail to [hidden email] for instructions on how to unsubscribe
List archives are available at http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
All messages you send to this list will be publicly archived and cannot be deleted

Christian Lohmaier (klammer) Christian Lohmaier (klammer)
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

Hi Thomas, *,

2010/11/20 Thomas Hackert <[hidden email]>:

> On Sat, Nov 20, 2010 at 02:48:12AM +0100, Christian Lohmaier wrote:
>> 2010/11/19 Thomas Hackert <[hidden email]>:
>> > On Fri, Nov 19, 2010 at 05:54:22AM +0100, Christian Lohmaier wrote:
>>
>> http://pumbaa.ooodev.org:7780/colorbox/
>>
>> Was colorbox prinzipiell kann steht hier: http://colorpowered.com/colorbox/
>
> [Seite zu technisch]
> :( Das einzige, was ich aus der Seite beim flüchtigen Überfliegen
> rausgelesen habe ist, dass es JS-Code ist,

Ja, genau.

> MySQL, einen Webserver
> und PHP benötigt.

Und das stimmt schon nicht :-)

jQuery (ebenfalls Javascript) wird benötigt, sonst nix.

>> Reicht es aus, wenn man einen Ordner auswählen kann und ggf eine
>> checkbox "rekursiv" anhakt und dann eine Seite mit
>>
>> <frei bestimmbarer Text>
>> <Bilderthumbnails>
>>
>> bekommt?
>
> MMn ja. Was meinen die anderen hier dazu?

Das ist die Preisfrage :-)

>> > [...]
> Du hast dort ja zu jedem Modul beschreibenden Text und dann ein oder
> mehrere Bildschirmfotos. Die sind ja – wie auf
> http://de.openoffice.org/product/index.html – per <img src=...>
> eingebettet. Jetzt würde mich mal interessieren, ob du beabsichtigst
> dafür dann ColorBox benutzen willst (auf deren HP wäre das dann in
> etwa
>
> <quote>
> $("#inline").colorbox({inline:true, href:"#myForm"});
> </quote>

Nee, nicht ganz. Das erste $("#inline") ist der von jQuery
bereitgestellte Element-Selektor - in dem Fall würdest Du das Element
mit der ID "#inline" auswählen.
Was Du meinst ist wohl eher "$("img.colorbox"), das würde dann auf
alle <a class="colorbox" ....> passen

Mal das Beispiel von der OOo-Seite http://de.openoffice.org/product/calc.html

<a href="images/Calc_big.png" title="Klicken f&uuml;r
gr&ouml;&szlig;ere Version">
        <img src="images/Calc_thb.png" width="300" height="181" alt="Calc"
style="float:right; margin:5px" />
</a>

Im img-Tag selber steckt die Info zum Originalbild nicht mit drin,
also gibt es drumherum einen Link zum großen Bild., sprich man kann
colorbox an den Link binden.

Zum Rest des Kommandos:
colorbox({inline:true, href:"#myForm"});

paßt auch nicht ganz. inline:true bedeutet: "Der Inhalt, der von
Colorbox angezeigt werden soll befindet sich schon im Quelltext der
aktuellen Seite" - stimmt also nicht (wäre in dem Fall die Anweisung:
Zeige den Inhalt des Elements mit der id "#myForm" in einem
Colorbox-Fenster.
<div style="display:none;"> //verseckt den Inhalt
<div id="myForm">//der inhalt hier würde von Colorbox angezeigt werden</div>
</div>

Gebraucht wird bei <a href="ziel"> tages nix weiter: colorbox() reicht
aus, dann wird "ziel" im Colorboxfenster geladen, mit den sonstigen
Standardeinstellungen.

wäre as <img src="thumbnail"> die Basis, dann müßte man
colorbox({href=<funktion, die irgendwie den Link zur nicht-thumbnail
Version herausbekommt>}) verwenden.

Und das ist die Schwierigkeit dabei: Der Seitenbastler müßte für jedes
Bild einen entsprechenden Link zum Originalbild einfügen.

Silverstripe erstellt ja, wenn man ein Bild verkleinert entsprechende
Thumbnails und verlinkt diese. in einem <img>-Tag landet immer nur ein
Bild mit der Anzeigegröße, der Browser muß nie was skalieren.

Mal einen Exkurs zur colorbox-Testseite auf Pumbaa:
<a href="/assets/slides/scaled/hypocycloid-small.png"
rel="colorbox"><img
src="/assets/slides/scaled/_resampled/SetRatioSize8080-hypocycloid-small.png"
alt="hypocycloid-small.png" /></a>

_resampled/SetRatioSize8080-<name>

Das Bild wurde im Code mit der Funktion SetRatioSize auf die
Entsprechende Größe gestaucht (max 80x80, aber Seitenverhältnis
beibehalten) und Silverstripe macht dafür den entsprechenden
Thumbnail.
Bei einem manuell im Editor vergrößert/verkleinerten Bild wäre der
Name sowas wie
 _resampled/resizedimage100133-<name>
Es wäre also möglich, ein _resampled/.... zu entfernen (sprich
_resampled/<alles bis einschließlich des ersten -> rausschmeißen) und
so den originalen Link zu erhalten.

Dann ginge es auch ohne zusätzlichen <a>-Tag drumherum. Aber auch nur,
wenn der Thumbnail ein automatisch generierter ist, wenn er extra
generiert wurde (Qualitätsgründe oder weil er einfach schon da war),
dann braucht man doch wieder von irgendwoher die Zusatzinformation.

> , wenn ich das richtig interpretiere ... ;) Und wenn ich deren Seite
> richtig verstanden habe, können dann ja auch Bilder in einer
> HTML-Seite integriert werden, oder nicht?

Nee, das macht sich nicht gut - Binärdaten im HTML - das funktioniert nicht :-)

> Damit hast du mir schon die Frage beantwortet ... ;) Sorry, wenn das
> eine schwere Geburt war ... :( Ich wusste einfach nicht, wie ich das
> am Besten mit der richtigen Terminologie in Worte packen soll ... :(

"Geht das auch für einzelne Bilder" oder sowas in die Richtung :-))

ciao
Christian

--
E-Mail to [hidden email] for instructions on how to unsubscribe
List archive: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
*** All posts to this list are publicly archived for eternity ***

Christian Lohmaier (klammer) Christian Lohmaier (klammer)
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

Hi nochmal,

2010/11/21 Christian Lohmaier <[hidden email]>:
> 2010/11/20 Thomas Hackert <[hidden email]>:
>> On Sat, Nov 20, 2010 at 02:48:12AM +0100, Christian Lohmaier wrote:
>
>>> http://pumbaa.ooodev.org:7780/colorbox/
>
> Was Du meinst ist wohl eher "$("img.colorbox"), das würde dann auf
> alle <a class="colorbox" ....> passen

(natürlich falsch, paßt dann auf <*img* class="colorbox" ../> :-)

> Es wäre also möglich, ein _resampled/.... zu entfernen (sprich
> _resampled/<alles bis einschließlich des ersten -> rausschmeißen) und
> so den originalen Link zu erhalten.

So z.B.:

$('img.colorbox[src*="/_resampled/"]').colorbox({
maxWidth:"90%", maxHeight:"90%",
initialWidth: "100", initialHeight: "100", transition: "elastic",
href: function(){return $(this).attr('src').replace(/_resampled\/[^-]+-/, "");}
});

auch zur Colorbox-Testseite hinzugefügt:
http://pumbaa.ooodev.org:7780/colorbox/

Frage ist jetzt nur, ob das prinzipiell für alle Seiten möglich sein
soll (würde bedeuten, daß für jede Seite das colorbox.js und css
hinzugefügt wird, egal ob es tatsächlich verwendet wird oder nicht.
Oder ob das auf spezielle "Colorbox" Seitentypen beschränkt werden
soll.

ciao
Christian

--
E-Mail to [hidden email] for instructions on how to unsubscribe
List archive: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
*** All posts to this list are publicly archived for eternity ***

Florian Reisinger-2 Florian Reisinger-2
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Neues Module "Whiteboard"

In reply to this post by Thomas Hackert-2

Ich habe eine Idee für ein neues
Module mit dem Namen "Whiteboard"



Es sollte großteils aus Calc und Draw
entstehen und OneNote aus Ms Office ersetzen.
Das Programmfenster braucht eine Reihe
mit Tabs und unten eine Tabelle mit 2 Spalten.



In der linken wird das Datum und in die
rechte der Eintrag mit Draw gemacht.



Es soll auch eine Applikation für
Linux Mac OSX und Windows Vista / 7 geben. Dort kann man mit @ all:
in jeden einen Eintrag festlegen oder mit @ „Name“ einen
bestimmten
Ohne @ wird es im Standard gespeichert.



Was haltet ihr von dieser Idee?
Florian Reisinger
Linz Österreich    
--
Unsubscribe instructions: E-mail to [hidden email]
List archive: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
*** All posts to this list are publicly archived for eternity ***

Thomas Hackert Thomas Hackert
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

In reply to this post by Christian Lohmaier (klammer)
Hallo Christian, *,
On Sun, Nov 21, 2010 at 02:11:39PM +0100, Christian Lohmaier wrote:

> 2010/11/20 Thomas Hackert <[hidden email]>:
> > On Sat, Nov 20, 2010 at 02:48:12AM +0100, Christian Lohmaier wrote:
> >> 2010/11/19 Thomas Hackert <[hidden email]>:
> >> > On Fri, Nov 19, 2010 at 05:54:22AM +0100, Christian Lohmaier wrote:
> >>
> >> http://pumbaa.ooodev.org:7780/colorbox/
> >>
> >> Was colorbox prinzipiell kann steht hier: http://colorpowered.com/colorbox/
> >
> > [Seite zu technisch]
> > :( Das einzige, was ich aus der Seite beim flüchtigen Überfliegen
> > rausgelesen habe ist, dass es JS-Code ist,
>
> Ja, genau.

O.K.

> > MySQL, einen Webserver und PHP benötigt.
>
> Und das stimmt schon nicht :-)

Stimmt, da hab’ ich die Farbbox mit dem Silberstreifen verwechselt
... :(

> jQuery (ebenfalls Javascript) wird benötigt, sonst nix.

O.K.

> >> Reicht es aus, wenn man einen Ordner auswählen kann und ggf eine
> >> checkbox "rekursiv" anhakt und dann eine Seite mit
> >>
> >> <frei bestimmbarer Text>
> >> <Bilderthumbnails>
> >>
> >> bekommt?
> >
> > MMn ja. Was meinen die anderen hier dazu?
>
> Das ist die Preisfrage :-)

Scheint aber sonst Niemanden zu interessieren ... :(

> >> > [...]
> > Du hast dort ja zu jedem Modul beschreibenden Text und dann ein oder
> > mehrere Bildschirmfotos. Die sind ja – wie auf
> > http://de.openoffice.org/product/index.html – per <img src=...>
> > eingebettet. Jetzt würde mich mal interessieren, ob du beabsichtigst
> > dafür dann ColorBox benutzen willst (auf deren HP wäre das dann in
> > etwa
> >
> > <quote>
> > $("#inline").colorbox({inline:true, href:"#myForm"});
> > </quote>
>
> Nee, nicht ganz. Das erste $("#inline") ist der von jQuery
> bereitgestellte Element-Selektor - in dem Fall würdest Du das Element
> mit der ID "#inline" auswählen.

O.K.

> Was Du meinst ist wohl eher "$("img.colorbox"), das würde dann auf
> alle <a class="colorbox" ....> passen

Ich schrieb ja, dass mir das zu technisch ist ... ;)

> Mal das Beispiel von der OOo-Seite http://de.openoffice.org/product/calc.html
>
> <a href="images/Calc_big.png" title="Klicken f&uuml;r
> gr&ouml;&szlig;ere Version">
> <img src="images/Calc_thb.png" width="300" height="181" alt="Calc"
> style="float:right; margin:5px" />
> </a>
>
> Im img-Tag selber steckt die Info zum Originalbild nicht mit drin,
> also gibt es drumherum einen Link zum großen Bild., sprich man kann
> colorbox an den Link binden.

O.K.

> Zum Rest des Kommandos:
> colorbox({inline:true, href:"#myForm"});
>
> paßt auch nicht ganz. inline:true bedeutet: "Der Inhalt, der von
> Colorbox angezeigt werden soll befindet sich schon im Quelltext der
> aktuellen Seite" - stimmt also nicht (wäre in dem Fall die Anweisung:

O.K., dann hatte ich das falsch verstanden. Ich dachte „inline“
würde dazu dienen die Bilder in die Seite einzubinden ... ;)

> Zeige den Inhalt des Elements mit der id "#myForm" in einem
> Colorbox-Fenster.
> <div style="display:none;"> //verseckt den Inhalt
> <div id="myForm">//der inhalt hier würde von Colorbox angezeigt werden</div>
> </div>

Ist dann das „myForm“ eine Variable, die vorgegeben ist?

> Gebraucht wird bei <a href="ziel"> tages nix weiter: colorbox() reicht
> aus, dann wird "ziel" im Colorboxfenster geladen, mit den sonstigen
> Standardeinstellungen.

O.K.

> wäre as <img src="thumbnail"> die Basis, dann müßte man
> colorbox({href=<funktion, die irgendwie den Link zur nicht-thumbnail
> Version herausbekommt>}) verwenden.

O.K.

> Und das ist die Schwierigkeit dabei: Der Seitenbastler müßte für jedes
> Bild einen entsprechenden Link zum Originalbild einfügen.

Arrgghhh ... Dann sehe ich schon Probleme auftauchen, wenn wir neue
Helfer akquirieren wollen ... :(

> Silverstripe erstellt ja, wenn man ein Bild verkleinert entsprechende
> Thumbnails und verlinkt diese. in einem <img>-Tag landet immer nur ein
> Bild mit der Anzeigegröße, der Browser muß nie was skalieren.

O.K.

> Mal einen Exkurs zur colorbox-Testseite auf Pumbaa:
> <a href="/assets/slides/scaled/hypocycloid-small.png"
> rel="colorbox"><img
> src="/assets/slides/scaled/_resampled/SetRatioSize8080-hypocycloid-small.png"
> alt="hypocycloid-small.png" /></a>
>
> _resampled/SetRatioSize8080-<name>
>
> Das Bild wurde im Code mit der Funktion SetRatioSize auf die
> Entsprechende Größe gestaucht (max 80x80, aber Seitenverhältnis
> beibehalten) und Silverstripe macht dafür den entsprechenden
> Thumbnail.

O.K.

> Bei einem manuell im Editor vergrößert/verkleinerten Bild wäre der
> Name sowas wie
>  _resampled/resizedimage100133-<name>
> Es wäre also möglich, ein _resampled/.... zu entfernen (sprich
> _resampled/<alles bis einschließlich des ersten -> rausschmeißen) und
> so den originalen Link zu erhalten.

O.K.

> Dann ginge es auch ohne zusätzlichen <a>-Tag drumherum. Aber auch nur,
> wenn der Thumbnail ein automatisch generierter ist, wenn er extra
> generiert wurde (Qualitätsgründe oder weil er einfach schon da war),
> dann braucht man doch wieder von irgendwoher die Zusatzinformation.

Die dann der Editor/Autor in der Seite unterbringen müsste, oder?
Oder verstehe ich (immer) noch was falsch ;?

> > , wenn ich das richtig interpretiere ... ;) Und wenn ich deren Seite
> > richtig verstanden habe, können dann ja auch Bilder in einer
> > HTML-Seite integriert werden, oder nicht?
>
> Nee, das macht sich nicht gut - Binärdaten im HTML - das funktioniert nicht :-)

O.K.

> > Damit hast du mir schon die Frage beantwortet ... ;) Sorry, wenn das
> > eine schwere Geburt war ... :( Ich wusste einfach nicht, wie ich das
> > am Besten mit der richtigen Terminologie in Worte packen soll ... :(
>
> "Geht das auch für einzelne Bilder" oder sowas in die Richtung :-))

Mir ging’s ja eher um das „Planst du, die Colorbox z.B. auch in die
Produktseite zu intergrieren?“ So hatte ich das zumindest
interpretiert ... ;)
Bis dann
Thomas.

--
I have accepted Provolone into my life!

--
Unsubscribe instructions: E-mail to [hidden email]
List archive: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
*** All posts to this list are publicly archived for eternity ***

Thomas Hackert Thomas Hackert
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

In reply to this post by Christian Lohmaier (klammer)
On Sun, Nov 21, 2010 at 03:10:01PM +0100, Christian Lohmaier wrote:
> Hi nochmal,

auch von mir ... ;)

> 2010/11/21 Christian Lohmaier <[hidden email]>:
> > 2010/11/20 Thomas Hackert <[hidden email]>:
> >> On Sat, Nov 20, 2010 at 02:48:12AM +0100, Christian Lohmaier wrote:
> >
> >>> http://pumbaa.ooodev.org:7780/colorbox/
> >
> > Was Du meinst ist wohl eher "$("img.colorbox"), das würde dann auf
> > alle <a class="colorbox" ....> passen
>
> (natürlich falsch, paßt dann auf <*img* class="colorbox" ../> :-)

O.K.

> > Es wäre also möglich, ein _resampled/.... zu entfernen (sprich
> > _resampled/<alles bis einschließlich des ersten -> rausschmeißen) und
> > so den originalen Link zu erhalten.
>
> So z.B.:
>
> $('img.colorbox[src*="/_resampled/"]').colorbox({
> maxWidth:"90%", maxHeight:"90%",
> initialWidth: "100", initialHeight: "100", transition: "elastic",
> href: function(){return $(this).attr('src').replace(/_resampled\/[^-]+-/, "");}
> });
>
> auch zur Colorbox-Testseite hinzugefügt:
> http://pumbaa.ooodev.org:7780/colorbox/

Besten Dank :)

> Frage ist jetzt nur, ob das prinzipiell für alle Seiten möglich sein
> soll (würde bedeuten, daß für jede Seite das colorbox.js und css
> hinzugefügt wird, egal ob es tatsächlich verwendet wird oder nicht.
> Oder ob das auf spezielle "Colorbox" Seitentypen beschränkt werden
> soll.

Was verstehst du denn unter „spezielle "Colorbox" Seitentypen“? Was
wäre denn für dich/uns als Autoren einfacher zu handhaben?
Bis dann
Thomas.

--
I never pray before meals -- my mom's a good cook.

--
Unsubscribe instructions: E-mail to [hidden email]
List archive: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
*** All posts to this list are publicly archived for eternity ***

bedipp bedipp
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

In reply to this post by Christian Lohmaier (klammer)
Hi Christian, *

wenn ich Dich richtig verstehe, dann soll colorbox für die gesamte
Website möglich sein.

Planst Du, nach der Diskussion hier auch auf der website@LibO-Liste
Rückmeldungen zu bekommen?

Von meiner Seite (mit viel zu wenig Zeit für programmtechnische
Einzelheiten) nur kurz:

Ein solches Popup ist sicherlich sinnvoll - besonders, wenn die
Einbindung für einen "einfachen" Website-Autor nicht zu komplex ist.

Ich denke hier an einen Button "Bild-Popup" im rechten Bereich des
Editors bei Auswahl eines Bildes mit "Dimensionen" für Breite und Höhe
des Thumbnails und "Originalgröße" für das Popup.

Christian Lohmaier schrieb:
> [... viele technischen Details ...]
>
> Frage ist jetzt nur, ob das prinzipiell für alle Seiten möglich sein
> soll (würde bedeuten, daß für jede Seite das colorbox.js und css
> hinzugefügt wird, egal ob es tatsächlich verwendet wird oder nicht.
> Oder ob das auf spezielle "Colorbox" Seitentypen beschränkt werden
> soll.

Wenn es die Seiten nicht wesentlich größer / langsamer macht, würde ich
es für alle Seiten einbinden.

Alternative wäre eine Einbindung als auskommentierten Text, der nur bei
Aktivierung der Colorbox im Editor von seinen Kommentar-Bezeichnern
befreit würde.

Dann könnten auch die HTML-Programmierer, die den Editor nicht nutzen,
die Colorbox (als CSS class, falls ich das richtig verstehe) einsetzen
und die Kommentare von Hand entfernen.

Falls ich das alles falsch verstanden habe, sorry - bin derzeit eher auf
anderen Baustellen unterwegs...

Herzlichen Gruß

Bernhard

--
Unsubscribe instructions: E-mail to [hidden email]
List archive: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
*** All posts to this list are publicly archived for eternity ***

Christian Lohmaier (klammer) Christian Lohmaier (klammer)
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

In reply to this post by Thomas Hackert
Hi Thomas, *,

2010/11/21 Thomas Hackert <[hidden email]>:
> Hallo Christian, *,
> On Sun, Nov 21, 2010 at 02:11:39PM +0100, Christian Lohmaier wrote:
>> 2010/11/20 Thomas Hackert <[hidden email]>:
> [...]
>> Zum Rest des Kommandos:
>> colorbox({inline:true, href:"#myForm"});
> [...]
>
> Ist dann das „myForm“ eine Variable, die vorgegeben ist?

"Eine Variable die vorgegeben ist", ist ein Widerspruch in sich.

#myForm ist ein selektro, wie er auch bei css üblich ist: "Das Element
mit dem Attribut id="myForm""

Und nein, das muß man nicht direkt angeben, mankann wie im anderen
Posting demonstriert auch eine Funktion einschieben, die den Wert für
href berechnet.
Bzw. muß ja gar nicht angegeben werden, wenn das entsprechende Element
ein passendes href-Attribut hat.

>> [von Silverstripe resampelte Bilder, href aus generiertem URL ableiten]
>> Dann ginge es auch ohne zusätzlichen <a>-Tag drumherum. Aber auch nur,
>> wenn der Thumbnail ein automatisch generierter ist, wenn er extra
>> generiert wurde (Qualitätsgründe oder weil er einfach schon da war),
>> dann braucht man doch wieder von irgendwoher die Zusatzinformation.
>
> Die dann der Editor/Autor in der Seite unterbringen müsste, oder?

Ja. genau. In dem Fall brauchts dann das <a href="linkzumoriginal"
class="colorbox"> drumherum.

>> "Geht das auch für einzelne Bilder" oder sowas in die Richtung :-))
>
> Mir ging’s ja eher um das „Planst du, die Colorbox z.B. auch in die
> Produktseite zu intergrieren?“

Ich glaub jetzt hab ich das Mißverständis verstanden. Ich hab immer
gemeint, Du redest von der produktiven, von der "echten" Seite (im
Gegensatz zu pumbaa, der Test & Ausprobierseite).
Du hast aber die "Produkt"-Seite gemeint, also die Webseiten mit Infos zu LO.

Jetzt ist es klar.

> So hatte ich das zumindest
> interpretiert ... ;)

Ja. Aber ob und wie hängt ja vom Feedback ab. Und das ist spärlich...

ciao
Christian

--
Unsubscribe instructions: E-mail to [hidden email]
List archive: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
*** All posts to this list are publicly archived for eternity ***

Christian Lohmaier (klammer) Christian Lohmaier (klammer)
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

In reply to this post by bedipp
Hi Bernhard, *,

2010/11/21 Bernhard Dippold <[hidden email]>:
>
> wenn ich Dich richtig verstehe, dann soll colorbox für die gesamte Website
> möglich sein.

Soll möglich sein = ist möglich. Die Frage ist: Soll es global
aktiviert werden, oder eben nur für einzelne Seiten.

> Planst Du, nach der Diskussion hier auch auf der website@LibO-Liste
> Rückmeldungen zu bekommen?

Nö - wenn hier ein Resultat feststeht, dann packe ich das auf die
Produktiv-Seite und fertig.
Ich hatte die Diskussion hier auf der de-Liste gestartet (naja,
eigentlich nicht gestartet, sondern nur in einem neuen Thread
fortgeführt) weil hier der Wunsch nach einer entsprechenden Funktion
geäußert wurde.

> Ein solches Popup ist sicherlich sinnvoll - besonders, wenn die Einbindung
> für einen "einfachen" Website-Autor nicht zu komplex ist.

Das, was man im Falle des Colorbox-Seitentyps machen muß, ist im CMS
ein Verzeichnis des Upload-Bereichs auszuwählen, mehr nicht.

Beim Einfügen von einzel-Bildern, muß man in der HTML-Quelltextansicht
beim img-Tag class="colorbox" hinzufügen.

> Ich denke hier an einen Button "Bild-Popup" im rechten Bereich des Editors
> bei Auswahl eines Bildes mit "Dimensionen" für Breite und Höhe des
> Thumbnails und "Originalgröße" für das Popup.

Jein - Bild-Einfügen hat die Controls für die Dimensionen, aber Popup
daraus machen muß man wiegesag manuell, durch Hinzufügen der
css-Klasse.

Ist für Colorbox nicht nötig, aber ansonsten würde colorbox bei jedem
Bild aufgehen, auch wenns keine größere Ansicht gibt.

Colorbox/das Bild nochmal extra anzuzeigen macht ja nur dann Sinn,
wenn das auf der Seite angezeigte Bild deutlich kleiner ist, als das
Original.

> Christian Lohmaier schrieb:
>>
>> [... viele technischen Details ...]
>>
> Wenn es die Seiten nicht wesentlich größer / langsamer macht, würde ich es
> für alle Seiten einbinden.

die Seiten selbst (das html-Dokument) wird dadurch nicht größer, was
dazukommt sind die JavaScript-Dateien.
Langsamer wird es nur durch die (geringfügig) längere Ladezeit für das
css und javascript. Seitenaufbau, etc. ist nicht betroffen, weil
JavaScript am Ende im Dokument hinzugefügt wird, sprich als letztes
herungergeladen wird.

> Alternative wäre eine Einbindung als auskommentierten Text, der nur bei
> Aktivierung der Colorbox im Editor von seinen Kommentar-Bezeichnern befreit
> würde.

Nein, das ist keine Alternative, denn denn dann wäre der Code ja schon
da, und dann kann man es auch gleich aktiviert lassen.

> Dann könnten auch die HTML-Programmierer, die den Editor nicht nutzen, die
> Colorbox (als CSS class, falls ich das richtig verstehe) einsetzen und die
> Kommentare von Hand entfernen.

Die können das ja sowieso. Aber die Bilder sollten über den Editor
eingefügt werden, damit
a) Der Browser die Bilder nicht skalieren muß
b) anstattdessen Silverstripe die Thumbnails/verkleinerten Bilder erstellt
c) und dann die entsprechend automatisierbar zum Originalbild
umwandelbaren Links existieren.

Um das hinzufügen des class="colorbox" im HTML-Code kommt man aber bei
den Einzelbildern (noch) nicht herum. (den Dialog kann man natürlich
erweitern, aber fürs erste gehts nicht).

Wenn es um ganze Bilderverzeichnisse geht, braucht man nichts machen,
außer den Ordner auszuwählen.
ggf. kann man das CMS noch Felder für die benutzerdefinierte
Thumbailgröße erweitern (anstatt die 80x80 Pixel fix vorzugeben).

Hängt alles vom Feedback ab...

ciao
Christian

--
Unsubscribe instructions: E-mail to [hidden email]
List archive: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
*** All posts to this list are publicly archived for eternity ***

Thomas Hackert Thomas Hackert
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

In reply to this post by Christian Lohmaier (klammer)
Hallo Christian, *,
On Mon, Nov 22, 2010 at 04:52:07AM +0100, Christian Lohmaier wrote:

> 2010/11/21 Thomas Hackert <[hidden email]>:
> > On Sun, Nov 21, 2010 at 02:11:39PM +0100, Christian Lohmaier wrote:
> >> 2010/11/20 Thomas Hackert <[hidden email]>:
> > [...]
> >> Zum Rest des Kommandos:
> >> colorbox({inline:true, href:"#myForm"});
> > [...]
> >
> > Ist dann das „myForm“ eine Variable, die vorgegeben ist?
>
> "Eine Variable die vorgegeben ist", ist ein Widerspruch in sich.

oh, sorry ... :( Ich meinte eigentlich eine Variable, die in
ColorBox schon definiert ist.

> #myForm ist ein selektro, wie er auch bei css üblich ist: "Das Element
> mit dem Attribut id="myForm""

O.K.

> Und nein, das muß man nicht direkt angeben, mankann wie im anderen
> Posting demonstriert auch eine Funktion einschieben, die den Wert für
> href berechnet.

O.K.

> Bzw. muß ja gar nicht angegeben werden, wenn das entsprechende Element
> ein passendes href-Attribut hat.

O.K.

> >> [von Silverstripe resampelte Bilder, href aus generiertem URL ableiten]
> >> Dann ginge es auch ohne zusätzlichen <a>-Tag drumherum. Aber auch nur,
> >> wenn der Thumbnail ein automatisch generierter ist, wenn er extra
> >> generiert wurde (Qualitätsgründe oder weil er einfach schon da war),
> >> dann braucht man doch wieder von irgendwoher die Zusatzinformation.
> >
> > Die dann der Editor/Autor in der Seite unterbringen müsste, oder?
>
> Ja. genau. In dem Fall brauchts dann das <a href="linkzumoriginal"
> class="colorbox"> drumherum.

O.K.

> >> "Geht das auch für einzelne Bilder" oder sowas in die Richtung :-))
> >
> > Mir ging’s ja eher um das „Planst du, die Colorbox z.B. auch in die
> > Produktseite zu intergrieren?“
>
> Ich glaub jetzt hab ich das Mißverständis verstanden. Ich hab immer
> gemeint, Du redest von der produktiven, von der "echten" Seite (im
> Gegensatz zu pumbaa, der Test & Ausprobierseite).
> Du hast aber die "Produkt"-Seite gemeint, also die Webseiten mit Infos zu LO.

Ebend ... ;)

> Jetzt ist es klar.

Schön :)

> > So hatte ich das zumindest interpretiert ... ;)
>
> Ja. Aber ob und wie hängt ja vom Feedback ab. Und das ist spärlich...

Ja leider ... :(
Bis dann
Thomas.

--
[He] took me into his library and showed me his books, of which he had
a complete set.
                -- Ring Lardner

--
Unsubscribe instructions: E-mail to [hidden email]
List archive: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
*** All posts to this list are publicly archived for eternity ***

bedipp bedipp
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

In reply to this post by Christian Lohmaier (klammer)
Hi Christian, *

Christian Lohmaier schrieb:

> Hi Bernhard, *,
>
> 2010/11/21 Bernhard Dippold<[hidden email]>:
>>
>> wenn ich Dich richtig verstehe, dann soll colorbox für die gesamte Website
>> möglich sein.
>
> Soll möglich sein = ist möglich. Die Frage ist: Soll es global
> aktiviert werden, oder eben nur für einzelne Seiten.
>
>> Planst Du, nach der Diskussion hier auch auf der website@LibO-Liste
>> Rückmeldungen zu bekommen?
>
> Nö - wenn hier ein Resultat feststeht, dann packe ich das auf die
> Produktiv-Seite und fertig.
> Ich hatte die Diskussion hier auf der de-Liste gestartet (naja,
> eigentlich nicht gestartet, sondern nur in einem neuen Thread
> fortgeführt) weil hier der Wunsch nach einer entsprechenden Funktion
> geäußert wurde.
>
>> Ein solches Popup ist sicherlich sinnvoll - besonders, wenn die Einbindung
>> für einen "einfachen" Website-Autor nicht zu komplex ist.
>
> Das, was man im Falle des Colorbox-Seitentyps machen muß, ist im CMS
> ein Verzeichnis des Upload-Bereichs auszuwählen, mehr nicht.
>
> Beim Einfügen von einzel-Bildern, muß man in der HTML-Quelltextansicht
> beim img-Tag class="colorbox" hinzufügen.
>
>> Ich denke hier an einen Button "Bild-Popup" im rechten Bereich des Editors
>> bei Auswahl eines Bildes mit "Dimensionen" für Breite und Höhe des
>> Thumbnails und "Originalgröße" für das Popup.
>
> Jein - Bild-Einfügen hat die Controls für die Dimensionen, aber Popup
> daraus machen muß man wiegesag manuell, durch Hinzufügen der
> css-Klasse.

Das ist dann aber etwas für die versierteren "HTML'er".

Sollen denn die Verzeichnis-colorboxes über den Editor erreichbar sein?

Ansonsten muss das irgendwo prominent beschrieben werden (gibt es ein
LibO-Silverstripe-Website-Publisher-How-To?), sonst wird es gar nicht in
Betracht gezogen, dass so etwas geht.

Die Mailing-Liste ist hierfür nicht so geeignet, weil zukünftige Autoren
und Publisher sicherlich nicht das Listenarchiv bemühen, wenn sie
anfangen...
>
> Ist für Colorbox nicht nötig, aber ansonsten würde colorbox bei jedem
> Bild aufgehen, auch wenns keine größere Ansicht gibt.

Deshalb dachte ich an einen Button, der für skalierte Bilder eingesetzt
werden kann - ansonsten bleibt alles beim Alten.

>
> [...]
>>>
>> Wenn es die Seiten nicht wesentlich größer / langsamer macht, würde ich es
>> für alle Seiten einbinden.
>
> die Seiten selbst (das html-Dokument) wird dadurch nicht größer, was
> dazukommt sind die JavaScript-Dateien.
> Langsamer wird es nur durch die (geringfügig) längere Ladezeit für das
> css und javascript. Seitenaufbau, etc. ist nicht betroffen, weil
> JavaScript am Ende im Dokument hinzugefügt wird, sprich als letztes
> herungergeladen wird.

Dann würde ich dazu tendieren, es zu integrieren. Ich denke, die meisten
Native-Lang-Projekte haben Interesse an der Darstellung von Screenshots,
wenn die Einbindung einfach ist.

Und wenn man die Bilder nur in ein bestimmtes Verzeichnis packen muss
und der Rest dann "automagisch" passiert, ist das sicherlich einfach genug.

Vielleicht noch ein Code-Schnipsel als Beispiel und (fast) jeder kann
"schöne bunte Bilder" machen...
>
>>
 > [...] die Bilder sollten über den Editor eingefügt werden, damit
> a) Der Browser die Bilder nicht skalieren muß
> b) anstattdessen Silverstripe die Thumbnails/verkleinerten Bilder erstellt
> c) und dann die entsprechend automatisierbar zum Originalbild
> umwandelbaren Links existieren.
>
> Um das hinzufügen des class="colorbox" im HTML-Code kommt man aber bei
> den Einzelbildern (noch) nicht herum. (den Dialog kann man natürlich
> erweitern, aber fürs erste gehts nicht).

;-) (und dann auch gleich die Dimensionen angeben)
>
> Wenn es um ganze Bilderverzeichnisse geht, braucht man nichts machen,
> außer den Ordner auszuwählen.
> ggf. kann man das CMS noch Felder für die benutzerdefinierte
> Thumbailgröße erweitern (anstatt die 80x80 Pixel fix vorzugeben).

Könnte sinnvoll sein, je nachdem, wieviele und was für Bilder in dem
Ordner sind.
>
> Hängt alles vom Feedback ab...

Und der ist hier eher spärlich. Vielleicht musst Du doch dorthin gehen,
wo mehr Leute sind, die an den Websites arbeiten...

Für die Native-Lang Projekte wäre vermutlich die L10N-Liste am besten.

Herzlichen Gruß

Bernhard

--
Unsubscribe instructions: E-mail to [hidden email]
List archive: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
*** All posts to this list are publicly archived for eternity ***

Christian Lohmaier (klammer) Christian Lohmaier (klammer)
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

Hi Bernhard, *,

2010/11/24 Bernhard Dippold <[hidden email]>:

> Christian Lohmaier schrieb:
>> 2010/11/21 Bernhard Dippold<[hidden email]>:
>>> [...]
>>> Ein solches Popup ist sicherlich sinnvoll - besonders, wenn die
>>> Einbindung
>>> für einen "einfachen" Website-Autor nicht zu komplex ist.
>> [...]
>> Jein - Bild-Einfügen hat die Controls für die Dimensionen, aber Popup
>> daraus machen muß man wiegesag manuell, durch Hinzufügen der
>> css-Klasse.
>
> Das ist dann aber etwas für die versierteren "HTML'er".

Naja - class="colorbox" in das img-Tag reinschreiben finde ich jetzt
nicht soo tragisch (auch vor dem Hintergrund, daß bei OOo ja alles
ausschließlich über HTML quelltext ging).

> Sollen denn die Verzeichnis-colorboxes über den Editor erreichbar sein?

Der Autor muß beim Erstellen der Seite (oder nachträglich auf dem
Reiter "Verhalten") den Seitentyp "ColorboxPage" wählen, dann gibts im
CMS dann ein zusätzliches Feld in dem man das Verzeichnis auswählen
kann, und darunter eine checkbox "rekursiv".
http://frupic.frubar.net/fullsize/16822

> Ansonsten muss das irgendwo prominent beschrieben werden (gibt es ein
> LibO-Silverstripe-Website-Publisher-How-To?), sonst wird es gar nicht in
> Betracht gezogen, dass so etwas geht.

Ja - stimmt auch wieder.

> Die Mailing-Liste ist hierfür nicht so geeignet, weil zukünftige Autoren und
> Publisher sicherlich nicht das Listenarchiv bemühen, wenn sie anfangen...

Ja, da stimme ich zu.

> [...]
> Dann würde ich dazu tendieren, es zu integrieren. Ich denke, die meisten
> Native-Lang-Projekte haben Interesse an der Darstellung von Screenshots,
> wenn die Einbindung einfach ist.
>
> Und wenn man die Bilder nur in ein bestimmtes Verzeichnis packen muss und
> der Rest dann "automagisch" passiert, ist das sicherlich einfach genug.

Das Verzeichnis kann für die Seite individuell gewählt werden, und es
können auch andere Inhalte außer den Bildern drin sein. Der Seitentyp
"ColorboxPage" filtert sich die Grafiken raus.

> Vielleicht noch ein Code-Schnipsel als Beispiel und (fast) jeder kann
> "schöne bunte Bilder" machen...

groß Code-Schnipsel brauchts da nicht.
Das hier fügt Silverstripe in den Code, wenn man ein Bild manuell in
der Größe ändert (original ist 600x600, ich habe beim Einfügen im
Dialog 100x100 eingestellt (nur die Breite eingegeben, tab gedrückt,
die Höhe wird dann entsprechend dem Seitenverhältnis gesetzt):

<img src="assets/_resampled/resizedimage100100-LibOCommunityAnniversary10years600x600.png"
width="100" height="100" />

Damit man bei global aktiviertem Colorbox das Popup bekommt, muß man
das ändern in:

<img class="colorbox"
src="assets/_resampled/resizedimage100100-LibOCommunityAnniversary10years600x600.png"
width="100" height="100" />

sprich, das einzige was man tun muß, ist das «class="colorbox"» hinzuzufügen.

Nachteil bei dieser vorgehensweise: Nutzer ohne aktiviertes Javascript
bekommen kein Popupfenster und haben auch keinen Link, um das Bild in
Originalgröße zu sehen.

Falls das ein absolutes muß ist, dann muß man daraus
<a href="assets/LibOCommunityAnniversary10years600x600.png"
class="colorbox"><img
src="assets/_resampled/resizedimage100100-LibOCommunityAnniversary10years600x600.png"
width="100" height="100" /></a>

machen, sprich den Link zum Original darumherum setzen. Das ginge ggf.
auch automatisch durch Silverstripe.

>> [...] die Bilder sollten über den Editor eingefügt werden, damit
>>
>> a) Der Browser die Bilder nicht skalieren muß
>> b) anstattdessen Silverstripe die Thumbnails/verkleinerten Bilder erstellt
>> c) und dann die entsprechend automatisierbar zum Originalbild
>> umwandelbaren Links existieren.
>>
>> Um das hinzufügen des class="colorbox" im HTML-Code kommt man aber bei
>> den Einzelbildern (noch) nicht herum. (den Dialog kann man natürlich
>> erweitern, aber fürs erste gehts nicht).
>
> ;-) (und dann auch gleich die Dimensionen angeben)

Das geht ja schon - die Dimensionen werden ja im Bild-Einfügen-Bereich
unten eingegeben, dann stehen die Dimensionen auch schon im Code. Auch
wenn die Größe nicht geändert wird, schreibt silverstripe die
Dimensionen ins html, damit es der Browser leichter hat - er muß nicht
auf den Download warten um zu wissen wie viel Platz das Bild braucht,
kann schon vorher mit der Berechnung des Layouts anfangen.

> [...]
>> Hängt alles vom Feedback ab...
>
> Und der ist hier eher spärlich. Vielleicht musst Du doch dorthin gehen, wo
> mehr Leute sind, die an den Websites arbeiten...
>
> Für die Native-Lang Projekte wäre vermutlich die L10N-Liste am besten.

Jup - werde ich wohl nicht drum herum kommen...

ciao
Christian

--
Unsubscribe instructions: E-mail to [hidden email]
List archive: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
*** All posts to this list are publicly archived for eternity ***

klaus-jürgen weghorn ol klaus-jürgen weghorn ol
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

Hallo Christian, Bernhard, *,
Am 24.11.2010 01:55, schrieb Christian Lohmaier:

> 2010/11/24 Bernhard Dippold<[hidden email]>:
>> Ansonsten muss das irgendwo prominent beschrieben werden (gibt es ein
>> LibO-Silverstripe-Website-Publisher-How-To?), sonst wird es gar nicht in
>> Betracht gezogen, dass so etwas geht.
>
> Ja - stimmt auch wieder.
>
>> Die Mailing-Liste ist hierfür nicht so geeignet, weil zukünftige Autoren und
>> Publisher sicherlich nicht das Listenarchiv bemühen, wenn sie anfangen...
>
> Ja, da stimme ich zu.
Unter OO gabs's/gibt's
http://de.openoffice.org/doc/faq/mitarbeiter/werkzeuge.html.
Die Haupt-Mitarbeiter-FAQ ist zwar schon angelegt und noch nicht
freigeschalten. Die Unterseiten noch nicht.
Wir müssten diese Seiten einer Revision unterziehen bzw. komplett neu
gestalten. Habe bisher die Mühe gescheut und deswegen die Seite noch
nicht weiter gebracht.
"Man" müsste das ansprechend formulieren.
Habe jetzt einfach mal Eure E-Mail als Vortext in die Unterseite FAQ -
FAQ-Mitarbeiter - Werkzeuge eingfügt.
Ggf. ist für die Mitarbeiter aber ein Wiki-Eintrag besser?

Grüße
k-j

--
Unsubscribe instructions: E-mail to [hidden email]
List archive: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
*** All posts to this list are publicly archived for eternity ***

klaus-jürgen weghorn ol klaus-jürgen weghorn ol
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: [web] Bilder-Popup für Screenshots (colorbox)

Hallo,
Am 24.11.2010 03:57, schrieb ol klaus-jürgen weghorn:

> Hallo Christian, Bernhard, *,
> Am 24.11.2010 01:55, schrieb Christian Lohmaier:
>> 2010/11/24 Bernhard Dippold<[hidden email]>:
>>> Ansonsten muss das irgendwo prominent beschrieben werden (gibt es ein
>>> LibO-Silverstripe-Website-Publisher-How-To?), sonst wird es gar nicht in
>>> Betracht gezogen, dass so etwas geht.
>>
>> Ja - stimmt auch wieder.
>>
>>> Die Mailing-Liste ist hierfür nicht so geeignet, weil zukünftige
>>> Autoren und
>>> Publisher sicherlich nicht das Listenarchiv bemühen, wenn sie
>>> anfangen...
>>
>> Ja, da stimme ich zu.
Oder kurz gesagt: Die Antwort ist '42':
de.test.libreoffice.org/admin/show/42

Grüße
k-j

--
Unsubscribe instructions: E-mail to [hidden email]
List archive: http://de.libreoffice.org/lists/discuss/
*** All posts to this list are publicly archived for eternity ***

Next » 12